Sanna Pohlmann Phantastisches und Phantastik in der Literatur

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Phantastisches und Phantastik in der Literatur“ von Sanna Pohlmann

Im ersten Teil des Werkes wird zunächst breit der Diskussion um das Phantastische nachgegangen und es werden verschiedene Theorieansätze vorgestellt. Bereits in diesem theoretischen Teil wird immer wieder ein Bezug zu Astrid Lindgren und ihren Texten hergestellt. Die Untersuchung der ausgewählten phantastischen Kinderromane beginnt mit einer Einführung in Autor-Stereotypen und einer Verortung der Autorin Astrid Lindgren in diesem Koordinatensystem. Die Texte "Mio, mein Mio", "Die Brüder Löwenherz" und "Ronja Räubertochter" werden ausführlich analysiert und der Rolle des Phantastischen wird differenziert nachgegangen. Der Bezug auf Theoreme von Siegmund Freud stellt einen gelungenen Versuch dar, Fragen von Ich- bzw. Du-Themen auf die Lindgren-Texte anzuwenden und zu vertieften interpretatorischen Ergebnissen zu gelangen

Stöbern in Sachbuch

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen