Sehen, Malen und Erinnern

Cover des Buches Sehen, Malen und Erinnern (ISBN: 9783000505355)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, indem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Sehen, Malen und Erinnern"

Wer tut es nicht gern, in Erinnerungen schwelgen, sich Fotos und Geschichten von früher
anschauen oder lesen? Sich an Menschen erinnern, mit denen man Schönes und auch
Unschönes erlebte; an Begegnungen, Ereignisse und Erfahrungen denken, die weit zurückliegen,
gedanklich an die verschiedensten Orte reisen, an denen alles gut war? Natürlich
kommen da auch hin und wieder schmerzliche Gefühle hoch und Unverarbeitetes klopft an,
dann fließen auch mal Tränen. Aber meist überwiegt die tiefe Freude über all das, was erlebt
wurde. Man kann lachen, wenn bestimmte Dinge in Erinnerung kommen, stolz oder dankbar
sein für das, was gewesen ist. Es sind unsere Erinnerungen, die in uns verwurzelt sind und die
uns zu dem Menschen machen, der wir sind.
Die Erinnerungen stehen für das bisherige Leben. Und so empfinden wir Erinnerungen
als einen kostbaren Schatz, der sorgsam gepflegt wird, damit so wenig wie möglich
vergessen wird. Besonders bei demenziell erkrankten Menschen sind die noch vorhandenen
Erinnerungen ein sehr kostbarer Schatz, mit dem an ihr früheres Leben angeknüpft
werden kann. Sie sind ein Schlüssel in die Welt des demenzkranken Menschen. Mit den
aufkommenden Erinnerungen können wir diese Menschen dort erreichen, wo sie gerade
in ihrer Welt sind.
Das Malbuch von Sandra Wörner mit Motiven aus „der guten alten Zeit“ aus den
verschiedenen Bereichen wie Kindheit, Landwirtschaft und Arbeitsleben bietet die
Möglichkeit, über die Motive Erinnerungen in Schwung zu bringen und miteinander ins
Gespräch zu kommen. Es ist ein gutes „Instrument“ für Mitarbeiter aus der Altenhilfe,
Angehörige, Ehrenamtliche und Schüler, mit den alten Menschen in Kontakt zu treten.
Auf dieser Grundlage ist eine wirkliche Begegnung möglich.
Das Ausmalen von Vorlagen ist den meisten aus ihrer Kindheit bekannt.
Es hilft, viele Bereiche im Menschen zu aktivieren:
• Die Feinmotorik wird trainiert,
• die Fantasie wird durch die Farben angeregt,
• die Kreativität durch das Gestalten der Vorlage gefördert,
• die Konzentration wird gefordert.
Ein positives Gefühl entsteht bei dem Menschen: Man hat etwas geschaffen, es ist etwas
entstanden. Die Freude darüber, dass man noch etwas kann, ist sehr groß und eine wichtige
Bestätigung für alte Menschen.
Angelika Drinhaus
Diplom-Pädagogin
Leitung Sozialer Dienst Beschäftigung und Betreuung

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783000505355
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Spiralbindung
Umfang:72 Seiten
Verlag:Zeichenwerkstatt
Erscheinungsdatum:15.09.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks