The Millionaire's Game: Zwillinge küssen besser

von Sara Belin 
4,3 Sterne bei12 Bewertungen
The Millionaire's Game: Zwillinge küssen besser
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

vicky_1990s avatar

Ein etwas 'billiger' Liebesroman

Astrid_Wirgers avatar

Nette Unterhaltung

Alle 12 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "The Millionaire's Game: Zwillinge küssen besser"

Eine etwas andere Millionärsgeschichte!

Er ist reich. Er ist erfolgreich. Er ist sexy. Und er ist nicht gerade berühmt dafür, mit Frauen gut umzugehen … Bis eine ganz besondere Frau seine Aufmerksamkeit weckt … Adam Harrison ist ein millionenschwerer Kunstmogul und der CEO des New Yorker Familienimperiums Harrison & Sons. Er ist attraktiv, smart und steht auf unverbindliche, dominante Beziehungen zu Frauen, die stets rein körperlicher Natur sind. Adams scheinbar so perfektes Leben bekommt einen heftigen Riss, als er erfährt, dass seine verstorbenen Eltern ihm die Wahrheit über seine Herkunft ein Leben lang verschwiegen haben. Nicht nur das – er hat sogar einen Zwillingsbruder, der mit seiner Adoptivfamilie etwas weniger Glück hatte als er selbst. Oder täuscht er sich da? Als Adam seinen völlig identisch aussehenden, doch grundverschiedenen Bruder Gary Callaghan kennenlernt, kommt ihm eine wahnwitzige Idee, die er gemeinsam mit seinem Zwilling umsetzen möchte … Zudem begegnet Adam der liebenswerten Lily Dixon, einer jungen, unbekannten Schauspielerin, die bei ihm plötzlich für Gefühlschaos sorgt … Kann diese zauberhafte Frau sein verschlossenes Herz öffnen und ihm zeigen, wie sich wahre Liebe anfühlt? Ein unterhaltsames, herzerwärmendes und humorvolles Buch zum Abschalten, aber auch zum Nachdenken.

Neue Ausgabe: Die lieferbare Ausgabe von »The Millionaire's Game: Zwillinge küssen besser« wurde neu lektoriert und gestaltet.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781503954151
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:206 Seiten
Verlag:Montlake Romance
Erscheinungsdatum:16.01.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne7
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Astrid_Wirgers avatar
    Astrid_Wirgervor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Nette Unterhaltung
    Zwillinge küssen besser

    Danke an #NetGalley für das Rezensionsexemplar #TheMillionairsGame Nette Geschichte um Zwillingsbrüder, die für eine Woche ihr Leben mit einander tauschen und sich dabei jeweils in eine Frau verlieben. Unterschiedlicher könnte das Leben der beiden nicht sein, der eine Millionär und der andere ein einfacher Barkeeper. Ist ja klar das das nicht gut ausgeht oder vielleicht doch? So richtig mitgerissen hat mich der Roman leider nicht. Daher nur ⭐️⭐️⭐️ Drei einhalb Stunden Lesezeit erwarten euch.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    H
    hexegilavor 8 Monaten
    Kurzmeinung: tolles Buch als Leseerlebnis
    Getauschtes Leben

    Adam erfährt nach dem Tod seines Vaters , das er als Kind adoptiert wurde und es auch noch einen Zwillingsbruder gibt. Er macht sich auf die Suche nach seinen Wurzeln und findet diesen tatsächlich.  Bei einem ersten Treffen,  entwickeln sie den Plan , für kurze Zeit ihre Leben zu tauschen . Das Abenteuer beginnt.
    Die Geschichte ist lebensecht und spannend flüssig  geschrieben.  Man lebt und leidet mit den Probanten mit.
    Ein schöner Lesegenuss  natürlich mit Leseempfehlung.
    Abschließend möchte ich erwähnen das ich das Buch von NETGALLEY erhalten habe,  was in keinster Weise meine ehrliche Meinung beeinflusst hat.  Danke nochmal dafür.
    Von mir 5 verdiente Sterne

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Biest2912s avatar
    Biest2912vor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr intressantes Buch über zwei eineigige Zwillinge
    Rezension The Millionaire`s Game

    Rezension

     

    The Millionaire`s Game – Zwillinge küssen besser

    Sara Belin

     

    Hauptfiguren:

    Adam: millionenschwerer Kunstmogul, der CEO des Familienimperiums und Zwillingsbruder von Gary. Sie wurden beide Adoptiert.

    Gary: eineigiger Zwilling von Adam, wurde von einer anderen Familie Adoptiert.

    Lily: angehende Schauspielerin, in die sich Adam verliebt, haben viele Interessen gemeinsam.

     

    Klappentext:

    Eine etwas andere Millionärsgeschichte!

    Er ist reich. Er ist erfolgreich. Er ist sexy. Adam Harrison ist ein millionenschwerer Kunstmogul und der CEO des New Yorker Familienimperiums Harrison & Sons. Er steht auf unverbindliche, dominante Beziehungen zu Frauen, die stets rein körperlicher Natur sind. Adams scheinbar so perfektes Leben bekommt einen heftigen Riss, als er erfährt, dass seine verstorbenen Eltern ihm die Wahrheit über seine Herkunft verschwiegen haben. Nicht nur das – er hat sogar einen Zwillingsbruder, der mit seiner Adoptivfamilie etwas weniger Glück hatte als er selbst. Oder täuscht er sich da? Als Adam seinen völlig identisch aussehenden, doch grundverschiedenen Bruder Gary Callaghan kennenlernt, kommt ihm eine wahnwitzige Idee … Dann begegnet Adam der liebenswerten Lily Dixon, einer jungen, unbekannten Schauspielerin, die bei ihm plötzlich für Gefühlschaos sorgt … Kann diese zauberhafte Frau sein verschlossenes Herz öffnen?

     

    Cover:

    Ein tolles farblich abgestimmtes Cover mit zwei gleichen Männer auf der rechten und linken Seite. Ich würde es auf jeden Fall aus dem Regal ziehen und den Klappentext lesen.

     

    Meinung:

    Danke an Sara Belin für das Leseexemplar. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Gary und Adam habe ich gleich ins Herz geschlossen wie auch Lily. Ich fand die Idee vom wechseln keine schlechte Idee. Jedoch hätte ich Lily oder Adams Ex Verlobte gesagt das sie getauscht haben. Ich fand interessant wie es alle aufgenommen haben am Schluss und wie sich es alles zusammen fügt. Ich fand es ab und zu sehr emotional, jedoch fand ich auch Lilly mit kaum selbstbewusst sein gegenüber Männern. Jedoch auf einmal sehr selbstbewusst da gestellt, sie wusste genau was sie wollte. Das passte irgendwie nicht ganz zusammen. Kaum Selbstbewusstsein, aber dann doch großes Selbstbewusstsein. Das fand ich etwas schade. Trotzdem ein tolles Buch das ich gerne weiter empfehle.

    Deshalb gebe ich der Geschichte 4/5 Sterne.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Monika81s avatar
    Monika81vor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Gleich und doch anders
    Gleich und doch so anders

    Ein rundum gelungenes Buch. Cover toll. Schreibstil super, leicht und flüssig.
    Tolle Geschichte aus Sicht beider Zwillinge geschrieben, so kann man gut sich in die Charaktere hineinversetzen ❤
    So gleich und doch so anders ❤
    Zur Story:
    Er ist reich. Er ist erfolgreich. Er ist sexy. Adam Harrison ist ein millionenschwerer Kunstmogul und der CEO des New Yorker Familienimperiums Harrison & Sons. Er steht auf unverbindliche, dominante Beziehungen zu Frauen, die stets rein körperlicher Natur sind. Adams scheinbar so perfektes Leben bekommt einen heftigen Riss, als er erfährt, dass seine verstorbenen Eltern ihm die Wahrheit über seine Herkunft verschwiegen haben. Nicht nur das – er hat sogar einen Zwillingsbruder, der mit seiner Adoptivfamilie etwas weniger Glück hatte als er selbst. Oder täuscht er sich da? Als Adam seinen völlig identisch aussehenden, doch grundverschiedenen Bruder Gary Callaghan kennenlernt, kommt ihm eine wahnwitzige Idee … Dann begegnet Adam der liebenswerten Lily Dixon, einer jungen, unbekannten Schauspielerin, die bei ihm plötzlich für Gefühlschaos sorgt … Kann diese zauberhafte Frau sein verschlossenes Herz öffnen? Ein unterhaltsames, herzerwärmendes und humorvolles Buch zum Abschalten, aber auch zum Nachdenken.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    winniehexs avatar
    winniehexvor 9 Monaten
    Zwei Männer, zwei Leben

    Durch den Tod der Adoptiveltern erfährt Adam das er nie das leiblich Kind seiner Eltern war. Um heraus zu finden wer er wirklich ist stößt er dabei auf Gary seinen Zwillingsbruder der auch adoptiert wurde. Während Adam das Leben im Luxus genießt und der CEO eines großen Unternehmers ist muss Gary in den Pub seiner Eltern arbeiten. Adam hatte nur seine Eltern, Gary hingegen hatte eine große Familie. Beide sind total erstaunt über das Leben des andere und beschließen kurz darauf die Seite des anderen einzunehmen.

    Das Buch an sich ist nicht schlecht, aber es ist fast so wie dass doppelte Lottchen. Es war jetzt nichts Neues dabei. Aber ansonsten ein schönes Buch voller Liebe und Missverständnisse.

    Fazit: Ein gutes Buch für Zwischendurch und etwas mehr.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    chiant898s avatar
    chiant898vor 9 Monaten
    Kurzmeinung: nette kurzweilige Verwechslungsstory...ein bisschen zum schmunzeln, zum nachdenken, zum traurig sein...
    kurzweilige Story

    mein Blick aufs Buch:
    der Klappentext verrät schon gut worum es geht…er macht Lust auf die Geschichte…
    das Cover find ich interessant…auf die Auswahl der Schrift und deren Anordnung auf dem Cover wirken passend und stimmig…


    mein Blick ins Buch:
    worum es in der Geschichte im Groben geht, erkennt man schon am Titel und dann auch am Klappentext…
    Adam und Gary finden heraus das sie Zwillinge sind, die beide als Babys zur Adoption frei gegeben wurden…
    der eine wuchs in einem normalen Umfeld auf…der andere unter den Reichen und Schönen…
    und nun…nun wollen sie für eine Woche ihre Rollen tauschen…


    Adam der sehr oberflächlich wirkt, besonders was seinen Umgang mit Frauen angeht, arbeitet ab sofort als Gary im Pub…und Gary versucht es einfach mal in der Chefetage…
    das das nicht spurlos verläuft sollte jedem klar sein…und dann macht den beiden auch noch die Liebe einen Strich durch die Rechnung…


    die Story ist angenehm einfach…läßt einen mit knapp 200 Seiten mal dem Alltag kurz entfliehen…
    eintauchen in eine Geschichte die witzig, traurig und liebevoll zugleich ist…
    die Charaktere werden sehr interessant und mit vielen Eigenschaften dargestellt…
    Szenen werden gut beschrieben…
    die Geschichte hat einen angenehmen Spannungsbogen und am Ende bleiben keine losen Fäden zurück…genauso wie man es haben will…
    es werden schöne Situationen beschrieben und die Fantasie kann sie selbst in einen Film zusammen packen…
    hat mir gut gefallen…
    wobei mich so im Nachhinein schon interessieren würde, wie es mit den Leuten weiter geht…

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    MissBilles avatar
    MissBillevor 9 Monaten
    Zwillingsstory

    Das Cover fällt irgendwie auf und hat was an sich, und das nicht nur wegen den hübschen Kerlchens.
    Der Klappentext macht neugierig auf die Geschichte.
    Der erfolgreiche und attraktive Kunstmogul Adam steht auf Frauen und etwas Unverbindliches. Alles könnte so schön sein, wenn er nicht von seiner wahren Herkunft erfahren hätte. Kurz gesagt, er trifft seinen Zwillingsbruder Gary und dabei tauschen sie auch gleich noch ihre Leben. Wird das alles gutgehen? Und was passiert wenn Adam auch noch der bezaubernden Lily begegnet?
    Die Protagonisten erleben hier so einiges, aber man glaubt ihnen. Sie wirkten dabei eigentlich immer natürlich und authentisch. Man erkennt dabei aber auch deutliche ihre Entwicklung im Laufe der Geschichte.
    Der Schreibstil der Autorin ist modern, locker leicht und flüssig zu lesen. Bereits nach wenigen Augenblicken war ich ein Teil der Geschichte und konnte nicht mehr aufhören zu lesen, weil ich einfach gefesselt war. Die Spannung war hierbei auch immer da und wurde auch noch weiter gesteigert.
    Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.
    Die Geschichte ist dramatisch und tiefgründig. Sie enthält aber auch sehr viel Humor und Charme, was einen oftmals lachen lies. Dazu gibt es noch so etliche Überraschungen und Wendungen, mit denen ich so nicht gerechnet hätte. Man erhält aber auch einiges zum Nachdenken, denn diese realen und berührenden Szenen rufen dies einfach hervor. Aber keine Sorge, auch die Liebe kommt hier definitiv nicht zu kurz! Tolle Mischung!
    Die Gefühle und Emotionen des Lesers werden dabei auch angeregt. Es war hier leicht sich hineinversetzen und mitfühlen. Egal um was es ging, es kam beim Leser an!
    Ich kann euch diese Geschichte sehr gerne empfehlen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    vicky_1990s avatar
    vicky_1990vor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Ein etwas 'billiger' Liebesroman
    Verliebtheit sind Synapsendefekte

    'The Millionaire's Game' hat ein tolles Cover und das obwohl ich normalerweise echte Menschen auf Buchcovers nicht so gerne bzw. überhaupt nicht mag. Beim Lesen hatte ich immer das Bild der Zwillinge von dort im Kopf *hach*.

    Unter 'Das Buch' gleich am Anfang kann man eine kurze Information zum Inhalt finden. Es wird hier tituliert dass es sich um 'Eine etwas andere Millionärsgeschichte.' handelt, dies hat mein Interesse geweckt und im Nachhinein muss ich sagen dass meine Erwartungen erfüllt wurden. Der Roman gliedert sich in neun Kapitel und einen Epilog. Die Kapitel sind also jeweils sehr lange, mir persönlich hätten kürzere besser gefallen aber durch die Leichtigkeit des Schreibstils fiel es gar nicht so sehr auf.

    Etwas skeptisch war ich allerdings da die Autorin unter einem Pseudonym schreibt. Aber Sara Belin konnte bereits nach wenigen Seiten meine Bedenken zerstreuen! Sie hat einen angenehmen und flüssigen Schreibstil, die Seiten fliegen nur so dahin und ehe man sich's versieht hat man bereits einige Kapitel gelesen. Die Charaktere, vor allem unser lieber Millionär legt im Verlauf der Geschichte eine Wandlung hin die man als Leserin gebannt mitverfolgen darf. Einziger Wehmutstropfen war als ich die Letze Seite erreicht hatte bzw. der mir etwas zu seichte Anfang, allerdings war dieser wohl nötig um die Entwicklung im Laufe des Buches aufzeigen zu können - dennoch ziehe ich für den Anfang einen Stern ab. Ebenso für zwischendurch, denn einige Stellen waren mir zu billig und fand ich unnötig.


    Fazit: Da kann ich nur die Worte aus dem Buch wiederholen - ein unterhaltsames, herzerwärmendes und humorvolles Buch zum Abschalten, aber auch zum Nachdenken. Dieses Aussage kann ich absolut bestätigen! Sara Belin hat einen netten Roman für ein kurzweiliges Lesevergnügen geschaffen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    S
    SteffiDevor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Echt tolle Geschichte
    The Millionaire´s Game

    Cover:
    Das finde ich wurde echt toll gestaltet und verrät nur ein wenig über den Inhalt. Es passt einfach perfekt zum Buch.

    Klappentext:
    Er ist reich. Er ist erfolgreich. Er ist sexy. Und er ist nicht gerade berühmt dafür, mit Frauen gut umzugehen … Bis eine ganz besondere Frau seine Aufmerksamkeit weckt … Adam Harrison ist ein millionenschwerer Kunstmogul und der CEO des New Yorker Familienimperiums Harrison & Sons. Er ist attraktiv, smart und steht auf unverbindliche, dominante Beziehungen zu Frauen, die stets rein körperlicher Natur sind. Adams scheinbar so perfektes Leben bekommt einen heftigen Riss, als er erfährt, dass seine verstorbenen Eltern ihm die Wahrheit über seine Herkunft ein Leben lang verschwiegen haben. Nicht nur das – er hat sogar einen Zwillingsbruder, der mit seiner Adoptivfamilie etwas weniger Glück hatte als er selbst. Oder täuscht er sich da? Als Adam seinen völlig identisch aussehenden, doch grundverschiedenen Bruder Gary Callaghan kennenlernt, kommt ihm eine wahnwitzige Idee, die er gemeinsam mit seinem Zwilling umsetzen möchte … Zudem begegnet Adam der liebenswerten Lily Dixon, einer jungen, unbekannten Schauspielerin, die bei ihm plötzlich für Gefühlschaos sorgt … Kann diese zauberhafte Frau sein verschlossenes Herz öffnen und ihm zeigen, wie sich wahre Liebe anfühlt? Ein unterhaltsames, herzerwärmendes und humorvolles Buch zum Abschalten, aber auch zum Nachdenken. 

    Meinung:
    Der Schreibstil ist echt sehr schön locker, flüssig und angenehm zu lesen, man kommt schnell in die Geschichte hinein. Man wird automatisch in den Bann des Buches gezogen, es ist aus der Sicht der beiden Zwillinge Adam und Gary erzählt, was es Interessanter macht und Fesselnder. Die ganze Geschichte ist einfach toll, es wird nie langweilig durch viele spannende und emotionalen Momente. Alle Charaktere wurden Klasse beschrieben und wirken so lebhaft. Kann ich echt empfehlen zu lesen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Gremlins2s avatar
    Gremlins2vor 9 Monaten
    Kopfkino inklusive

    Das Cover sieht ja mega aus und gefällt mir sehr gut. Absolut passend zum Plot.
    Dieser ist ganz toll umgesetzt, in einem flüssig, flottem und modernem Schreibstil holte die Autorin mich hier gleich zu Beginn des Lesens ab.
    Adam und Gary, eineiige, heisse Zwillingsbrüder die unterschiedlicher Natur kaum sein könnten. Bad Boy and Good Boy .
    Sie wussten nichts voneinander,  wuchsen in unterschiedlichen sozialen Umfeld auf.
    Adam hat , nachdem Gary und er sich gefunden haben, eine völlig verrückte Idee.
    Hier durfte ich während des lesens Alles was ein gutes Buch ausmacht erfahren. Humorvoll, geschmackvolle Erotik ,  Spannung und Romantik. Interessante Wendungen liessen mich so schnell wie möglich mit den Augen über die Zeilen fliegen.
    Beide Protagonisten waren auf ihre Art sympathisch und wurden sehr gut dargestellt, ebenso wie die Nebencharaktere.
    Auch gefiel mir der Film in meinem Kopf den ich Dank des lesens sehen konnte. 

    Kommentieren0
    5
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks