Neuer Beitrag

TinaLiest

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

»Eine Reise in den dunkelsten Winkel der menschlichen Seele.«

Sprachlich exzellent, hochspannend und mit einer besonderen Ermittlerin im Dienst der Gerechtigkeit - das ist "In der Finsternis", geschrieben vom italienischen Autor, Lektor und Drehbuchschreiber Sandrone Dazieri. Colomba Caselli, eine junge, frisch suspendierte Ermittlerin, gerät darin auf die Spur einer bizarren Serie an Kriminalfällen, bei denen Kinder entführt wurden und hat bei den Nachforschungen Hilfe von jemandem, der genau weiß, um was es geht...

Mehr zum Buch:
Dante Torre besitzt eine besondere Gabe. Er kann Menschen lesen. Aber er hat teuer dafür bezahlt. Elf Jahre war er eingesperrt in ein Betonverlies und darauf angewiesen, die kleinste Regung seines Entführers zu deuten. Als Jahre nach seiner Befreiung ein kleiner Junge verschwindet, weiß Dante Torre, dass der Mann, den er Vater nennen musste, dahintersteckt. Doch der Vater gilt längst als tot. Nur Colomba Caselli glaubt Dante. Sie ist jung, gerade vom Dienst suspendiert und hat nichts zu verlieren bei dieser Ermittlung fern von allen Regeln. Dantes Spürsinn bringt die traumatisierte Frau auf eine Fährte: Jahrelang sind unzählige Kinder entführt worden – mit dem Ziel, ihre Erinnerung auszulöschen und sie zu neuen Menschen zu machen. Jetzt wird Colomba Caselli endgültig von ihrer Vergangenheit eingeholt ...

Hier geht es zur Leseprobe!

Habt ihr Lust auf diesen Thriller der Extraklasse und eine große Portion Spannungsliteratur? Dann bewerbt euch gleich für eines von 25 Testleseexemplaren, die wir gemeinsam mit dem Piper Verlag für eine Leserunde vergeben! Beantwortet uns folgende Frage und nehmt somit automatisch an der Verlosung teil:

Was würdet ihr als Erstes tun, wenn ihr nach 10 Jahren Gefangenschaft in der Finsternis wieder freikommt?

*Bitte beachtet, dass ihr euch im Gewinnfall zur aktiven und regelmäßigen Teilnahme am Austausch über das Buch in allen (!) Leseabschnitten und zum Schreiben einer Rezension zu "In der Finsternis" verpflichtet. Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr im Zeitraum der nächsten 5-8 Wochen Zeit habt, das Buch zu lesen und es gemeinsam mit den anderen Testlesern hier in der Leserunde aktiv zu besprechen und zu rezensieren.

Autor: Sandrone Dazieri
Buch: In der Finsternis

Themistokeles

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Was würdet ihr als Erstes tun, wenn ihr nach 10 Jahren Gefangenschaft in der Finsternis wieder freikommt?

Das erste, was ich machen würde, ist ein langer Spaziergang, soweit ich dazu die Kraft habe, weil wer weiß schon, was ich in der Finsternis überhaupt machen konnte. Aber ich würde unbedingt die Natur sehen wollen, die weite Welt um mich herum, Wiesen, Wälder, Pflanzen, Tiere, den Himmel, Wolken, Flüsse, Bäche, Seen etc. Von daher, ich würde einfach in der Natur sein wollen. Und zur Note, müsste mich halt einer durch die Gegend schieben oder tragen :D

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das ganze klingt wahnsinnig spannend und da würde ich natürlich sehr gerne mitlesen.

Ich kann mir das schlecht vorstellen, jahrelang im Dunklen gefangen zu sein. Meinen ersten Tag in Freiheit würde ich wahrscheinlich irgendwo mit einer Decke in einem großen Park verbringen, die Sonne genießen, die Vögel zwitschern hören und die Menschen beobachten.

Beiträge danach
513 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Cors9

vor 3 Jahren

Fazit und Rezensionen

Mein Worst Case ist natürlich eingetroffen :D
Ich habe ich ja schon zu Anfang über die vielen Namen beschwert und als des Vaters Namen genannt wurde, saß ich da und dachte "Mist, wer war denn das nochmal?!"
Aber ansonsten hat mir diese Leserunde sehr gut gefallen, werde das Buch definitiv weiterempfehlen.
Hier meine Rezension:

http://www.amazon.de/review/R2MLLNRK9BZ10J/ref=cm_cr_pr_cmt?ie=UTF8&ASIN=3492056881

http://www.lovelybooks.de/autor/Sandrone-Dazieri/In-der-Finsternis-1125678132-w/rezension/1147664735/

Prinzesschn

vor 3 Jahren

4. Leseabschnitt: Teil VIII (21 - 36) - Epilog
Beitrag einblenden

Ich bin einfach nur begeistert! Gestern Nacht hab ich es endlich geschafft das Buch fertig zu lesen und hatte unfassbare Gänsehaut. (War vielleicht nicht meine beste Idee, das Buch morgens um 2 fertig zu lesen.)
Als ich den Namen des Pathologen gelesen habe, stand für eine kurze Zeit die Welt still. Ich wäre niemals drauf gekommen. Ich liebe es, wenn man Vermutungen hat, diese immer wieder über den Haufen wirft & letztendlich so verwirrt ist, dass man sich einfach nur überraschen lässt. Ebenso bin ich froh, dass es ein 'bekanntes' Gesicht ist & sich nicht wie beim "Deutschen" um jemand vollkommen unbekannten handelt.
Ich hatte die ganze Zeit auf eine Liebesgeschichte zwischen Dante & Colomba gewartet, aber bin irgendwie froh, dass sie nie wirklich ausgebrochen ist & man immer nur erahnen konnte, dass da was läuft. Ich bin kein wirklicher Fan von Gefühlsduseleien, weswegen mir die Andeutung vollkommen ausgereicht hat.
Das offene Ende finde ich super. Am Schluss nochmal einen Gänsehaut-Moment einbringen, der auf einen zweiten Teil ahnen lässt, entspricht genau meinem Geschmack.
Mir hat der Thriller super gefallen. Zwischendurch bin ich ein wenig durcheinander gekommen, weil die Informationen doch sehr gebündelt waren. Andererseits hätte ich es aber bestimmt bemängelt, wenn alles zu langatmig geworden wäre. Daher finde ich das Buch sehr gelungen!

Ayda

vor 3 Jahren

3. Leseabschnitt: Teil VII - Teil VIII (1-20)
Beitrag einblenden

Oh ich habe ein Megakopfkino,ich fand diesen Abschnitt sehr rasant und mein Lieblingsabschnitt,die Flucht der beiden und die Szene mit dem Hund fand ich auch etwas traurig aber es ist ja nicht echt ;( Der Brief von Rovere bricht ja genau an der spannenden Stelle ab..Das Thema ist sehr sehr bedrückend aber der Autor hat es passend in einen intelligenten Thriller eingebaut.Ich weis immer noch nicht, wer dahinter stecken könnte...Dante und Colomba sind mein Herzteam;) Jetzt gehts auf in den letzten Abschnitt.

Prinzesschn

vor 3 Jahren

Fazit und Rezensionen

& auch meine Rezension. Tolles Buch! Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte!

http://www.lovelybooks.de/autor/Sandrone-Dazieri/In-der-Finsternis-1125678132-w/rezension/1152455231/

Ayda

vor 3 Jahren

4. Leseabschnitt: Teil VIII (21 - 36) - Epilog
Beitrag einblenden

boah,ich bin vom Ende echt geflasht! Wäre nie drauf gekommen und es war ja so spannend am Ende...Ich kenne dieses MKULTRA garnicht und werde mich da jetzt mal etwas erkundigen,es war nochmal heftig,dass sich danach eine Menschen ungebracht haben also das viel mehr Personen dahinter gesteckt haben..Ich gehe davon aus,dass weiter gehen wird,da sich ja jetzt der Bruder von Datne gemeldet hat,oh man schon fies wie es endet ;))

Ayda

vor 3 Jahren

Fazit und Rezensionen

So anbei auch meine Rezension,die ich auch noch auf amazon und wasliestdu.de teilen werde.Herzlichen Dank,dass ich dieses tolle Buch lesen durfte. Habs übrigens letztens in der Buchhandlung gesehen und da waren nur noch 2 Exemplare von einem großen Stapel,also scheint auf Interesse zu stoßen,hehe ;)
Beste Grüße,Ayda
http://www.lovelybooks.de/autor/Sandrone-Dazieri/In-der-Finsternis-1125678132-w/rezension/1153644622/1153646526/

KatjaKaddelPeters

vor 2 Jahren

Fazit und Rezensionen

Vielen Dank für dieses tolle Buch und dass ich an der LR teilnehmen.durfte :-)
Hier noch eine Rezi ;-) LG Kaddel

http://vergessenebuecher.blogspot.de/2015/06/rezension-zu-in-der-finsternis-von.html?utm_source=feedburner&utm_medium=email&utm_campaign=Feed:+BibliothekDerVergessenenBuecher+(Bibliothek+der+vergessenen+Buecher)&m=1

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks