Neuer Beitrag

blue_panther_books

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Willst du einen Blick riskieren?

Willkommen zu einer neuen Leserunde von blue panther books.
Du liebst erotische Geschichten?
Dann werfe doch einen Blick in "Marcs TageBuch" von Sandra Scott und bewerbe dich für eine gemeinsame Leserunde.
Wir vergeben dafür insgesamt 10 Bücher in Print.



Ich heiße Marc
und bin Wissenschaftler.
In Barcelona erforsche ich die
Orgasmen von Studenten.

Wenn eine Testperson allein
nicht zum Höhepunkt kommt,
helfen meine Kollegin Isabelle und ich gern ein wenig nach ...
Mit Isabelle teile ich nicht nur
den Job, sondern auch
die Wohnung und das Bett.
Allerdings ist nicht jeder darüber glücklich und schon bald passiert ein folgenschwerer Unfall ...




Leseprobe [unterm Klappentext]

Wir suchen nun mindestens
10 Leser, die gerne in erotischen Zeilen versinken und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten.

Bewerbungsaufgabe:
Schildere uns deinen Eindruck zum Buch und warum du gerne diesen Titel lesen möchtest

Viel Spass

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.
E rwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

Autor: Sandra Scott
Buch: Marcs TageBuch

Brunhildi

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Hey,
ich möchte mein Glück gern versuchen!
Cover und Klappentext gefallen mir richtig gut. Auch die Leseprobe überzeugt mich, auch wenn sie sehr kurz ist. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen.
Ich erwarte hier eine sehr heiße Geschichte, in der kein Blatt vor den Mund genommen wird.
Liebe Grüße
Charleen von http://charleenstraumbibliothek.blogspot.de/

melanie1984

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Gerne wäre ich bei der Leserunde dabei. Die Geschichte aus der Sicht eines Mannes zu lesen, finde ich besonders und sehr reizvoll.

Beiträge danach
81 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

momo11

vor 3 Monaten

Fazit / Eure Rezensionslinks
Beitrag einblenden

Hier kommt meine Rezi: https://www.lovelybooks.de/autor/Sandra-Scott/Marcs-TageBuch-1064214075-w/rezension/1455320852/
Desweiteren werde ich sie auf den bekannten Portalen setzten.
Danke, dass ich bei dieser Leserunde dabei sein durfte.

Sunshine1985

vor 3 Monaten

Anfang - 8. Juni

Huhu
Hier kommt meine Meinung zum ersten Abschnitt....

Das Buch lässt sich sehr gut lesen. Man kann sich auch gut in die einzelnen Charaktere hinein versetzten. Auch den Schreibstiel finde ich sehr angenehm.

Da der Text sich sehr gut lesen lässt, bin ich auch gut reingekommen.

Was ich an diesem Buch gut finde, ist, dass es nicht die ganze Zeit nur um Sex geht. Dennoch sind die Sexszenen schön detailliert beschrieben. Auch das Experiment, was am Anfang beschrieben wurde, finde ich sehr interessant. Bin gespannt, ob man davon mehr mitbekommt.
Auch die Beziehung zwischen Marc und Isabell macht Lust auf mehr. Schließlich möchte man ja wissen wie es mit den beiden weiter geht.....

EvyHeart

vor 3 Monaten

Fazit / Eure Rezensionslinks

Hier sind der LInk zur LB-Rezi https://www.lovelybooks.de/autor/Sandra-Scott/Marcs-TageBuch-1064214075-w/rezension/1456238524/

und zum Blog: http://evyswunderkiste.blogspot.de/2017/05/marcs-tagebuch-von-sandra-scott-lr.html

Eine Kurzfassung für Amazon werde ich noch tippen.

Anja_Pilz

vor 3 Monaten

Anfang - 8. Juni
Beitrag einblenden

Der Anfang hat mich echt gefesselt. Die Idee mit der Studie finde ich klasse. Da möchte ich auch gern Teilnehmer sein.
Die WG hat es ja auch in sich. Ich finde die Vorstellung dieser Freizügigkeit sehr anregend. Dass Carmen ein Ladyboy ist ... na ja. Ist jetzt nicht so mein Ding. Zumindest nicht in meinen erotischen Fantasien. Aber zur Anregung von Toleranz und sexueller Freiheit ist es ok.

Anja_Pilz

vor 3 Monaten

Anfang - 8. Juni
Beitrag einblenden

melanie1984 schreibt:
Ein wenig nerven mich die Bezeichnungen für Geschlechtsteile (Lustspender, Prügel...)

Ja, das finde ich auch irgendwie nervig. Es passt auch irgendwie nicht zum Schreibstil ...

Anja_Pilz

vor 3 Monaten

9. Juni - 22. Juni
Beitrag einblenden

Meine_Magische_Buchwelt schreibt:
In der WG geht es richtig zur Sache. Mich stört es eigentlich nicht, dass es hier keine Tiefe gibt, sondern einfach nur lockeren Sex. Es ist mal etwas anderes und die Sexszenen sind gut beschrieben.

Das sehe ich genauso. In einem Erotikroman brauche ich nicht unbedingt eine tiefgründige Handlung. Die Sexszenen sind sehr vielseitig ... das gefällt mir gut.
Die Geschichte mit Maria passt für mich irgendwie nicht gut. Marc wird anfangs als schüchterner Typ beschrieben. Während der Geschichte ist er der liebevolle und verständnisvolle Lover, der Gefühle für seine Mitbewohnerin entwickelt. Und dann so eine Dummheit ...? An Angebot mangelt es ja nicht.

Anja_Pilz

vor 3 Monaten

26. Juni - Ende
Beitrag einblenden

Bezüglich des Experimentes muss ich mich meinen Vorgängern anschließen. Ich finde es sehr schade, dass dieses Thema kaum weiter behandelt wurde. Von der Beschreibung her hatte ich erwartet, dass dies das Hauptthema sein würde.
Die WG fand ich sehr anregend dargestellt. Unpassend fand ich allerdings, dass Marc so sehr um Isabelle bangt, sich aber trotzdem die Zeit für einen ausgiebigen Dreier nimmt. Der Versuch, eine über Sex hinausgehende Beziehung zwischen Marc und Isabelle zu entwickeln, ist m.E.nicht gut gelungen.

Als zum Schluss auch noch das Urinieren dazu kam, wollte ich das Buch schon fast zur Seite legen. Ich bin sicherlich nicht prüde, aber das ist nicht meins. Im gesamten Buch hatte ich den Eindruck, dass so viele Sex-Varianten und Praktiken wie möglich reingepackt werden sollten.

Für die Rezi werde ich alles nochmal sacken lassen. Insgesamt war es nicht mein Geschmack. Trotzdem vielen Dank für die Leserunde.

Neuer Beitrag