Sara Gruen

 4.2 Sterne bei 1,269 Bewertungen
Autorin von Wasser für die Elefanten, Das Affenhaus und weiteren Büchern.
Sara Gruen

Lebenslauf von Sara Gruen

Sara Gruen ist eine kanadisch-amerikanische Autorin. Ihren Debütroman »Alles Glück dieser Erde« veröffentlichte sie 2005. Gruen wurde unter anderem mit dem »Book Sense Book of the Year Award« und dem »Cosmo Fun Fearless Fiction Award« ausgezeichnet. Ihr drittes Buch »Wasser für die Elefanten« entwickelte sich nach und nach zu einem Bestseller und ist 2011 mit Reese Witherspoon, Christoph Waltz, und Robert Pattinson verfilmt worden. Sie liebt mit ihrem Mann, drei Kindern und vielen Tieren in einer Naturschutzgemeinde in der Nähe von Chicago. Ihr neuesten Buch in Deutschland erscheint im September 2015 unter dem Titel "Die Frau am See" erschienen.

Alle Bücher von Sara Gruen

Sortieren:
Buchformat:
Wasser für die Elefanten

Wasser für die Elefanten

 (893)
Erschienen am 21.03.2017
Das Affenhaus

Das Affenhaus

 (167)
Erschienen am 01.11.2012
Die Frau am See

Die Frau am See

 (67)
Erschienen am 25.11.2016
Alles Glück dieser Erde

Alles Glück dieser Erde

 (30)
Erschienen am 02.05.2012
Der Sonne entgegen

Der Sonne entgegen

 (10)
Erschienen am 02.05.2013
Das Licht der Welt

Das Licht der Welt

 (10)
Erschienen am 10.09.2007
Wasser für die Elefanten

Wasser für die Elefanten

 (34)
Erschienen am 12.04.2011
Das Affenhaus

Das Affenhaus

 (10)
Erschienen am 15.03.2011

Neue Rezensionen zu Sara Gruen

Neu
mangomopss avatar

Rezension zu "Wasser für die Elefanten" von Sara Gruen

Wasser für die Elefanten
mangomopsvor 4 Monaten

Inhalt: 

Amerika 1931, die Wirtschaftskrise hat das Land fest im Griff. Da kann der junge Tierarzt Jacob Jankowski von Glück reden, als ihm ein Job beim Zirkus angeboten wird. Auch wenn es ein sehr bescheidener Zirkus ist: nicht einmal einen Elefanten gibt es zunächst. Dafür eine wunderschöne Kunstreiterin. Doch Marlena ist verheiratet mit dem wahnsinnigen Dompteur …

Meine Meinung: 
Gut gelesen. Ich kann das Buch schon und musste unbedingt das Hörbuch noch mal hören. ich mag den Zirkus gar nicht, aber die Geschichte ist einfach so grandios. 
Mir ist aufgefallen, dass im Film eine wichtige Person einfach weggelassen wurde. Nun muss ich noch mal schauen, ob es denn wirklich so ist, oder ob ich mich täusche. 
Wer den Film nicht kennt: Unbedingt schauen. 

Kommentieren0
2
Teilen
konfetti-wolkes avatar

Rezension zu "Wasser für die Elefanten" von Sara Gruen

Berührend, fesselnd und voll Abenteuer
konfetti-wolkevor 4 Monaten

Inhalt:
Der polnisch stämmige Veterinärstudent Jacob Jankowsi befindet sich in mitten seines Examen an einer amerikanischen Elite Uni, als seine Eltern einen tödlichen Verkehrsunfall erleiden. Für Jacob bricht eine Welt zusammen, denn ohne Rücklagen oder jeglichem Geld, kann er sich seine Uni Gebühren kaum leisten. Er steht also mit Nichts da, als er ziellos davon läuft und waghalsig auf einen vorbeifahrenden Zug springt.
Dabei handelt es sich nicht bloß um irgendeinen Zug. Es handelt sich nämlich um den spektakulären Zirkus Zug der Benzini Bothers, welcher über keinen Tierarzt verfügt. Jacob nutzt diese Gelegenheit, sich als Tierarzt dort Arbeit zu verschaffen, obwohl er ja noch nicht einmal ein Examen besitzt. Kurze Zeit später verguckt er sich in die schöne dressurreitende Hauptattraktion Marlena. Nur ist Marlena die Ehefrau von August, dem stolzen und gefährlichen Chef des Unternehmens. August ist gierig und böse, und somit das komplette Gegenteil vom netten und sanften Jacob. Die Arbeit beim Zirkus ist hart und das Geld ist knapp, denn die Finanzkrise ist ausgebrochen.
.
Meine Meinung:
"Wasser für die Elefanten" ist ein historischer Roman, der aber weder zäh noch langweilig ist. Diese Geschichte verkörpert alles:
Liebe, Spannung & Trauer.
Der Schreibstil lässt einen sehr einfach in das Geschehene eintauchen und packt den Leser unheimlich schnell. Das Wesentliche ist die Vergangenheit, die hier erzählt wird. 
Dennoch gibt es immer wieder Einblendungen vom gegenwärtigen und tristen Leben des Jacob Jankowski.
.
Fazit:
Mit diesem Roman hat Sara Gruen ein wundervolles, berührendes Werk geschaffen, welches den Leser definitiv nicht mehr so schnell loslässt.
Übrigens wurde das Buch mittlerweile verfilmt. 
Den Film habe ich natürlich schon gesehen. :)

Kommentieren0
2
Teilen
itwt69s avatar

Rezension zu "Wasser für die Elefanten" von Sara Gruen

bezaubernde Rosie
itwt69vor 9 Monaten

Die herzzerreißende Geschichte eines amerikanischen Wanderzirkusses während der Weltwirtschaftskrise in den 1930-ern hat mich sehr berührt. Das Schicksal der Elefantendame Rosie ging mir näher, als die zahllosen menschlichen Tragödien dieser Zeit. Wahrscheinlich haben sich die Zustände beim Zirkus mittlerweile deutlich gebessert, für mich ist das aber immer noch unsägliche Tierquälerei, weshalb ich diese Form der Unterhaltung ablehne und meide.

Kommentieren0
33
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
TinaLiests avatar

Eine packende Liebesgeschichte, ein mitreißendes Porträt weiblicher Emanzipation, eine Hymne auf die Kraft der Freundschaft.

Die kanadische Bestsellerautorin Sara Gruen hat mit "Wasser für die Elefanten" einen Welterfolg gefeiert. Ihr neuer Roman "Die Frau am See" entführt die Leser in ein abgelegenes Dorf in den malerischen schottischen Highlands und lädt dazu ein, eine Geschichte zu entdecken, die mit geballter Erzählkraft von einer großen Liebe, starken Frauen und dem Zauber der Freundschaft zu Zeiten des 2. Weltkriegs berichtet. Ihr habt nun hier die Chance, diesen fesselnden Roman in unserer Leserunde zu lesen & euch darüber auszutauschen!

Mehr zum Buch:
Im Januar 1945 reist die wohlhabende Maddie zusammen mit ihrem Ehemann Ellis und dessen bestem Freund in ein abgelegenes Dorf in den schottischen Highlands. Der exzentrische Ellis will die Existenz der sagenumwobenen Nessie beweisen, Krieg hin oder her. Ausgestattet mit Fernglas, Kompass und Kamera begeben sich die beiden Männer Tag für Tag auf Exkursion. Maddie bleibt allein zurück in der kargen Pension dieses fremden Ortes. Immer stärker stellt sie ihr bisheriges Leben in Frage. Wer ist sie, und was will sie? Da lernt sie die Menschen der Pension kennen, zwei Mägde und den geheimnisvollen Pensionsbesitzer Angus. Und plötzlich weitet sich ihr Blick für überraschende Möglichkeiten des Lebens …

Hier könnt ihr reinlesen!

Wir vergeben gemeinsam mit dem Kindler Verlag 25 Leseexemplare von Sara Gruens fesselndem neuen Roman "Die Frau am See" für eine Leserunde*! Wenn ihr das Buch lesen, euch darüber austauschen und eine Rezension schreiben möchtet, dann bewerbt euch gleich über den blauen "Jetzt bewerben" - Button und beantwortet folgende Frage:

Glaubt ihr an Sagen, Mythen und Legenden wie die Legende vom Monster in Loch Ness? Warum glaubt ihr daran oder warum vielleicht auch nicht?


* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde - am besten innerhalb von vier Wochen nach Erhalt des Buches - sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Leseexemplare nur innerhalb Europas verschicken können!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Sara Gruen im Netz:

Community-Statistik

in 1,762 Bibliotheken

auf 176 Wunschlisten

von 16 Lesern aktuell gelesen

von 14 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks