Sandra Ziegler Pferde sind leichter zu zähmen

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Pferde sind leichter zu zähmen“ von Sandra Ziegler

Andrea ist gar nicht so schlecht in der Schule, aber ihre Mitschüler nerven und Englisch macht einfach keinen Spaß. Wegen der 5 im Zeugnis soll sie den Sommer bei ihrer Tante in London statt im Reitstall verbringen. Sie sträubt sich mit Händen und Füßen gegen diesen Nachhilfe-Urlaub. Doch in London kommt alles anders: Ihre Tante hat eigene Pferde, Andy findet richtig gute Freunde - und die ganz große Liebe.

Super Story, die ich immer wieder lese. Aber der Schreibstil ist echt nicht gut. Da muss die Autorin noch etwas dran feilen.

— claira1993

Stöbern in Jugendbücher

Scythe – Die Hüter des Todes

Meine erste Utopie. :-) hat mich sehr begeistert und ich kann den Hype vollkommen nachvollziehen

Lrvtcb

Wächter der Meere, Hüter des Lichts

Authentische, sympathische Charaktere, eine ausgeprägte, wunderbare Location und eine spannende Handlung! Absolute Leseempfehlung!

_Arya_

Frost wie Schatten

Selten liest man Bücher die konstant auf einem Level bleiben und den Leser mit seiner Handlung gefangen nehmen.

Soley-Laley

Snow

Abgebrochen. Unsympathische Protagonisten und der Erzählstil gefiel mir nicht.

lexana

Das Auge von Licentia

Zu vorhersehbar, Potential der Geschichte nicht ausgenutzt, irgendwie enttäuschend

5n4k3

Die Spur der Bücher

Ein toller Ausflug in die Bibliomantik, aber etwas schwächer als "Die Seiten der Welt"

Bosni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Pferde sind leichter zu zähmen" von Sandra Ziegler

    Pferde sind leichter zu zähmen

    Peregrinus89

    13. December 2011 um 21:02

    Habe das Buch vor einiger Zeit einmal gelesen und auch die Folgebände. Die schlechten Noten in Englisch der Protagonistin Andrea werden mit einer Reise nach England verbessert. Zuerst ist das Mädchen bei ihrer Tante untergebracht und kommt dann zu Bekannten auf einen großen Reiterhof. Dort trifft sie auf einen Hitzkopf namens Julius und nicht nur einmal fliegen die Fetzen zwischen den beiden. Er und seine Geschwister haben erst vor kurzer Zeit durch einen Unfall ihre Eltern verloren und die Situation ist manches mal angespannt. Bald ist Andy, wie sie mittlerweile genannt wird, so in das Leben auf dem Hof integriert. Auch hat sie viele Freunde gefunden und sie will gar nicht mehr heimkehren nach Deutschland. Wie es aussgeht wird nicht verraten. Ein schönes Buch, wo man nicht nur einmal schmunzeln muss;-)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks