Sandy Kien Das Auge des Wolfes

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Auge des Wolfes“ von Sandy Kien

Es hätte nur eine mehrtägige Wanderung durch die Natur Montanas sein sollen. Doch ausgegrenzt von der Gruppe, schließt sich Samanter Silver dem Indianer Fox Fire und seinem Bruder Little Tinky an. Sehr bald bemerken sie, dass der Treck nicht nur ein normales Wildnisabenteuer beinhaltet, sondern dass sie einer mächtigen Gefahr gegenüberstehen, die das Leben aller bedroht. Samanter muss auf altes Wissen zurückgreifen, um der Bedrohung zu begegnen, doch sie erhält unerwartete Hilfe. Nicht nur mit der Macht der Liebe, auch mit der Kraft eines weißen Wolfes, der von den Indianern als der Geist der Wälder bezeichnet wird, kann sie der Gefahr entgegentreten. Aber wird sie sie auch besiegen können?

Eines der besten Bücher, die ich je lesen durfte. Eine absolute Leseempfehlung von mir.

— Elfenstern

01/2016

— Bine1970
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Auge des Wolfes

    Das Auge des Wolfes

    Elfenstern

    30. April 2016 um 18:34

    Was als harmlose Wanderung durch die Rocky Mountains beginnt, entpuppt sich sehr schnell als lebensbedrohlicher Trip durch die Wildnis. Samanter Silver und ihre beiden Hunde werden vom Rest der Gruppe von vornherein offen angefeindet und abgelehnt. Selbst ihr Ehemann schlägt sich auf die Seite der Gruppe und behandelt Samanter wie Dreck. Kein Wunder also, dass sie sich von der Gruppe distanziert und sich den beiden Indianern Fox Fire und seinem kleinen Bruder Little Tinky zuwendet, die die Gruppe zu deren Schutz begleiten. Als die Gruppe in tödliche Gefahr gerät, ist Samanter die Einzige, die die nötige Erfahrung und Ausbildung hat, um die Anderen vor dem sicheren Tod zu bewahren. Aber weshalb sollte sie ihr Leben ausgerechnet für diese Menschen aufs Spiel setzen, die ihr unmissverständlich klar gemacht haben, dass man sie nicht dabei haben will. Wie wird sich Samanter entscheiden und hat sie allein überhaupt eine Chance gegen einen übermächtig erscheinenden Gegner? Ist sie überhaupt allein? Und was für ein Geheimnis birgt der weiße Wolf in sich, der Samanter zu beobachten scheint und den die Indianer als den Geist des Waldes bezeichnen? Dieses Buch gehört mit zu den Besten, die ich je gelesen habe. Die Geschichte ist sehr gut durchdacht vom Anfang bis zum Ende und hat einen unglaublichen Tiefgang. Es beginnt schon fesselnd und dieser erste Eindruck enttäuscht den Leser nicht. Es geht spannend und fesselnd weiter. Immer wieder geschieht Unerwartetes und es werden Geheimnisse aufgedeckt, die man nicht erwartet hatte. Man merkt beim Lesen richtiggehend, dass die Autorin weiß von was sie schreibt. Die Szenen mit den beiden Hunden von Samanter sind spannend zu lesen und spiegeln exakt wieder, was eine gute Ausbildung zu leisten vermag. Aber auch die Landschaft wird sehr bildlich dargestellt und ich hatte oftmals den Eindruck, selbst durch die Wälder Monatanas zu wandern und die Tierwelt zu beobachten oder beim Kontakt zu den Indianern live mit dabei zu sein. Es geht aber nicht nur um die Landschaft und die Hunde sondern in erster Linie um die sehr sympathische Hauptprotagonistin Samanter. Diese ist alles Andere als langweilig und birgt viele Geheimnisse in sich. Und obwohl sie oft hart und unnahbar wirkt, steckt doch ein sehr weicher Kern in ihrem Inneren und sie ist voller Sehnsüchte und verdrängten Gefühlen. Auch der zweite Hauptprotagonist, der Indianer Fox Fire, ist ein sehr starker und faszinierender Charakter. Zuerst unnahbar, wie Indianer normalerweise gegenüber den Weißen sind, steckt doch eine Menge mehr in Fox und richtig spannend wird es immer, wenn Fox und Samanter aufeinandertreffen. Ich könnte jetzt noch ewig so weiter schreiben aber ich will euch ja nicht alles verraten. Kauft euch das Buch und lest es. Ich bin mir sicher, dass ihr es nicht bereuen werdet. Für dieses Buch gibt es volle 5 Sterne mit Auszeichnung!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks