Sara Pennypacker

 4,3 Sterne bei 268 Bewertungen
Autorin von Mein Freund Pax, Hier im echten Leben und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Sara Pennypacker

Sara Pennypacker ist künstlerisch vielseitig begabt: Sie arbeitete mehrere Jahre als Malerin bevor sie das Schreiben für sich entdeckte. Sie ist die Autorin von zahlreichen Kinderbüchern, für die sie auch schon mehrere Auszeichnungen erhielt, zum Beispiel den Golden Kit Award. Besonders große Erfolge konnte die Autorin mit der Reihe um Clementine verbuchen, die es auch auf die New York Times Bestseller-Liste schaffte. Sara Pennypacker lebt heute abwechselnd in Cape Cod (Massachusetts) und Florida.

Alle Bücher von Sara Pennypacker

Cover des Buches Mein Freund Pax (ISBN: 9783733500542)

Mein Freund Pax

 (147)
Erschienen am 27.03.2019
Cover des Buches Mein Freund Pax – Die Heimkehr (ISBN: 9783737359160)

Mein Freund Pax – Die Heimkehr

 (26)
Erschienen am 09.03.2022
Cover des Buches Hier im echten Leben (ISBN: 9783737358224)

Hier im echten Leben

 (29)
Erschienen am 10.03.2021
Cover des Buches Clementine (ISBN: 9783551310989)

Clementine

 (13)
Erschienen am 01.03.2012
Cover des Buches Der Sommer der Eulenfalter (ISBN: 9783551556486)

Der Sommer der Eulenfalter

 (8)
Erschienen am 28.05.2015
Cover des Buches Clementine schreibt einen Brief (ISBN: 9783551310958)

Clementine schreibt einen Brief

 (6)
Erschienen am 24.11.2011
Cover des Buches Vorhang auf für Clementine (ISBN: 9783551310279)

Vorhang auf für Clementine

 (6)
Erschienen am 21.03.2011
Cover des Buches Ein Baby für Clementine (ISBN: 9783551555922)

Ein Baby für Clementine

 (2)
Erschienen am 24.01.2013

Neue Rezensionen zu Sara Pennypacker

Cover des Buches Mein Freund Pax (ISBN: 9783733500542)mabuereles avatar

Rezension zu "Mein Freund Pax" von Sara Pennypacker

Für mich ein Antikriegsbuch
mabuerelevor einem Monat

„...Da merkte der Fuchs, dass der Junge weinte. Um ganz sicher zu sein, drehte er sich um und sah ihm ins Gesicht. Doch, wirklich, er weinte, aber ohne jedes Geräusch...“


Pax, der Fuchs, weiß nicht, dass ihn Peter, der Junge, in wenigen Minuten verlassen wird. Er wird plötzlich allein am Waldrand stehen und dem Jungen nachsehen.

Die Autorin hat einen bewegenden Roman geschrieben. Die Geschichte hat mich tief berührt. Scheinbar geht es um die Freundschaft zwischen Tier und Mensch. Doch der Roman ist viel mehr.Er ist ein Antikriegsroman von der besten Sorte.

Der Schriftstil lässt sich flüssig lesen. Die Geschichte wird abwechselnd von Pax und Peter erzählt.

Peters Vater hat sich freiwillig in den Krieg gemeldet. Da ihr Wohnort betroffen sein könnte, bringt er Peter zum Großvater. Zuvor lässt der seinen Fuchs in einem Wald frei.

Doch schon am ersten Abend weiß Peter, dass er einen Fehler gemacht hat. Er hat Pax in Stich gelassen. Hat der überhaupt eine Chance, in der Wildnis zu überleben? Peter hinterlässt dem Großvater eine Nachricht und geht.

Pax trifft Gray, einen alten Fuchs und macht sich mit ihm auf den Weg, um Peter zu finden. Gray sagt ihm:


„...Die Straße ist seit gestern blockiert. Von den Kriegskranken...“


Ich finde die Bezeichnung, die die Tiere für die Soldaten wählen, sehr treffend.

Peter findet auf seinem Weg nach einer Verletzung Hilfe bei Vola. Sie war im Krieg und hat ihre Lehren daraus gezogen.


„...Auf jeden Fall bin ich dafür, den Menschen die Wahrheit über den Krieg zu sagen. Was er jeden von uns kostet. Die Menschen müssen wissen, wie hoch die wahren Kosten eines Krieges sind...“

Als Peter wieder unterwegs ist, bekommen diese Sätze für ihn ein Gesicht. Er sieht verlassen Haustiere und er fragt sich, wie viele Kinder aus ihrer gewohnten Umgebung weggehen mussten.

Die Gespräche zwischen Vola und Peter gehen in die Tiefe. Vola macht Peter klar, dass der Mensch im Krieg zum Befehlsempfänger wird. Außerdem glaubt jeder, auf der richtigen Seite zu kämpfen.


„...Sie wollen keine Individuen dort, keine Persönlichkeiten. Sie wollen nur austauschbare Teile, die sich in die Maschinerie einfügen lassen...“


Währenddessen lernt Pax mit Hilfe von Gray und einer Füchsin, wie man im Wald überlebt. Doch der Krieg kommt immer näher. Sie sind in Gefahr. Sehr anschaulich und realistisch wird das Leben der Füchse geschildert.

Das Ende der Geschichte ist bittersüß. Pax hat gelernt, was Freiheit ist. Er hat eine neue Familie. Wird Peter sie ihm lassen?

Das Buch hat mir sehr gut gefallen.

Kommentare: 5
Teilen
Cover des Buches Mein Freund Pax – Die Heimkehr (ISBN: 9783737359160)Canis-Minor-Arts avatar

Rezension zu "Mein Freund Pax – Die Heimkehr" von Sara Pennypacker

Mein Freund Pax - Die Heimkehr
Canis-Minor-Artvor 5 Monaten

Mein Freund Pax - Die Heimkehr ist der zweite Band der Reihe. Da er auf dem ersten aufbaut, kann es hier und da zu Spoilern zu Band 1 kommen. Wieder begleiten wir Peter und seinen zahmen Fuchs Pax. Auch werden die Kapitel wieder abwechselnd aus der Sicht des Jungen und des Tieres geschrieben. Wie zuvor finden sich auch wieder tolle Zeichnungen von Jon Klassen auf den Seiten.


Der Krieg ist endlich vorbei und sowohl Peter als auch Pax haben darunter gelitten. Dennoch versuchen beide mit ihrem Leben weiter, bzw. das Beste daraus zu machen. Pax hat mittlerweile eine Familie gegründet, was mich total zu Tränen gerührt hat. Die Kapitel aus Sicht des Fuchses haben mir auch ein kleines bisschen besser gefallen, weil ich das Zusammenspiel der Familie und Pax als Daddy total niedlich fand. Irgendwie steht das für mich auch dafür, dass selbst nach einem Krieg wieder die Sonne scheinen kann und die nächste Generation die Möglichkeit erhält, es besser zu machen. Genau das tut Peter nämlich auch: Er versucht die Schäden, die durch den Krieg entstanden sind, rückgängig zu machen und den Menschen und der Natur bei der Heilung zu helfen.


Allerdings fand ich es aber auch total traurig, wie hart und kühl Peter manchmal war, Gott sei Dank oftmals nur nach außen hin. Er wollte keine Schwäche zeigen. Es zeigt einfach, wie sehr ein Krieg die Menschen verletzt, egal, ob sie an der Front gekämpft haben oder nicht. Er versucht sein Traumata zu überwinden und leider schlägt er dabei manchmal die helfende Hand weg. Aber dafür sind wir ja Menschen. Man lernt daraus und beim nächsten Mal nimmt man die Hilfe an.


Pax ist zwar ein Fuchs, aber seine Gedanken und Interaktionen werden nicht verniedlicht dargestellt. Man erhält als Leser einen wirklich realistischen Eindruck auf das Leben als Fuchs (insofern man das als Mensch überhaupt nachempfinden kann).


Auch wenn die Geschichte total ruhig erzählt wird und auch nichts "spannendes" geschieht, geht sie total ans Herz. Pax und sein Junge, so lange getrennt, ja, durch einen Krieg getrennt und doch wieder vereint. Die beiden sind einfach ganz tolle Charaktere.



FAZIT

Mein Freund Pax - Die Heimkehr ist genau wie der Vorgänger ein absolut besonderes Buch!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Mein Freund Pax - Die Heimkehr (ISBN: 9783839849996)Tauriels avatar

Rezension zu "Mein Freund Pax - Die Heimkehr" von Sara Pennypacker

Neue Herausforderungen
Taurielvor 5 Monaten

Auch die Fortsetzung um Pax ist der Autorin gut gelungen. Es geht nahtlos weiter und es ist von Vorteil, den Vorgänger-Band zu kennen.

Der Hörbuch-Sprecher Jacob Weigert hat eine angenehme Stimme und ich kann ihm stundenlang zuhören.

Es wird aus Peters Sicht auf die Ereignisse erzählt und auch Pax Erlebnisse werden hier wiedergegeben.

Die einzelnen Abschnitte werden musikalisch von Rainer Bielfeldt untermalt.

Die Spuren des letzten Krieges sind immer noch offensichtlich.
Peter schließt sich einer Gruppe von Umweltschützern an und gemeinsam mit ihnen renaturiert er die vom Krieg zerstörte Landschaft. 

Ein Jahr ist vergangen seitdem sich Peter und Pax unfreiwillig getrennt haben. Peter ist deutlich gereift.

Es ist Frühling und ja, Pax hat überlebt und hat selbst eine kleine Familie gegründet. Die gilt es, vor Gefahren zu schützen. Seine vorwitzige Tochter ist sehr neugierig und entfernt sich aus dem elterlichen Bau. Doch Pax bemerkt ihr Verschwinden sehr schnell und folgt ihr, um Unheil zu verhindern.

Unverhofft kreuzen sich die Wege von Peter und Pax. Der Autorin ist hier eine runde Erzählung gelungen, mit spannenden und berührenden Elementen.

Die Autorin greift hier wichtige Themen auf wie Krieg,mit seiner Zerstörung,Frieden,Freundschaft, Umweltschutz und Zusammenhalt.

Ich habe mich über sechs Stunden gut unterhalten gefühlt.

Für abenteuerliche und neugierige Kinder ab 10 Jahren  ist dieses Buch geeignet,um wichtige Zusammenhänge zu verstehen .

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Nach ihrem Bestseller "Mein Freund Pax" überrascht uns Sara Pennypacker in ihrem neuen Kinderroman "Hier im echten Leben" mit einer abenteuerlichen und fantasievollen Geschichte für Kinder ab ca. 10 Jahren. Gemeinsam mit den Hauptfiguren Ware und Jolene könnt ihr ganz besondere Sommerferien erleben und in diesen beeindruckenden Roman eintauchen.

Möchtet ihr diesem besonderen Roman für Kinder ab 10 Jahren lesen? Die Geschichte der beiden Kinder zeigt uns, welche Kraft Kinder in sich haben und was sie alles mit ihren Überzeugungen erreichen können, wenn wir es ihnen zutrauen und ihnen die Freiheiten dazu lassen.

Für die Chance auf eines der 20 Bücher aus dem FISCHER Sauerländer Verlag beantwortet bitte die folgende Frage über das Bewerbungsformular:

Würden eure Kinder (oder ihr selbst) gerne mal Ferien in einem Feriencamp machen? Oder habt ihr solche Ferien sogar schon mal erlebt?

Wir freuen uns auf eure Antworten und drücken die Daumen!

Wenn ihr keine Aktionen von den S. FISCHER Verlagen verpassen wollt, dann folgt dem Verlag auf LovelyBooks.

480 BeiträgeVerlosung beendet
P
Letzter Beitrag von  pinkwuselvor einem Jahr

Ich habe mich schwer durch die ersten Kapitel gelesen und hab das Buch in Abschnitt 3 abgebrochen! Das tut mir leid! Aber vielen vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Der Klappentext war nunmal leider viel vielversprechender als im Endeffekt das Buch.

https://www.lovelybooks.de/autor/Sara-Pennypacker/Hier-im-echten-Leben-2747687874-w/rezension/3008376893/

Diese Freundschaft zwischen Fuchs und Mensch ist unzertrennlich ...

Eine Freundschaft zwischen Fuchs und Mensch – ist das möglich? Bei Peter und Pax auf jeden Fall. Seitdem Peter den kleinen Fuchswelpen gerettet und bei sich aufgenommen hat, sind die beiden unzertrennlich. Selbst als der Krieg sie trennt, bleibt ihre Freundschaft bestehen und lässt sie zahlreiche Gefahren meistern, damit sie am Ende wieder vereint sind.
Sara Pennypacker erzählt in "Mein Freund Pax" eine hinreißende Parabel über Freundschaft und Mut, die nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene begeistert. Begleitet Peter und Pax bei ihrem aufregenden Abenteuer und macht mit bei unserer Leserunde zu "Mein Freund Pax".

Über das Buch:
Peter hat den Fuchswelpen Pax vor dem sicheren Tod gerettet und aufgezogen – seitdem sind die beiden unzertrennlich. Peter und Pax verstehen sich ohne Worte, und nur zusammen fühlen sie sich ganz. Aber dann kommt der Krieg und reißt die beiden auseinander. Zwischen ihnen liegen Hunderte von Kilometern und warten tausend Gefahren, doch von ihrer Sehnsucht getrieben, kennen die beiden nur einen Gedanken: den anderen wiederzufinden …
Sara Pennypacker und Jon Klassen haben eine berührend-poetische Freundschaftsgeschichte geschaffen, die gleichzeitig ein Plädoyer für Menschlichkeit in Zeiten des Krieges ist


Hier geht es zur Leseprobe!

Über die Autorin:

Sara Pennypacker ist künstlerisch vielseitig begabt: Sie arbeitete mehrere Jahre als Malerin bevor sie das Schreiben für sich entdeckte. Sie ist die Autorin von zahlreichen Kinderbüchern, für die sie auch schon mehrere Auszeichnungen erhielt, zum Beispiel den Golden Kit Award. Besonders große Erfolge konnte die Autorin mit der Reihe um Clementine verbuchen, die es auch auf die New York Times Bestseller-Liste schaffte. Sara Pennypacker lebt heute abwechselnd in Cape Cod (Massachusetts) und Florida.

Gemeinsam mit FISCHER Sauerländer  vergeben wir in unserer Leserunde 25 Exemplare von  "Mein Freund Pax" . Was du tun musst, um dabei zu sein?
Bewirb dich bis einschließlich 01.03. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* und beantworte folgende Frage:  

Warum möchtest du "Mein Freund Pax" lesen?  

Ich drücke euch ganz fest die Daumen und freue mich auf die Leserunde mit euch!

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden.
503 BeiträgeVerlosung beendet
minimiis avatar
Letzter Beitrag von  minimiivor 5 Jahren
Noch meine Rezension auf der Seite vom Buch. Total vergessen aber das ist meine zweite Leserunde, bei der ich mitmachen durfte. Ganz großes Sorry :) https://www.lovelybooks.de/autor/Sara-Pennypacker/Mein-Freund-Pax-1355923169-w/rezension/1450049465/
Hallo ihr Lieben,

2016 war wohl seit vielen Jahren das Jahr, in dem ich mit Abstand am wenigsten gelesen habe. Aber irgendwie war ich mit Baby plötzlich rund um die Uhr beschäftigt und in den Pausen fand ich oft nicht die Ruhe zum Lesen. Nach fast einem Jahr habe ich mich aber ans Mama-sein gewöhnt und kann auch wieder entspannter lesen. 2016 habe ich kaum Bücher gekauft, dafür kam dann kürzlich der große Kaufrausch.

Nun habe ich überlegt, wie ich mich selbst motivieren kann, wieder viel zu lesen und davon den Großteil vom SuB und hatte folgende Idee:

Ich nahm mir ein Notizbuch, machte mir eine Spalte für zu lesende Bücher und noch eine, um einen Haken zu setzen, wenn ich es geschafft habe. Immer 3 Bücher möchte ich ins Buch schreiben und wenn diese gelesen sind, darf ich ein neues kaufen. Aus 3 wird also (so der Plan funktioniert ;-)) 1.

Damit ich nicht nur die neusten oder zu immer ähnlichen Büchern vom SuB greife, hoffe ich, ihr helft mir ein bisschen. 2 der 3 Bücher würde ich mir immer selbst vornehmen und einen Vorschlag möchte ich hier finden.

Wer Lust hat, darf hier also gern direkt mal in meinen ungelesenen Büchern stöbern und mir ein Buch daraus vorschlagen. Bitte nur ein Vorschlag pro Person und erstmal nur 3 Bücher. Denn wieder nach dem Prinzip "aus 3 mach 1" werde ich davon erstmal nur eins auf meine Leseliste setzen. So möchte ich vermeiden, dass ich etwas lesen "muss" auf, das ich aktuell gar keine Lust habe. Eure Vorschläge dürfen gern Bücher sein, die ihr selbst schon kennt oder auf die ihr gespannt seid.

Selbstverständlich halte ich euch über meine Lesefortschritte und meine Neuanschaffungen auf dem Laufenden und hoffe, ich werde so ganz viele Bücher schaffen und 2017 wieder mehr lesen als 2016.

Für meine erste Buchauswahl stehen auch schon "Mein Freund Pax" und "Fuchsteufelsstill" fest. Ich bin gespannt, was sich als drittes dazu gesellen darf und danke euch schon mal für eure Tipps.
23 Beiträge
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
Wir haben nun einen Link und eine Leserunde zum Buch, also wenn du magst oder jemand anderes hier.. https://www.lovelybooks.de/autor/Louise-Erdrich/Ein-Lied-f%C3%BCr-die-Geister-1235214638-w/leserunde/1448315033/
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Sara Pennypacker im Netz:

Community-Statistik

in 472 Bibliotheken

von 122 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks