Sappho

 4.1 Sterne bei 12 Bewertungen
Autor von Die schönsten Gedichte von Sappho, Strophen und Verse und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Sappho

Sortieren:
Buchformat:
Strophen und Verse

Strophen und Verse

 (4)
Erschienen am 04.04.1978
Liebesgedichte

Liebesgedichte

 (1)
Erschienen am 29.01.2007
Liebeslieder

Liebeslieder

 (0)
Erschienen am 28.02.2018
Sappho: Scherben - Skizzen

Sappho: Scherben - Skizzen

 (0)
Erschienen am 12.07.2012
Gedichte

Gedichte

 (0)
Erschienen am 13.09.2013
Gedichte

Gedichte

 (1)
Erschienen am 14.12.2009

Neue Rezensionen zu Sappho

Neu

Rezension zu "Strophen und Verse" von Sappho

Sappho - eine große Dichterin
Yolandevor 6 Monaten

Sappho war eine antike griechische Dichterin. Sie lebte um 600 v.Chr. auf der Insel Lesbos in der Nordägäis, dem kulturellen Zentrum des 7. vorchristlichen Jahrhunderts. Sie gilt als die wichtigste Lyrikerin des klassischen Altertums.

In ihren Dichtungen spielt die erotische Liebe eine wichtige Rolle. Sie besingt in ihren Liedern die Schönheit ihrer Freundinnen, Schülerinnen und vor allem ihrer Tochter. Sie wurden deshalb auf die Liebe Sapphos zu Frauen bezogen, von dieser Interpretation leitet sich der Begriff "lesbische" Liebe für die weibliche Homosexualität her. (Quelle: Wikipedia)

Von Sapphos Liedern und Gedichten sind meist nur Fragmente erhalten geblieben. Viele dieser Fragmente wurden in diesem Buch übersetzt, aber es sind, wie gesagt, nur Fragmente und deshalb waren sie für mich nicht besonders aussagekräftig. Eines der vollständigen Gedichte ist die "Ode an Aphrodite" und hier wird die hohe Kunst Sapphos sichtbar. Schade, dass nicht mehr von dieser großen Dichterin überliefert ist.
Aber was ich an diesem Buch am spannendsten fand, waren, wie so oft, die Nachbemerkungen des Übersetzers. Er beschreibt genau, wie er diese Werke übersetzt hat, und wie schwierig es ist, die Hintergründe oder Aussagen, bzw. Absicht der Dichterin möglichst genau wiederzugeben. Diesen Aufsatz fand ich besonders lehrreich und er war für mich eine echte Bereicherung.

Fazit: Leider meist nur Fragmente der Dichterin, aber mit einem interessanten und lehrreichen Aufsatz des Übersetzers doch lesenswert.

Kommentare: 1
4
Teilen

Rezension zu "Untergegangen der Mond" von Sappho

Rezension zu "Untergegangen der Mond" von null null
Ferrantevor 11 Jahren

Diese sehr schön aufgemachte Ausgabe war ein Schnäppchen bei Jokers. Eine gute Auswahl aus Sapphos Lyrik, die in einer neuen Übersetzung grazil und feinsinnig, aber nicht geschmäcklerisch klingt, wird mit einem (originalen?) Grußwort der Dichterin und Daten zur Überlieferung ergänzt.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks