Sara Davidson Ein verdammt gutes Gefühl

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein verdammt gutes Gefühl“ von Sara Davidson

Sara, eine erfolgreiche Drehbuchautorin, und Zack, der Cowboy ohne Schulabschluss, passen eigentlich überhaupt nicht zusammen; das wissen beide. Und doch fühlt Sara sich von dem fünfzehn Jahre jüngeren »Pferdeflüsterer« unwiderstehlich angezogen. Sara Davidson erzählt die Geschichte einer leidenschaftlichen Liebe, voller Begehren und Zärtlichkeit, und entwirft zugleich das Bild einer modernen, selbstbewussten Frau, die zu ihren Gefühlen steht, mit wenig Rücksicht auf gesellschaftliche Konventionen. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen