Sandrone Dazieri

(128)

Lovelybooks Bewertung

  • 228 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 74 Rezensionen
(58)
(52)
(18)
(0)
(0)

Lebenslauf von Sandrone Dazieri

Der italienische Schriftsteller Sandrone Dazieri wurde 1964 in Cremona geboren. Er gilt als einer der wichtigsten Drehbuchautoren für italienische Kriminalfilme und arbeitet als Lektor für Kriminalromane im größten Verlagshaus Italiens. Neben Krimis schreibt er auch Kinderbücher und Romane, wovon einige sogar verfilmt wurden. Heute lebt er in Italien und Moskau.

Bekannteste Bücher

In der Finsternis

Bei diesen Partnern bestellen:

Keine Schonzeit für den Gorilla

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Gorilla zu viel

Bei diesen Partnern bestellen:

Uccidi il padre

Bei diesen Partnern bestellen:

In a Heartbeat

Bei diesen Partnern bestellen:

È stato un attimo

Bei diesen Partnern bestellen:

La cura del gorilla

Bei diesen Partnern bestellen:

Attenti al gorilla

Bei diesen Partnern bestellen:

Gorilla blues

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Turbulenter Psychothriller aus Italien

    In der Finsternis

    Callso

    25. April 2017 um 16:33 Rezension zu "In der Finsternis" von Sandrone Dazieri

    Turbulent ist es, verworren ist es, sehr düster ist es und reichlich Spannung ist auch garantiert. Insofern hat "In der Finsternis" alle Zutaten, die einen ordentlichen Psychothriller ausmachen.Die Geschichte spielt in Rom, doch von Sonne und Glanz einer Millionenmetropole ist wenig übrig. Kleine Kinder werden entführt und verschwinden spurlos. Schnell stellt sich heraus, dass sie in Gefangenschaft gepeinigt und genauestens beobachtet werden. Trotz der intenisven Suche bleibt es kurios und mysteriös. Die italienische Kommissarin ...

    Mehr
  • Die Last der Vergangenheit!

    In der Finsternis

    kassandra1010

    01. March 2017 um 18:48 Rezension zu "In der Finsternis" von Sandrone Dazieri

    Die junge und erfolgreiche Polizistin Colomba kehrt nur mühselig in ihr altes Leben nach einem Bombenattentat in Paris zurück. Von ihrem alten Chef wird sie trotz Ausschluss zu einer laufenden Ermittlung in einer Kindesentführung gerufen und trifft dort auf Dante, der während seiner Kindheit seinen eigenen Entführern entkommen konnte.Die Geschichte nimmt ihren Lauf und zieht dabei unglaubliche Linien durch die CIA, die italienische Militärhoheit und selbst durch die eigenen Polizeireihen. Colomba und Dante kommen dem „Vater“ ...

    Mehr
  • Rezension zu "In der Finsternis"

    In der Finsternis

    Pergamentfalter

    11. February 2017 um 11:15 Rezension zu "In der Finsternis" von Sandrone Dazieri

    "Das Grauen", wie Dazieri treffend einleitet, beginnt, als zwei italienische Polizisten einen dehydrierten Mann auf einer Landstraße aufgreifen. Er berichtete vom Verschwinden seiner Frau und seines Sohnes. Wenig später wird die Frau ermordet aufgefunden; der Junge bleibt verschwunden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei wird der Mann als Täter verhaftet. Derweil scheint Inspektor Rovere nicht so recht an die Schuld des Vaters zu glauben. Er sieht Parallelen zu einem alten Fall, bei dem ebenfalls ein kleiner Junge entführt und ...

    Mehr
  • Schaurig, erschreckend und unglaublich!

    In der Finsternis

    Nadl17835

    03. February 2017 um 16:10 Rezension zu "In der Finsternis" von Sandrone Dazieri

    Nachdem die zuverlässige Polizistin Colomba Caselli einen Bombenanschlag gerade überlebt hat, versucht sie sich von ihrem Beruf zu lösen und ihn schließlich ganz aufzugeben. Doch ihre Vorgesetzter Rovere hat andere Pläne und kann sie zu einem Fall mit Kindesentführung und Mord überreden. Nach einigen Recherchen wird schnell klar, dass es sich möglicherweise um die gleiche Vorgehensweise handelt wie damals vor 25 Jahren, als der einzige Junge Dante Torre, die jahrelange Folter , gefangen in einem Silo, überlebt hat und fliehen ...

    Mehr
  • Spannung bis zum Ende

    In der Finsternis

    Abundantia

    14. January 2017 um 19:53 Rezension zu "In der Finsternis" von Sandrone Dazieri

    Colomba Caselli, eine intelligente Ermittlerin, die aufgrund eines traumatischen Dienstvorfalls beurlaubt ist, wird von ihrem Vorgesetzten Rovere zu einem aktuellen Fall hinzugezogen. Eine Frau wird enthauptet aufgefunden, der Sohn ist verschwunden und der völlig verwirrte Vater gerät unter Tatverdacht. Doch Rovere ahnt, dass weitaus mehr hinter dem Vorfall steckt und beauftragt Caselli, Dante Torre aufzusuchen der Profi in Sachen "Entführungs- und Vermisstenfälle" ist. Er selbst wurde als Kind entführt und harrte über ein ...

    Mehr
  • Bäume raus, Bücher rein – LovelyBooks räumt das Bücherregal

    Die letzten Tage von Rabbit Hayes

    LaLeser

    zu Buchtitel "Die letzten Tage von Rabbit Hayes" von Anna McPartlin

    Wir räumen unser Bücherregal! Habt ihr schon den Weihnachtsbaum vor die Tür gestellt, die Geschenke verstaut und wieder Platz geschaffen, den ihr am liebsten mit neuen Büchern füllen möchtet? Unser Büro hat jedenfalls einen Neujahrs-Putz dringend nötig! Die Bücherregale sind vor tollem Lesestoff am Überquillen und es wäre doch schade, wenn all die schönen Bücher nicht gelesen werden! Deshalb haben wir unsere Bücherregale ausgeräumt und möchten euch mit den Schätzen, die sich dort verborgen haben, glücklich machen!So funktioniert ...

    Mehr
    • 2535
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria

    Ginevra

    zu Buchtitel "Euphoria" von Lily King

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ...

    Mehr
    • 1702
  • Gute Handlung, sehr verworren dargestellt

    In der Finsternis

    nessisbookchoice

    25. September 2016 um 16:29 Rezension zu "In der Finsternis" von Sandrone Dazieri

    Titel: "In der Finsternis" (Rezensionsexemplar)Autor: Sandrone DazieriErscheinungsdatum: 1. Juni 2016Seitenanzahl: 560 SeitenGenre: ThrillerPreis: Taschenbuch 9,99€Verlag: PiperKlappentext:Dante Torre kann Menschen lesen. Aber er hat teuer dafür bezahlt. Elf Jahre war er eingesperrt in ein Betonverlies, abhängig von dem Mann, den er Vater nennen musste. Als Jahre später erneut Menschen verschwinden, hat Dante einen üblen Verdacht. Doch er vertraut nur Colomba Caselli. Die suspendierte Elitepolizistin hat wie er nichts zu ...

    Mehr
  • Ein Thriller, den ich so noch nie erlebt habe und den ich auch so leicht nicht vergessen werde

    In der Finsternis

    aly53

    07. August 2016 um 23:50 Rezension zu "In der Finsternis" von Sandrone Dazieri

    Auf diesen Thriller habe ich mich sehr gefreut, der Klappentext war ziemlich interessant und das Cover einfach nur düster und unheilvoll. Ich war unheimlich gespannt, was mich da erwarten würde.Ich hab ja immer so meine Probleme mit italienischen Thrillern, da sie meist sehr schwere Kost sind.Aber hier hab ich nicht deshalb so lange gebraucht. Hier musste ich einfach immer mal wieder innehalten, um das Ganze zu verarbeiten und begreifen zu können.Denn es ist ein ziemlich komplexes Werk, daß man nicht eben mal nebenher lesen ...

    Mehr
  • außergewöhnliche Ermittler in einem außergewöhnlichem Fall

    In der Finsternis

    SaintGermain

    04. August 2016 um 18:42 Rezension zu "In der Finsternis" von Sandrone Dazieri

    Dante Torre kann Menschen lesen. Aber er hat teuer dafür bezahlt. Elf Jahre war er eingesperrt in ein Betonverlies, abhängig von dem Mann, den er Vater nennen musste. Als Jahre später erneut Menschen verschwinden, hat Dante einen üblen Verdacht. Doch er vertraut nur Colomba Caselli. Die suspendierte Elitepolizistin hat wie er nichts zu verlieren bei einer Jagd, die alle Regeln und Gesetze sprengt. Das Cover des Buches erscheint zwar relativ einfach, gefällt mir aber sehr gut und erweckte sofort meine Aufmerksamkeit. Ich glaube ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks