Sandrone Dazieri Ein Gorilla zu viel

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Gorilla zu viel“ von Sandrone Dazieri

Eigentlich soll Sandrone nur dafür sorgen, dass Alice, die 16-jährige Tochter einer reichen Mailänder Industriellenfamilie, mit ihren Punkerfreunden nicht die Gartenparty ihrer Eltern sprengt -- ein ganz gewöhnlicher Job für ihn, denn er arbeitet als "Gorilla", als freiberuflicher Rausschmeißer und Bodyguard. Doch die Party läuft aus dem Ruder; das Mädchen verschwindet und wird am nächsten Tag erschossen aufgefunden. Sandrone begibt sich - eher unfreiwillig - auf die Suche nach dem Täter, die komplizierter wird als zunächst erwartet: Der von der Polizei schnell zum Hauptverdächtigen erklärte Punk hat kein Motiv, und alle die, die ein Motiv hätten, haben ein Alibi.

Stöbern in Krimi & Thriller

AchtNacht

Lesenswert, aber kein Highlight

-Bitterblue-

Das Original

Grandiose Geschichte, die seine Leser u. a. in eine Buchhandlung entführt, in der man stundenlang verweilen möchte. Klare Leseempfehlung!

Ro_Ke

Die Moortochter

Langweilig, teilweise nervig. Alles andere als ein Thriller. 👎

Shellysbookshelf

Death Call - Er bringt den Tod

Wieder ein gelungener Carter! Spannend, fesselnd, blutig und mit einer gelungenen Auflösung. Spannende Lesezeit garantiert.

Buecherseele79

Wildeule

Sehr schönes Buch

karin66

Teufelskälte

Düstere und bedrückende Jagd nach einem potentiellem Serienmörder. Zwischenzeitlich sehr gemächlich, jedoch packendes Ende.

coala_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen