Neuer Beitrag

SanneHipp

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen


»Vielleicht lasse ich mir ein hübsches Tattoo stechen.«
»Aber Mutschi, dafür bist du doch viel zu alt!«
Vera antwortete nicht.
»Das sieht nicht gut aus auf welker Haut.«
Auf welker Haut? Wer hat diesem Kind erlaubt, so mit seiner Mutter zu reden?

Heute starte ich eine Leserunde für meinen neuen Coming-Out-Roman Session Erde.

Sei bei meiner Leserunde dabei und bewerbe Dich auf eins der 10 Rezensionsexemplare im E-Book-Wunschformat.

Nach dem Auszug ihrer beiden Kinder beschäftigt sich die Psychologin Vera Schütte mit ihren eigenen Wünschen. Der Umzug aufs Land bringt ungeahnte Veränderungen mit sich. Eine neue Praxis, neue Patient*innen, Kolleg*innen und Frauen für erotische Dienstleistungen werden zu Geburtshelfer*innen für ein neues Leben.
Sanne Hipp ist eine Vertreterin der lesbisch-romantischen Unterhaltungsliteratur. Session Erde ein Coming-Out-Roman über eine Mittvierzigerin.

Facebook:
https://www.facebook.com/SanneHippAutorin/?fref=ts

Falls ich nun Euer Interesse geweckt habe und Ihr eins der 10 E-Books im Wunschformat gewinnen möchtet, dann bewerbt Euch ganz schnell und beantwortet einfach folgende Frage: Warum möchtet Ihr an dieser Leserunde teilnehmen? Ich freue mich auf Eure zahlreiche Teilnahme. Die Verlosung geht bis Donnerstag, 25.5.2017 um 23:59 Uhr

Ich wünsche Euch viel Glück...

Noch etwas Wichtiges am Rande...
Solltet Ihr ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtet Ihr Euch zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb von 6 Wochen. 

Autor: Sanne Hipp
Buch: Session Erde

IamEve

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Ah ich bin so froh mal wieder einen Roman in die GirlxGirl Richtung gefunden zu haben! Davon gibt es nämlich definitiv zu wenig! Ixh würde mcih riesig freuen, das Buch lesen und rezensieren zu dürfen! Das Cover ist übrigens wunderschön!
Ich würde mich sehr über ein ein ePub freuen!

Meine_Magische_Buchwelt

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Der Klappentext hört sich sehr interessant an, daher würde ich das Buch unheimlich gerne lesen.

Ich hüpfe gleich mal mit in den Lostopf für ein Leseexemplar im epub Format und versuche mein Glück.

Beiträge danach
43 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

PiaMariaX

vor 3 Monaten

Leseabschnitt 4: Kapitel 13 - 17

Ich hatte schon angenommen, jetzt wird es ruhiger. Aber die Sache mit Anni überrascht mich als Leserin dann doch. Ich finde ihre Figur richtig süß, so authentisch, und den Sauerländer Dialekt lese ich gerne, da ich dort gerne wandern gehe. Aber ich kann verstehen, dass es die eine oder andere Leserin nicht so empfindet.

PiaMariaX

vor 3 Monaten

Leseabschnitt 5: Kapitel 18 - 21

*Lach!* Ja. so ist das Leben! Und warum sollte die Tochter nicht auch lesbisch sein? Wunderschön, dieser Konflikt zwischen Mutter und Tochter. Es hat mich doch an der einen oder anderen Stelle zum Lachen gebracht. Die Beschreibung Annis und welchen Platz sie fortan in Veras Leben einnimmt, hat mich mit einem Seufzen zurückgelassen. Es ist doch das Schöne an diesem Genre, dass es gut ausgeht. Es lässt mich lächelnd zurück, aber auch beeindruckt. Ich bin froh, dieses Buch gefunden und gelesen zu haben.

PiaMariaX

vor 3 Monaten

Meinungen/Rezensionen

Ich hatte einige unterhaltsame Tage! Sehr gut konnte ich mich mit Vera identifizieren, die im Laufe des Buches eine deutliche Wandlung vollzieht. Es war spannend, diese mit verfolgen zu dürfen. Anni ist ein Goldschatz, und als solche ist sie trefflich beschrieben.
Fazit: Eine Geschichte für Zwischendurch, die für mich aber mehr ist, als nur nette Unterhaltung. Es konfrontiert mit Themen, die mich als Leserin berühren und nachhaltig beschäftigen. Danke, für dieses Buch!

Autor: Sanne Hipp
Buch: Session Erde

Louise_Michelle

vor 3 Monaten

Leseabschnitt 3: Kapitel 9 - 12

So auch ich kam endlich weiter mit dem lesen, es ist einiges los bei Vera und ich bin gespannt, wie sich das klären lässt. Die Szene mit dem Schützenfest fand ich sehr gut und passend!

Buechermaus96

vor 3 Monaten

Leseabschnitt 3: Kapitel 9 - 12
Beitrag einblenden

Was lange währt wird endlich gut, heißt es nicht so? Trotzdem tut es mir leid, dass ich erst jetzt die Zeit finde mich zu äußern, obwohl ich das Buch zugegebenermaßen schon fertig gelesen habe - die Prüfungswoche etc pp waren etwas anstrengender als erwartet ._. :D

Vorab: DAS - Degeneratives Akustisches Schlagertrauma; ich konnte nicht mehr vor lachen, genial! Ich konnte Veras Leid in diesem Moment sehr gut nachempfinden ;D

Und damit wären wir auch gleich beim Thema: Schützenfest. Da muss ich mich wohl Maries Meinung anschließen, ich kann mir Vera da einfach nicht vorstellen, deshalb war die Szene äußerst passend, da man spüren konnte dass Vera sich dort ziemlich fehl am Platze fühlte.
Außerdem das Treffen von Frauke und Anni, was wohl die einzigen beiden Kandidatinnen sein dürften für eine romantische Beziehung zu Vera, das heißt bevor Frauke erzählt hat, dass sie gerade in jemanden verliebt sei. Damit bliebe eigentlich nur noch Anni als einzige realistische Option, obwohl mir zugegebenermaßen auch die fixe Idee durch den Kopf ging, dass Vera sich in Maren verliebte, aber dem schien ja nun nicht so zu sein.

Nächster Punkt: Maren und die Session Erde. Wieso nicht? Ich hätte nicht gedacht, dass Vera das tatsächlich durch steht, bedenke man wie schlecht sie mit Fraukes einfacher Umarmung umgehen konnte, aber sie hat es "geschafft" und es hat sie merklich befreit, ihr geht es auch deutlich besser. Allerdings weiß ich nicht so recht ob ich diese abrupte Verbesserung ihrer Gemütslage nicht trotzdem etwas unrealistisch finden soll...

Und da ist auch endlich das Tattoo ❤ es passt auf jedenfall sehr gut zu Veras derzeitigen Gemütszustand ;) Mal schauen ob es Anni gefallen wird ;D

Buechermaus96

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 4: Kapitel 13 - 17
Beitrag einblenden

Die Geschichte nähert sich so langsam ihrem Ende und mit dem Treffen der Intervisionsgruppe wird dieses sicherlich sehr interessant eingeleitet werden.
Außerdem zeichnet sich ja nun endlich der wirkliche romantische Paart der Story ab. Ich freue mich schon darauf Vera und Anni als Paar zu sehen (ich habe keinen Zweifel daran, dass die Beiden schlussendlich zueinander finden werden.)
Ich fand Veras Offenbarung nicht sonderlich überraschend, war es doch irgendwie logisch, dass eine solche Wendung in irgendeiner Art und Weise vorkommen musste. Nichtsdestotrotz war diese sehr realistisch gestaltet und es hat mich gefreut, dass sie endlich den Mut gefunden hat sich vor dieser Wahrheit nicht länger zu verschließen.

Ich fand es irgendwie lustig, dass auch Marie sich ein Tattoo hat stechen lassen, die beiden sind sich anscheinend ähnlicher als sie manchmal zu denken scheinen.

Ich fand die Beschreibung der Tantra-Massage wirklich gut und wenn die Umstände anders wären, könnte sie mich vielleicht sogar dazu verleiten so etwas einmal auszuprobieren.

Frau Grobbel scheint auch Fortschritte zu machen, was ihre Chefin angeht... sehr erfreulich. :D

„Aber die Lisi, die war ein Goldschatz“ (Kapitel 16). Danke so etwas nettes hat noch nie jemand zu mir gesagt. ;)

Buechermaus96

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 5: Kapitel 18 - 21
Beitrag einblenden

Veras Versuch Anni zu sagen, dass sie etwas für empfindet war echt wahnsinnig plump, aber was soll's sie haben zueinander gefunden, von daher... Ende gut alles gut.

Die Flammkuchen klangen echt lecker, da hätte ich gerne mitgeschlemmt.
Und sich die Psychologen in ihrem angetrunkenen Zustand vorzustellen, war super amüsant.

Ich möchte jetzt nicht gemein klingen, aber Annis sauerländischer Dialekt passt in meinem Kopf keinesfalls zu einer erotischen Szene, deshalb habe ich mich mit dieser etwas schwer getan.

Soooo wie gesagt Marie und Vera sind sich weit ähnlicher, als sie dachten... diese Interaktion fand ich wirklich sehr lustig... ich hätte gerne Maries Miene in diesem Moment gesehen.

Ich fand es etwas schade, dass man nicht erleben durfte wie Veras Kinder Anni kennenlernen, dieses Szenario hätte ich wirklich gern gesehen.

Das Ende klingt doch als könnte es noch einen Band 2 geben... mit weiteren spannenden Abenteuern von Anni und Vera. *g*

Neuer Beitrag