Sandy Kien Schwingen der Freiheit (German Edition)

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schwingen der Freiheit (German Edition)“ von Sandy Kien

Ihr Leben bedeutet Amy Hope nicht mehr viel. Gedemütigt und geschunden sucht sie Zuflucht auf einer kleinen Ranch in den Wäldern Kanadas, um dort allein und mit sich selbst einen Ausweg aus ihrem bescheidenen Dasein zu finden. Warum muss ihr auch nur Keoma, dieser Mann, der ihr auf der Straße die Zufahrt gezeigt hat, bei der Arbeit am Hof behilflich sein? Er muss doch sehen, dass sie kein männliches Wesen an sich heranlassen will! Es sind nur wenige Tage, die er braucht, um gegen Amys Angst anzukämpfen und hätte sie auch besiegt, wenn er nicht plötzlich aufgetaucht wäre, um ihr das Leben abermals zur Hölle zu machen. Die Geschichte beruht auf einen wahren Hintergrund und sollte deshalb mit sehr viel Achtung und Respekt gelesen werden, da diese Frau den Mut gefunden hat, der Autorin ihr Leben zu erzählen.

Eine unglaublich beeindruckende Geschichte, die nicht immer leicht zu verdauen ist.

— BeaRa

...dieses Buch hat mich immer wieder überrascht, ich habe mitgefiebert, -gefühlt und gehofft.... Spannung bis zum Schluß

— Buchschnecke

Ein Buch voller Emotionen.Hat mich gefesselt und berührt.

— luan

Hab das Buch in weniger, als 24 Stunden verschlungen. Man muss es einfach gelesen haben!

— LindaStone
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Amy und Keoma muss man kennenlernen.

    Schwingen der Freiheit (German Edition)

    BeaRa

    17. August 2016 um 20:03

    Cover: Das Cover ist schön, etwas indianisch – esoterisch. Es zeigt eine in Wolken gehüllte Frau mit Engelsflügeln, die sich dem blauen Himmel entgegenstreckt. An diesem fliegt ein Adler. Meine Meinung: Die Geschichte ist unglaublich beeindruckend und da sie auf einer wahren Begebenheit beruht umso mehr. Zwischenzeitlich hat sie mich so sehr mitgenommen, dass ich die Lektüre unterbrechen musste, da die Geschichte nicht einfach zu verdauen war. Erst nach mehreren Wochen habe ich es mir wieder vorgenommen und konnte sofort wieder einsteigen, da mir noch sämtliche Ereignisse präsent waren und dies obwohl ich zwischendrin mehrere Bücher gelesen hatte. Amy und Keoma haben mich sehr bewegt. Amy, die trotz ihres Schicksals eine unglaubliche Kämpfernatur besitzt und Keoma, der mit einer unglaublichen Beharrlichkeit um die Zuneigung dieser abweisenden, kämpferischen Frau kämpft. Und als Gegenpol „er“, Amys Ex-Mann, bei dem ich mir kaum vorstellen konnte, dass es Menschen wie ihn tatsächlich gibt. Und das Ganze angereichert mit indianischen Weisheiten und dem „Großen Geist“, wodurch ein wenig Fantasy die Geschichte durchzieht. Da ich die Geschichte nicht spoilern möchte, belasse ich es hierbei. Leseempfehlung: Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung für dieses Buch, allerdings sollte man immer selbst einschätzen ob man den Stoff verkraften kann. Teilweise funktioniert es wie bei mir mit einer Unterbrechung oder bei einigen echt harten Beschreibungen mit etwas Querlesen. Deshalb erhält das Buch von mir 4 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks