Neuer Beitrag

katja78

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Reist mit uns ins 17. Jahrhundert!

Entschlüsselt mit Julia gemeinsam die Rätsel, Gefühle & Intrigen und schlagt euch auf die richtige Seite.

Doch wer ist Freund & wer Feind?


Es sollte ein gewöhnlicher Ausritt nach einem anstrengenden Schultag werden. Niemals hätte sich die sechzehnjährige Julia träumen lassen, dass es sie an der mit Lilien gesäumten Weggabelung aus dem Deutschland der Gegenwart ins Frankreich des 17. Jahrhunderts verschlagen würde. Und das ohne eine Möglichkeit der Rückkehr. Von einem Tag auf den anderen muss sich Julia den Sitten des Versailler Königshofes anpassen und zu allem Übel auch noch Französisch lernen. Glücklicherweise bekommt sie jedoch einen einflussreichen Vormund an die Seite gestellt: Etienne Flémont, den Grafen von Montsauvan. Ein Mann, der ihr Schicksal noch weitreich beeinflussen soll …

Dies ist der erste Band der Lilien-Reihe. Der zweite Band erscheint am 8. Januar 2015.


Statt Leseprobe gibts hier einen Ausschnitt der Lesung zum Buch


Zur Autorin


Sandra Regnier ist in der Vulkaneifel geboren und aufgewachsen. Nach der Schule und einer Ausbildung zur Beamtin wollte sie lange nach Frankreich. Stattdessen heiratete sie einen Mann mit französischem Nachnamen und blieb zu Hause. Heute ist Sandra Regnier selbstständig und versteht es, den schönen Dingen des Lebens den richtigen Rahmen zu geben. Das umfasst sowohl alles, was man an die Wand hängen kann, als auch die Geschichten, die ihrer Fantasie entspringen.

Besucht die Autorin auch auf ihrer Homepage und bei Carlsen im.press in ihrer Fan Lounge

Wir suchen nun 15 Leser,  die gerne das Buch gemeinsam in der Leserunde lesen möchten, Blogger dürfen sich gerne mit Blogadresse bewerben! Das Buch gibt es ausschließlich als E-Book in Mobi und ePUB Format.

Bewerbungsfrage:

Wenn ihr hört 17. Jahrhundert, an was denkt ihr dann?

Zusätzlich habt ihr ab sofort bis Sonntag den 3.8.2014 Gelegenheit das Buch bei den Lesenswerten Buchreihen auf meinem Blog zu gewinnen, schaut doch mal rein!

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

           Sandra & Katja von Ka-Sas Buchfinder

*** Wichtig ***

*Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilnahme in der Leserunde (posten und den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches)

Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt

(Inhalt des Buches ist keine Rezension)


http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf


Autor: Sandra Regnier
Buch: Die Stunde der Lilie

milapferd

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das hört sich nach gutem Lesestoff an. Ich hüpf mal in den Lostopf.

Sherrylynn5811

vor 3 Jahren

oh da würde ich gerne mitlesen. Hatte woanders kein Glück und bin von der Leseprobe schon so begeistert. *Daumen drück*
Würde natürlich auch die Rezi auf meinem Blog posten :)

Beiträge danach
228 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Leserin71

vor 3 Jahren

Kapitel 10 - 18
Beitrag einblenden

Julia lebt sich immer mehr in Frankreich des 17. Jhds ein. Über ihr Lerntempo staune ich, aber im Buch geht das wohl!
Ich bin sehr neugierig, ob Julia und Etienne eine Chance haben, glaube es aber eigentlich nicht, da Etienne ihr Geheimnis kennt und gezeigt hat, dass er sich beherrschen kann.

Leserin71

vor 3 Jahren

Kapitel 19 - 27
Beitrag einblenden

Lienne schreibt:
So gehts mir auch ein wenig. Bei den vielen Namen fällt es mir schwer sie Personen zuzuordnen und dann dazu die Titel, das ist sehr verwirrend!

Geht mir genauso! Die Kapitel mit dem Klatsch und Tratsch sind zwar ganz amüsant, verwirren mich aber mit den ganzen Namen und Titeln, vor allem wenn dann mit Marquise eine andere als die gerade eben erwähnt gemeint ist.

SandraRegnier

vor 3 Jahren

Das manche mit den Namen so Probleme haben, war mir gar nicht bewusst. Ich spreche nicht besonders gut französisch und habe das Buch auch noch von meiner Tochter und ihrer Freundin lesen lassen und die haben mich auch nicht darauf aufmerksam gemacht.
Manche Namen, wie zum Beispiel die Hofdamen bei Liselotte, kann man auch gern überlesen. Die sind nicht besonders wichtig, aber es klang besser als ständig nur Hofdame Nr. 1 oder Hofdame Nr. 2 zu schreiben.
Das "de" bei den Namen heißt übersetzt "von".
Ich weiß, dass manche Autoren oder Übersetzer auch hingegen und dann Frau von Sevigne schreiben. Das klingt allerdings ganz scheußlich in meinen Ohren.
Aber ich werde auf alle Fälle mal eine Liste mit allen Personen erstellen, die dann in Teil 2 der Lilie erscheint.

Leserin71

vor 3 Jahren

Prolog - Kapitel 9
Beitrag einblenden

Was mich etwas stört, ist der wiederkehrende Hinweis auf die Oberweite - als ob das, das einzige Thema Julias wäre.

Leserin71

vor 3 Jahren

Nachwort (Lesepflicht)
Beitrag einblenden

Im Nachwort werden die historischen Bezüge deutlich. Ich finde es wichtig, dass die Abweichungen der Fiktion zur Realität herausgestellt wurden.

Leserin71

vor 3 Jahren

Fazit/ Eure Rezensionslinks

http://www.lovelybooks.de/autor/Sandra-Regnier/Die-Lilien-Reihe-Band-1-Die-Stunde-der-Lilie-1104215415-w/rezension/1109840566/1109841961/

Hier und bei amazon habe ich meine Rezension eingestellt. Auch meine Tochter ist fertig mit dem Lesen und fand das Buch gut.

katja78

vor 2 Jahren

"Hoffnung"
Wollt ihr wissen wie es Julia im 17. Jahrhundert ergeht?
Dann bewerbt euch gleich für "Die Nacht der Lilie" von Sandra Regnier!
Die Autorin wird die Leserunde aktiv begleiten.
http://www.lovelybooks.de/autor/Sandra-Regnier/Die-Nacht-der-Lilie-1170102366-w/leserunde/1172303491/1172303437/

Neuer Beitrag