Sara Holland Everless

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(5)
(8)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Everless“ von Sara Holland

Spannend u. bildhaft geschrieben. Trotzdem fehlte gegen Ende der "Wow-Effekt" um alle 5 Sterne zu bekommen. Trotzdem ein super Auftakt.

— Chrissey22

Spannender und origineller Fantasyauftakt mit überraschendem Showdown

— ConnyKathsBooks

Ein faszinierendes Grundthema und spannend geschrieben. Das Ende des ersten Bandes hat mich wirklich überrascht.

— IshiraInagi

Eine tolle Idee und wirklich unvorhersehbar.

— marie_alb

Eine spannende Geschichte über ein verfluchtes Königreich und starke Familienbande!

— Casri

Spannendes Setting, neue Ideen und viele Plottwists

— ReginaMeissner

Wow. Dieses Buch hat einen Plottwist nach dem anderen. Ich konnte es kaum aus der Hand legen!

— BlueSunset

Fazit: das Buch war richtig, richtig gut!

— Saruna

Ich wurde super unterhalten, die Welt ist fantastisch und die Charaktere stark.

— Lupina15
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Origineller Fantasyauftakt mit überraschendem Showdown

    Everless

    ConnyKathsBooks

    21. March 2018 um 12:12

    Im Königreich Sempera ist Zeit ein Zahlungsmittel. Zeit wird dem Blut entnommen, an Eisen gebunden und als Münze geprägt. Reiche Leute wie die Gerlings verlängern mit diesem Bluteisen ihr Leben und beuten die Armen unerbittlich aus. Auch die 17jährige Jules Ember kämpft mit ihrem kranken Vater ums Überleben. Vor 10 Jahren waren sie noch Angestellte auf Schloss Everless, dem Sitz der Gerlings, mussten aber nach einem schrecklichen Vorfall fliehen und sich seitdem verstecken. Doch nun liegt ihr Vater im Sterben und Jules ist gezwungen, an den Ort ihrer Kindheit zurückkehren, um mehr Zeit für ihn zu verdienen. Noch ahnt sie nicht, dass dort viele Gefahren und dunkle Geheimnisse auf sie warten, die ihr Schicksal für immer verändern."Everless" stammt aus der Feder von Sara Holland und ist der Auftakt ihrer gleichnamigen Fantasyreihe. Ein gelungenes Debüt, das mir viele spannende Lesestunden bescherte.Die amerikanische Autorin erschafft hier eine einzigartig-magische Fantasywelt, die mich sofort in den Bann gezogen hat. Zeit als Währung - das habe ich so noch nicht gelesen. Auch die zugrundeliegende Mythologie fasziniert. Vor langer Zeit wurde das Bluteisen gemeinsam von einem Alchemisten und einer Zauberin erschaffen, die einen hohen Preis dafür zahlte. Bis heute ranken sich viele Legenden um die beiden - aber was davon ist wirklich wahr?Ich-Erzählerin Jules ist eine sympathische Heldin, mit der ich sofort mitgefiebert und mitgefühlt habe. Um ihren Vater zu retten, begibt sie sich heimlich als Dienerin auf Schloss Everless und trifft dort auf zwei Brüder, mit denen sie früher viel Zeit verbrachte: Roan und Liam Gerling. Roan fand ich leider ein wenig blass und langweilig. Er steht kurz vor seiner Hochzeit mit Ina Gold, dem Mündel der Königin, dennoch wird er von Jules richtig angehimmelt - warum auch immer. Zum Glück hält sich der Romantikanteil hier sehr in Grenzen. Sein dunkler und verhasster Bruder Liam wirkt da weitaus interessanter und geheimnisvoller. Denn er ist der Grund dafür, dass Jules und ihr Vater damals fliehen mussten. Dass bei ihm einige Dinge nicht so sind, wie sie zunächst erscheinen, habe ich mir aber schon bald gedacht.Das Ganze ist im Präsens geschrieben und liest sich recht angenehm, wobei zwischenzeitlich auch ein paar Längen zu überwinden sind. Doch die letzten ca. 100 Seiten haben mich dann richtig gefesselt. Die Spannung steigt und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Denn Jules kommt gefährlichen und dunklen Wahrheiten auf die Spur. Warum verhält sich manchmal die Zeit bei ihr so merkwürdig? Und was hat ihr Vater ihr verschwiegen? Überraschende Geheimnisse werden enthüllt, die mich wirklich verblüfften. Dazu erleben wir dramatische Ereignisse, mit denen ich so nie gerechnet hätte. Alles endet mit einem vielversprechenden Schluss und Cliffhanger, der mich jetzt schon die Fortsetzung "Evermore" herbeisehnen lässt. Leider müssen wir uns noch bis 2019 gedulden!Insgesamt kann ich daher" Everless" empfehlen. Trotz kleinerer Abstriche ein origineller und überzeugender Fantasyauftakt, für den ich sehr gute 4 Sterne vergebe.

    Mehr
  • Leserunde zu "Twilight" von Stephenie Meyer

    Twilight

    Luftpost

    Dies ist ein Lesemarathon der Werwolf-Spielgruppe und der Challenge Gruppe “Zukunft vs. Vergangenheit”.______________________________________________________________________________Der Marathon findet vom 09 - 11.02. statt. Anmeldeschluss ist der 07.02.______________________________________________________________________________Dieses Mal ist Bella in Gefahr und wir, ihre Freunde, versuchen sie gemeinsam zu retten!______________________________________________________________________________Zu unseren Werwolf-Runden hier auf Lovelybooks veranstalten wir immer einen thematisch passenden Lesemarathon. Um dieser Tradition treu zu bleiben, findet auch dieses Mal einer dieser Marathon statt. Ihr könnt auch teilnehmen, wenn ihr diese Werwolf-Runden nicht kennt! Neulinge sind immer willkommen.Es sind keine Kenntnisse zu “Twilight” notwendig, um hier teilzunehmen und man hat dadurch auch keinerlei Vorteil. Die Wahl der Lektüre ist euch absolut selbst überlassen und muss nichts mit dem Thema zu tun haben. Der Spaß bei unserem Lesemarathon steht natürlich an erster Stelle. Und frei nach dem Motto “Alles kann, nichts muss” könnt ihr euch eure Zeit einteilen, wie ihr wollt. Unser Ziel ist es, einen spannenden und abwechslungsreichen Marathon zu gestalten, zusammen zu lesen und gemütliche Stunden zusammen zu verbringen. ______________________________________________________________________________Die Teams: Minuten & SeitenDieses Mal gibt es zwei Teams, nämlich Team 🦇 Vampir 🦇 und Team 🐺 Werwolf 🐺. Vampire haben als unsterbliche Wesen viel Zeit und werden deswegen Minuten erlesen. Die Werwölfe kompensieren ihre Muskeln dadurch, dass sie so viele Seiten wie möglich lesen.Die Einheiten Minuten und Seiten werden 1:1 verrechnet. D. h. eine Stunde Lesezeit entspricht 60 Seiten.______________________________________________________________________________Die AnmeldungEntscheidet euch bei eurer Anmeldung für ein Team (Werwolf oder Vampir). Es empfiehlt sich, die Fähigkeiten der beiden Teams im entsprechenden Unterthema (🛠️ Fähigkeiten) durchzulesen. Wenn ihr ein Vampir seid, gebt bitte an, wie viel ZEIT ihr mit Lesen verbringen wollt.Wenn ihr ein Werwolf seid, gebt bitte an, wie viel SEITEN ihr lesen wollt.Ob ihr letztendlich mehr oder weniger lest, ist - wie immer nicht - so wichtig, aber hilft uns bei der Planung des Marathons.Wählt außerdem eure beiden Spezialfähigkeiten aus._______________________________________________________Zeit / Seiten eintragenDieses Mal werden als Vampir Minuten und als Werwolf Seiten gesammelt.Wie beim letzten Mal sollten Minuten immer auf 5 Minuten aufgerundet werden, Seiten sollten genau angegeben werden, sonst führt das zur Verwirrung.Das Eintragen erfolgt - wie die letzten Male - über ein entsprechendes Formular._______________________________________________________Der AblaufDer Marathon startet am Freitag, den 09.02. um 15.00 Uhr.Es werden wieder im Abstand von 3 Stunden Aufgaben gepostet, diese können sowohl Gruppen- als auch Einzelaufgaben sein. Die Aufgaben können bis Ende des Marathons bearbeitet, ansonsten wird das nochmal in der Aufgabenstellung explizit erwähnt.Die gelesene Zeit zählt bis zum 11.02. um 21.00 Uhr. Das Finale des Marathons findet anschließend statt._______________________________________________________Vergangene RundenWeihnachts-Momo | Doctor Who | Phantom der Oper | Panem | uvm._______________________________________________________🦇🐺 Teilnehmerliste:🐺 Meli | 600 Seiten | Biss zum Abendrot, Geprägt🐺 Vucha | 600 Seiten | Reißzahn, Frisch🐺 LillianMC | 350 Seiten | Biss zum Abendrot, Ausdauer🐺 papavero | 400 Seiten | Biss zum Abendrot, Dickes Fell🐺 stebec | 340 Seiten | Biss zum Abendrot, Reißzahn🐺 mareike | 300 Seiten | Reißzahn, Geprägt🐺 Tatsu | 300 Seiten | Biss zur Mittagsstunde, Ausdauer🐺 histeriker | 200 Seiten | Biss zum Abendrot, Frisch🐺 katha | 300 Seiten | Biss zum Abendrot, Ausdauer🐺 BlueSunset | 250 Seiten | Biss zum Abendrot, Reißzahn🐺 Joel| 47 Seiten | >>ohne Booster<<🦇 Snorki  | 300 Minuten | Biss zum Ende der Nacht, Unsterblich🦇 La Lecture  | 240 Minuten | Biss zum Ende der Nacht, Unsterblich🦇 mysticcat  |300 Minuten | Unsterblich, Ewige Jugend🦇 Annika | 320 Minuten | Biss zum Ende der Nacht, Zaubern🦇 Pippo | 666 Minuten | Biss zum Ende der Nacht, Blutdurst🦇 Traubenbaer | 599 Minuten | Twilight, Zaubern🦇 Fire| 420 Minuten | Bis zum Ende der Nacht, Ewige Jugend🦇 sternchen | 550 Minuten | Biss zum Ende der Nacht, Zaubern🦇 LadySamira | 300 Minuten | ...Ende der Nacht, ...Morgengrauen🦇 Elke | 315 Minuten | Biss zum Ende der Nacht, Charme🦇 Buchgeborene | 720 Minuten | ...Ende der Nacht, Allwissend🦇 samea | 720 Minuten | Biss zum Ende der Nacht, Zaubern🦇 Knorke | 300 Minuten | Biss zum Ende der Nacht, Zaubern🦇 Henny | 480 Minuten | Biss zum Ende der Nacht, Ewige Jugend🦇 Lisa| 45 Minuten | >>ohne Booster<<

    Mehr
    • 675
  • Ein must-read!

    Everless

    Casri

    05. February 2018 um 08:10

    Das Königreich Sempra ist durch Alchemisten und Magier verflucht, sie haben das Blut der Einwohner an die Zeit gebunden. Daher gibt es in Sempra nur eine Währung, die Zeit. Jeder Einwohner hat die Möglichkeit sein eigenes Blut in Zeit umzuwandeln, um Miete und Steuern zu zahlen. Jedoch sind die Adelingen davon ausgeschlossen, diese haben aufgrund der Einnahmen ein unendliches Leben und müssen mit ihrem Blut nichts zahlen.Als Jules Vater immer kränker wird, beschließt sie auf dem Schoss Everless zu arbeiten. Dort bekommt man jeden Monat eines Jahres-Münze und für Jules wäre es die Gelegenheit ihrem Vater zu helfen. Sie muss nun überlegen, ob sie tatsächlich dort arbeiten will, den dort leben die Gerling Brüder, jene kennt Jules seit Kindertagen und seit dem ist sie auf der Flucht vor dieser Familie und der gemeinsamen Vergangenheit.Nach den ersten 10 Seiten musste ich die ganze Zeit an den Film „In Time“ mit Justin Timberlake denken. Die Geschichte ist so ähnlich und meine Erwartungen sanken mit jeder Seite. Aber zum Glück wurde die Geschichte dann doch besser.Die 17-jährige Jules lebt in armen Verhältnissen und als Kind darf sie nicht ihr Blut umwandeln. Ihr alleinerziehender Vater hat es schwer, denn durch die Zahlung großer Mengen Blut ist er sehr schwach und kann daher kaum noch aus dem Haus. Als Jules eines Tages versucht illegal ihr Blut umzuwandeln, passieren 3 Dinge. 1) Sie erfährt zunächst von der Vermählung von Roan Gerling mit der Adoptivtochter der Königin. Jules ist seit ihrer Kindheit in Roan verliebt, da er so gutaussehend ist. Ja, richtig gelesen. Wenn sie seinen Namen sagt, denkt sie meist an sein Aussehen. Daher ist sie sehr eifersüchtig auf die Waise, die das Glück hat, diesen ach so tollen und gutaussehenden Mann zu heiraten.2) Wie es der Zufall so will, ist der ältere Gerlingbruder Liam wieder in der Stadt. Aufgrund seines Aussehens hat Jules in mit Roan verwechselt, dies hat sich aber schnell gelegt, aber Liam der düstere Typ ist und die Menschen Angst vor ihm haben. Er ist der Bruder vor dem Jules und ihr Vater fliehen aufgrund eines Vorfalls aus der Vergangenheit.3) Jules erfährt, dass in Everless Personal benötigt wird und diese gut zahlen.Kurze Zeit nach dem Jule in Everless anfängt zu Arbeiten und die Königin endlich eintrifft, versucht ihr Vater sie aus dem Schloss zu bringen, jedoch stirbt es und sie versucht den Todesgrund herauszubekommen. Ab hier wird es ziemlich spannend. Jules entdeckt viele ungeklärte Morde, das Geheimnis um ihre Vergangenheit und welche Rolle die Gerlingbrüder darin haben. Dass das Leben sogar eine größere Rolle hat und der Kampf zwischen Magiern und Alchemisten erneut entfacht wird.Obwohl der Start schwach wirkte, wurde die Geschichte im Laufe umso spannender und ich kann es kaum erwarten, bis der nächste Band erscheint!

    Mehr
  • Fazit: das Buch war richtig, richtig gut!

    Everless

    Saruna

    17. January 2018 um 21:09

    InhaltIm Land Sempera wird die Lebenszeit aus dem Blut genommen und zu Münzen gewandelt. Die Reichen leben für Jahrzehnte, gar Jahrhunderte, während die Armen sich zu Tode bluten. In diesem Land lebt Jules mit ihrem Vater in Armut und um ihre Schulden zu bezahlen und ihren Vater vor dem Tod zu wahren, nimmt sie einen Job als Dienstmädchen bei der Gerling Familie an. Jener Familie vor der sie damals flüchten musste! SchreibstilEs ist aus der Ich perspektive von Jules Ember und war sehr angenehm zu lesen. Sehr flüssig. Ausserdem habe ich ein neues Wort gelernt: Scarcely = Kaum da die Autorin das echt häufig benutzt hat. (So oft, dass ich es nachgeschlagen habe!) Die Kapitellänge fand ich angenehm, der Aufbau der Geschichte sehr gut! Es war immerzu spannend und nie langweilig oder langatmig! TOP! Persönliche MeinungDas hat mich jetzt echt überrascht! Das Buch kam aus der Fairyloot Buchbox und ich wollte es einfach möglichst schnell von meinem SUB haben aber man o man ich wurde echt umgehauen. Es ist kein 5Sterne Buch und sicherlich kein Highlight, aber es konnte mich trotzdem auf ganzer Linie überzeugen. (Vielleicht auch, weil mein Lesemonat bisher eher ein FLOP war...) «„I am delighted to have run into you, Jules.” He leans close, brings hos mouth nearly to my ear. “More than you know.”» Eigentlich wusste ich über das Buch so gut wie nichts. Ausser das man mit Blut/Lebenszeit bezahlt. Aber schon nach der ersten Seite war ich in der Geschichte mit dem mittelalterlichen Setting, habe mit Jules mitgefiebert und mit ihr nach und nach die Geheimnisse aufgedeckt. Obwohl ich einiges schon erahnt hatte, gab es trotzdem einige Wendungen die ich so nicht kommen sah und OMG dieses Ende!!! Band 2? Noch nicht in Sicht!! =( Wie halte ich das aus? Hach herrjeh! «She must be mad. Has to be. Because if she’s not, I have been so terribly, terribly mistaken.» Zuerst dachte ich, das Buch entwickelt sich in eine schnulzige Liebesgeschichte in der die Protagonistin in ihren Kindheitsfreund verliebt ist aber hui, davon sollte man sich nicht täuschen lassen! Die Liebesgeschichte war ganz nach meinem Geschmack hrhr aber mehr sag ich da nicht. Das Buch gab mir zwischendurch ein Feeling, das ich hatte bei Die Rote Königin von Victoria Aveyard (Band eins fand ich TOP! Den Rest, nicht so sehr) Das lag vielleicht an dem Setting: Jules ist als Dienerin am königlichen Hof, es gibt zwei adelige Brüder, die Königin ist Böse... es gibt noch mehr, aber ich möchte nicht spoilern. «Cutting through everything are my father’s words: If you ever see Liam Gerling, run.» Allerdings ist es überhaupt KEIN Abklatsch! Im Gegenteil, es ist eine total unabhängige Geschichte und erinnert, wenn, dann höchstens an den Film Timeless (?) aber auch nur, da man dort mit Lebenszeit bezahlt. Für mich hatte das Buch alles, was ich wollte und ich bin begeistert! «„So go,“ he whispers. “And don’t come back to Everless, not ever.”» Fazit: das Buch war richtig, richtig gut!

    Mehr
  • Eine Welt, in der Zeit die Währung ist

    Everless

    Anne_Schmidt

    14. January 2018 um 18:18

    Eine Geschichte a la "In Time - Deine Zeit läuft ab" (Film). Zeit ist die Währung in dieser Welt. Die Idee finde ich gut, auch die Umsetzung ist Sara Holland hier super gelungen. Die Story ließ sich flüssig und schnell lesen - kaum war ich angefangen, war ich auch schon durch! Gegen Ende (keine Angst, ich spoiler nicht ;-)) kommen auf einen noch ein paar Überraschungen zu und es wird richtig, richtig spannend. Ich konnte es garnicht aus der Hand legen und hab mich abends immer schon auf´s weiterlesen gefreut. Also klare Kaufempfehlung. Obwohl ich das US Cover fast noch schöner finde :-D.

    Mehr
  • Everless-Time is everything

    Everless

    Lupina15

    10. January 2018 um 16:33

    What is it about?In the land of Sempera, the rich control everything - even time. Ever since the age of alchemy and sorcery, hours, days and years have been extracted from blood and bound to iron coins. The rich live for centuries; the poor bleed themselves dry. Jules and her father are behind on their rent and low on hours. To stop him from draining himself to clear their debts, Jules takes a job at Everless, the grand estate of the cruel Gerling family. There, Jules encounters danger and temptation in the guise of the Gerling heir, Roan, who is soon to be married. But the web of secrets at Everless stretches beyond her desire, and the truths Jules must uncover will change her life for ever ... and possibly the future of time itself. My opinion: Everless is stunning! I was very much surprised of how much I liked this book. I read it within a day because I wanted to know what's going to happen to the characters. Sara Holland is a genius in creating a new world- the reader understands its twists and turns quickly. The world of Everless is similar to the One in Red Queen or the Hunger Games- if you are poor, you can rise being chosen as special. But every uprising comes with a price. Main-character Jules is seventeen, lived 10 years in the court of Everless. Then something errible happened and she and her father had to leave. Now they are living from day to day because debts are raising and time is short. To earn some time, Jules decides to go back to Everless, to the place her father told her never to go back to. She meets old friends and discovers secrets that are ment to keep hidden. The characters in Everless may be stereotypes, but it is very joyful to read about them. Of course one could guess the outcome in the middle of the book but that isn't bad. The writing style is too beautiful and I shipped someone so hard I wanted my guess to be right. The ending took me by surprise in a good way- I actually loved it! And I can't wait to read the sequel. Everless is truly a unique book of worldbuilding. There may be some tropes but the story covers them with beautiful writing and character growth. All in all a read I enjoyed and would highly recommend.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks