Zerrissen zwischen den Welten

von Sara Oliver 
4,3 Sterne bei27 Bewertungen
Zerrissen zwischen den Welten
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

B

Sehr schön ...

lesenbirgits avatar

Band 1 der Weltentrilogie

Alle 27 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Zerrissen zwischen den Welten"

Ve kann es nicht fassen, als ihre Doppelgängerin Nicky an ihrem 18. Geburtstag plötzlich vor ihr steht. Der Zugang zwischen den Welten sollte doch für immer geschlossen bleiben! Aber Nickys Auftauchen hat einen guten Grund: Ihr Vater persönlich hat ihr aufgetragen, das Weltenbuch endgültig zu vernichten. Zusammen machen sich die Mädchen auf den Weg zum Schloss, doch dort erwartet sie eine böse Überraschung ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783473401543
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Ravensburger Buchverlag
Erscheinungsdatum:21.06.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne13
  • 4 Sterne8
  • 3 Sterne6
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    lesenbirgits avatar
    lesenbirgitvor einem Monat
    Kurzmeinung: Band 1 der Weltentrilogie
    Gutes Jugendbuch

    Ve ist ein Mädchen und sie ist die Hauptperson in dieser Geschichte. Es beginnt damit, dass sie sich auf den Weg zu ihrem Vater macht. Er wohnt in Deutschland in einem abgelegenen Dörfchen, während sie mit ihrer Mutter in Amerika lebt.Noch weiß sie nicht das ihr Vater verschwunden ist und sich in seinem Keller ein rätselhafter Apparat befindet mit dem sie in eine Parallelwelt gelangt.

    Ich bin zufällig über dieses Buch gestolpert. Ich lese gerne Jugendromane.
    Meine Erwartungen wurden bestätigt, da ich sehr gut in die Geschichte einsteigen konnte. Ve erwartet kein Urlaub, sondern ein großes Abenteuer. Dies beginnt als sie in eine Parallelwelt gelangt, in der sie sich selbst, ihre Mutter und einige Bekannte - wie etwa den gut aussehenden Sänger Finn Werfel - wiedersieht.

    Zuerst hatte ich ein wenig Angst, dass durch die Doppelgänger Verwirrung herrschen würde. Aber das Konzept der Parallelwelt hatte ich schnell kapiert und so hatte ich mein Leseerlebnis.
    Die Autorin hat das wirklich gut hinbekommen. Sie hat eine ausdrucksstarke Welt mit tollen Charakteren erschaffen und mich als ihren Leser mitgerissen!

    Mein Fazit:
    Der spannender Auftakt einer Trilogie.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Hortensia13s avatar
    Hortensia13vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Nicht so gut wie Vorgänger, etwas langatmiger
    Nichts Neues

    An ihrem 18. Geburtstag erwartet Ve eine besondere Überraschung: Erstmals hat ihre Doppelgängerin Nicky aus dem Paralleluniversum ihre Welt verlassen und steht nun vor ihr. Nicky soll, beauftragt von ihrem Vater, das Buch mit den Aufzeichnungen zum Wurmloch zerstören. Doch Nicky ist jemand gefolgt, was schlussendlich Ve dazu nötig ihre Welt zu verlassen, in der Hoffnung alle zu retten.

    Ich freute mich auf den dritten Teil und den Abschluss der Weltentriologie. Leider fand ich die Erzählung etwas langatmiger als die vorgängigen. Es macht den Anschein, dass der Autorin nicht mehr Neues in Sinn kam und sich dadurch viel wiederholte. Teilweise wirkt das Buch wie eine Zusammenfassung der Vorgeschichte. Gut ist aber, dass die Geschichte abgeschlossen wird und keine Fragen mehr offen bleiben.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    chloelennes avatar
    chloelennevor 3 Monaten
    Ende der Geschichte

    Schade, dass es schon zu Ende ist.
    Endlich werden viele Fragen gelöst. Was es zum Beispiel mit dieser Parallel Maschine zu tun hat. Was der Vater ist und ob Ve doch eine Chance auf ihren "Paralleluniversums Lover"
    Die Reihe war mir ein sehr schöner Schmöker.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    smoones avatar
    smoonevor 6 Monaten
    Wieder sehr spannend, aber ohne Überraschungen


    Ve ist glücklich mit Klara und Coco und Finn als gutem Freund, als plötzlich Nicky auftaucht, die von ihrem Vater geschickt wurde, um die Unterlagen vom Wurmloch zu vernichten. Doch es kommt etwas dazwischen und Ve reist in die Parallelwelt, um die beiden Väter zu suchen. Dort wird es ziemlich spannend, es wird sogar geschossen!

    Es ist wieder sehr kurzweilig geschrieben und liest sich sehr gut, da die Sätze wieder unkompliziert gehalten sind und die Kapitel auch eine angenehme Länge haben (nach dem Motto „ein Kapitel noch“).

    Leider ahnt man auch in diesem Teil schon die Pointe und das Ende der Trilogie ist tatsächlich anders fast gar nicht möglich gewesen. Also keine Überraschungen hier.

    Das Cover passt sich an die Vorgänger an und der Titel passt diesmal recht gut, denn Ve fühlt sich tatsächlich hin und gerissen zwischen den beiden Welten.

    Alles in allem ein gutes Jugendbuch mit Action und Spannung.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    -
    -Coco-vor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Toller Abschluss der Reihe!
    Gelungener und spannender Abschlussband


    Klappentext: Ve kann es nicht fassen, als ihre Doppelgängerin Nicky an ihrem 18. Geburtstag plötzlich vor ihr steht. Der Zugang zwischen den Welten sollte doch für immer geschlossen bleiben! Aber Nickys Auftauchen hat einen guten Grund: Ihr Vater persönlich hat ihr aufgetragen, das Weltenbuch endgültig zu vernichten. Zusammen machen sich die Mädchen auf den Weg zum Schloss, doch dort erwartet sie eine böse Überraschung ...


    Meinung: Nun ist die Reihe von Sara Oliver verschlungen und ich muss sagen, es war wirklich ganz schön und spannend, man konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Der dritte Band geht von Anfang an rasant weiter, Liebesdramen - Enttäuschungen, Verfolgungen und Freundschaften -einfach nur klasse.

    Ich muss sagen, dass die Figuren wie in den anderen Bänden sehr unterschiedlich und authentisch dargestellt wurden. Auch ein paar neue Charakter kamen dazu, die man schnell ins Herz schließt. Der Schreibstil lässt sich wie immer locker und leicht lesen und man fliegt nur so über die Seiten.

    Das Ende war so wie man sich es schon seit dem ersten Band erhoffte. Außerdem kommen endlich die Väter von Ve und Nicky ins Spiel – da kommen Geheimnisse auf! Ein gelungener Abschluss.


    Fazit: Es geht rasant und spannend weiter, „erschreckende“ Erkenntnisse werden gemacht und die Liebe spielt natürlich auch wieder eine Rolle. Ein gelungener Abschluss der Reihe! Ein Jugendbuch, dass ich wärmstens empfehlen kann. 😊


    Kommentieren0
    35
    Teilen
    Lennys avatar
    Lennyvor einem Jahr
    Zwischen den Welten / Band 3

    Das Finale!  Das Ende hat mir gut gefallen! Die gesamte  Trilogie finde ich sehr empfehlenswert! Auch Band 3 ist durchgehend spannend. Einiges in diesem Buch konnte ich mir nicht so gut vorstellen. Aber das Ende hat dann noch allesen rausgelassen und ich musste dann doch die volle Punktzahl geben!  


    Zum Geburtstag von Ve und Nicky wurde das Wurmloch wie verabredet geöffnet und die Mädchen treffen sich wieder. Wieder kommen viele Probleme auf die beiden zu! 



    Kommentieren0
    31
    Teilen
    sunshineladytestets avatar
    sunshineladytestetvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Grandioses Ende
    Grandioses Ende

    Dieses Ende war perfekt ,mir fehlen zwar die Charaktere , aber das Ende war genau passend . Nicht zu früh und nicht zu spät und gut umgesetzt wie ich finde . Das Ende fand ich auch so wirklich voll ok und hat mich wie die anderen 2 Bünde überzeugt auf ganzer Linie und ich mag die Autorin besonders gerne . Die Reihe war wirklich grandios und unverzichtbar . Fantasy Jugendbuch auf hoher Ebene. Die Spannung hat sich so krass gehalten in dem Buch , das ich mich zeitweise selber gewundert habe wieviele Wendungen da noch kommen und es kam meistens anders als man gedacht hat, das gefiel mir sehr gut , das nicht alles so vorhersehbar war. Das mag ich nämlich garnicht so gerne.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    seschats avatar
    seschatvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein gelungener Abschluss einer absolut lesenswerten Buchreihe, die auch die ältere Leserschaft zu begeistern weiß.
    Gelungener Reihenabschluss

    Die Welten-Trilogie wurde mit "Zerrissen zwischen den Welten" zu einem würdigen Abschluss geführt. 

    In ihrem dritten und letzten Band dieser spannenden wie emotional packenden Jugendbuchreihe hat die Autorin Sara Oliver noch einmal all ihr Können und ihre Fantasie aufgeboten. Inhaltlich kommt es in diesem 417 Seiten starken Buch zum erwarteten Showdown zwischen Gut und Böse. Spannungstechnisch ist der dritte Band im Vergleich zu seinen Vorgängern der beste. Denn alle Charaktere aus der realen Welt treffen auf ihre Doppelgänger aus der Parallelwelt und müssen gemeinsam erkennen, dass der Feind aus der eigenen Familie stammt. Die häufigen Orts- wie Perspektivwechsel halten das rasante Tempo der Erzählung konstant hoch. Neben der Parallelweltebene sind es vor allem die emotionalen Verstrickungen der beiden Hauptprotagonistinnen Ve und Nicky, welche sich beide in den Musiker Finn aus der jeweils anderen Welt verlieben, die den Leser mitreißen. Dies führt mehr als einmal zu Herzensdramen. Darüber hinaus sind es die sympathischen Nebencharaktere, wie Nerdfreund Ben oder die ältere Freundin Marcella, die den Plot abwechslungsreich gestalten. Letzteres wird auch durch die charakterlichen Unterschiede zwischen den handelnden Figuren und ihren Zwillingen aus der Parallelwelt erreicht. Mein persönliches Highlight war das seit dem ersten Band ersehnte Happyend zwischen Finn und Ve. 
    Abschließend sollte man neben dem inhaltlichen Lob für Sara Oliver auch dem Designer der Buchcover für seine grandiosen Illustrationen würdigen.

    FAZIT
    Ein gelungener Abschluss einer absolut lesenswerten Buchreihe, die auch die ältere Leserschaft zu begeistern weiß. 

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    M
    MontyMilanvor einem Jahr
    Tolle Geschichte

     

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    B
    Buecher_sockevor 8 Tagen
    Kurzmeinung: Sehr schön ...
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks