Sara-Maria Lukas Shut up, Kätzchen! (Hard & Love 1)

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Shut up, Kätzchen! (Hard & Love 1)“ von Sara-Maria Lukas

Erst bringt Charlottes Freund sie um Job, Wohnung und Erspartes, dann stirbt auch noch Bauer Harmsen, auf dessen Hof ihre vom Schlachter geretteten Gnadenbrotpferde wohnen. Sie muss Stall und Weide verlassen, weil die Erben, Harmsens Verwandte aus den USA, anreisen. Charlotte weiß nicht wohin und fälscht in ihrer Not einen Erbpachtvertrag. Ein Fehler, wie sie mit eiskalter Gewissheit erkennt, als die Erben vor ihr stehen. Es sind fünf Kerle mit Körpern aus Stahl, und einer von ihnen fixiert sie mit messerscharfem Blick, der ihr heiße Schauer den Rücken herunterjagen lässt. Er wird sie wie eine Fliege zwischen seinen Fingern zerquetschen, sobald ihr Schwindel auffliegt. Frauen sind Abschaum, weiß Logan, seitdem seine letzte BDSM-Gespielin ihn verraten, betrogen und gesellschaftlich ruiniert hat. Doch dann steht auf dem geerbten Hof in Deutschland diese dreckverschmierte, trotzige Zicke vor ihm, und ihre Augen senden Blitze direkt in sein Herz. Plötzlich will Logan nur noch eins: seine Lippen heiß auf ihre pressen! Ein romantischer BDSM-Roman.

Die Brüder, Logan und Charlotte wirken so authentisch mit ihren Charaktereigenschaften und ihrem einnehmenden Wesen.

— Buechermomente
Buechermomente

Ein super Buch, wie immer bei Sara-Maria Lukas! Super Geschichte! Tolle Charaktere! 5 Sterne!!

— anna1911
anna1911
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Genialer Einstand in die neue Serie

    Shut up, Kätzchen! (Hard & Love 1)
    Buechermomente

    Buechermomente

    13. February 2017 um 12:39

    Seit der Hard & Heart Serie bin ich ein absoluter Fan von dieser Autorin. Ihre BDSM-Romane bieten eine große Palette an Emotionen und sehr vielseitige und authentische Figuren. Sie hat einen flüssigen und leichten Schreibstil, und schafft eine prickelnde, romantische und fesselnde Atmosphäre.. Dieser tolle Stil setzt sich auch in der neuen Serie Hard & Love fort. Im ersten Teil der Reihe „Shut up, Kätzchen“ geht es um Charlotte und Logan. Bereits nach wenigen Seiten ist mir die Figur von Charlotte ans Herz gewachsen. Sie ist eine liebenswerte und symphatische Frau, die sich trotz ihrer Probleme, Sorgen und Ängste nicht unterkriegen lässt. Sie ist ziemlich verzweifelt, als ihr Freund sie um Job, Wohnung und Geld bringt und dann der Besitzer des Hofes verstirbt, wo ihre vom Schlachter geretteten Pferde untergebracht sind. In ihrer Not greift sie zu einem drastischen Mittel und fälscht einen Erbpachtvertrag. Sie ahnt, daß sie einen großen Fehler begangen hat, als sie den Erben des Hofes, fünf beeindruckenden und furchteinflösenden Brüdern, gegenübersteht. „Auweia“ flüstert sie fast andächtig. Das ist Familie Carter? Kein nettes Ehepaar mit niedlichen Kindern? Schon am Anfang musste ich oft herzhaft lachen und schmunzeln. Ich konnte es kaum abwarten die fünf Brüder näher kennenzulernen. Und glaubt mir, ihr bekommt einiges von deren Charme und Anziehungskraft zu spüren. Die arme Charlotte zwischen den Gorillas, mein Kopfkino lief Amok *g*. Vor allem als sie Logans Aufmerksamkeit erringt. Die Chemie zwischen ihm und Charlotte ist berauschend, mal verspielt und dann wieder angespannt… und doch so romantisch. Logan der nach einer schweren Enttäuschung in Frauen nur Abschaum sieht, wendet seinen Blick relativ schnell auf die kleine und verdreckte Charlotte. Ein interessantes und sehr unterhaltsames Katz- und Mausspiel nimmt seinen Lauf. Cover Ich finde das Cover ist ansprechend und anregend gestaltet. Es passt zu der Geschichte um Charlotte und Logan. Fazit Der Einstand in die neue Serie ist sehr gelungen. Die Brüder, Logan und Charlotte wirken so authentisch mit ihren Charaktereigenschaften und ihrem einnehmenden Wesen. Das Buch kann ich euch wärmstens empfehlen. Ich bedanke mich beim Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares

    Mehr
  • Erotisch,fesselnd und man will einfach immer weiter lesen

    Shut up, Kätzchen! (Hard & Love 1)
    Swiftie922

    Swiftie922

    21. January 2017 um 10:48

    INHALT:   Erst bringt Charlottes Freund sie um Job, Wohnung und Erspartes, dann stirbt auch noch Bauer Harmsen, auf dessen Hof ihre vom Schlachter geretteten Gnadenbrotpferde wohnen. Sie muss Stall und Weide verlassen, weil die Erben, Harmsens Verwandte aus den USA, anreisen. Charlotte weiß nicht wohin und fälscht in ihrer Not einen Erbpachtvertrag. Ein Fehler, wie sie mit eiskalter Gewissheit erkennt, als die Erben vor ihr stehen. Es sind fünf Kerle mit Körpern aus Stahl, und einer von ihnen fixiert sie mit messerscharfem Blick, der ihr heiße Schauer den Rücken herunterjagen lässt. Er wird sie wie eine Fliege zwischen seinen Fingern zerquetschen, sobald ihr Schwindel auffliegt. Frauen sind Abschaum, weiß Logan, seitdem seine letzte BDSM-Gespielin ihn verraten, betrogen und gesellschaftlich ruiniert hat. Doch dann steht auf dem geerbten Hof in Deutschland diese dreckverschmierte, trotzige Zicke vor ihm, und ihre Augen senden Blitze direkt in sein Herz. Plötzlich will Logan nur noch eins: seine Lippen heiß auf ihre pressen!QUELL ; AMAZON  Ein romantischer BDSM-Roman. Meine Meinung : In" Shut up Kätzchen" geht es um Charlotte, die erst durch ihren Freund ihren Job verliert und dann auch noch der Bauer stirbt, auf dessen Hof ihre Gnadenbrotpferde stehen. Aus der Not fälscht sie einen Erbpachtvertrag. Als die Erben da sind hat sie Angst, als sie ausgerechnet einer von ihnen sie besonders anschaut. Logan hat genug hinter sich mit Frauen und will eigentlich keiner Frau mehr vertrauen. Er liebt es zu dominieren. Als er dann auf Charlotte trifft will er sie sofort besitzen. Charlotte will unbedingt ,dass die Tiere in Sicherheit sind und hat Angst das die Erben sie mit allem davon scheuchen. Als sie ihnen gegenübersteht ist es Logan der sie in seinen Bann zieht. Auch sie hat in ihrer Vergangenheit etwas mit einem Mann gehabt, der ihr nicht gut getan hat. Logan zieht mit seinen Brüdern auf den Hof um dort etwas Neues anzufangen. Als er dann auf Charlotte trifft merkt er sofort, dass sie etwas auslöst bei ihm. Mag sie ebenso wie er BDSM? Auch die Nebenfiguren wie seine Brüder machen neugierig, ob es von ihnen auch noch eine separate Handlung geben wird? Ich wäre direkt Feuer und Flamme dafür. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und hat mich gleich in die Geschichte mitgenommen. Es wird im Wechsel von Logan und Charlotte erzählt. So kann man als Leser beide kennen lernen und etwas über ihren Hintergrund erfahren. Ob Logan sich nach seiner Vergangenheit wieder auf jemand neuen einlässt??? Schon in anderen Werken der Autorin wurde ich immer wieder mitgenommen und auch in diesem ist es nicht anders. Die Spannung und Handlung ist schon im ersten Moment da als Logan mit seinen Brüdern kommt und diese den Hof anschauen wollen, den sie geerbt haben. Erst versucht Charlotte sie mit einem falschen Vertrag anzulügen, doch als sie Angst hat aufzufliegen wissen die Brüder eigentlich schon bescheid und wollen ihr aber nichts Böses. Sie wollen aber jemanden haben der ihnen etwas kocht und vielleicht etwas helfen kann, im Gegenzug dürfen ihre Tiere und sie bleiben. Je mehr sie die Brüder kennenlernt merkt sie das Logan und sie mehr verbindet. Logan ist aber auch sehr vorsichtig seit er mit seiner letzten Freundin so viel Pech hatte. Beide merken das sie auch von ihm angezogen ist und seiner Dominanz und können nicht voneinander lassen. Reicht dies aus wenn es noch Sachen gibt aus Charlottes Vergangenheit, die sie belasten? Kann es ein Happy End geben? Wieder hat mich Sara-Maria Lukas mit ihren Charakteren mitgerissen und sie sind immer wieder aufs neue etwas besonderes. Das Cover ist durch seine Farben einfach sehr schön und dadurch, dass man nur die Körper der Personen sieht kann man sich eine Menge vorstellen. Das Ende lässt mich bis zuletzt mit beiden mitfiebern und ich konnte es einfach nicht weglegen. Wer ihre BDSM Bücher kennt wird auch hier wieder voll auf seine Kosten kommen. Fazit : Mit „Shut up Kätzchen" schafft Sara-Maria Lukas eine neue Erotische BDSM Story, die mich wieder gefesselt hat. Ihr Stil ist wieder ein Highlight für mich und ich freue mich auf ihre nächste Story, die garantiert in meinen Händen landen wird.

    Mehr
  • Super Geschichte! Tolle Charaktere!

    Shut up, Kätzchen! (Hard & Love 1)
    anna1911

    anna1911

    18. December 2016 um 18:35

    Nachdem ich die Hard&Heart-Reihe gelesen hatte, war mir klar, dass ich auch dieses Buch lesen musste. Ich liebe Sara-Maria Lukas. Ihr Schreibstil, ihre Geschichten und Charaktere sind einfach unglaublich. Ich habe selten so witzige und einfühlsame Bücher gelesen. In "Shut up, Kätzchen!" geht es um Charlotte, die mit ihren vor dem Schlachter geretteten Pferden, auf dem Hof des verstorbenen Bauer Harmsen lebt. Nach dessen Tod fälschte sie die Erbunterlagen um eine Unterkunft für ihre Pferde zu haben. Doch dann tauchen die fünf Erben des Bauern auf. Fünf sexy, knallharte Typen, unter ihnen Logan, der ihr Herz auf Anhieb umhaut. Er hat es ihr sofort angetan, doch wird sie es schaffen ihre Neigungen, Ängste und Unsicherheiten zu überwinden? Und was wird aus ihren Pferden und ihr, wenn ihr Schwindel auffliegt? Ich fand das ganze Buch sehr gut geschrieben. Durch die Sichtwechsel zwischen den beiden Protagonisten ließ es sich sehr gut und flüssig lesen. Charaktere: Charlotte ist eine tapfere Frau. Sie hat nichts im Leben, ist praktisch obdachlos und tut trotzdem alles für ihre Pferde, gibt ihr letztes Geld für sie aus, auch wenn sie dann nichts zu essen hat. Sie begeht sogar Urkundenfälschung. Und hat trotzdem noch diese humorvolle, aufgeweckte Seite in sich. Als sie entdeckt, dass die Brüder auf BDSM stehen und diesen offensichtlich auch ausleben, ist sie etwas verunsichert, aber auch sehr erregt. Logan fand Charlotte vom ersten Moment irgendwie anziehend, ihre leicht zickige Art, um sich vor ihm und seinen Brüdern zu behaupten. Er ist humorvoll, ein bisschen arrogant, aber trotz allem ein sehr einfühlsamer Mensch. Und passt perfekt zu Charlotte. Er hilft ihr ihre Unsicherheiten, die Angst vor dem Klammern, zu überwinden. Auch seine Brüder sind der Hammer. Die Gespräche zwischen ihnen sind manchmal einfach zu lustig. Fazit:Das ganze Buch war rundum perfekt. Auch der BDSM-Anteil war keinesfalls überzogen oder zu viel. Es ist eine sehr romantische, lustige und trotzdem ernste Geschichte. Ein Buch mit allem was man sich nur wünschen kann. Dicke, fette 5 Sterne!!!

    Mehr