Sandy Willems-van der Gieth

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Sandy Willems-van der Gieth

Literaturprojekt zu "Der Buchstabenbaum"

Literaturprojekt zu "Der Buchstabenbaum"

 (0)
Erschienen am 01.04.2014
Literaturprojekt zu "Vollhorst!"

Literaturprojekt zu "Vollhorst!"

 (0)
Erschienen am 01.06.2012
Grundwissen Wirtschaft

Grundwissen Wirtschaft

 (0)
Erschienen am 01.04.2012

Neue Rezensionen zu Sandy Willems-van der Gieth

Neu
K

Rezension zu "Leselauscher Wissen: Helfer im Einsatz (inkl. CD)" von Sandy Willems-van der Gieth

Helfer im Einsatz - die Leselauscher-Reihe im Test
kakaoschnutenvor 10 Monaten

Während ich an einer Buchbesprechung für ein Buch der neu erschienenen Leselauscher Reihe des Buchverlag Kempen sitze, darf mein vierjähriger Sohn sich im Buchladen ein Buch aussuchen – und greift zielicher nach einem Exemplar von „Helfer im Einsatz“ – ebenfalls aus der Leselauscher Reihe des oben genannten Verlages. Es ist Liebe auf den ersten Blick: nicht nur bei ihm, sondern auch bei mir. Also plane ich um und bespreche dieses Buch, das uns seitdem täglich begleitet und begeistert – sei es in der Printform oder als CD.

Denn das ist das wirklich spannende an der Leselauscher Reihe: jedem der Bände liegt eine CD bei, auf der das gesamte Buch auch für die Ohren aufbereitet ist. So kann es sowohl gelesen, als auch gehört werden. Gerade bei Leseanfängern spannend: das gleichzeitige Lesen und Hören, das nicht nur das Lernen erleichtert, sondern auch das Leseverständnis fördert.

Durch die sieben Kapitel von „Helfer im Einsatz“ führt der sympathische achtjährige Jojo. Verständlich, unterhaltsam und mit viel Detailwissen erzählt er von der Arbeit der Feuerwehr oder des THW, der Polizei oder der Rettungssanitäter. Auch weniger prominente Helfer wie Bergrettung, Seenot- oder Tierrettung werden vorgestellt.

Auf 47 Seiten erfahren Sieben- bis Elfjährige (die eigentliche Zielgruppe dieses Buches) alles Wichtige über die Helden des Alltags, über ihre Arbeitsbedingungen und Einsätze, das verwendete Arbeitsmaterial und die Möglichkeiten einer aktiven Mitarbeit.

Klare, ansprechende Illustrationen und zahlreiche Fotos ergänzen die spannenden Texte und sorgen dafür, dass die geschilderten Einsätze hautnah miterlebt werden können. Das Layout wirkt trotz der vielen Bilder und Schaukästen nicht überladen. Lediglich die Schrift könnte für Leseanfänger etwas größer sein – bei der Fülle der Bilder und Informationen im Buch und der Möglichkeit, zeitgleich lesen und hören zu können (die passenden Tracknummern der CD sind auf jeder Seite oben aufgeführt), aber sicher ein tragbarer Kompromiss. Neben der CD liegt diesem Buch auch ein tolles Poster bei, das schon darauf wartet, eines der Kinderzimmer zu schmücken.

Schaukästen geben neben dem Fließtext noch tiefere Einblicke ins Thema. Unter der Rubrik „Erfahre mehr“ wird beispielsweise erklärt, wie eine Rettungsgasse gebildet wird (kann man gar nicht früh genug lernen!), warum es einen Brutkasten im Rettungswagen gibt, oder wie man Polizist wird. Unter „Das musst du wissen“ steht, wie man einen Unfall meldet, welche Bergregeln es gibt oder wie die wichtigsten Notrufnummern lauten. Und unter „Probier’s doch mal“ gibt es zahlreiche Ideen, um selbst aktiv zu werden. Begeistert haben uns vor allem die Ideen, den Notruf mit der Taschenlampe zu morsen oder als Regenwurmretter nach einem Regenguss aktiv zu werden (schon ausprobiert!).

Der Vierjährige im Haus liebt es, hautnah den Helfern folgen zu können. Die geschilderten Einsätze sind kindgerecht, aber spannend und die im Buch gezeigten beruflichen Möglichkeiten, einmal selbst als Held aktiv werden zu können, nahezu unbegrenzt.

Wir Eltern sind schwer beeindruckt, endlich einmal ein Buch in den Händen zu halten, das deutlich tiefer in die Materie einsteigt, als die sonstigen Bücher zum Thema. So erzählt „Helfer im Einsatz“ beispielsweise von der Seenotrettung von Flüchtlingen im Mittelmeer oder erklärt, dass die Patienten in der Notaufnahme nicht der Reihe nach, sondern nach der Schwere der Erkrankungen behandelt werden – und es so für nicht lebensbedrohlich verletzte Menschen mitunter zu langen Wartezeiten kommen kann.

Dass unser Vierjähriger nun nicht mehr Feuerwehrmann werden will, sondern bei der Bergrettung arbeiten, ist sicher diesem Buch zu verdanken. Dass wir nun einen CD-Spieler fürs Kind kaufen müssen, leider auch.

„Helfer im Einsatz“ ist somit ein Buch, das ich uneingeschränkt weiterempfehlen kann. Für interessierte Kinder ist es schon deutlich vor dem Grundschulalter eine spannende Lektüre.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks