Neuer Beitrag

SaraMore

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hintergrund:
Am 6. April 2009 sorgte L'Aquila weltweit für Schlagzeilen: Ein schweres Erdbeben erschütterte die Stadt in Mittelitalien, machte Zehntausende über Nacht obdachlos und forderte 309 Todesopfer. Eine Welle der Hilfsbereitschaft, auch aus Deutschland, erreichte die Region.

Die Autorin Sara More macht die Katastrophe zum Ausgangspunkt ihres Fact-Fiction-Romans Irrtum 5,8 - Trümmer von L'Aquila und beleuchtet die Hintergründe.

Ein einzigartiger Roman auf 552 Seiten, der den Leser mitreißt und die Katastrophe aus zwei Perspektiven hautnah miterleben, mitfühlen, mithoffen lässt.


Fact-Fiction-Roman:
Mehr als Fakten. Mehr als Fiktion.

Wer hat sich nicht schon über den Satz "beruht auf einer wahren Begebenheit" geärgert? So vielversprechend es klingt, so wenig weiß man als Leser am Ende des Buches was nun wahr war.

Aus diesem Grund hat Sara More das Genre Fact-Fiction-Roman eingeführt, in dem Facts in eine fiktive Story eingewoben aber dennoch als Facts erkennbar sind. Der Leser habe schließlich das Recht zu erfahren, was von der Story nun wirklich wahr ist - zumal manche Facts schier unglaublich klingen und man sich wünschen würde, dass diese doch lieber nur Fiktion seinen.





Klappentext:
Tödliche Entwarnung

Nach monatelangen Erdbeben und ständiger Angst um ihre Familie atmet Viola auf: Italiens führende Experten geben Entwarnung. Wenige Nächte später bricht um 3:32 Uhr die Katastrophe über L'Aquila herein.
In der völlig zerstörten Stadt stößt die deutsche Journalistin Karina auf Unfassbares. War es doch eine angekündigte Katastrophe?

EIN FACT-FICTION-ROMAN ÜBER MASSENCAMPS OHNE URLAUBER, EINE STADT OHNE BEWOHNER UND MÄCHTIGE OHNE SKRUPEL.


Leserunde:
Zur Leserunde stellt Sara More zwanzig kostenlose, gedruckte Exemplare (Umfang 552 Seiten) zur Verfügung. Bewerben könnt ihr euch hierfür bis einschließlich 11. Mai, indem Ihr uns schreibt, warum Italien für euch das Land der Träume - oder das Land der Albträume ist.

Wir sind auf eure Meinungen und Erfahrungen sehr gespannt.

P.S.: Die Autorin Sara More wird auch an der Leserunde teilnehmen, sodass ihr eure Fragen zu den teilweise unglaublichen Facts loswerden könnt.
P.S.: Irrtum 5,8 ist offizielles Buch der Debütautorenaktion.

Autor: Sara More
Buch: Irrtum 5,8

SaraMore

vor 3 Jahren

Autorenplausch - Fragen, Smalltalk ...

Hallo liebe Lese- und Italienfreunde,

ab sofort stehe ich Euch gerne für all Eure Fragen zur Verfügung.

Liebe Grüße,
Eure Sara More

miss_mesmerized

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Für mich ist Italien weder Traum noch Alptraum, was vermutlich daher rührt, dass ich während des Studiums dort einige Zeit verbracht habe und viele Ideen doch zurechtgerückt wurden. Was im Urlaub alles so schön entspannt sein kann (da ist es egal, wann bzw. ob der Bus kommt), stellt sich im Alltag ganz anders dar. Faszinierend finde ich immer noch die Geschichte, die man quasi überall greifen kann und von dem Essen müssen wir ja gar nicht erst anfangen :-) Nichtsdestotrotz gibt es massive Probleme, die sich nicht leugnen und die viele meiner italienischen Bekannten auch regelrecht an ihrer Heimat zweifeln und verzweifeln lassen.

Beiträge danach
548 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Sonnenwind

vor 3 Jahren

Kapitel 21 bis 30
Beitrag einblenden

flieder schreibt:
Was muss das für ein schlimmes Gefühl sein wenn man die Tochter schreien hört und man kommt nicht zu ihr. Auch als Ricardo tot geborgen wird liefen mir Schauer über den Rücken.

Das fand ich auch super rübergebracht! Wenn man sowas nie erlebt hat, kann man sich das auch nicht richtig vorstellen, und diese Dinge kommen hier so deutlich raus, daß es einem unter die Haut geht. Man erlebt alles mit, als wenn es einem selbst passieren würde. Deshalb ist das Buch ja so toll!

britta70

vor 3 Jahren

Kapitel 61 bis 68
Beitrag einblenden

Ich war auch ganz überrasvht, wusste gar nicht, dass das Buch ein erster Teil ist. Oh Mann- jetzt muss ich mich in Geduld üben, wie die fessselnde Geschichte weiter geht.
Karina hat ja nun brisantes Material. Wie wird sie damit umgehen?
Und auch sonst bleiben viele Feagen offen, um Lucca rangt noch ein Geheimnis und natürlich will man wissen, wie es mit Manuele weiter geht, ob er es schaffen wird....
Karinas Abschied war nicht leicht, aber sie wird sicher zurückkommen.
Ein richtig tolles Buch. Ich bin begeistert und fieber der Fortsetzung entgegen!

britta70

vor 3 Jahren

Anhang
Beitrag einblenden

mabuerele schreibt:
Die Briefe haben mich tief berührt. Ich finde es aber auch gut, dass mit der Veröffentlichung aller Namen den Toten im Buch eine Art Denkmal gesetzt wurde.

Dem schließe ich mich an. Ich hatte nochmal richtig eine Gänsehaut.

britta70

vor 3 Jahren

Anhang
Beitrag einblenden

ClaudisGedankenwelt schreibt:
Wirklich sehr bewegend und zutiefst berührend. Ich bin dankbar, dass ich das lesen durfte und diese Emotionen nachempfinden durfte. Es hat mich zu TRänen gerührt mehr kann ich dazu nicht sagen. Mir fehlen die Worte.

:-((

britta70

vor 3 Jahren

Wie gefällt euch das Genre?
Beitrag einblenden

Fact Fiction ist als Bezeichnung neu, es gab aber sicher vorher schon mal ähnlich aufgebaute Romane. Das tut dem Roman aber keinerlei Abbruch. Die Mischung ist wunderbar gelungen und dank gestalterischer Mittel kann man sehr gut erkennen, bis wo die Fakten reichen und wo die Fiktion anfängt.

flieder

vor 3 Jahren

Kapitel 61 bis 68
Beitrag einblenden

Ich habe heute das Buch auch beendet und ich fand es einfach nur spitze. Es war nicht nur informativ sondern auch megaspannend. Als ich gelesen habe das es noch einen 2. Teil geben soll hab ich mir das sofort notiert. Den will ich auch unbedingt lesen um zu erfahren was Karina mit ihren ganzen Recherchen anfängt.

flieder

vor 3 Jahren

Fazit & Rezension

Endlich ist auch meine Rezension hier und bei Amazon, hier unter dem Namen lissycat, online. Hat bei mir leider ein bisschen länger gedauert, da ich ja als Nachzügler noch einsteigen durfte. Danke für dieses tolle Buch
http://www.lovelybooks.de/autor/Sara-More/Irrtum-5-8-Tr%C3%BCmmer-von-L-Aquila-1093272273-w/rezension/1102816173/

Neuer Beitrag