Sandy Williams Die Schattenleserin - Nachtschwarze Träume

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 51 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 22 Rezensionen
(23)
(14)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schattenleserin - Nachtschwarze Träume“ von Sandy Williams

Seit Jahren kämpft die Studentin McKenzie Lewis in einem für normale Menschen unsichtbaren Krieg. Denn sie kann die magischen Fae nicht nur sehen, sie kann auch die Spuren verfolgen, die sie beim Reisen zwischen den Welten hinterlassen. Mit dieser Fähigkeit hilft sie dem König der Fae - und vor allem seinem Schwertmeister Kyol - gegen die Rebellen. Doch als sie von Aren, dem charismatischen Anführer der Rebellen, entführt wird, gerät ihre Welt ins Wanken. Wem kann sie wirklich vertrauen? Aren? Oder Kyol? Wie soll sie entscheiden, wenn nicht einmal ihr Herz die Antwort kennt -

Ich habe dieses Buch auf meiner Interrailtour gefressen. Die schönen Städte Europas konnten mich nicht davon abhalten.

— Buchfink_2793

Ein tolles Buch!

— Selg4life

Ein wirklich wundervolles Buch !

— Jessiica44

Noch besser Al Teil zwei.

— Slatedfan

unglaublich gut...

— Mimabano

Top Start. Ich hab dieses Buch verschlungen und in eins durchgelesen. Mehr davon... ich kann nur hoffen das Band 2 bald erscheint.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Sehr spannendes Buch! Lest es, es lohnt sich wirklich!

— hermine

Unglaublich spannend! Ich kann dieses Buch nur empfehlen.

— eclipse888

Ein grandioser Auftakt - Unbedingt Lesen!

— jasimaus123

Bin zwar erst auf Seite 150 aber.ein.absolut.tolles.Buch! Tolle.Story tolle Charaktere!! leseempfehlung für jeden der urban fantasy mag!!

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Fantasy

Weltenspalter

Dieses Buch kann man lesen, muss man aber nicht. Selbst Genrefans werden sich mit der ein oder anderen Passage schwertun.

Flaventus

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Nach einem schweren Einstieg , absolute Begeisterung.Es lohnt sich drannzubleiben.Am Ende warten einige Überraschungen

Inkedbooknerd

Coldworth City

So, so gut! Unbedingt lesen!

symphonie_forever

Rosen & Knochen

Tolle düstere Verflechtung von zwei Märchen, super geschrieben!

Skyhawksister

Bitterfrost

Ich liebe die Bücher der Autorin einfach!

Lesenlieben

Götterblut

skurriles, völlig schräges Götterupdate 2.0 des 21. Jahrhunderts

Chrissey22

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Die Schattenleserin [1] - Sandy Williams

    Die Schattenleserin - Nachtschwarze Träume

    Jessiica44

    18. July 2015 um 15:45

    Wow dieses Buch war der absolute hammer ! Die Charaktere waren super toll beschrieben und ich habe sie sofort ins Herz geschlossen besonders Aren trotz einiger Sympatieschwierigkeiten am Anfang ist er dann doch zu meinem Lieblingscharakter geworden und Kyol hat seine Chance leider verspielt. Es gibt auch ein Liebesdreieck zwischen Aren,McKenzie und Kyol. Ich habe gestern Nachmittag mit dem buch angefangen und wollte überhaupt nicht mehr aufhören es war einfach so spannend und die Action geht sofort los. Es ist einfach so unglaublich viel passiert in sehr kurzer Zeit es war einfach nur mega spannend ! Diese ganze Welt ist einfach so gut durch strukturiert die Autorin hat einfach an alles gedacht. Wenn ich jetzt mal so an die ersten Seiten denke dann bin ich echt schockiert wie krass sich meine Meinung über beide Parteien geändert hat also über die Rebellen (Aren) und die Seite des Königs (Kyol). Die eine Seite hat sich die Sympatie komplett verspielt während die andere immer mehr dazu gewonnen hat. Dieses Buch ist echt eines meiner Lieblingsbücher. Eigentlich hatte ich nicht vor Band 2 direkt zu lesen aber jetzt kann ich einfach nicht mehr anders als ihn mir sofort zu schnappen. Ich kann das Buch echt nur empfehlen die Autorin fesselt einen einfach total.

    Mehr
  • Ein toller Auftakt

    Die Schattenleserin - Nachtschwarze Träume

    ClaudiasBuecherhoehle

    04. January 2015 um 20:42

    Die Schattenleserin – Nachtschwarze Träume von Sandy Williams erschienen bei Bastei Luebbe Der Klappentext Seit Jahren kämpft die Studentin McKenzie Lewis in einem für normale Menschen unsichtbaren Krieg. Denn sie kann die magischen Fae nicht nur sehen, sie kann auch die Spuren verfolgen, die sie beim Reisen zwischen den Welten hinterlassen. Mit dieser Fähigkeit hilft sie dem König der Fae – und vor allem seinem Schwertmeister Kyol – gegen die Rebellen. Doch als sie von Aren, dem charismatischen Anführer der Rebellen, entführt wird, gerät ihre Welt ins Wanken. Wem kann sie wirklich vertrauen? Aren? Oder Kyol? Wie soll sie entscheiden, wenn nicht einmal ihr Herz die Antwort kennt … Meine Meinung zum Cover Das Cover finde ich persönlich nun nicht sehr ausdrucksstark. Auch fällt es farblich nicht sehr ins Auge. Es ist sehr dunkel gehalten, als Motiv erblickt der Leser eine Frauengestalt und eine alte Festung im Hintergrund. Das Buch besteht aus 31 Kapiteln, die in der ersten Person erzählt werden. Meine Kurzrezension McKenzie steht kurz vor ihrem Studienabschluss, als sie von ihrem Schwarm Kyol wieder einmal in die Welt der Fae hineingezogen wird. Dort wird sie von Aren, dem Feind von Kyol entführt. McKenzie fand ich klasse. Sie weiß, was sie will und ist nicht auf den Mund gefallen. Seit zehn Jahren macht sie nun schon dieses „Spiel“ mit und verschwindet notgedrungen immer mal wieder in der Welt der Fae. Sie hat bis auf Paige keine Freunde und keinerlei Kontakt zu ihren Eltern. Eine richtige Einsiedlerin, die aufgrund ihrer Begabung für das Schattenlesen kaum noch frei über ihr Leben bestimmen kann. Ihre Liebe zu Kyol ist teilweise herzergreifend und ich hätte sie gerne so manches Mal durchgeschüttelt. Aren mochte ich auch sehr gerne. Er ist eigentlich ein typischer Schönling, kommt aber keineswegs unsympathisch rüber und hat auch durchaus seine sanften Seiten. Kyol wirkte auf mich etwas zurückhaltend und sehr beherrscht. In einigen Situationen ist dies sicherlich für sein Gegenüber nicht einfach… Er hält McKenzie sehr auf Abstand, was mich so manches Mal direkt wütend machte. Die Story startet sofort mit einem erneuten Auftrag für McKenzie, was dem Leser keine Zeit zum Kennenlernen lässt. Man wird praktisch ins kalte Wasser geworfen, was mir aber gut gefiel. Manchmal kann weniger auch mehr sein. Die Story schreitet recht rasant voran und der Leser bekommt einen leichten Einblick in die Kunst des Schattenlesens. Ich mag immer wieder gerne Geschichten lesen, die in der Welt der Fae spielen und wurde auch hier nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist flüssig. Spannung, sowie auch ruhige Momente sind vorhanden. Allerdings hätten die Beschreibungen der Fae-Welt etwas ausführlicher und die Story ansich um einige Seiten kürzer sein können. Mein Fazit Sandy Williams hat mir mit „Die Schattenleserin – Nachtschwarze Träume“ schöne Lesestunden beschert. Sie entführte mich in eine Fantasiewelt, die es zwar schon wie Sand am Meer gibt, aber durch den Schreibstil der Autorin einen ganz eigenen Touch bekommt. Es finden immer wieder Kämpfe zwischen den verschiedenen Faen statt, was jederzeit spannend war. Die Kampfstrategien und das viele Blut sind nun nicht unbedingt mein Ding, aber da kann man dann ja auch vorblättern ;) Die Figuren wirkten authentisch und zu keiner Zeit übertrieben in ihren Handlungen. Herzschmerz und knisternde Momente sind auch vorhanden, was der Story noch eine besondere Note gibt. Ein toller Auftakt, der sich von mir 4 von 5 möglichen schwarzen Katzen zu Recht verdient hat. Die Reihe: Die Schattenleserin – Nachtschwarze Träume Die Schattenleserin – Silberne Glut The Sharpest Blade (Originalausgabe) Die Autorin Sandy Williams hat in Texas studiert und Abschlüsse in Geschichte, Politik- und Bibliothekswissenschaften. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst als Bibliothekarin, bis sie ihren Ehemann auf einen längerfristigen Geschäftsaufenthalt in London begleitete. Inzwischen lebt die Familie wieder in Texas, und wann immer ihr ihre neugeborenen Zwillinge Zeit lassen, widmet sich Sandy dem Schreiben. 415 Seiten ISBN 978-3-404-16954-2 Preis: 8,99 Euro © Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag

    Mehr
  • überraschend gut...

    Die Schattenleserin - Nachtschwarze Träume

    Mimabano

    ich bin bei einem anderen mitglied( rezension ) auf dieses buch aufmerksam geworden.ich wusste nicht , dass es der erste teil einer reihe ist.ich habe die rezi gelesen und mir das buch sofort bestellt.und schon kam auf der ersten seite der schock!mist, das buch ist in der ich- form geschrieben.ich hasse es bücher in der ich- form zu lesen.warum habe ich das nicht vorher bemerkt? und auf der zweiten seiten dachte ich nur noch, WOW!!das war DIE überraschung.das buch ist sensationell gut geschrieben!die charakterere total sympathisch.sogar die bösen.leider musste ich das buch hundert mal in die hand nehmen um es fertigzulesen . daher werde ich es nochmals ganz in ruhe lesen sobald die rezi fertiggeschrieben ist.der zweite und dritte teil liegen auch schon bei mir auf dem tisch!der dritte ist auf deutsch leider noch nicht erschienen.aber ich habe reingelesen und das englisch ist sehr gut veständlich.fazit : ein unglaubliches buch dass man unbedingt lesen sollte.sehr empfehlenswert. klappentext : seit jahren kämpft die studentin mckenzie lewis in einem für normale menschen unsichtbaren krieg. denn sie kann die magischen fae nicht nur sehen , sie kann auch die spuren verfolgen, die sie beim reisen zwischen den welten hinterlassen. mit dieser fähigkeit hilft sie dem könig der fae - und vorallem seinem schwertmeister kyol - gegen die rebellen.doch als sie von aren , dem charismatischen anführer der rebellen , entführt wird, gerät ihre welt ins wanken.wem kann sie wirklich vertrauen?aren?oder kyol?wie soll sie sich entscheiden, wenn nicht einmal ihr herz die antwort kennt...

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Die Schattenleserin - Nachtschwarze Träume" von Sandy Williams

    Die Schattenleserin - Nachtschwarze Träume

    SandyWilliams

    My name is Sandy Williams, and I'm the author of The Shadow Reader novels, an urban fantasy series about a human who can both see and track the fae. The first book was published in the US in November of 2011 and the third book comes out in the US on December 31st. I'm so excited that McKenzie's story is being told in German. In 2001, I visited Germany for a study abroad program offered by my university. I love it over there. So much so that I set a small portion of this book in a very rural area of the south. The fae in my books are able to fissure (or teleport) from place to place, so it was easy for my characters to end up in Europe. And it was fun. I hope you all enjoy McKenzie's story. If you have questions or comments, please ask and I'll try my best to answer. Happy reading! Sandy Mehr über das Buch: Seit Jahren kämpft die Studentin McKenzie Lewis in einem für normale Menschen unsichtbaren Krieg. Denn sie kann die magischen Fae nicht nur sehen, sie kann auch die Spuren verfolgen, die sie beim Reisen zwischen den Welten hinterlassen. Mit dieser Fähigkeit hilft sie dem König der Fae – und vor allem seinem Schwertmeister Kyol – gegen die Rebellen. Doch als sie von Aren, dem charismatischen Anführer der Rebellen, entführt wird, gerät ihre Welt ins Wanken. Wem kann sie wirklich vertrauen? Aren? Oder Kyol? Wie soll sie entscheiden, wenn nicht einmal ihr Herz die Antwort kennt … ==> LESEPROBE Allgemeines zur Bewerbung und zur Leserunde: Ihr habt hier die Möglichkeit bei einer Leserunde mit Sandy Williams mitzumachen. Sandy spricht kein Deutsch, deshalb stellt die Fragen an die Autorin bitte auf Englisch - es ist nicht schlimm, dabei Fehler zu machen, sie wird euch dennoch verstehen. Wenn ihr auf Deutsch diskutiert und gelegentlich trotzdem knapp eure Eindrücke auf Englisch zusammenfasst, wird sich die Autorin sehr freuen! Unter allen Bewerbern vergibt der Bastei Lübbe Verlag  25 Leseexemplare des Buches. Ihr könnt euch dafür bis einschließlich 04.Dezember bewerben - beantwortet dazu nur folgende Frage: Wenn ihr die Fähigkeit hättet eine unsichtbare Welt oder unsichtbare Wesen sehen zu können. Wie würden diese aussehen? Elfen, Gnome, Zwerge, Geister? Lasst eurer Fantasie freien Lauf! (Wenn möglich, wäre es toll, wenn ihr auf Englisch antwortet!)

    Mehr
    • 265
  • Fesselnde Geschichte

    Die Schattenleserin - Nachtschwarze Träume

    Liberium

    25. January 2014 um 16:30

    Ein Studium, ein um sich greifender Krieg und 2 Typen an der Backe. Dergestalt sind die Probleme die McKenzie, die sympathische Protagonistin von "Die Schattenleserin-Nachtschwarze Träume" ,dem ersten Teil der Trilogie, plagen. Schon mit 17 wurde sie von Fae, eine Rasse elfenartiger Schönlinge, entführt und in die Miseren derer Welt hineingezogen. Seit ihrer darauf folgenden Rettung durch die Truppen des Königs, arbeitet sie für diesen als Schattenleserin und Hilft im Kampf gegen die Rebellen. Das sind nun schon 10 Jahre Dienst. 10 Jahre vernachlässigtes Privatleben. 10 Jahre heimliche Liebe zum Schwertmeister des Königs, Kyol ihrem Retter. Das wird jetzt aber alles Umgekrempelt. Während ihres Abschlussexamens wird sie von den Rebellen entführt und lebt einige Wochen mit ihnen. Trotz ihres starken Willens und ihres Wissens um die Schandtaten ihrer Entführer, kommt ihre Treue zum König doch ins wanken als sie die Version der Rebellen vernimmt. Und nicht nur ihre Treue zum König, auch ihre Liebe zu Kyol bekommt Risse angesichts des charismatischen Anführers der Rebellen, Aren. Hin und her gerissen zwischen ihrer Treue zum König, ihren eigenen Prinzipien, ihrer Liebe zu Kyol und der Zuneigung zu Aren entwickelt sich ein fesselndes Abenteuer, das man am Liebsten in einem durch Lesen würde. Fazit~ Alsoooo, ich steh eigentlich gar nicht auf diese romantischen Sachen und konnte trotzdem kaum aufhören zu Lesen. Wie muss es dann erst für Leute sein, die gerne vom inneren Zwist eines Protagonisten lesen?Ich fand das Buch(vor allem Mckenzie) toll, und werd mir vermutlich auch die andren Teile besorgen.

    Mehr
  • Rezension zu Die Schattenleserin

    Die Schattenleserin - Nachtschwarze Träume

    Julia^-^

    13. January 2014 um 16:14

    McKenzie ist eine Studentin, doch nicht nur das, sie ist auch die Schattenleserin des Fae Königs. Sie kann den Aufenthaltsort von Fae lokalisieren die durch einen Riss woanderes hingehen. Zusammen mit dem Schwertkämpfer Kyol ist sie dem König treu ergeben. Als sie jedoch von den Rebellen, die den König stürzen wollen, entführt wird muss sie nach und nach diese Treue in Frage stellen. Noch dazu wird sie auch von dem Rebellenanführer Aren hart auf die Probe gestellt. Muss sie sich zwischen Kyol und Aren entscheiden? Sandy Williams legt mit Die Schattenleserin ein Buch vor in das man sich fallen lassen kann. Es ist wunderbar flüssig zu lesen und sehr spannend. Die Protagonisten wachsen einen schnell ans Herz und man fühlt richtig mit McKenzie mit. Dieses Buch ist wirklich wunderbar für einen verregneten Tag!

    Mehr
  • Absolut gelungener Auftakt!

    Die Schattenleserin - Nachtschwarze Träume

    ForeverAngel

    13. January 2014 um 11:30

    MEINE MEINUNG Nachtschwarze Träume ist der erste Band der Schattenleserin-Reihe um McKenzie Lewis von Sandy Williams. Mit McKenzie hat sie eine taffe, witzige und smarte Ich-Erzählerin geschaffen, die uns in die Welt der Fae entführt. McKenzie sieht, was den Normalsterblichen verborgen bleibt: den Krieg zwischen dem König der Fae und den Rebellen. Sie hilft dem König und kommt dabei dem Schwertmeister Kyol immer näher. Sie passen perfekt zusammen. Oder? Denn als McKenzie von Aran, dem Anführer der Rebellen entführt wird, ist nichts mehr so, wie es war. Ich muss gestehen, dass ich Dreiecksgeschichten mag, ganz besondere solche mit einer Ich-Erzählerin als Protagonistin. Ich habe das Hin und Her zwischen Kyol und Aran also sehr genossen.  Sandy Williams hat einen tollen, blumigen, flüssigen Schreibstil, der den Leser durch die Geschichte trägt. Es liest sich schnell, ist aber nicht zu nüchtern oder zu einfach. Es ist genau der richtige Stil für diese Art Geschichte. Ich würde mehr schreiben, wenn ich etwas zu kritisieren hätte, aber an Nachtschwarze Träume hat mich einfach nichts gestört. Es ist spannend, es ist romantisch, es ist genauso so, wie ich gehofft hatte. Weiter so! Ich bin gespannt, wie es im Mai mit Silberne Glut weitergeht. 

    Mehr
  • Spannender Start einer neuen Romantasy-Reihe!

    Die Schattenleserin - Nachtschwarze Träume

    Brina

    05. January 2014 um 16:49

    Wertung: Um ehrlich zu sein ist es gerade schwer eine Bewertung abzugeben. Versteht mich nicht falsch das Buch war wirklich spannend und ich mochte die Geschichte, aber es hat mich am Ende ein wenig verwirrt zurückgelassen.  Aber nun mal der Reihe nach. Das Buch startet gleich sehr aufregend, denn man ist direkt im Geschehen drin, da das Buch aus McKenzies Sicht geschrieben ist und sie gleich zu Anfang verfolgt wird. McKenzie an sich ist sehr sympathisch. Sie wirkt wie eine starke Frau und scheint sich auch so zu verhalten. Leider wirkt sie manchmal aber doch naiv und sträubt sich zu sehr der Rebellion zu glauben, obwohl sie klare Beweise hat das am Hof nicht alles gut läuft.  Aren und Kyol sind relativ schwer einzuschätzen. Wir kennen beide nur durch McKenzies Perspektive und vor allem Kyol steht zu Anfang eher im Hintergrund.  Aren macht einen sympathischen Eindruck obwohl man sich doch fragt ob er nur nett zu McKenzie ist weil er sie überzeugen will mit ihm zusammenzuarbeiten. Doch nach und nach wächst er einem immer mehr ans Herz. Kyol lernen wir teilweise nur durch alte Erinnerungen kennen, aus denen man aber nicht herauslesen kann ob er McKenzie wirklich liebt oder sie nur becirct hat weil er sie bei der Stange halten wollte, damit sie weiter für den König arbeitet. Beide bleiben bis zum Ende hin eher undurchdringlich und McKenzies Gefühle in dieser Hinsicht auch. Leider kann ich hier jetzt nicht sagen, was mich verwirrt hat, denn sonst würde ich zuviel verraten und dann wäre ja die ganze Spannung verflogen ;) Ansonsten war die Geschichte rund um die drei Personen wirklich spannend. Man lernt sowohl der Hof aber vor allem auch die Rebellen kennen und schließt einige der Charaktere sehr ins Herz! Fazit: Ein spannender Start der Reihe und eine klare Leseempfehlung! Ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil!!!

    Mehr
  • Ein wunderbarer Auftakt einer neuen Fantasy-Reihe

    Die Schattenleserin - Nachtschwarze Träume

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. January 2014 um 15:36

    In „Die Schattenleserin“ von Sandy Williams geht es um McKenzie Lewis, 26 Jahre alt und mehr oder weniger fleißige Studentin. Dass das Studium für sie eher schwierig ist, liegt nicht am Studium selber, sondern daran, dass sie nicht wie all die anderen Studenten ist. Sie hat eine Gabe, denn sie sieht die magischen Fae und ist eine Schattenleserin. Sie kann erkennen, wohin die Fae beim Reisen zwischen den Welten gehen und hilft dem König der Fae dabei, die Rebellen ausfindig zu machen. Nun hat sie nur noch eine Chance ihr Studium doch noch zu beenden, aber natürlich taucht Kyol, der Schwertmeister des Fae-Königs, für alle außer McKenzie unsichtbar, während der Abschlussklausur auf, um sie zu holen. Er ist ihre große Liebe, auf die sie schon zehn Jahre vergeblich wartet, denn eine Liebe zwischen Mensch und Fae ist laut Gesetz verboten. Bei diesem Einsatz wird sie von Aren, dem Anführer der Fae entführt. Er ist anders als sie erwartet hat und während ihrer Gefangenschaft gerät nicht nur ihre Weltansicht ins Wanken und sie muss sich fragen, ob sie im Krieg der Fae auf der richtigen Seite gekämpft hat und auch ihre Gefühle geraten durcheinander. Sie fühlt sich zu Aren hingezogen und gleichzeitig liebt sie Kyol. Dieses Buch hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Ich konnte es wortwörtlich nicht mehr aus der Hand legen. McKenzie ist eine willensstarke Frau, die weiß, dass ihre Liebe zu Kyol dazu verdammt ist, nicht zu einer realen Beziehung zu führen. Die entstehenden Gefühle zu Aren verwirren sie zunehmend. Die ganze Dreiecksbeziehung war für mich nachvollziehbar und sehr gut geschrieben. Ich habe mi der Protagonistin mitgelitten. Einerseits kann ich nicht verstehen, wieso sie zehn Jahre auf ein gutes Ende der Liebe zu Kyol hofft, obwohl sie weiß, dass er seine Meinung nicht ändern wird, andererseits ist die Liebe nun einmal wie sie ist. Auch Aren und Kyol sind sehr gelungene Figuren, die für reichlich Spannung und Abwechslung sorgen. Anders als in vielen anderen Romanen, sind auch die Nebenfiguren sehr gut gelungen und nicht zu blass geraten. Für Spannung sorgt der Krieg zwischen dem Königreich und den Rebellen. Auch der Leser weiß nicht, wer die gute bzw. richtige Seite verkörpert und muss sich ein eigenes Urteil darüber machen, ob sich McKenzie richtig entschieden hat. Wer ist vertrauenswürdig, wer nicht? Fazit: Ein fesselnder Fantasyroman, mit viel Gefühl und sympathischen Charakteren. Ich werde den zweiten Band auf jeden Fall lesen.

    Mehr
  • "Die Schattenleserin" ♥

    Die Schattenleserin - Nachtschwarze Träume

    Ellanor

    01. January 2014 um 15:16

    Inhalt: Die Studentin McKenzie Lewis hat eine einzigartige Gabe: Sie kann in den Schatten die Spuren lesen, die die Fae beim Reisen zwischen Ländern und Welten hinterlassen. Und so hilft sie dem König der Fae - und vor allem seinem Schwertmeister §Kyol - im Krieg gegen die Rebellen. Doch als sie von Aren, dem charismatischen Anführer der Rebellen, entführt wird, gerät ihre Welt ins Wanken. Wem kann sie wirklich vertrauen? Aren? Oder Kyol? Wie soll sie entscheiden, wenn nicht einmal ihr Herz die Antwort kennt ... Meinung: Gleich die ersten Seiten des Buches waren sehr rasant. Ich bin mitten ins Geschehen hineingefallen und war erst einmal ein bisschen orientierungslos, was sich aber zum Glück schnell gelegt hat. Nach dieser kurzen Eingewöhnungszeit war ich sehr begeistert von dem Buch. Die Geschichte hat mir supergut gefallen und ich finde McKenzie sehr mutig. Sie ist willensstark und eine perfekte Heldin. Das Buch hat mich durch und durch gefesselt. Irgendetwas hat mir gefehlt, doch ich kann es nicht benennen :D Auf jeden Fall soll sie sich für Aren entscheiden!!! Fazit: Ein tolles Buch. Nichts auszusetzen und für jeden Fantasyfan zu empfehlen ♥

    Mehr
  • Der perfekte Mix aus Spannung und Romantik

    Die Schattenleserin - Nachtschwarze Träume

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. December 2013 um 20:55

    Inhaltsangabe Die Studentin McKenzie Lewis kämpft seit Jahren einen Krieg, der für normale Menschen nicht sichtbar ist. Denn sie hat eine besondere Fähigkeit: Sie kann die magischen Fae sehen und die Spuren verfolgen, die sie beim Reisen zwischen den Welten hinterlassen. Diese Fähigkeit verwendet sie, um dem König der Fae und seinem Schwertmeister Kyol im Kampf gegen die Rebellen zu helfen. Doch dann wird sie entführt, von Aren, dem Anführer der Rebellen, und ihr Glaube gerät ins Wanken. Wem kann sie vertrauen? Und vor allem: Wem gehört ihr Herz wirklich? Beurteilung Mir hat das Buch von Anfang an gut gefallen. Nach einer kurzen Einlesezeit habe ich die Zusammenhänge verstanden und mich in der Welt der Fae zurecht gefunden. Die verschiedenen Charaktere sind sympathisch, der Schreibstil der Autorin bewegt den Leser zum Mitfühlen. Insbesondere McKenzie Lewis Charakter ist sehr sympathisch gestaltet. Die Tatsache, dass sie sich ihrer "Macht" bewusst ist und sich dennoch ein ganz normales Leben wünscht, zeigt von großer Stärke. Ihre Hin und Hergerissenheit zwischen Kyol und Aren zeugt von ihrem großen Herz. Besonders gut hat mir die ausgewogene Mischung aus Spannung / Action und Gefühl / Romantik gefallen. Fazit Unbedingt lesen, 5/5 Sterne gibt es von mir.

    Mehr
  • Die Schattenleserin – ein toller Fantasyroman!

    Die Schattenleserin - Nachtschwarze Träume

    Sunreading

    29. December 2013 um 22:12

    McKenzie Lewis steht kurz vor dem Abschluss ihres Studiums – wieder einmal – als der Fae Kyon im Hörsaal erscheint und der 26 Jährigen (für alle anderen Studenten unsichtbar) zu verstehen gibt, sie müsse ihm unverzüglich folgen, da die Rebellen seiner Welt sie aufgespürt hätten. McKenzie verfügt über die seltene und für das Reich wertvolle Gabe, Schatten lesen zu können. Orte erkennen zu können, zu denen die Fae durch „Risse“ hingegangen sind. Zunächst versucht McKenzie noch, ihre Prüfung weiterzuschreiben und den Schwertmeister des Königs, zu ignorieren. Zu lange schon hat sie auf Kyol, auf die Erfüllung ihrer gegenseitigen Liebe gewartet, zu lange dem Reich in der Parallelwelt gedient. Sie will endlich ein normales Leben führen, einen normalen Job finden … Doch Kyol treibt sie voran, macht ihr die Gefahren bewusst, die von der Rebellion gegen das Königreich ausgehen und versucht sie vor den Falschbluten zu schützen. Vergeblich. McKenzie wird von ihnen entführt. Aren, der Anführer, versucht sie davon zu überzeugen, die ganzen vergangenen Jahre vom Königshof und auch von Kyol manipuliert und in wichtigen Dingen belogen worden zu sein. Schon bald fühlt McKenzie sich auch zu Aren hingezogen, beginnt in ihren bisherigen Überzeugungen zu schwanken – und ihr Herz schlägt plötzlich nicht mehr nur für Kyol. Sie muss sich nicht nur im Krieg des Reiches für eine Seite entscheiden … Ich habe diesen Fantasy-Roman geliebt – von der ersten Seite an. Zu Beginn gab es oft das Gefühl, nicht den ersten Band einer neuen Trilogie zu lesen, sondern bereits den Zweiten – da die Protagonistin bereits seit 10 Jahren zwischen den Welten hin und her schwenkt. Nach und nach klären sich viele anfängliche Fragen auf. Der Wunsch nach einem „Wie alles begann-Roman“ ist geblieben – zu gerne würde ich mehr darüber erfahren, wie McKenzie von ihrer Gabe erfahren hat, wie sie und Kyol sich zum ersten Mal begegnet sind … . Doch das tut diesem Band keinerlei Abbruch. Der Roman fesselt von Beginn bis Ende mit actionreicher Spannung, knisternden Gefühlen, tollen Charakteren und neuen magischen Fantasy-Elementen. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung im Mai 2014. Meine absolute Leseempfehlung für alle, die auch mal Fantasy fernab von Wölfen, Vampiren und Elfen lesen möchten. Auch sehr für Leser geeignet, die das Teenager-Alter schon eine Weile hinter sich gelassen haben ;)

    Mehr
  • Die Schattenleserin - Eine Geschichte in der Welt der Fae

    Die Schattenleserin - Nachtschwarze Träume

    eclipse888

    29. December 2013 um 16:42

    Die Studentin McKenzie Lewis hat eine einzigartige Gabe: Sie kann in den Schatten die Spuren lesen, die die Fae beim Reisen zwischen Ländern und Welten hinterlassen. Und so hilft sie dem König der Fae - und vor allem seinem Schwertmeister Kyol - im Krieg gegen die Rebellen. Doch als sie von Aren, dem charismatischen Anführer der Rebellen, entführt wird, gerät ihre Welt ins Wanken. Wem kann sie wirklich vertrauen? Aren? Oder Kyol? Wie soll sie entscheiden, wenn nicht einmal §ihr Herz die Antwort kennt ... Man wird gleich am Anfang direkt in die Geschichte reingeworfen. Es fing schon mit sehr viel Spannung an und diese konnte sich auch das ganze Buch über halten. Die Charaktere sind sympatisch und realistisch. Vor allem die Protagonistin McKenzie ist gut ausgearbeitet. Allerdings wirkte sie die meiste Zeit nicht wie 26. Sie wirkte viel jünger, denn außer ihrem Studium und der sich ständig wiederholenden Aussage, dass sie schon seit 10 Jahren für den Hof arbeitete, ließ nichts auf ihr Alter schließen. Dadurch hatte ich den Eindruck, als würde die Geschichte von einem Teenager handeln, was sie mir noch ein Stück näher brachte. Es gab zwei Verehrer McKenzies, Aren und Kyol, die auf unterschiedlichen Seiten des Krieges kämpfen. Dieser Krieg zwischen dem Hof der Fae und den Rebellen ist das Hauptthema des Buches. Man ist, genau wie McKenzie, hin- und hergerissen, welche Seite die Richtige ist. Die Welt der Fae ist sehr faszinierend. Es ist mal eine neue Welt, die zwar anderen ähnelt, aber nicht zu ähnlich ist. Die Risse, durch die die Fae reisten waren zum Beispiel ganz interessant. Die Geschichte an sich war auch nichts neues, aber trotzdem gut und sehr spannend. Ich kann dieses Buch nur empfehlen, denn es ist einfach nur eine tolle Geschichte und wirklich gut geschrieben.

    Mehr
  • Fantastischer Auftakt!

    Die Schattenleserin - Nachtschwarze Träume

    jasimaus123

    27. December 2013 um 18:10

    Knall auf Fall fängt die Geschichte an - McKanzie sitzt gerade bei ihrer Abschlussprüfung als sie von dem Schwertmeister Kyol gewarnt das die Rebellen sie gefunden haben. McKanzie versucht zu fliehen aber Aren, ein Fae schnappt sie und entführt die talentierte Schattenleserin. Während dieser Entführung lernt die Schattenleserin, die schon lange für den Hof arbeitet mit das nicht alles so aussieht wie es scheint und verliebt sich in ihrern Entführer, den jungen gutaussehenden Aren aber sie will sich ihre Gefühle nicht eingestehen. So beginnt ein fantastischer Auftakt zur 'Schattenleserin'-Serie von Sandy Williams, die das Buch unbedingt auch in Deutsch veröffentlichen wollte da ein Teil der Geschichte in Deutschland spielt. Nicht nur der Anfang ist spannend sondern das ganze Buch. Die Fae sind Wesen mit Magie in sich, sie meiden die Menschen und deren Technologie den sie nimmt ihnen langsam die Zauberkraft und verwirrt die Fae, weswegen sie auch in anderen Welten leben. In diese Welten können sie durch Risse gelangen und dort umherwandeln. Die wichtigste Protagonistin ist natürlich die Schattenleser McKanzie, sie ist sehr beeindruckend vorallem durch ihren Kampfgeist und ihren starken Willen, der auch manchmal durch Sturheit hervorsticht. Leider konnte man nur wenig über ihr Privatleben, besonders über ihre Eltern erfahren. Besonders im Mittelteil kamen mir ihre Taten nicht immer schlüssig vor, was daran liegt da McKenzie in einem großen Wiederstand zu sich selbst stand und damit auch den Leser beeinflusste. Natürlich gibt es auch in diesem Buch die berühte Drei-Ecks-Geschichte wobei meine Wahl immer auf Aren fiel und ich immer mit hibbelte und hoffte das sie sich endlich richtig entscheiden würde. Über Kyol erfährt man anfangs nur wenig und das wenige macht mir den Schwertmeister nicht gerade sympatisch, im Gegenteil wobei der charismatische Aren nicht nur McKenzie sondern auch den Leserinnen den Kopf verdreht. Ich möchte noch ganz kurz zu Naito, meinem Lieblingsnebencharakter eingehen, ich habe den Menschen der sich in das Faemädchen Kelia verliebt hat innerhalb kurzer Zeit ins Herz geschlossen und sowohl seine Freude als auch Leid geteilt. Besonders durch ihn hat man bemerkt das die Autorin nicht nur die Hauptcharaktere des Buches sondern auch nebensächliche Personen gut beschreibt und ihnen eine Geschichte gibt. Schlussendlich steht natürlich die Entscheidung zwischen den beiden Männern sehr im Vordergrund wobei der Krieg in dem sie sich befinden etwas zurück rutscht aber am Ende dann stark hervorkommt. Die Kampfszenen werden sehr gut beschrieben, detailliert und so das man sich fühlt als wäre man als Leser mittendrin und würde man die Fae dabei beobachten sie die Schwerter schwingen. Das Ende war natürlich das absolute Highlight für mich da mir die Kampfszenen unglaublich gut gefielen und McKenzie sich entscheiden musste wem sie ihr Herz schenkt. Ein tolles Fantasybuch deren Fortsetzung ich auf keinen Fall verpassen darf! Fazit: Die Schatttenleser - Nachtschwarze Träume ist ein fantastischer Auftakt der Serie, das den Leser in eine andere Welt entführt und die Geschehnisse hautnahm mit erleben lässt. Das Buch ist nicht nur mit wilden Kampfszenen sondern auch Romantik, Vertrauen und Freundschaft geschmückt. Absolut lesenswert!

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks