Feuerseele

von Sandra West Prowell 
3,6 Sterne bei5 Bewertungen
Feuerseele
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783828969643
Sprache:
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:396 Seiten
Verlag:Bechtermünz/Weltbild
Erscheinungsdatum:01.01.2001

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Belle410s avatar
    Belle410vor 9 Jahren
    Rezension zu "Feuerseele" von Sandra West Prowell

    Phoebe Siegel ist Privatdetektivin mit einer FBI-Ausbildung. Aufgrund einer größeren Erbschaft hat sie es sich zur Regel gemacht, nur Fälle anzunehmen, die sie auch bearbeiten möchte. Und so muss sie, als Bob Maitland – angesehener Politiker kurz vor der Wahl zum Gouverneur – sie bittet, den Mord an seiner Frau aufzuklären nicht lange überlegen…und lehnt ab. Doch es schrecken sie nicht etwa die fast dreißig Jahre, die der Mord jetzt zurückliegt. Für Phoebe steht schnell fest, dass Bob an der wirklichen Aufklärung des Mordes nicht gelegen ist, sondern dass er nur die Publicity für seine Wahl nutzen will. Mit ihrer Absage an Maitland handelt sie sich allerdings Probleme ein. Des Mordfalles nimmt sie sich aber dennoch an als ein anonymer Informant, der sich mit ihr treffen will, brutal ermordet wird. Bei ihren Ermittlungen zum Mord an der braven Tochter aus gutem Hause kommt sie schnell in Kontakt mit dem Rotlichtmilieu. Wer trachtete dem Mauerblümchen Ellen Maitland nach dem Leben und warum?

    Es gibt zu diesem Buch wohl einen Vorgänger, dessen Handlung immer mal wieder erwähnt wird. Aber meines Erachtens benötigt man dieses Vorwissen nicht, um die Handlung dieses Buches verstehen und verfolgen zu können. Ich fand das Buch ganz in Ordnung. Es gibt ‚Action’ und eine durchaus überraschende Entwicklung, aber mir fehlte der Bezug zu den Charakteren. Ob es daran lag, dass ich dieses Buch, das im tiefsten Winter spielt, am Pool bzw. Strand gelesen habe? Wer es lesen kann, ohne es zu kaufen, dem rate ich nicht ab.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Aeryns avatar
    Aeryn
    Mutschs avatar
    Mutschvor 8 Jahren
    Natashas avatar
    Natashavor 8 Jahren
    Kuraiko_blacks avatar
    Kuraiko_blackvor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks