Neuer Beitrag

Sanna_SevenDeers

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe LeserInnen,

ich freue mich, zu meinem aktuellen Buch eine Leserunde anbieten zu duerfen. Diesmal geht es nicht um einen Roman. In "Mein Herz in deinem weiten Land" erzaehle ich  aus meinem Leben ueber Dinge wie:  wie ich meinen Mann, den indianischen Bildhauer und Autor David Seven Deers, kennengelernt habe, wie es fuer mich war, ihm in seine Heimat Kanada zu folgen, ueber das Leben unserer sechskoepfigen Familie in der Wildnis und meine Begegnung mit der indianischen Kultur und Mythologie. 

Wenn ihr moegt, schaut doch auf meiner Homepage vorbei  www.sannasevendeers.com . Dort gibt es in den News einen Link zu einer "Vorab"-Leseprobe.

Wollt ihr bei der Leserunde dabei sein? Dann bewerbt euch bis einschliesslich 23.5.2015 fuer eines der 15 Freiexemplare.

Ich freue mich auf die Leserunde und auf euch!

Viele Gruesse aus Kanada

Sanna

Autor: Sanna Seven Deers
Buch: Mein Herz in deinem weiten Land

Arwen10

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Oh, ich habe gerade die Leseprobe verschlungen und hätte so gerne gewußt, wie es weitergeht. Was nun David zu diesem Tag gesagt hat und deine Eltern ......Ich bin schon sehr gespannt darauf, mehr aus deinem Leben zu erfahren Sanna. Deine Homepage habe ich mir schon öfters durch deine Romane angeschaut und die Geschichte, wie es dazu kam, dass du nun in Kanada lebst, interessiert mich sehr.

Mrs. Dalloway

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Oh wie toll, ich möchte sehr gerne mitlesen :) Von dir habe ich auch schon mal ein Buch gelesen, was mir sehr gut gefallen hat! Außerdem finde ich das Leben der Indianer sehr spannend. Würde mich freuen, wenn ich erneut dabei sein dürfte.

Beiträge danach
323 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Tigerbaer

vor 2 Jahren

Seite 220-Ende
Beitrag einblenden

Arwen10 schreibt:
Ich kenne es NICHT als negativen Begriff.

Doch, davon gehört habe ich schon. Ich habe mir den Ausdruck "First Nations" angewöhnt, wobei ich daran manchmal auch hängen bleibe und die meisten Leute mich bei dem Ausdruck verwirrt anschauen und nachfragen, was ich meine ;-)

Das der Ausdruck "Squaw" dermaßen negativ besetzt ist, war mir neu. Das habe ich zum ersten Mal in der Dokumentation von Sanna und ihrer Familie gehört.

Tigerbaer

vor 2 Jahren

Rezensionen

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte!

http://www.lovelybooks.de/autor/Sanna-Seven-Deers/Mein-Herz-in-deinem-weiten-Land-1128268100-w/rezension/1161677748/

Bei Amazon, Thalia und schmitt-hahn.de habe ich das Ganze auch veröffentlicht.

Sanna_SevenDeers

vor 2 Jahren

Seite 51-96

Tigerbaer schreibt:
Ist das heute nicht mehr so?

nein

Sanna_SevenDeers

vor 2 Jahren

Rezensionen

Tigerbaer schreibt:
Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte! http://www.lovelybooks.de/autor/Sanna-Seven-Deers/Mein-Herz-in-deinem-weiten-Land-1128268100-w/rezension/1161677748/ Bei Amazon, Thalia und schmitt-hahn.de habe ich das Ganze auch veröffentlicht.

Es war schoen, dich in der Leserunde dabei gehabt zu haben! Ganz lieben Dank fuer deine schoene Rezi und das posten auf den anderen Portalen!!
Herzliche Gruesse und vielleicht bis bald,
Sanna

Starbucks

vor 2 Jahren

Dieses Buch ist ein wahrer Schatz für mich! Ich habe schon einiges weggelesen, bin aber bis jetzt leider nur auf der Arbeit online gewesen, da es hier in der Altstadt immer wieder Internetprobleme gibt. Nun werde ich erst einmal nachholen, was ich versäumt habe!

Starbucks

vor 2 Jahren

Seite 1-50
Beitrag einblenden

Also, erst einmal mein Vorspann: Ich habe ja nun schon einige Bücher der Autorin gelesen, und die arte-Doku hat noch dazu bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Obwohl dies umgekehrt nicht der Fall ist, glaubt man wirklich, die Autorin ein wenig zu kennen.

Das Buch ist für mich eine großartige Ergänzung, um die Lücken da zu füllen, wo sie noch offen waren.

Z.B. war mir bisher nicht bewusst, dass zwischen Sanna und ihrem Mann 16 Jahre liegen. Interessant auch, wie sie sich wirklich kennen gelernt haben. Die ungefähren Umstände wusste ich ja. Es ist wirklich Schicksal, wie man sich zufällig trifft und was daraus werden kann. Ob Sanna ohne den Hinweis ihres Vaters ins Museum gegangen wäre, weiß man ja nicht, aber ich denke, das Leben hätte sonst auch anders verlaufen können, aber müßig, überhaupt darüber nachzudenken.

Starbucks

vor 2 Jahren

Beitrag einblenden

Hier fehlte noch meine Rezension, die hier zu finden ist:

http://www.lovelybooks.de/autor/Sanna-Seven-Deers/Mein-Herz-in-deinem-weiten-Land-1128268100-w/rezension/1193683603/

Einfach toll und eigentlich fast ohne Worte!! Vielen Dank!

Neuer Beitrag