Sara Gruen Wasser für die Elefanten

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 38 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(19)
(9)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wasser für die Elefanten“ von Sara Gruen

Das schwierigste Kunststück: die Liebe zu findenAmerika 1931, die Wirtschaftskrise hat das Land fest im Griff. Da kann der junge Tierarzt Jacob Jankowski von Glück reden, als ihm ein Job beim Zirkus angeboten wird. Auch wenn es ein sehr bescheidener Zirkus ist: nicht einmal einen Elefanten gibt es zunächst. Dafür eine wunderschöne Kunstreiterin. Doch Marlena ist verheiratet mit dem wahnsinnigen Dompteur …

Also ich habe es gelesen und da liest es sich sehr gut - man kann die bilder direkt im Kopf ablaufen lassen. Als hörbuch - auch wenn Frühlich super liest - ist es nciht so faszinierend.

— Bri
Bri

Ich habe mir jetzt drei der sechs CD's angehört. Mehr stehe ich davon momentan aber nicht durch. Andreas Fröhlich liest zwar sehr gut, aber ich langweile mich trotzdem furchtbar und nach ein paar Sätzen fallen mir regelmäßig die Augen zu. Irgendwie völlig belanglos und ohne jede Spannung das Ganze...

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Romane

Die Tänzerin von Paris

Lucias Geschichte hat mich sehr bewegt. Es war erschreckend mit zu verfolgen, wie aus einer talentierten Frau ein psychisches Wrack wird.

hasirasi2

Und es schmilzt

Eine großartige Geschichte, ohne dabei zu sein doch dabei, und wie sprachgewaltig - wow!

Daniel_Allertseder

Im Herzen der Gewalt

Ein wirklich dramatisches, aber auch faszinierendes Buch über den Mut eines Mannes, der belogen und betrogen wurde - ein Mutmacher!

Daniel_Allertseder

Der Brief

Gute Idee, oberflächliche Umsetzung

skaramel

Töte mich

Nicht zu empfehlen.

verruecktnachbuechern

Hotel Laguna

Eine literarische Familienreise in das schöne Mallorca. Gewürzt mit Kritik am Massentourismus

rallus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine schwere Geburt: Herr Fröhlich und das Hörbuch haben es gerettet.

    Wasser für die Elefanten
    Domic

    Domic

    15. March 2015 um 09:56

    Mönsch, das war eine schwere Geburt! Ich hab das Buch schon im Spätsommer letzten Jahres angefangen, als englisches eBook. Aber irgendwie kam ich überhaupt nicht rein. Letzte Woche hab ich dann das Hörbuch in der Bücherei ergattert, und dann ging's! Da hat mir die Geschichte dann auch gefallen, was sicher nicht zuletzt am Vorleser Andreas Fröhlich gelegen hat. Trotzdem gibt's nur 3 Sterne - irgendwie liegt mir der Schreibstil der Dame nicht.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Sehr schönes Buch...

    Wasser für die Elefanten
    el_lorene

    el_lorene

    31. January 2015 um 15:05

    Das schwierigste Kunststück: die Liebe zu finden Amerika 1931, die Wirtschaftskrise hat das Land fest im Griff. Da kann der junge Tierarzt Jacob Jankowski von Glück reden, als ihm ein Job beim Zirkus angeboten wird. Auch wenn es ein sehr bescheidener Zirkus ist: nicht einmal einen Elefanten gibt es zunächst. Dafür eine wunderschöne Kunstreiterin. Doch Marlena ist verheiratet mit dem wahnsinnigen Dompteur … Grandios umgesetzt sind die 2 Handlungsstränge die den Leser hier begleiten. Man wechselt zwischen der Gegenwart und dem Jahr 1931. Die Rückblicke zum einen die Zirkusgeschichte zur Zeit als Jacob jung war. Die Gegenwart spielt sich dann aber in einen Seniorenheim ab, wo der alte Jacob nun zurückdenkt an seine Tage im Zirkus. Gerade dieser Teil ist sehr melancholisch und hat mich berührt. Aber auch die Vergangenheit die genau beschreibt wie mit der Entbehrungen des Milieus und der großen Depression gelebt wurde, waren unglaublich interessant. Die Stimmung im ganzen Buch hat eine gewisse Spannung und viel Abenteuerund nätürlich fiebert man mit wie es zwischen Jacobe und Marlena ausgeht. Die Charaktere und ihre Taten waren nachvollziehbar, mich haben die farbenfrohen Bilder überzeugt. Ein literarisches Meisterwerk ist es nicht, aber eine spannende und facettenreiche Geschichte. Eine Schande das dieses Hörbuch fast 4 Jahre im Schank lag, aber bei der SUB Challeng endeckt man so einige Schätze ;)

    Mehr
  • Ein (Hör-)Buch mit Seele...

    Wasser für die Elefanten
    parden

    parden

    EIN (HÖR-)BUCH MIT SEELE... Der über 90-jährige Jacob Jankowski lebt im Altersheim und beobachtet, wie ein Zirkus seine Zelte aufschlägt. In ihm werden Erinnerungen an eine Zeit wach, die die beste und die schlimmste seines Lebens war. Siebzig Jahre zuvor: Jacob steht nach dem Unfalltod seiner Eltern vor dem Nichts. Verzweifelt springt er auf irgendeinen Zug auf - und landet bei Benzinis spektakulärster Show der Welt, einem drittklassigen Wanderzirkus. Unter Artisten, menschlichen Kuriositäten, den überall hinter den Kulissen schuftenden Arbeitern und den wunderbaren Tieren der Menagerie findet Jacob rasch Freunde. Und bald verliert er auch sein Herz: an die zauberhafte Dressurreiterin Marlena - und fast gleichermaßen an Rosie, eine reizende, verfressene Elefantendame, die hartnäckig jedes Kunststück verweigert. Leider ist Rosies Sturheit in den Hungerzeiten der Großen Depression der USA ein echtes Problem - wenn auch kein so großes wie Marlenas gefährlich eifersüchtiger Ehemann... Im Wechsel wird erzählt von der Gegenwart des über 90jährigen Jacob und der bedrückenden Erfahrung des Altwerdens sowie der zunehmenden Hilflosigkeit - und von der Vergangenheit des jungen Jacob und seinen Erfahrungen im Zirkus. Der Leser/Hörer schließt sowohl den störrischen alten Jacob, als auch den jungen Mann Anfang zwanzig direkt in sein Herz. Sara Gruen beschreibt eindrucksvoll seine Gedankengänge und Gefühle, so dass man seiner Erzählung gespannt lauscht. Es ist ein bisschen so, als würde man seinem eigenen Großvater bei der Geschichte seines Lebens zuhören und ohne es zu merken, befindet man sich plötzlich selber in der Zirkusmanege... Doch es geht in diesem wunderbaren Roman nicht nur um den Zirkus und seine Tiere, sondern auch um die Schicksale der Menschen mit ihren kleinen und großen Problemen, um Verrat und Hass, um Freundschaft und Liebe - alles zusammen in einem spannenden und unbekannten Umfeld während einer sehr harten Zeit. Trotz aller auch vorkommenden Grausamkeiten ein (Hör-)buch mit Seele, ruhig erzählt und dennoch in den Bann ziehend - in den Bann einer magischen Atmosphäre. Gelesen wird das Hörbuch von Andreas Fröhlich, der diese bezaubernde Atmosphäre gelungen wiedergibt. Getragen und unaufgeregt folgt Andreas Fröhlich der Geschichte und nimmt den Hörer mit in den Erzählfluss. Durch gelungene Variationen in Stimmlage und Sprechfluss gibt der Sprecher den wichtigsten Figuren einen jeweils sehr eigenen Charakter. Ein wunderschönes (Hör-)Buch, das nicht zuletzt auch aufgrund des überraschenden Endes noch lange nachhallt. Unbedingt empfehlenswert! © Parden

    Mehr
    • 10
  • Eine tolle Mischung aus historischem Zirkusabenteuer, Drama und Liebesgeschichte.

    Wasser für die Elefanten
    LettersFromJuliet

    LettersFromJuliet

    Meine Meinung Diese Geschichte spielt auf zwei Zeitebenen, denn der über 90jährige Jacob Jankowski erzählt von seiner Zeit beim Zirkus. Wir befinden uns abwechselnd in der heutigen Zeit und lernen seinen Altersheim-Alltag kennen, aber meistens sind wir in den 30er Jahren und mitten im Zirkus. Manchmal habe ich es gar nicht mitbekommen, dass wir gerade die Zeit gewechselt haben, allerdings dürfte das im Buch gekennzeichnet sein. Ich bin kein großer Zirkusfan, war ich noch nie, hier konnte er mich aber faszinieren. Vielleicht liegt es auch an der damaligen Zeit, ich weiß es nicht, doch es hatte etwas Magisches an sich. Trotzdem darf man nicht vergessen wie die Menschen und Tiere damals behandelt wurden. Ich hatte die Verfilmung im Kino gesehen, deswegen war es nicht neu für mich und doch war ich wieder schockiert. Menschen, die man nicht mehr brauchte, wurden aus dem fahrenden Zug geworfen. Oft erhielten sie kein Gehalt und konnten dann froh sein, wenn sie bleiben durften. Die Tiere wurden geschlagen, was heutzutage bestimmt auch noch bei dem einen oder anderen Zirkus vorkommt. Gerade was Rosie erleiden musste, tat mir in der Seele weh, auch wenn es nur eine fiktive Geschichte ist. Gut, dass es so Menschen wie Jacob oder Marlena gibt, die die Tiere mögen und liebevoll mit ihnen umgehen. Diese beiden mochte ich sehr, ganz im Gegensatz zu August. Er hat einen schlechten Charakter, ist unberechenbar und zu allem bereit. Es wird mal erwähnt, dass er angeblich krank ist und dass er nicht seine Schuld wäre. Aber wieso weist ihn dann niemand in die Schranken? Onkel Al ist nicht viel besser als er und genauso herzlos. Dann gibt es noch ein paar Nebencharaktere, wie Jacobs “Zimmernachbar” oder einen alten kranken Mann, den er versteckt, damit er nicht vom Zug geworfen wird. Zum Ende hin gibt es eine Szene mit dem kleinen Hund, wo mir die Tränen kamen, weil sie so berührend geschrieben war. Die Autorin schafft es den Spannungsbogen immer wieder neu aufzubauen und selbst wenn man den Film schon gesehen hat, fiebert man trotzdem noch mit den Charakteren mit. Gerade das Ende ist erschreckend, überraschend und actionreich. Sara Gruen hat einen tollen Schreibstil und sie schafft es einen die damalige Zeit näher zu bringen und einen in den Zirkus zu entführen. Ich fand den Sprecher gewöhnungsbedürftig. Natürlich, ein alter Mann erzählt seine Geschichte und dazu passt die Stimme auch wunderbar, trotzdem hat sie mir einfach nicht gefallen. Andreas Fröhlich hat auf jeden Fall einen guten Job gemacht, das mit der Stimme ist reine Geschmackssache. Fazit Eine tolle Mischung aus historischem Zirkusabenteuer, Drama und Liebesgeschichte.

    Mehr
    • 2
    Arun

    Arun

    30. May 2014 um 22:41
  • Rezension zu "Wasser für die Elefanten" von Sara Gruen

    Wasser für die Elefanten
    Rock-n-Roll

    Rock-n-Roll

    Ich habe es leider nur bis CD 3 geschafft. Es ist hervorragend gelsen, aber das hilft auch nichts, wenn der Text so unglaublich nichtssagend ist. Typisch amerikanische Unterhaltungsliteratur.

    • 2
    liyah40

    liyah40

    03. April 2014 um 13:01
  • Rezension zu "Wasser für die Elefanten (Urlaubsaktion)" von Sara Gruen

    Wasser für die Elefanten
    Daphne1962

    Daphne1962

    Wasser für die Elefanten von Sara Gruen gelesen von Andreas Fröhlich Dieses grandiose Buch ist sogar verfilmt worden. Ein Altenheim, Jacob Jankowski erzählt eine spannende Geschichte, die in den 30er Jahren in einem Zirkus spielt. Es waren harte Zeiten, Weltwirtschaftskrise. Jacob war dabei. Seine Prüfung zum Veterinärmediziner beendet er nicht. Zu sehr ist er mit seinem Schicksal beschäftigt. Er landet auf dem Zug eines Zirkus. Zirkus Benzini schlägt sich so durch und geht nicht zimperlich mit seinen Leuten um. Der Zirkusdirektor Onkel L schmeißt jeden aus dem Zug, der nicht gebraucht wird. Als er erfährt, das Jacob Tierarzt ist, bekommt er eine Chance. Er ist von der schönen Artistin Marlena hingerissen. Sie arbeitet mit Pferden. Allerdings ist sie verheiratet mit einem äußerst brutalen Mann, mit August. Dieser ist krankhaft eifersüchtig, er quält und schlägt nicht nur seine Tiere sondern auch seine Frau. Der Zirkus Benzini hat eine spektakuläre Show und ist überall bekannt. Andreas Fröhlich liest diese spannende und interessante Geschichte sehr gut. Mir hat das Hörbuch sehr gefallen.

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Wasser für die Elefanten" von Sara Gruen

    Wasser für die Elefanten
    daniela_schwarz

    daniela_schwarz

    03. January 2012 um 19:41

    Erzählt wird die Lebensgeschichte von Jakob, der nach dem Unfalltod seiner Eltern vom College abgehen muss und dann beim Zirkus landet, wo er für einigen Wirbel sorgt. Ein echt tolles Buch. Da hat mal wieder alles gestimmt: Ein unglaublich sympatischer Ich-Erzähler, eine abenteuerliche Story, eine nicht "verkitschte" Romanze und ganz viele Tiere. Echt super! Das Hörbuch ist besonders zu empfehlen, denn es wird von meinem deutschen Lieblingssprecher gelesen: Andreas Fröhlich. Besser wirds nicht mehr.

    Mehr
  • Rezension zu "Wasser für die Elefanten" von Sara Gruen

    Wasser für die Elefanten
    thursdaynext

    thursdaynext

    12. December 2011 um 13:49

    Solide, gute Unterhaltung, erstklassig gelesen

    Wunderbar gelesen , unterhaltsam und informativ was Zirkusleben annodazumal betrifft .
    Brutal, bewegend, anrührend , nervig, komisch .....
    Von allem ist etwas dabei . Die Hauptfigur für mich ist Rosy die Elefantendame . Wegen ihrer liebevollen Beschreibung gibt es den 4.Stern , den 3. gibt es für das gelungene Ende .

  • Rezension zu "Wasser für die Elefanten" von Sara Gruen

    Wasser für die Elefanten
    Sineous

    Sineous

    22. November 2011 um 13:59

    Gerade wer von Buch oder Film begeistert war, dem kann ich die Audio-CD zu 'Wasser für die Elefanten' nur empfehlen - allen, die es nicht kennen, natürlich auch. Andreas Fröhlichs Stimme bringt die unterschiedlichsten Charakterfärbungen hervor, sodass es einfach Spaß macht, zuzuhören. Am besten fand ich das mühsame Luftholen des Hauptprotagonisten, das so sehr an einen alten, gebrechlichen Herren erinnert, dass ich immer wieder von der authentischen Vortragsweise erstaunt war! Die Geschichte an sich ist unterhaltsam, aber wie ich finde auch nicht besonders eindrucksvoll. Ein +90 Jahre alter Herr (durchaus sympathisch und liebenswürdig) blickt in Zeitblenden auf sein Zirkusleben zurück. Als angehender Tierarzt verlor er in jungen Jahren seine Eltern und es verschlug ihn zufällig in einen Wanderzirkus, wo er sieben Jahre lang tätig war und die Frau seines Lebens kennen lernte. Als besonders positiv empfand ich, dass es aus der Sicht eines Mannes geschrieben ist, der ein farbenfrohes Leben geführt hat und nun an seinem Lebensabend steht. Das Wissen um ein erfülltes und positives Leben, als auch die Nachteile am Älterwerden sind dadurch ständig präsent.

    Mehr
  • Rezension zu "Wasser für die Elefanten" von Sara Gruen

    Wasser für die Elefanten
    Momoko

    Momoko

    13. September 2011 um 09:01

    Ich glaube, Andreas Fröhlich könnte sogar das Telefonbuch vorlesen, ohne dass es langweilig wird :D. Dass er dieses Hörbuch liest, war unter anderem auch meine Kaufentscheidung. Natürlich hat mich das Buch selbst auch interessiert, nachdem ich im Kino den Trailer der Verfilmung gesehen habe. Es ist wirklich eine wunderschöne Geschichte, man kann richtig in die Welt des Zirkus eintauchen. Den Film kenn ich bis jetzt noch nicht, aber ich will ihn auf jeden Fall sehen und hoffe, dass er keine Ernüchterung wird, wie das bei Buchverfilmungen manchmal vorkommt.

    Mehr
  • Rezension zu "Wasser für die Elefanten" von Sara Gruen

    Wasser für die Elefanten
    JuliaO

    JuliaO

    02. August 2011 um 21:10

    Sehr gut gelesen von Andreas Fröhlich!!!

    Ein ganz unterhaltsamer Roman, mit einer ordentlichen Portion Tiere, der mich zwar schon gefesselt hat, aber so richtig vom Hocker gehauen, dass es gleich 5 Sterne gibt, hat er mich auch nicht ;) Solide 4 Sterne und ein "kann man definitiv lesen", also von mir ;)

  • Rezension zu "Wasser für die Elefanten" von Sara Gruen

    Wasser für die Elefanten
    agent-I

    agent-I

    25. May 2011 um 21:56

    Zwei tolle Geschichten kamen zeitgelich vom Argon Verlag: eine war Wasser für die Elefanten. Ganz ehrlich - ich mag kein Zirkus, keine Ahnung warum, aber nach diesem Hörbuch...Andreas Fröhlich spielt den alten Mann genauso toll, wie den jungen. Er lebt, leidet, grunzt, liebt und ist dabei immer frisch und lebendig - einfach wunderschön!!! Und die Geschichte hat definitiv das Zeug Kult zu werden!!!

    Mehr