Sandy Kien Whisper

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Whisper“ von Sandy Kien

Vom Leben gezeichnet und im Stich gelassen, wird die junge Jasmin Bernhard mit fünf anderen Jugendlichen auf die "Six Soul Ranch" nach Kanada in die tiefste Wildnis geschickt. Niemand weiß, ob sie sich dort, fern jeglichen Alltags, öffnen wird. Kaum einer kennt den Schmerz des Verlustes in ihrem Herzen, dem sie nur in ihren Träumen entweichen kann. Durch den Kontakt zu den Indianern lernt sie nach dem Traum zu greifen und das tiefe Gefühl der Zuneigung wieder in ihr Herz zu lassen. Mit dieser inneren Kraft setzt sie genau dann Mut und Freundschaft ein, als ihre Hilfe am dringendsten gebraucht wird. Dieses Buch ist für junge und junggebliebene Menschen, entführt in die Zeit der allerersten Liebe und begleitet mit einem Abenteuer, wie es so viele gerne einmal erlebt hätten.

Eine ergreifende und wundervolle Geschichte, die Natur und Tierwelt wird so bildlich dargestellt einfach toll.

— Buechermomente
Buechermomente

Stöbern in Jugendbücher

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Lügen, Intrigen und ganz unterschiedliche Protas!

Tine_1980

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Ein gelungener zweiter Teil, dem noch das gewisse Herzklopfen und der Nervenkitzel fehlt. ~ vorhersehbare Abschnitte ~ eine göttliche Story

Katis-Buecherwelt

Morgen lieb ich dich für immer

Ganz gutes Jugendbuch der Bestsellerautorin, aber, ich weiß, sie kann packendere Geschichten erzählen! Mittelmäßiges Jugendbuch!

divergent

Im leuchtenden Sturm

Das Buch war meiner Meinung sehr gut. Es ist gut geschrieben, allerdings ist es nicht ganz jugendfrei.

travelsandbooks

Shadow Dragon. Die falsche Prinzessin

Großartiger Auftakt!

nickypaula

Pasta mista - Fünf Zutaten für die Liebe

Schwungvolle, heitere Jugendromanze um die Themen erste Liebe, Patchworkfamilie und Essen.

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fühl den Spirit!

    Whisper
    Stups

    Stups

    17. April 2016 um 14:50

    Klapptext:Vom Leben gezeichnet und im Stich gelassen, wird die junge Jasmin Bernhard mit fünf anderen Jugendlichen auf die "Six Soul Ranch" nach Kanada in die tiefste Wildnis geschickt. Niemand weiß, ob sie sich dort, fern jeglichen Alltags, öffnen wird. Kaum einer kennt den Schmerz des Verlustes in ihrem Herzen, dem sie nur in ihren Träumen entweichen kann. Durch den Kontakt zu den Indianern lernt sie nach dem Traum zu greifen und das tiefe Gefühl der Zuneigung wieder in ihr Herz zu lassen.Mit dieser inneren Kraft setzt sie genau dann Mut und Freundschaft ein, als ihre Hilfe am dringendsten gebraucht wird.Dieses Buch ist für junge und junggebliebene Menschen, entführt in die Zeit der allerersten Liebe und begleitet mit einem Abenteuer, wie es so viele gerne einmal erlebt hätten. Leseeindruck:Das Cover lässt erstmal eine Pferdegeschichte für junge Mädchen vermuten, allerdings steckt hinter diesem Buch viel mehr!Es zeigt, wie grausam wie Menschen untereinander sein können und auch Tieren gegenüber. Wie wir verlernt haben einander zu helfen und andere so zu akzeptieren, wie sie sind. Wir hören nicht mehr auf die Natur, können nicht mehr die Zeichen die sie uns gibt deuten und haben verlernt, Tiere als Lebewesen zu sehen.Eindrucksvoll und mit viel Gefühl wird beschrieben, wie schwer das Leben mit Jasmin umgesprungen wird und wie sie sich in sich zurückgezogen hat.Das erste Drittel war sehr ergreifend, als Jasmin mit ihrem Mut und ihrem Vertrauen in die Tierwelt ihre Hilfe brachte, wurde es für mich etwas zu übertrieben. Diese Wandlung war mir zu schnell, zu heftig. Im Buch wird immer wieder auf die Natur eingegangen, leider wiederholen sich diese Erklärungen immer und immer wieder, was die Handlung etwas bremst. Deshalb einen Punkt Abzug, da ich denke man hätte es etwas kürzen können. Alles in allen ein wundervolles Buch, dass uns zeigen soll, dass außerhalb unseres Fassungsvermögen noch eine Welt existiert.

    Mehr
  • Ergreifend und wundervolle Erzählung

    Whisper
    Buechermomente

    Buechermomente

    14. December 2015 um 00:01

    Einmal mehr muss ich feststellen das Sandy Kien eine unglaubliche Schriftstellerin ist. Einmal ein Buch gelesen und schon setzt sich das immer weiter fort. Mittlerweile habe ich bis auf 2 alle durch und kann es kaum erwarten neue Veröffentlichungen zu entdecken. Dieses Buch ist ergreifend in seiner Erzählung, faszinierend in seiner Entwicklung und einfach wundervoll zu lesen. Viele Gefühle (bei den Büchern von Sandy Kien gehören mittlerweile Taschentücher zu meiner Standardausrüstung) die einen von Seite zu Seite treiben. Die Entwicklung der Darsteller wird wunderbar beschrieben und in manche Darsteller kann man sich nur verlieben oder diese einfach nur bewundern. Die Tierwelt und Natur wird so bildlich dargestellt das man selbst das Gefühl hat die Empfindungen wahrzunehmen. Ja es stimmt es gibt auch grausame Beschreibungen im Buch aber so ist leider das Leben - manche Menschen sind so grausam, gierig und haben keinen Respekt vor der Natur und dem Menschen. Manchmal will man einfach nur schreien oder weinen und das Herz zieht sich einem zusammen. Mal wieder ein Buch das mich total überzeugt hat und das mir den Glauben an das Übernatürliche gibt.

    Mehr