Sara B. Larson Ignite

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ignite“ von Sara B. Larson

Alexa continues to harbor a secret love for the newly crowned King Damian, yet she remains by his side as his guard and ever committed to helping him rebuild Antion and reclaim the hope of Antion's people. However, when a new threat to Damian and his kingdom emerges, and blame is cast on the once friendly nation of Blevon, Alexa knows things are not what they seem. Once again the fate of her country hangs in the balance. Will Alexa be able to protect her king and uncover the true enemy -- before it's too late? (Quelle:'Flexibler Einband/24.11.2015')

Stöbern in Jugendbücher

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

WUNDERSCHÖN💖💖😍

iamMarii

Glücksspuren im Sand

Für mehr Mut im Leben! Eine wundervolle Geschichte.

bibliophilehermine

Ich und die Heartbreakers

Abwechlungsreiche Story mit tollen Charakteren

bibliophilehermine

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Tolles Buch. Besonders geeignet für Fans von Gossip Girl und PLL.

annaleeliest

Demon Road - Höllennacht in Desolation Hill

Ziemlich witzig und gewohnt toll geschrieben, aber mir ging das alles zu hektisch

NaddlDaddl

Niemand wird sie finden

Schöner Jugendthriller für zwischendurch 4,5☆

Sternschnuppi15

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gelungene Fortsetzung, wenn auch teilweise etwas vorhersehbar

    Ignite
    theresa_st

    theresa_st

    05. March 2017 um 21:55

    Das Cover finde ich sehr schön. Die Farbe ist sehr angenehm. Pfeil und Bogen passen defintiv gut zur Hauptprotagonistin Alexa. Der Schreibstil war sehr angenehm. Man wird sogleich wieder in diese magische Welt gerissen. Die Kapitel haben eine angenehme Länge, wobei aus der Ich-Perspektive von Alexa erzählt wird. Alexa hat am Ende des ersten Bandes eine sehr selbstlose, aber auch sehr traurige Entscheidung getroffen. Darunter leidet sie jetzt natürlich ziemlich, auch wenn sie sich nach außen hin nie etwas anmerken lassen würde. Trotz allem ist sie unglaublich stark. Man merkt auch, dass sie Damian über alles liebt. Ich finde es auch bewundernswert, wie sie mit ihren Narben der Vergangenheit umgeht. Damian zeigt sich teilweise wieder von seiner alten Seite und setzt vor anderen eine Maske auf. Natürlich hat er es momentan auch nicht leicht. Trotz allem ist er ein starker und guter König. Auch die anderen Charaktere aus Band 1 sind wieder mit dabei. Die Entwicklung von Ryan und Eljin hat mir gut gefallen. Ryan schafft es seine romantischen Gefühle gegenüber Alexa zurückzustellen und als Freund für sie da zu sein. Es war auch spannend mal eine andere Seite von Eljin kennenzulernen. Die Geschichte setzt kurz nach Band 1 ein. Der kurze Palast-Alltag ist nur von kurzer Dauer, denn schon bald überschlagen sich die Ereignisse. Dabei scheint Alexa die Einzige zu sein, die wirklich merkt, was dahinter steckt. Teilweise waren ein paar Handlungsstränge etwas vorhersehbar. Aber trotz allem fühlt man mit den Charakteren mit und hofft, dass sie es schaffen alle Schwierigkeiten zu überwinden. Der Schluss endet mit einem Cliffhanger. Fazit: Gelungene Fortsetzung, wenn auch teilweise etwas vorhersehbar - von mir 4 von 5 Sternen ;)

    Mehr
  • Ignite

    Ignite
    Nicks

    Nicks

    02. May 2016 um 09:36

    The 2nd installment certainly took tentative steps towards improvement. It left me hoping for a rather convincing final.I was quite happy about the reduction of the love story. It still takes up a huge part of the story; the never-seen-before, forbidden love between a royal - the king even! - and a „normal“ citizen. But Alexa and Damian are likable enough per se to minor the annoyance potential drastically. Don´t fall for false believes of full vanishing of cheesy cliches, though. Damian´s bathed in sunlight way too often for that. I still miss complex politics and further introduction to not only the world and society, but also the very reasons for the supposed madness of their enemies, for the hatred and the alliances they forge. Up until now it is still difficult to feel properly revolted about the Dansii king, although his being an idiot is obvious enough. I just have the feeling we haven´t got enough information to dislike the whole court. What I liked, though, was the speed of the story. Lots of stuff happened, lots of action hammering down, also some betrayal, some drama, some fear and a pair of evil siblings bend to bring down the kingdom. Again I enjoyed the story. Again I hope for more.

    Mehr
  • Mulan reloaded

    Ignite
    Nicks

    Nicks

    31. January 2016 um 09:13

    The 2nd installment certainly took tentative steps towards improvement. It left me hoping for a rather convincing final. I was quite happy about the reduction of the love story. It still takes up a huge part of the story; the never-seen-before, forbidden love between a royal - the king even! - and a „normal“ citizen. But Alexa and Damian are likable enough per se to minor the annoyance potential drastically. Don´t fall for false believes of full vanishing of cheesy cliches, though. Damian´s bathed in sunlight way too often for that. I still miss complex politics and further introduction to not only the world and society, but also the very reasons for the supposed madness of their enemies, for the hatred and the alliances they forge. Up until now it is still difficult to feel properly revolted about the Dansii king, although his being an idiot is obvious enough. I just have the feeling we haven´t got enough information to dislike the whole court. What I liked, though, was the speed of the story. Lots of stuff happened, lots of action hammering down, also some betrayal, some drama, some fear and a pair of evil siblings bend to bring down the kingdom. Again I enjoyed the story. Again I hope for more.

    Mehr