Sara Biren

 4,3 Sterne bei 29 Bewertungen
Autor*in von Cold Day in the Sun, The Light in Your Eyes und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Sara Biren lebt mit ihrem Ehemann und ihren zwei Kindern am Rand von Minneapolis, Minnesota. Als waschechtes Minnesota-Urgestein liebt sie Eishockey und verbringt ihre Freizeit gerne am See. Sie geht außerdem gerne auf Konzerte, schaut mit ihrer Familie Filme und trinkt eine Menge Kaffee. Sara Biren hat einen Master in Kreativem Schreiben von der Minnesota State University und arbeitet als Werbetexterin sowie als freie Lektorin.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Sara Biren

Cover des Buches Cold Day in the Sun (ISBN: 9783570313732)

Cold Day in the Sun

 (25)
Erschienen am 12.10.2020
Cover des Buches The Light in Your Eyes (ISBN: 9783570315064)

The Light in Your Eyes

 (4)
Erschienen am 13.06.2023
Cover des Buches Last Thing You Said (ISBN: 9781419723049)

Last Thing You Said

 (0)
Erschienen am 04.04.2017

Neue Rezensionen zu Sara Biren

Cover des Buches The Light in Your Eyes (ISBN: 9783570315064)
LeosUniversums avatar

Rezension zu "The Light in Your Eyes" von Sara Biren

Ein gefallener Rockstar, ein Mädchen mit einer Agenda und die Chance auf die große Liebe
LeosUniversumvor 6 Monaten

Die Regeln der Stone & Wool Farm:
1. Sag stets die Wahrheit.
2. Sei der Hüter der Tiere, der Erde und unserer Lebensgrundlage.
3. Säe voller Hoffnung, lasse mit vollem Herzen wachsen, ernte voller Dankbarkeit.
4. Gib, und dir wird gegeben werden;
Lukas 6:38.
5. Lebe im Sonnenschein, schwimme im Meer, trinke die wilde Luft.
[Ralph Waldo Emerson]

Inhalt:
Juniper ist ein Farmmädchen durch und durch, sie liebt das Leben auf dem Land, ihre tägliche Routine und vor allem liebt sie die Stone & Wool Farm, die sie mit ihrer Mutter bewirtschaftet. Als Gabe eines Tages erscheint, der die Farm von seiner Grandma geerbt hat, wirbelt er Junipers Leben gewaltig durcheinander. Sie ist sich sicher, dass Gabe die Farm verkaufen wird. Also beschließt Juniper kurzerhand, sich „den Feind zum Freund“ zu machen, um ihn von einem Verkauf abzuhalten. Doch je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, desto näher kommen sie sich…

Meinung:
Ich gebe zu, dass ich das Cover schon irgendwie süß fand. Als ich dann auch noch den Klappentext gelesen hatte, war ich vollkommen entzückt. Ich habe schon lange kein Buch mehr gelesen, dass so einfach geschrieben war und mich dennoch – oder eventuell auch gerade deshalb – so sehr gefesselt hat wie dieses. In dieser zarten Lovestory geht es um die siebzehn Jahre alte Juniper und den gleichaltrigen Gabriel, deren Story aus der wechselnden Ich-Perspektive erzählt wird. Dieses Buch vereint eine Liebesgeschichte und emotionale Themen einfach perfekt miteinander. Auch die Nebencharaktere sind der Autorin wirklich gut gelungen – so leidenschaftlich, authentisch und echt. Das Setting und all die liebenswerten und sympathischen Charaktere machen das Buch zu einem kurzweiligen Leseerlebnis. Für mich war dieser Roman eine willkommene Abwechslung und perfekt für ein paar gemütliche Lesestunden.

Fazit:
„The Light in Your Eyes“ von Sara Biren ist ein herzerwärmender Roman, den ich Jugendlichen ab 14 Jahren empfehle. Die Hauptcharaktere, Juniper und Gabe, sind grundverschieden, doch sie wachsen miteinander. Die beiden Jugendlichen erkennen, dass ein Leben außerhalb der Komfortzone möglich ist, wenn man die Regeln der Stone & Wool Farm befolgt. Von mir gibt es zuckersüße 5 von 5 Sternchen.

Lieblingszitate:
„Das Leben ist kurz, darum muss man immer im Sonnenschein leben.“
und
„Wenn du deine Geschichte nicht selbst erzählst, dann tut es jemand anders für dich. Und dann ist es möglicherweise nicht die Wahrheit.“

Cover des Buches The Light in Your Eyes (ISBN: 9783570315064)
SteffiVSs avatar

Rezension zu "The Light in Your Eyes" von Sara Biren

Schöne Jugendgeschichte
SteffiVSvor 10 Monaten

Juniper lebt bereits ihr ganzes Leben auf die Farm. Genau diese Farm erbt Gabe, ein Teenierockstar mit Geldnöten von seiner verstorbenen Großmutter. Juniper hat sich zur Mission genommen, Gabe die Vorzüge von einem Leben auf der Farm, aber vor allem ihm zu zeigen wie wichtig diese Farm für sie und ihre Mutter ist. Gabe will von allem erst mal nichts wissen, sondern, nach einem Skandal, erstmal wieder zu sich finden. Da auch seine Eltern berühmte Persönlichkeiten sind, kennt Gabe das ganz normale Teenagerleben nicht. Dieses führt er ab sofort fernab von L.A. in Minnesota. 

Gabe ist mehr als der Teenierockstar für den ihn alle halten, abgesehen von seiner Familie. Diese behandeln ihn völlig normal, was die Geschichte so authentisch macht. Juniper wird von ihrer Angst, die Farm zu verlieren, getrieben. So merkt sie erst im letzten Augenblick, dass sie im Begriff ist viel mehr als nur ihre Heimat zu verlieren. 

Authentisch sind auch alle Nebencharaktere. Diese machen die Geschichte zu etwas besonderem. Am Ende ist man vor allem von Juniper enttäuscht.

Cover des Buches The Light in Your Eyes (ISBN: 9783570315064)
Jacqueline_Metzgers avatar

Rezension zu "The Light in Your Eyes" von Sara Biren

Einzelband
Jacqueline_Metzgervor 10 Monaten

Das Farmgirl und der Rockstar...


Juniper ist ein waschechtes Farmgirl. Sie ist auf einer Farm aufgewachsen und liebt das Leben dort zusammen mit ihrer Mum.

Sie mag die Routine und ihren Kräutergarten in dem sie mit Teesorten experimentiert.

Gabe ist das absolute Gegenteil. Er ist das Kind eines Rockstar und einer Schauspielerin und auf der ganzen Welt zu Hause. Die meiste Zeit verbringt er in L.A. und auch da startet seine Karriere. Nachdem sein erstes Album mega erfolgreich war, flopt sein zweites total. Als sich seine Freundin von ihm trennt verliert er den Boden unter den Füßen und flüchtet auf die Farm seiner Großmutter. Er hat akute Geldsorgen und spielt mit dem Gedanken die Farm zu verkaufen...er rechnet allerdings nicht mit Juniper und ihrem Plan Gabe das Leben auf der Farm von seinen schönen Seiten zu zeigen.


Nachdem ich das erste Buch der Autorin sehr geliebt habe, hatte ich hohe Erwartungen an dieses hier. Ich mochte die Geschichte und vor allem die gegensätzlichen Charaktere. Die Beschreibung des Landlebens und auch das schöne Setting von Minnesotas Landschaft fand ich schön. 

Die Geschichte wird aus beiden Sichtweisen erzählt und hier hab ich auch den ersten Kritikpunkt. Während man bei Juniper die wachsenden Gefühle spürt, dreht sich bei Gabe alles um sein Leben, seine Fehler und seine Panikattaken. Das er anfängt Gefühle für Juniper zu entwickeln kommt ganz plötzlich und ohne Vorwarnung kurz vorm Schluss. Hier fehlt mir der Anschluss. Zudem lehnt Gabe sämtliche Hilfe ab, obwohl er auf psychischer Basis diese definitiv braucht. Das Thema wird angeschnitten und wieder verworfen. Irgendwie fehlt mir hier ein wenig die Tiefe. 

Ich mochte die Geschichte trotzdem. Sie liest sich flüssig und ist als Jugendbuch gut geschrieben und umgesetzt.

Trotz Schwächen gab es allerdings auch wirklich viele Dinge die ich mochte und deswegen würde ich die Geschichte als lesenswert empfehlen.

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 52 Bibliotheken

auf 17 Merkzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks