Sandrone Dazieri

(151)

Lovelybooks Bewertung

  • 253 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 85 Rezensionen
(69)
(61)
(20)
(1)
(0)

Lebenslauf von Sandrone Dazieri

Als Protagonist in Mailands Nachtleben unterwegs: Der italienische Schriftsteller Sandrone Dazieri wird 1964 in Cremona geboren. Er besucht die San Pellegrino Terme Schule für Hotelmanagement und arbeitet nach seinem Abschluss an verschiedenen Orten Italiens als Koch. Später zieht er nach Mailand um und arbeitet dort in unterschiedlichen Jobs, beispielsweise als Verkäufer, bis er 1992 bei einem Verlag als Lektor anfängt. 1999 gelingt ihm mit seinem ersten Buch in der Gorilla-Serie, „Ein Gorilla zu viel“, ein großer Erfolg. In der Bestseller-Reihe spielt Dazieri selbst eine wichtige Rolle, ist doch der Protagonist eine Art Alter Ego des Autors selbst. In Mailands Nachtleben erlebt der „Gorilla“ Sandrone einige Schwierigkeiten. So wird im ersten Band aus einem vermeintlich einfachen Bodyguard-Job eine spannende Suche nach einem Mörder. Auch mit der Krimi-Reihe um Dante Torre und Colomba Caselli kann Dazieri seine Leser überzeugen und so gilt er mittlerweile als einer der bekanntesten italienischen Spannungsautoren. Neben Kriminalliteratur schreibt Dazieri aber auch Kinderbücher, Romane und Drehbücher. 2004 gründete er gemeinsam mit dem Regisseur Dabriele Salvatores und dem Produzenten Maurizio Totti das Verlagshaus Colorado Noir. Dazieri lebt in Italien und Moskau.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine spannende und harte Story, die zu überzeugen weiß

    Schwarzer Engel

    Uwes-Leselounge

    11. September 2018 um 12:41 Rezension zu "Schwarzer Engel" von Sandrone Dazieri

    STORYBOARD:In einem Schnellzug von Mailand nach Rom werden die Leichen von mehreren Personen in einem Luxusabteil gefunden. Sämtliche Türen waren verriegelt, was die Polizei vor ein Rätsel stellt. Fieberhaft ermittelt die Kommissarin Colomba Caselli, die gerade erst wieder in den Polizeidienst zurückgekehrt ist, in alle Richtungen. Schnell kommt die Vermutung auf, dass es sich hier um den bereits länger befürchteten Terroranschlag handeln könnte. Da Colomba und ihr Team nicht wirklich Fortschritte bei diesem Fall machen, erhofft ...

    Mehr
  • Genialer Thriller mit Nervenkitzel

    Schwarzer Engel

    Patno

    04. September 2018 um 09:49 Rezension zu "Schwarzer Engel" von Sandrone Dazieri

    „In der Finsternis“ - der erste Fall von Colomba Caselli und Dante Torre gehört zu meinen Lieblingsthrillern und ich war sehr gespannt, ob mich der zweite Fall des eigenwilligen Ermittler-Duos „Schwarzer Engel“, erschienen im Juni 2018 beim Piper Verlag, genauso begeistert. Tatort Rom: „Der Tod erreichte Rom zehn Minuten vor Mitternacht, mit einem Hochgeschwindigkeitszug aus Mailand.“ Ein Zugbegleiter öffnet von außen die Türen des Zuges. Kurze Zeit ist er tot. Die 3. Abteilung der Squadra Mobile ermittelt. „Colomba traf um ...

    Mehr
  • Eine gelungene Fortsetzung

    Schwarzer Engel

    aly53

    31. July 2018 um 04:12 Rezension zu "Schwarzer Engel" von Sandrone Dazieri

    Band 1 fand ich damals richtig genial, weswegen ich unbedingt an der Reihe dranbleiben wollte.Dante Torre ist ein ungewöhnlicher Protagonist, der mich vor allem mit seinem Erlebtem von Band 1 sehr für sich einnehmen konnte.Er kennt die Dunkelheit und gerade dadurch, bewegt er sich anders, als alle anderen.Was durchaus nicht immer Zuspruch findet.Colomba Caselli ist ebenfalls sehr speziell. Man muss sie nicht mögen. Ich jedoch mag sie gerade wegen ihrer doch recht speziellen Art.Voller Vorfreude begann ich mit dem Lesen. Doch ...

    Mehr
  • Hilfreich, wenn man Band 1 kennt, mir war der Thriller zu kompliziert und zu wenig spannend

    Schwarzer Engel

    schnaeppchenjaegerin

    20. July 2018 um 11:47 Rezension zu "Schwarzer Engel" von Sandrone Dazieri

    "Schwarzer Engel" ist der zweite Band einer Serie um die Elitepolizistin Colomba Caselli. Den ersten Fall "In der Finsternis" habe ich nicht gelesen, weshalb mir leider viele Hintergrundinformationen zur Ermittlerin, aber auch zu ihrem Kompagnon Dante Torre, gefehlt haben, die aber zum besseren Verständnis der Aufklärung des aktuellen Falls hilfreich sind.  Colomba Caselli ist nach einer Suspendierung gerade wieder in den Polizeidienst zurückgekehrt und wird mit dem mutmaßlichen Terroranschlag auf den Erste-Klasse-Waggon des ...

    Mehr
  • Hervorragende Fortsetzung

    Schwarzer Engel

    michael_lehmann-pape

    10. July 2018 um 12:03 Rezension zu "Schwarzer Engel" von Sandrone Dazieri

    Hervorragende FortsetzungWar schon der erste Thriller um das kongeniale und mit ausgeprägten „Schattenseiten“ versehene Ermittlerpaar Colombia Caselli und Dante Torre (eine Art traumatisierter Sherlock Homes mit besonderen Fähigkeiten, was Körpersprache angeht, aufgrund seiner dramatischen Gefangenschaft über lange Jahre hinweg) hervorragend zu lesen, so knüpft diese Fortsetzung nahtlos an die Qualität an.Sowohl, was die Gestaltung der Protagonisten angeht (auch wenn es eine Weile dauert, die vielen Nebenpersonen gerade auf ...

    Mehr
  • Sehr packend

    Schwarzer Engel

    buecherwurm1310

    02. July 2018 um 10:27 Rezension zu "Schwarzer Engel" von Sandrone Dazieri

    Im Hauptbahnhof von Rom fährt der Hochgeschwindigkeitszug aus Mailand ein. Doch aus der luxuriösen Executive Class steigt niemand aus. Ein Zugführer hat fast schon Feierabend, als er die Türen von außen öffnet und nachschaut. Zwanzig Minuten später wird er von einem Kollegen vermisst. Colomba Caselli, die gerade erst wieder in den Polizeidienst zurückgekehrt ist, steigt als erste in den Zug. Alle Reisenden einschließlich des Zugführers in dem Wagen sind tot. Handelt es sich um einen Terroranschlag? Colomba zieht ihren Freund ...

    Mehr
  • Rezension zu "Schwarzer Engel"

    Schwarzer Engel

    Pergamentfalter

    29. June 2018 um 15:53 Rezension zu "Schwarzer Engel" von Sandrone Dazieri

    Hinweis: Auch wenn es sich um einen zweiten Band handelt, muss man den ersten Band („In der Finsternis“) nicht zwingend gelesen haben. Den ersten Band dieser Reihe habe ich geliebt. Mit entsprechend hohen Erwartungen bin ich deshalb auch an „Schwarzer Engel“ gegangen – und wurde keineswegs enttäuscht! Zunächst fing es jedoch mit ein paar Startschwierigkeiten an. Einerseits irritierte mich der Erzähler, denn dessen Perspektive springt zwischen einzelnen Charakteren und einem allwissenden Erzähler – teils auch ein- oder mehrmals ...

    Mehr
  • 4,5 von 5 toller atmosphärischer Thriller mit aktuellen Themen -> beängstigend real.

    Schwarzer Engel

    MellieJo

    21. June 2018 um 19:17 Rezension zu "Schwarzer Engel" von Sandrone Dazieri

    Rezension von Melanie zu Schwarzer Engel: Thriller  (Colombia Caselli, Band 2) von @Sandrone Dazieri  4,5 von 5 toller atmosphärischer Thriller mit aktuellen Themen -> beängstigend real. Klappentext " Panik auf dem Hauptbahnhof in Rom: Im Luxusabteil des Schnellzugs aus Mailand werden alle Passagiere tot aufgefunden: auf mysteriöse Weise ermordet, hinter verschlossenen Türen, lautlos und rasend schnell. Colomba Caselli, die gerade wieder in den Polizeidienst zurückgekehrt ist, ist ratlos. Handelt es sich hier etwa um den ...

    Mehr
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 3275
  • Außergewöhnlich gut

    In der Finsternis

    Lesemietze

    27. January 2018 um 12:48 Rezension zu "In der Finsternis" von Sandrone Dazieri

    Dante Torre wurde 11 Jahre eingesperrt. 11 Jahre indem er nur einen Mann kannte. Den so genannten Vater. Er hat gelernt in zu lesen. Kleinste Veränderungen in der Körperhaltung usw. Dante konnte zwar fliehen, aber ein normales Leben führt er nicht. Doch er besitzt eine Gabe indem er Leute lesen kann. An einem heiligen Tag verschwindet ein Junge und Colomba Caselli ermittelt in diesem Fall. Dabei arbeitet sie mehr oder weniger mit Dante zusammen, der glaubt dass der Vater noch lebt und für die Entführung zuständig ist. Colomba ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.