Sandra Plötzke Der Geschmack des Blutes

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Geschmack des Blutes“ von Sandra Plötzke

Eigentlich hatte sich Anna Jäger, Ermittlerin bei der Mordkommission Berlin, auf ihren wohlverdienten Urlaub gefreut. Aber ein Anruf ihres Chefs verhindert ihre Pläne. Man hat gerade die Nichte ihres Chefs im Berliner Tiergarten gefunden. Am Fundort bietet sich ihnen ein grausiges Bild. Man hat Christine vollkommen ausbluten lassen. Und ihr Mörder will noch mehr Blut. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

Vorhersehbarer "Thriller" ohne Spannung, dafür mit umso mehr Fehlern.

— SaintGermain
SaintGermain

Eher enttäuschend!

— amena25
amena25

Spannender Thriller mit noch kleinen Verbesserungsmöglicheiten

— zusteffi
zusteffi

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildfutter

Für jemanden, der dem Fußball zugeneigt ist.

silvia1981

Oxen. Das erste Opfer

Ein wirklich guter Einstig in eine Trilogie, die eine Menge Spannung bietet: Runde Charaktere, brisantes Thema, meist flüssiger Schreibstil

StMoonlight

Der Mann zwischen den Wänden

Intensiv und böse mit subtilem Grusel.

Archer

Todesreigen

Wie immer ein absolut fesselnder Thriller

dermoerderistimmerdergaertner

Don't You Cry - Falsche Tränen

Leider habe ich mich von der Genre Einteilung des Verlages und dem Cover irreführen lassen.

ChattysBuecherblog

In ewiger Schuld

Unvorhersehbare Wendung, gut ausgearbeitete Geschichte.

AmyJBrown

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Anna Jäger - Teil 1

    Der Geschmack des Blutes
    SaintGermain

    SaintGermain

    23. October 2016 um 13:11

    Eigentlich hatte sich Anna Jäger, Ermittlerin bei der Mordkommission Berlin, auf ihren wohlverdienten Urlaub gefreut. Aber ein Anruf ihres Chefs verhindert ihre Pläne. Seine Nichte Christine wurde gerade ermordet im Tiergarten gefunden. Ein schreckliches Bild erwartet beide beim Fundort. Man hat Christine vollkommen ausbluten lassen. Und sie bleibt nicht das einzige Opfer. Der Mörder will mehr Blut. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Das Buch ist bereits 3x erschienen unter "Der Geschmack des Blutes,", "Anna Jäger 1 - Blutrausch" und "Anna Jäger 1 - Blutverlangen". Ich las die erste Version "Der Geschmack des Blutes". Das Cover ist passend, aber nicht wirklich auffallend. Ich würde ein Buch mit diesem Cover in einer Buchhandlung nie in die Hand nehmen. Das Cover wirkt auch eher wie zu einem Sachbuch gemacht. Der Schreibstil der Autorin war zwar primär gut - die Charaktere wurden sehr gut herausgearbeitet - aber ein Lektorat/Korrektorat wäre vonnöten gewesen. Rechtschreibfehler, fehlende Worte, falsche Satzstellung findet man in diesem Buch sehr oft. Dazu auch Handlungsfehler: Grüne Augen spielen in diesem Thriller ja eine wichtige Rolle, aber an einer Stelle sind sie plötzlich graublau! Der Showdown zwischen Anna und dem Täter und Annas Flucht wirken absolut nicht echt. - Zuerst das Taschenmesser verlieren und vergessen, um es dann doch noch zu suchen und die Flucht durch den Lüftungsschacht wirken absolut unrealistisch für mich. Dazu kam nie wirklich Spannung auf - und das ist das Wichtigste an einem Thriller. Den Täter kannte ich nachdem er das erste Mal vorkam (und dort nicht als Täter beschrieben wurde). Außerdem war bei jedem Einstieg ins Buch mein E-Book überlastet, aber immer nur bei diesem Buch! Fazit: Vorhersehbarer "Thriller" ohne Spannung, dafür mit umso mehr Fehlern.

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931
  • Leserunde zu "Der Geschmack des Blutes: Thriller" von Sandra Plötzke

    Der Geschmack des Blutes
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Hallo liebe Krimi/ Thriller Fans,mein Name ist Sandra Plötzke und ich möchte Euch heute den ersten Teil meiner "Anna-Jäger" - Reihe vorstellen.  Bisher gibt es meine Romane nur als eBook- Version. Über rege Kritik freue ich mich sehr. Als Neuling bin ich natürlich für alle Anregungen dankbar.Eine Leseprobe findet Ihr unter: https://www.neobooks.com/ebooks/sandra-plotzke-der-geschmack-des-blutes-ebook-neobooks-AU7Vsoori7HKpd-FJI0VDer Geschmack des BlutesEigentlich hatte sich Anna Jäger, Ermittlerin bei der Mordkommission Berlin, auf ihren wohlverdienten Urlaub gefreut. Aber ein Anruf ihres Chefs verhindert ihre Pläne. Seine Nichte Christine wurde gerade ermordet im Tiergarten gefunden. Ein schreckliches Bild erwartet beide beim Fundort. Man hat Christine vollkommen ausbluten lassen. Und sie bleibt nicht das einzige Opfer. Der Mörder will mehr Blut. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.Das Buch gibt es dann inm epub-Format bzw. Mobi.

    Mehr
    • 51
  • Spannende Story mit einigen Fehlern

    Der Geschmack des Blutes
    melanie1984

    melanie1984

    06. May 2016 um 20:38

    "Der Geschmack des Blutes" ist der erste Teil der Anna Jäger-Reihe. Anna Jäger wollte eigentlich bei ihren Eltern einen wohlverdienten Urlaub machen. Doch dann wird im Berliner Tiergarten eine ausgeblutete Frauenleiche gefunden, die noch dazu die Nichte ihres Chefs ist. Sie sollte nicht das letzte Opfer bleiben... Die 39-jährige Anna Jäger ist eine engagierte Ermittlerin bei der Berliner Mordkommission. Sie kümmert sich liebevoll um ihre zwei Katern, die toll beschrieben werden. Anna ist zwischen ihrem Freund Paul und dem Gerichtsmediziner Alexander hin- und hergerissen. Sie war mir als Ermittlerin auf Anhieb sympathisch. Ihr Partner Carsten wirkt zu Beginn des Buches etwas eigenwillig und beinahe unsympathisch, zum Ende hin entwickelt er sich aber zu einem patenten Kollegen. Die Geschichte war von Anfang an spannend, leider haben viele Fehler und Wortwiederholungen mein Lesevergnügen getrübt! Auch konnte man den Täter schnell vermuten.

    Mehr
  • Der Geschmack des Blutes

    Der Geschmack des Blutes
    amena25

    amena25

    05. May 2016 um 11:36

    Eigentlich wollte Anna Jäger ihren wohlverdienten Urlaub bei ihren Eltern verbringen und dort mit alten Freuden um die Häuser ziehen. Doch daraus wird nichts, da eine Frauenleiche im Berliner Tierpark gefunden wird. Dabei handelt es sich ausgerechnet um die Nichte von Annas Chef. Und bald wird eine weitere junge Frau gefunden. Offensichtlich hat der Täter Vergnügen daran, vom Blut seiner Opfer zu trinken.... Anna Jäger ist eine sympathische Figur, allerdings wirkt sie für ihre 39 Jahre manchmal etwas unreif. So ist sie sich ihrer Gefühle ihrem Freund Paul, aber auch dem Gerichtsmediziner Alex gegenüber ständig unsicher. Ihr Chef Wolfgang bleibt ziemlich blass und konturenlos, während sich ihr zunächst egoistischer und unsympathischer Kollege Carsten zu einem patenten Kameraden entwickelt. Von dem Buch habe ich mir insgesamt mehr versprochen. Aufgrund einiger sprachlicher Fehler und auch inhaltlicher Ungereimtheiten bin ich nach der Lektüre eher enttäuscht.

    Mehr
  • Der 1. Fall von Anna Jäger

    Der Geschmack des Blutes
    zusteffi

    zusteffi

    Anna Jäger ist Ermittlerin der Mordkommission in Berlin und freut sich auf einige Tage Urlaub. Doch dazu wird es nicht kommen, denn ihr Chef ruft sie zu einem Mordopfer. Die tote Frau ist nicht irgendwer, sondern seine Nichte. Gefunden wurde sie ausgeblutet im Berliner Tiergarten. Schnell wird klar, dass es es nicht um einen Einzelfall handelt.Anna ist eine sehr sympathische Frau. Ihr Charakter hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich auf ein Wiedersehen mit ihr in den Fortsetzungen. Aber nicht nur sie, sondern auch ihre Kollegen haben mich direkt in dem Buch ankommen lassen und ich habe mich wohlgefühlt mit der Truppe. Annas neuer Kollege Carsten wirkt zu Beginn noch etwas distanziert, aber ich hatte direkt Hoffnung, dass er im Grunde auch ein Guter ist und schnell den Anschluss bezüglich der Sympathiewerte findet.Die Mordermittlungen sind von Beginn an spannend und es kam für mich im gesamten Leseverlauf keine Langeweile auf. Etwas schade fand ich, dass mir mein Instinkt sehr früh sagte, wer der Täter ist. Aber genießen konnte ich das Buch trotzdem.Mit der Schreibweise kam ich sehr gut klar, einfach und gut zu lesen. Zu Beginn wurden mir persönlich einige Dinge zu oft wiederholt, aber nach einigen Kapiteln hatte sich das erledigt.Insgesamt habe ich mich mit dem Buch sehr wohl gefühlt und war super schnell fertig mit lesen. Die Fortsetzung wird definitiv von mir gelesen werden.Mein Fazit:Ein spannender Thriller mit einem sehr sympathischen Ermittlerteam. Absolut lesenswert!

    Mehr
    • 2
    Floh

    Floh

    05. May 2016 um 04:55