Neuer Beitrag

BeatesLovelyBooks

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Wer hat Lust auf einen schönen prickelnden Liebesroman?
Begleitet Summer in das schöne und warme Florida und erlebt mit ihr berauschende und erotische Stunden.

Ich lade euch herzlich zur Leserunde "Küsse in Blue Mountain Beach" von Sara Belin ein. 



Summer staunt nicht schlecht, als sie einen unerwarteten Brief von ihrem Vater bekommt. Er hat nämlich sie und ihre Mutter kurz nach Summers Geburt verlassen und ist zurück nach Amerika geflogen. Nach vierundzwanzig Jahren möchte der mittlerweile reiche und erfolgfreiche Geschäftsmann nun seine Tochter kennenlernen und sie um eine zweite Chance bitten. Summer zögert nicht lange und nimmt die Einladung an, denn sie braucht dringend etwas Ablenkung von ihrem ziemlich chaotisch verlaufenden Leben. Ein Urlaub an dem traumhaft schönen Strand, fern von ihren Problemen zu Hause in Berlin, kommt ihr daher sehr gelegen– obwohl sie keine Ahnung hat, was in Florida wirklich auf sie zukommen wird.
Die Ferien auf dem luxuriösen Familienanwesen "White Dunes" sorgen nämlich für einige Überraschungen aller Art …

Das Buch enthält erotische Szenen!


                                                                Leseprobe

Die Autorin: 


Geboren im Sternzeichen Waage. Aufgewachsen in einem kleinen und idyllischen Ort südlich der Alpen.
Saras Sehnsucht nach mehr Weite und nach neuen, offenen Horizonten führte sie in ihrer Jugend nach Berlin, wo sie zur Zeit lebt, liebt und schafft.
Die Musik wurde schon sehr früh Saras große Liebe und spielt seit der Kindheit eine große Rolle in ihrem Leben. Daher ist es nicht besonders überraschend, dass in ihren Bücher die Musik oft eine Nebenprotagonistin ist und einige ihrer Helden aufregende Rockstars sind.

Bei dieser Leserunde gibt es 10 E-Books im mobi-Format zu gewinnen. 

und ein signiertes Taschenbuch 


Bitte achtet darauf, dass ihr euren Bewerbungsbeitrag in dem Unterthema "Alle Bewerbungen" erstellt, da ich eure Bewerbung ansonsten nicht werten kann.

Ich würde mich freuen, wenn ihr außerdem der Leserunde folgen würdet, damit ihr die Auslosung nicht verpasst.

Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns. Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an. So kann man das Buch auch auf dem Rechner im mobi-Format lesen.


Ich freue mich auf eure Bewerbungen und bin gespannt auf die Leserunde.


Eure Beate 

Autor: Sara Belin
Buch: Küsse in Blue Mountain Beach

nancyhett

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich würde mich gern für ein E-Pub Format dieses Buches bewerben, da die Inhaltsangabe für mich sehr spannend klingt.
LG

laraundluca

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Ein Liebesroman - genau das Richtige für mich. Deshalb springe ich für ein mobi in den Lostopf.

Beiträge danach
93 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Rosetta

vor 10 Monaten

Fazit/Rezensionen
Beitrag einblenden

Danke das auch ich mitlesen dürfte.

Das Buch hat noch einige Rechtschreibfehler z.B. wurde mehrmals Coach statt Couch geschrieben. Bei Pos 1319 Jaydan: was statt war; pos. 2643 Sexy Beachboy oder heiße Latin Lover: wuürde statt würde.

https://www.lovelybooks.de/autor/Sara-Belin/K%C3%BCsse-in-Blue-Mountain-Beach-1322583093-w/rezension/1364042696/

Katzenauge

vor 9 Monaten

Kapitel: Der Brief
Beitrag einblenden

Mir hat die Einführung ins Buch gut gefallen. Man findet sofort einen Einstieg. Die Geschehnisse werden informativ, aber keinesfalls langatmig geschildert.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, die Atmosphäre wird gut dargestellt.
Die Protagonisten wecken Sympathie, man wird neugierig und möchte erfahren, wie es nun in Florida mit Summers Vater und ihrer Halbschwester weitergeht.

Katzenauge

vor 9 Monaten

Kapitel: White Dunes
Beitrag einblenden

sollhaben schreibt:
Ich liebe das Haus jetzt schon. So lässt es sich wohnen und leben. Allerdings scheint das Haus auch kein Hort der Gemütlichkeit bzw. der Freude zu sein. Alles irgendwie steril und freudlos. Emily und Priscilla (was für ein affiger Name) sind schon so zwei Schätzchen. Wo Emily noch Welpenschutz hat: Teenager unter wie es scheint schlechtem Einfluss, Mutter verloren, Vater recht distanziert. Da darf sie zicken. Doch als erwachsene Frau muss sich Priscilla nicht so benehmen. Schließlich ist Summer ja nicht einfach so aufgetaucht, sondern auf Einladung ihres Erzeugers hier. Da fand ich die Bemerkungen reichlich überflüssig.

Die Lage des Hauses direkt am Strand klingt traumhaft. Dennoch gebe ich Dir recht, es wirkt irgendwie steril und nicht gerade gemütlich.

Die Teenager Halbschwester Emily befindet sich in einem schwierigen Alter, dann wird sie auch noch mit einer unbekannten Halbschwester konfrontiert, kein Wunder, dass sie erst einmal ein wenig kratzbürstig reagiert. Vielleicht ändert sich das ja noch, wenn sich Summer und sie besser kennengelernt haben?

Priscilla´s Verhalten ist für eine erwachsene Person wirklich sehr unangemessen. Passt aber zu ihrem oberflächlichen Lebensstil.

Dennis ist zwar ehrlich zu Summer, aber das entschuldigt nicht sein Fehlverhalten in der Vergangenheit. Es ist schon heftig, wenn der Vater seine eigene Tochter einfach fallen lässt.

Nathan scheint ein richtiger Latin-Lover-Boy zu sein, der gerne flirtet und nichts anbrennen lässt.

Mal sehen wie es weitergeht.

Katzenauge

vor 9 Monaten

Kapitel: Jaydan
Beitrag einblenden

Steffi_the_bookworm schreibt:
Bin jetzt auch mit diesem Kapitel durch und für mich ist Summer nicht so richtig greifbar. Zu Beginn machte sie auf mich einen eher schüchternen und bodenständigen Eindruck, nun fängt sie mit 2 Männern gleichzeitig was ein, redet von ihrer "Pussy" und fragt nach dem Sex, ob es ihn gestört hat, dass sie nicht rasiert ist. Für mich passt das alles nicht so richtig zusammen. Nathan wird mir gerade irgendwie unsympathisch, ich kann aber noch nicht sagen wieso, aber ich habe kein gutes Gefühl bei ihm. Die Versöhnung mit Emily fand ich zwar ganz schön, aber irgendwie waren mir die beiden zu schnell auf einem Nenner. Außerdem sind mir einige Rechtschreibfehler aufgefallen, z.B. wurde mehrmals Coach statt Couch geschrieben.

Ich empfand die Handlungsweise von Summer auch etwas überstürzt und fragwürdig.

Die Versöhnung mit Emily ging mir ebenfalls zu schnell.

Ich kann weder für Jayden noch Nathan große Sympathie empfinden.

Im Buch kommen leider eine ganze Menge von Rechtschreib-,Satzbau- sowie Grammatikfehlern vor. Das trübt das Lesevergnügen etwas.

Katzenauge

vor 9 Monaten

Kapitel: Nathan
Beitrag einblenden

sollhaben schreibt:
Nathan ist soooo aalglatt, dass Schmutz an ihm abperlt. Ich mag ihn nicht wirklich. Ich denke, er will nur Summers Geld haben. Emily scheint die Kurve nochmal erwischt zu haben. Sie hat ihre gruselige Botox-Tante durchschaut, aber mangels einer Alternative musste sie sich ja an irgendwen anhängen.

Sehe ich genauso. Nathan spielt ein falsches Spiel mit Summer.

Katzenauge

vor 9 Monaten

Kapitel: Sexy Boy oder der heiße Latin Lover?
Beitrag einblenden

Gosulino schreibt:
Ich habs doch gewusst!!! Nathan, so ein fieser Sack! Dass er mit Priscilla rummacht, damit habe ich dann doch auch nicht gerechnet! Ich bin echt froh, dass Summer gleich zu ihrem Vater gegangen ist. Mit Jayden hat sie ja Gott sei Dank auch noch die Kurve gekriegt.

Die Sache mit Nathan und Pricilla hat mich auch überrascht, obwohl ich einen leisen Verdacht hatte.

Das Ende war gut geschrieben und lässt mich als Leser zufrieden zurück.

Katzenauge

vor 9 Monaten

Fazit/Rezensionen

Lieben Dank, dass ich mitlesen durfte.

Hier meine Rezi:

https://www.lovelybooks.de/autor/Sara-Belin/K%C3%BCsse-in-Blue-Mountain-Beach-1322583093-w/rezension/1411545088/

Neuer Beitrag