Sara Hill Im Fadenkreuz des Killers

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(0)
(6)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Fadenkreuz des Killers“ von Sara Hill

Sienna kehrt nach Sizilien zurück. Vor zwanzig Jahren wurden hier ihre Eltern grausam ermordet und der Mörder niemals zur Rechenschaft gezogen. Diese Tatsache lastet schwer auf Sienna, doch sie möchte endlich mit der Vergangenheit abschließen. Bis sie Luca De Angelis begegnet, dessen eisgraue Augen sie in ihren Albträumen verfolgen, denn er war ein Komplize des Täters. Sienna sieht die Chance gekommen, endlich den Mörder ihrer Eltern zu finden. Sie beginnt in De Angelis’ Restaurant zu arbeiten und muss sehr schnell feststellen, dass er weitaus mehr ist als nur der Besitzer eines Restaurants.

Spannende Geschichte einer Frau, die ihre Vergangenheit bewältigen will und in den Strudel der Mafia gerät! Kurzweilig und wundervoll!

— Sandsch
Sandsch

Enthielt einige unerwartete Wendungen, aber ich konnte die Entscheidungen der Protagonisten nicht immer nachvollziehen.

— leucoryx
leucoryx

Ein spannender Krimi mit Erotik, Liebe und Gefühl

— Ladybella911
Ladybella911
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • spannend und prickelnd

    Im Fadenkreuz des Killers
    Manuela_Pfleger

    Manuela_Pfleger

    23. February 2017 um 08:39

    Handlung: Sienna kehrt nach 20 Jahren nach Sizilien zurück, an dem Ort wo Sienna die Ermordung ihrer Eltern miterleben musste. Sie erinnert sich noch immer an diese grauen Augen, diesen Blick von einem der Mörder, aber auch an die Stimme und den Namen des anderen. Die Mörder laufen noch immer frei herum und wurden nie gefasst. Aus diesem Grund möchte Sienna die Mörder finden. Was Sienna nicht wissen kann, die Mörder gehören der Familie der Mafia an. Sie nimmt einen Job in einem Restaurant an. Der Boss, Luca De Angelis, graue Augen und dieser Blick. Eine Beziehung beginnt, aber wird es gut aus gehen? Meine Meinung: Das Cover passt meiner Meinung sehr gut zum Titel und Handlung der Geschichte. Von dem ersten Satz an war ich bereits gefesselt und konnte das Buch nicht mehr aus meinen Händen legen. Der Schreibstil von Sara Hill ist leicht, flüssig, prickelnd und spannend. Sara Hill hat die Handlung sehr gut umgesetzt, die Charaktere so beschrieben, dass ich mir diese bildlich vorstellen konnte, die Schauplätze wunderbar umschrieben, dass ich mich sogar selber in einer dieser dunklen Gasse wider fand. Die Sexszenen wirkten auf mich prickelnd und spannend. Spannenden Szenen in denen es um Mord und Zusammentreffen der Familie kam, fand ich nicht sehr brutal und so viel Blut kam in der Geschichte auch nicht vor. Am meisten Spannung fand ich im letzten dritten des Buches und war positiv überrascht von dem Ende. Was mich persönlich etwas gestört hat war, dass nicht so gut recherchiert wurde. Wenn eine Fremde bei einem Mafia-Mitglied auftaucht - ohne Ausweis - und die Mafia nicht von Anfang an gleich prüfen, wer hinter der Fremden steckt, macht für mich die Geschichte etwas "unglaubwürdig". Es hätte noch viel mehr aus der Geschichte gemacht werden können. Zum Beispiel das Luca ihre Angaben überprüft usw.. Mein Fazit: "Ein gelungener Erotic-Thrill, mit prickelnden Szenen, Spannung und guter Geschichte. Nicht all zu viele blutige Szenen."

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931
    kubine

    kubine

    07. January 2017 um 18:11
  • Tolle Mafia-Geschichte

    Im Fadenkreuz des Killers
    MissBille

    MissBille

    19. December 2016 um 10:06

    Das Cover zeigt deutlich um was es in dem Buch gehen soll und passt somit super dazu.Der Klappentext macht neugierig auf die Geschichte.Sienna muss endlich mit ihrer Vergangenheit abschließen und deshalb reist sie nach Sizilien um den Mörder ihrer Eltern zu finden. Durch ihren Job in Lucas Restaurant ist sie auch gleich nahe an ihrem Ziel. Aber wird sie herausfinden, wer es wirklich war? Und auf was soll man hören, Herz oder Verstand?Sienna ist eine liebenswerte taffe Frau. Ich mochte sie gerne, auch wenn ich ihr Verhalten hin und wieder nicht ganz nachvollziehen konnte. Luca, der Iceman, war geheimnisvoll. Und genau deswegen mochte ich ihn sehr. Aber auch die anderen (Neben)protagonisten wurden sympathisch und natürlich dargestellt.Die Geschichte, ein erotischer Thriller, hat davon eine gute Mischung. Die Spannung ist auch auf jeden Fall vorhanden. Wobei ich mir ein wenig mehr Action gewünscht hätte. Dabei wäre auch der Spannungsbogen noch besser. Das ist auch der Grund meines Sternabzugs.Aber es ist trotzdem eine wunderbare Geschichte, da der Schreibstil der Autorin locker leicht und flüssig zu lesen ist. Sie hat die Personen und Schauplätze gut beschrieben, sodass man sich da gut hineinversetzen konnte! Bei mir gab es auch etliche Gefühlsregungen- vor allem Liebe und Hass/Angst. Ich fand, es war ein wirklich schönes Buch. Und kann es euch empfehlen!

    Mehr
  • Thriller mit Prise Erotik im Mafia-Umfeld

    Im Fadenkreuz des Killers
    lisam

    lisam

    17. December 2016 um 20:04

    Vor zwanzig Jahren wurden Sienna Eltern grausam ermordet und ihr Mörder wurde nie gefunden. Um mit der Vergangenheit abzuschließen, kehrt Sienna in das kleine Restaurant nach Sizilien zurück. Als sie auf Luca De Angelis trifft, dessen eisgraue Augen sie in ihren Albträumen verfolgen, beschließt sie in dem Restaurant zu arbeiten und den Mörder zu finden, der scheinbar zur Mafia gehört.Mir hat die gelungene Mischung aus Erotik und Thrill gut gefallen. Am Beginn konnte ich Siennas Zwiespalt nicht ganz nachvollziehen, da es mich überrascht hat, dass sie sich trotz ihrer Ängste zum Bleiben und Nachforschen überwinden konnte. Der Verlauf der Geschichte war an einigen Stellen überraschend und spannend. Die Mafia-Komponente und der sizilianische Flair waren eine schöne Abwechslung. Das Ende hat mir auch gut gefallen, da es nicht absolut vorhersehbar war und auch mich teilweise überrascht hat.   

    Mehr
  • Spannende Geschichte mit durchaus prickelnden Momenten!

    Im Fadenkreuz des Killers
    Sandsch

    Sandsch

    12. December 2016 um 14:59

    Endlich mal wieder ein Buch, wo die Seiten nur so dahin fliegen! Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen und hat mich von Anfang bis Ende gefesselt und mitgerissen. Die Kapitel sind relativ kurz gehalten, wodurch man scheinbar nur so durch die Geschichte rauscht. Der schnörkellose Schreibstil ist einfach und flüssig zu lesen. Die Geschehnisse als auch die Umgebungen in der Geschichte werden durch die Autorin sehr lebendig und authentisch beschrieben und so hatte ich als Leser das Gefühl mich mitten im Geschehen zu befinden. Erzählt wird die Geschichte in der Ich-Perspektive durchgängig von Sienna und hatte somit auch immer nur einen Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt. Ich muss gestehen, dass ich mir das ein oder andere Mal gewünscht hätte in Lucas Kopf schauen zu dürfen.Die Hauptprotagonistin Sienna ist liebevoll gezeichnet und wirkte auf mich authentisch, auch wenn ihr Verhalten manchmal für mich nicht ganz nachvollziehbar war. Einerseits ist Sienna eine willensstarke Frau und weiß, was sie will und doch setzt sich auch hier und da ihr Fluchtinstinkt durch und dann ganz schnell wieder verfliegt. Da hätte ich mir manchmal einen Dialog mehr gewünscht. Spannend allerdings fand ich ihren innerlichen Kampf zwischen Verstand und Herzen, der durchaus glaubwürdig war und die Geschichte durchaus erfrischte. Ein Wechselbad der Gefühle - Rache, Angst, Liebe und Hass. Trotzdem mochte ich Sienna sehr und konnte sie in mein Herz schließen.Auch die Nebencharaktere waren liebevoll gezeichnet und wirkten authentisch. Jeder war auf seine besondere Art einzigartig und jeder hatte seine Ecken und Kanten. Am geheimnisvollsten war Luca oder auch liebevoll "Iceman" genannt mit seinen eisig blauen Augen. Bei ihm passt der Spruch "Harte Schale, weicher Kern" wie die Faust aufs Auge. Ein typischer Mafiosi eben! Einerseits hat er eine dominante Ader und doch kann er auch durch aus romantische Gefühle zeigen. Die Geschichte um Sienna ist eine perfekte Mischung aus Thriller und Erotik. Es liegt eine permanente Spannung in der Luft, teilweise ist es auch sehr temporeich geschrieben, so dass ich kaum Luft zum Atmen verspürte. Die erotischen Szenen sind wohl dosiert und definitiv prickelnd und ansprechend. Die Autorin weiß wie man einen Spannungsbogen aufbaut, mit prickelnden Momenten durchbricht oder mit unvorhersehbaren Wendungen die Richtung wechselt und mich letztendlich auch noch überraschen konnte. Fazit:"Im Fadenkreuz des Killers" ist die spannende Geschichte einer Frau, die ihre Vergangenheit aufarbeiten möchte und sich letzten Endes dem Kampf zwischen Verstand und Herzen stellen muss. Eine Liebesgeschichte, die unter keinem guten Stern steht und trotz dessen oder vielleicht genau deswegen wundervolle prickelnde Momente hervorzaubert. Mir hat sie sehr schöne Lesestunden beschert und kann sie guten Gewissens weiterempfehlen, der gerne spannende (nicht unbedingt aktionsgeladene) und prickelnde Momente vereint in einer Geschichte lesen mag.

    Mehr
  • Spannender Thriller mit einer Prise Erotik

    Im Fadenkreuz des Killers
    melanie1984

    melanie1984

    09. December 2016 um 12:29

    Sienna kehrt nach 20 Jahren nach Sizilien zurück, einen Ort, an dem sie die Ermordung ihrer Eltern mitansehen musste. Seither verfolgen sie der Mörder und sein Komplize, der ihr damals das Leben gerettet hatte, in ihren Träumen. Sienna beginnt im Lokal von Luca de Angelis zu arbeiten. Er war damals der Komplize. Plötzlich aber entwickelt sie Gefühle für den Mann, den sie eigentlich hassen sollte...Sienna lebt in den USA und ist nach dem Tod ihrer Eltern von ihrer Tante, die sie über alles liebt, großgezogen worden. Die Ermordung ihrer Eltern hat sie nie überwunden. Ihr größtes Ziel ist es, den Täter zur Strecke zu bringen. Dabei legt sie sich sogar mit der Mafia an. Einerseits ist Sienna willensstark, andererseits läuft sie aber sofort davon, wenn es brenzlig für sie wird. Dies wirkte auf mich etwas widersprüchlich. Trotzdem mochte ich Sienna gern und habe es genossen, sie ein Stück begleiten zu dürfen.Luca ist ein Mafiosi, wie er im Buche steht - nur stecken in ihm noch ein paar Funken Gefühle, die Sienna herauskitzeln konnte. Er wirkt anfangs unnahbar, doch die harte Schale täuschte. Auch er war für mich ein durchaus interessanter Charakter.Zu Beginn hatte ich ein paar Probleme mit dem Sprachstil, manche Formulierungen klangen etwas holprig. Schnell legte sich das aber und die Geschichte konnte mich in ihren Bann ziehen. Die Mischung aus Thrill und Erotik ist perfekt gewählt. Die erotischen Szenen sind wohldosiert und sehr ansprechend. Spannung fehlte nie, wobei mir der Schluss dann doch ein wenig zu abrupt kam. Einiges blieb für mich ungeklärt.Der Thriller spielt in Italien und in den USA. Beide Schauplätze sind sehr anschaulich beschrieben, der Schauplatzwechsel hat mir gut gefallen.Auch das Cover passt perfekt zur Geschichte. Man weiß sofort, was einen erwartet.FAZIT:Ein Buch, das meine Lieblingsgenres verbindet, deswegen trotz kleiner Schwächen sehr überzeugend und absolut lesenswert!

    Mehr
  • Leserunde zu "Im Fadenkreuz des Killers" von Sara Hill

    Im Fadenkreuz des Killers
    bookshouse Verlag

    bookshouse Verlag

    Liebe Bücherfreunde, habt ihr Lust auf Spannung, Erotik und italienisches Flair? Dann lest mit der Autorin gemeinsam, was Sienna für eine heiße Zeit in Sizilien erlebt. Sienna kehrt nach Sizilien zurück. Vor zwanzig Jahren wurden hier ihre Eltern grausam ermordet und der Mörder niemals zur Rechenschaft gezogen. Diese Tatsache lastet schwer auf Sienna, doch sie möchte endlich mit der Vergangenheit abschließen. Bis sie Luca De Angelis begegnet, dessen eisgraue Augen sie in ihren Albträumen verfolgen, denn er war ein Komplize des Täters. Sienna sieht die Chance gekommen, endlich den Mörder ihrer Eltern zu finden. Sie beginnt in De Angelis’ Restaurant zu arbeiten und muss sehr schnell feststellen, dass er weitaus mehr ist als nur der Besitzer eines Restaurants.PDF-Leseprobe Zum Autor: Sara Hill wurde am 05.02.1971 geboren und lebt mit ihrem Mann, zwei Söhnen und einer Vielzahl von Haustieren in einer kleinen beschaulichen Ortschaft in der Nähe von Nürnberg.Sara Hill freut sich über jeden Besucher auf ihrem Blog. Bei dieser Leserunde gibt es mindestens sieben E-Books von "Im Fadenkreuz des Killers" im Wunschformat* (pdf, mobi, epub) zu gewinnen. Bitte schreibt in eurer Bewerbung auch gleich euer Wunschformat (pdf, mobi, epub) mit rein.* Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 7 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 15 Interessenten wird ab weiteren 5 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 20 Anfragen 8 E-Books, bei 25 Interessierten 9 E-Books, … Bitte achtet darauf, dass ihr euren Bewerbungsbeitrag in dem Unterthema "Alle Bewerbungen" erstellt, da wir eure Bewerbung ansonsten nicht werten können.Wir würden uns freuen, wenn ihr außerdem der Leserunde folgen würdet, damit ihr die Auslosung nicht verpasst.Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns. Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an. So kann man das Buch auch auf dem Rechner im mobi-Format lesen.Gern könnt ihr euch in unserer Gesamtübersicht umsehen.Oder besucht einfach unseren Blog. Auf Facebook findet ihr uns auch. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde. Euer bookshouse - Team *** Wichtig *** Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zu der Teilnahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und dem anschließenden Rezensieren des Buches. Wir versenden nicht an Packstationen und übernehmen keine Haftung für den Postversand. Vielen Dank für euer Verständnis. Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt. Die Wiedergabe des Buchinhalts ist keine Rezension.http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf

    Mehr
    • 94
  • Wenn deine Vergangenheit dir keine Ruhe lässt

    Im Fadenkreuz des Killers
    leucoryx

    leucoryx

    05. December 2016 um 10:12

    In dem Buch reist Sienna nach Sizilien, um sich ihrer Vergangenheit zu stellen und hoffentlich endlich herauszufinden wer ihre Eltern vor 20 Jahren getötet hat. Dafür begibt sie sich zu dem Tatort, einem Cafe, dass von Luca deAngelis geführt wird. Sie fängt als Kellnerindort an und versucht etwas über das damalige Ereignis herauszubekommen. Doch hat der gutaussehnde Cafe-Besitzer etwas damit zu tun?Das Cover deutet schon auf das Genre hin: Crime mit Erotik, was eine spannend eund prickelnde Unterhaltung verspricht. Allerdings bin ich recht schwer in die Geschichte hinheingekommen. Sehr viele Fragen blieben zunächst unbeantwortet und dadurch erschien mir einiges nicht ganz logisch oder zumindestens nicht offensichtlich. Ich finde Siennas Grundeinstellung gut, dass sie versucht sich mit ihrerer Vergangenheit auseinander zu setzen und sich sogar den Ort ihrer Alpträume als neuen Arbeitsplatz aussucht. Sie wirkt zunächst mutig und sie will wirklich etwas erreichen. Aber letztenendes verfällt sie recht schnell Luca. Ob man Luca mag oder nicht, ist wohl Geschmackssache. Ich mochte ihn einfach nicht. Durch seinen Job und seine Verbindungen zeigt er gerne sein Pokerface. Sienna ist seit langem eine Frau, die ihm wirklich etwas bedeutet. Dadurch wird bei ihm der Beschützerinstinkt geweckt, aber leider wird ist er auch sehr besitzergreifend und dominant. Sienna scheint das zu gefallen. Außerdem macht er ihr viele teure Geschenke. Ohne zu sehr spoilern zu wollen, muss ich sagen, dass es im Verlauf der Geschichte einen Mann gibt, den ich durchaus sehr sympathisch finde. So gesehen, sind die Charaktere durchaus gut ausgearbeitet. Allerdings trifft Sienna mit der Zeit Entscheidungen, die ich wenig nachvollziehen konnte und manche Übergänge kamen für mich abrupt und unpassend. Mit manch einer Wendung hatte ich nicht gerechnet, so dass  ein bisschen Spannung aufkam. Das Ende jedoch konnte mich wenig überraschen. Die erotische Stimmung ist leider nicht ganz zu mir durchgedrunken, was sicherlich den Charakteren selbst zuzuschreiben ist, die ich nicht allzu sehr mochte. Der Crime-Teil kommt erst zum Ende hin. Er ist solide, lässt einen aber auch nciht an den Nägeln knabbern.Ich denke, die Mischung aus Crime und Erotik hätte Potential für noch mehr Feuer und Spannung. Mein Geschmack bei den Chrakteren wurde leider nicht getroffen, aber das muss jeder für sich selbst herausfinden.

    Mehr
  • Siennas sizilianisches Abenteuer

    Im Fadenkreuz des Killers
    Ladybella911

    Ladybella911

    01. December 2016 um 13:14

    Sienna kommt zurück an den Ort ihrer Kindheit, um sich von einem Trauma zu heilen. Sie glaubt, schuld am Tod ihrer Mutter zu sein. Schon am ersten Tag ihrer Ankunft in dem kleinen, sizilianischen Ort, in welchem vor Jahren der Mord an ihren Eltern und vielen anderen Unschuldigen geschah glaubt sie, in dem Besitzer eines Restaurants den Mörder ihrer Familie wieder zu erkennen. Luca de Angelis ist sehr sehr gut aussehend und hat stahlgraue Augen, und in ebensolche Augen hat sie geblickt, als ihre Mutter tot auf dem Boden eben dieses Restaurants lag, und sie von deren Blut durchtränkt wurde. War er der Mörder? Um mehr über das damalige Massaker und den Mord an ihren Eltern zu erfahren, nimmt sie einen Job als Bedienung in besagtem Restaurant an und verliebt sich prompt in den Chef, wohl wissend, dass er eine Schlüsselposition in einer der „Familien“, wie man die Clans in Mafia Kreisen nennt, innehat, ja sogar als Nachfolger des gegenwärtigen Bosses gehandelt wird und nicht dessen leiblicher Sohn. Mehr möchte ich über den Inhalt nicht sagen, das sollte man selbst lesen. Sehr lebendig und authentisch beschreibt die Autorin die Geschehnisse, das Umfeld und das einzigartige sizilianische Ambiente. Die Protagonisten sind sehr gut ausgearbeitet und bildhaft gezeichnet. Einen relativ großen Teil des Buches nehmen die Verführungsszenen der beiden Hauptcharaktere in Anspruch, wobei die Liebes- und Sexszenen sehr mitreißend geschildert sind, aber in keinem Fall anstößig wirken. Der Schreibstil ist leicht und flüssig, sehr angenehm zu lesen, und auch die Spannung hält konstant. Ein Buch, dass zwar spannend zu lesen ist, aber nicht mit zu vielen Blut- und Gewaltszenen kokettieren muss, um diese Spannung aufzubauen und zu halten. Mir hat Siennas Geschichte gut gefallen und ich kann hier eine klare Empfehlung aussprechen. Fazit: Lesenswert

    Mehr
    • 2