Sara Gruen Alles Glück dieser Erde

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 40 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(7)
(14)
(4)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alles Glück dieser Erde“ von Sara Gruen

MANCHMAL MUSST DU EINEN SCHRITT ZURÜCKGEHEN, UM DEIN GLÜCK ZU FINDEN.

'Alles Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde' – davon will Anna Zimmer nichts mehr wissen, seit ein tragischer Unfall ihre Reitkarriere und die Hoffnung auf eine Olympiateilnahme jäh beendete. Zwanzig Jahre später liegt Annas Leben ein weiteres Mal in Scherben: Ihr Mann verlässt sie wegen einer Jüngeren. Kurzentschlossen kehrt sie mit ihrer Tochter nach New Hampshire auf den Reiterhof der Familie zurück. Dort warten alte und neue Probleme auf sie – und ein Pferd. Doch Anna muss sich erst ihrer Vergangenheit stellen, bevor sie erkennt, dass das wahre Glück zum Greifen nah ist …

'EINE BEWEGENDE GESCHICHTE VON VERLUST UND ERNEUERUNG.' (Publishers Weekly)

Stöbern in Romane

Der kleine Teeladen zum Glück

Vor Kitsch triefende Story mit einigen Fremdschäm-Momenten

Frau_J_von_T

Kleine Stadt der großen Träume

Backman benutzt wunderbare Worte und erschafft einfühlsame Sätze die unter die Haut gehen und das kleine Björnstadt zum Leben erwecken.

Laurie8

Vom Ende an

Schreibstil gewöhnungsbedürftig. Geschichte selbst = imho leider ziemliches Larifari.

bugfishly

Kleine große Schritte

Pflichtlektüre

buchstabensammlerin

Winterengel

Ein stilles und ruhiges Weihnachtsmärchen, dass aber gerade deshalb einfach nur wunderschön ist. <3 <3 <3

YumikoChan28

Die Stille zwischen Himmel und Meer

Schon nach kurzer Zeit ist man in dieses tiefsinnige und poetische Werk eingetaucht und mag das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen

Hexchen123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Die Frau am See" von Sara Gruen

    Die Frau am See

    TinaLiest

    Eine packende Liebesgeschichte, ein mitreißendes Porträt weiblicher Emanzipation, eine Hymne auf die Kraft der Freundschaft. Die kanadische Bestsellerautorin Sara Gruen hat mit "Wasser für die Elefanten" einen Welterfolg gefeiert. Ihr neuer Roman "Die Frau am See" entführt die Leser in ein abgelegenes Dorf in den malerischen schottischen Highlands und lädt dazu ein, eine Geschichte zu entdecken, die mit geballter Erzählkraft von einer großen Liebe, starken Frauen und dem Zauber der Freundschaft zu Zeiten des 2. Weltkriegs berichtet. Ihr habt nun hier die Chance, diesen fesselnden Roman in unserer Leserunde zu lesen & euch darüber auszutauschen! Mehr zum Buch: Im Januar 1945 reist die wohlhabende Maddie zusammen mit ihrem Ehemann Ellis und dessen bestem Freund in ein abgelegenes Dorf in den schottischen Highlands. Der exzentrische Ellis will die Existenz der sagenumwobenen Nessie beweisen, Krieg hin oder her. Ausgestattet mit Fernglas, Kompass und Kamera begeben sich die beiden Männer Tag für Tag auf Exkursion. Maddie bleibt allein zurück in der kargen Pension dieses fremden Ortes. Immer stärker stellt sie ihr bisheriges Leben in Frage. Wer ist sie, und was will sie? Da lernt sie die Menschen der Pension kennen, zwei Mägde und den geheimnisvollen Pensionsbesitzer Angus. Und plötzlich weitet sich ihr Blick für überraschende Möglichkeiten des Lebens … Hier könnt ihr reinlesen! Wir vergeben gemeinsam mit dem Kindler Verlag 25 Leseexemplare von Sara Gruens fesselndem neuen Roman "Die Frau am See" für eine Leserunde*! Wenn ihr das Buch lesen, euch darüber austauschen und eine Rezension schreiben möchtet, dann bewerbt euch gleich über den blauen "Jetzt bewerben" - Button und beantwortet folgende Frage: Glaubt ihr an Sagen, Mythen und Legenden wie die Legende vom Monster in Loch Ness? Warum glaubt ihr daran oder warum vielleicht auch nicht? * Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde - am besten innerhalb von vier Wochen nach Erhalt des Buches - sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Leseexemplare nur innerhalb Europas verschicken können!

    Mehr
    • 702
  • Rezension zu "Alles Glück dieser Erde" von Sara Gruen

    Alles Glück dieser Erde

    Mikki

    29. July 2012 um 18:11

    Für mich als Pferdenärrin definitiv Lesenswert! Ich finde die Beschreibungen, die mit dem Pferd zu tun haben und die Gefühle der Protagonistin wirklich wundervoll, denn ich habe selbst ein Pferd verloren, welches mir mehr als wichtig war und ich denke, auch wenn die Handlungen manchmal etwas überzogen und konstruiert scheinen, mir würde es kaum anders ergehen hätte ich die Chance ihn zurück zu bekommen. Den 2. Handlungsstrang, dass auch das Privatleben der Protagonistin völlig in Scherben liegt finde ich teilweise ein bisschen zu viel des Guten und irgendwie gerät er neben dem Pferd auch in den Hintergrund obwohl das im wahren Leben wohl mehr Gewicht haben würde.. teilweise vielleicht also alles ein bisschen fremd und übertrieben aber ich finde es schön leicht und flüssig zu lesen, vor allem wenn man selbst Pferdesport begeistert ist und zu diesem einen Thema einen Roman sucht, der nicht zu tief gängig aber ein bisschen dramatisch ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Alles Glück dieser Erde" von Sara Gruen

    Alles Glück dieser Erde

    Touny

    07. March 2012 um 11:39

    In diesem Buch geht es um die Enddreissigerin Anna Zimmer. Als junge Frau war Sie mal eine Spitzenreiterin welche es beinahe an die Olympiade geschafft hätte. Leider verunfallt Sie bei einem Turnier sehr schwer, und Ihr geliebtes Pferd muss getötet werden. Seit jenem Tag hat sich Anna vom Reitsport abgewendet und ist nie wieder auf ein Pferd gestiegen, ebenso hat Sie den Kontakt mit den Eltern mehr oder weniger abgebrochen. Sie heiratet und bekommt eine Tochter. Zwanzig Jahre später, Anna steht am Wendepunkt Ihres Lebens, Ihr Mann hat sie für eine andere verlassen, Sie wurde gefeuert und Ihre Tochter von der Schule geschmissen. Da Sie nichts mehr an zuhause bindet, entscheidet Sie sich, endlich wieder zu Ihren Eltern zurückzukehren. Naja, das Buch ist einfach geschrieben, man ist sehr schnell in einem Lesefluss. Trotzdem wurde ich nicht warm damit. Die Protagonistin finde ich sehr egoistisch, Sie handelt immer wieder nur zu Ihren eigenen Gunsten und geht mir Ihren Mitmenschen nicht gerade freundlich um. Ebenso trifft Sie Entscheidungen die ich wirklich nur als dumm bezeichnen kann. Da ich aber einiges über Pferde gelernt habe, und den Schreibstil von Sara Gruen mag, gebe ich grosszügige drei Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Alles Glück dieser Erde" von Sara Gruen

    Alles Glück dieser Erde

    keili

    21. June 2011 um 14:23

    Im Grunde gut aber die Protagonistin verhält sich meistens so blöd, dass es schon sehr weh tut! Das macht die Geschichte leider ziemlich kaputt.

  • Rezension zu "Alles Glück dieser Erde" von Sara Gruen

    Alles Glück dieser Erde

    Mika2003

    25. April 2011 um 13:45

    Man merkt dem Roman an, dass es das erste Werk der Autorin. Von ihrer Art, die ich aus „Wasser für die Elefanten“ und „Das Affenhaus“ kenne und liebe, ist die Autorin hier noch weit entfernt. Auch diese Geschichte befasst sich mit Tieren – ist schön zu lesen. Aber die Tiefe fehlt mir noch etwas.

  • Rezension zu "Alles Glück dieser Erde" von Sara Gruen

    Alles Glück dieser Erde

    -Cara-

    05. March 2010 um 18:29

    langatmig, anstregend zu verfolgen und stellenweise bisschen langweilig...mein persönliches Fazit: nö!

  • Rezension zu "Alles Glück dieser Erde" von Sara Gruen

    Alles Glück dieser Erde

    charlotte

    21. April 2008 um 11:13

    Dieses Buch habe ich regelrecht verschlungen, konnte es gar nicht aus der Hand legen und dennoch ist es sicher keins meiner Lieblingsbücher. Es ist sehr spannend und man möchte immer wissen, wi e es weitergeht, doch die Geschichte scheint mir sehr an den Haaren herbeigezogen zu sein. So viel Unglück auf einmal... unglaubwürdig! Auch der Stil war manchmal ein bisschen anstrengend, und trotzdem werde ich mir die Fortsetzung besorgen, möchte unbedingt wissen, was weiter passiert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks