Sara Pennypacker Mein Freund Pax

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Freund Pax“ von Sara Pennypacker

Seit Peter den Fuchswelpen Pax vor dem sicheren Tod gerettet und ihn aufgezogen hat, sind die beiden unzertrennlich. Aber dann kommt der Krieg und reißt beide auseinander. Hunderte von Kilometern und tausend Gefahren müssen Peter und Pax überwinden, um einander wiederzufinden … Sara Pennypackers poetische Geschichte rührt von der ersten bis zur letzten Minute. Eine ungewöhnliche Geschichte, die man so schnell nicht mehr vergisst. Der Pianist Rainer Bielfeldt begleitet die Abenteuerreise mit bewegender Musik. Der Schauspieler Jacob Weigert schildert fesselnd und ergreifend die Schicksalsgeschichte des kleinen Peter. Seine eindringliche Interpretation lässt die philosophischen Gedanken der Geschichte nachhallen.

Bewegend, mitreißend und wunderbar intoniert

— Smilla507

Intensiv- emotional-mit einer tollen Erzählstimme-voller wichtiger Themen. Menschlichkeit, Hilfsbereitschaft, Mut, Freundschaft und Liebe

— Buchraettin

Eine Freundschaft, die aufzeigt wie individuell Freundschaften sein könnten.

— Seelensplitter

Stöbern in Kinderbücher

Propeller-Opa

Ein großer Spaß - aber auch nachdenklich stimmend... Einfühlsames Kinderbuch über Demenz.

Smilla507

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein wunderbar süßes Buch - spannend geschrieben und kombiniert mit tollen Illustrationen!

TeleTabi1

Celfie und die Unvollkommenen

Originelles, phantasiereiches Abenteuer mit ungewöhnlichen Charakteren.

Lunamonique

Schatzsuche im Spaßbad

Eine aufregende Geburtstagsfeier im Spaßbad...und ganz nebenbei werden wichtige Baderegeln vermittelt

kruemelmonster798

Pip Bartlett und die magischen Tiere 2

Magisch - Für alle großen und kleinen Einhornfans

MelE

Gangster School

eine frische Idee und wundervolle Figuren

his_and_her_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Intensiv- emotional-mit einer tollen Erzählstimme

    Mein Freund Pax

    Buchraettin

    09. July 2017 um 09:51

    Es ist eine Lesung mit Musik, die ca. 329 Min. dauert. Das Hörbuch enthält 4 CDs.Es ist Krieg. Ein Junge, ein Fuchs, ein Mann, der in den Krieg ziehen will. Der Junge soll die Zeit bei seinem Großvater verbringen, aber der Fuchs, der „Pax“ heißt, soll in der Wildnis ausgesetzt werden. Doch schon bald zweifelt der Junge namens Peter an der Entscheidung. „Pax“ ist eine Handaufzucht, wie soll er in der Wildnis überleben können? Und auch „Pax“ will zurück zu seinem Menschen. Es beginnt eine aufregende Zeit- werden sie sich wiederfinden?Klaviermusik, vom Pianist Rainer Bielfeldt, ein wenig melancholisch klang es anfangs für mich, aber ich da ich das Buch vorher schon gelesen habe, passte die Melodie wunderbar zu Geschichte. Der Erzähler Jacob Weigert hat eine ruhige und gefühlvolle Erzählstimme, die ich sehr gelungen fand für diese wundervolle, emotionale Geschichte. Es ist ein wirklich genau passender Erzähler für diese tolle Geschichte. Es gelingt ihm diese Geschichte für mich so anschaulich und lebendig werden zu lassen. Ich konnte die Szenen regelrecht vor mir sehen. Der Erzähler erzählt intensiv, betont, gefühlsvoll und für mich war es toll noch einmal diese Geschichte erzählt zu bekommen. Gut gefallen hat mir, das bei den Dialogen auch ein wenig die Stimme verstellt wurde um die verschiedenen Personen auszudrücken.Ebenso wie schon das Buch hat mich auch das Hörbuch begeistert. Es ist eine so tolle, einfühlsame Geschichte, die nun hier durch die Lesung einmal in einer ganz besonderen Atmosphäre erzählt wird – Ein Buch voller wichtiger Themen. Menschlichkeit, Hilfsbereitschaft, Mut, Freundschaft und Liebe.Ein Hörbuch, das einen Leser auch schon mal Tränen in den Augen erscheinen lässt- intensiv und emotional- absolute Hörempfehlung.Ich habe vorher das Buch gelesen, deshalb ergänze ich diese Rezi noch um meine Buchrezension.Es beginnt mit der Sichtweise des Fuchses. Mir hat genau das richtig gut gefallen, weil dieses erste Kapitel zeigt sehr einfühlsam wie sehr das Tier und der Junge verbunden sind. Dieser Stil hat mich sofort gefangen genommen. Der Autorin hier gelungen, mich mit zu nehmen in die Welt des Fuchses und mich die Situation aus dessen Augen sehen zu lassen.Gelungen war auch, dass jeweils zu Beginn eines neuen Kapitels eine kleine Zeichnung anzeigte, wer in diesem Abschnitt aus seiner Sicht erzählt. Sehr gefallen hat mir auch, gerade bei der Sichtweise des Fuchses, wie er die Welt wahrnimmt. Vor allem Gerüche vermitteln ihm Zugehörigkeit, Gefahr, aber auch Emotionen. Der Junge, Peter, der nach dem Fuchs sucht, von zu Hause ausreißt, eine abenteuerliche Reise erlebt, das empfand ich sehr berührend. Seine Sehnsucht nach Pax. Seine Gedanken an den Verlust seiner Mutter. Das Aufziehen dieses ebenso verwaisten Fuchses. Es war schon emotional zu lesen. Dann wieder der Fuchs. Auch er erinnert sich an das Aufwachsen bei dem Jungen, den Kontakt zu Menschen, aber nun muss er in der Natur zurechtkommen. Beide Protagonisten erfahren schlimme Momente, aber auch Hilfsbereitschaft und sie haben diesen Willen sich wieder zu finden. Als Leser ist man direkt am Geschehen. Ich spüre die Sehnsucht, die Liebe, diese Emotionen hautnah und ich spürte, wie diese Geschichte sich in mein Herz schlich und ich konnte kaum aufhören zu lesen. Es ist unheimlich berührend und einfach so hautnah. Danach sieht man Füchse mit anderen Augen. Aber auch der Krieg, ist immer wieder ein Thema. Zerstörung, Kämpfe, Verletzungen. Es ist ein Buch, das zum Nachdenken einlädt. Ein Buch voller wichtiger Themen. Menschlichkeit, Hilfsbereitschaft, Mut, Freundschaft und Liebe.Es ist ein Buch, das einlädt darüber zu sprechen, das nachhallt, das einen Leser im Inneren berühren wird.Ein tolles, wundervoll gefühlvolles Kinderbuch, das auch mich als erwachsenen Leser begeistert hat.

    Mehr
  • Füchse sind ganz besondere Tiere

    Mein Freund Pax

    Seelensplitter

    02. April 2017 um 08:54

    Meine Meinung zum Hörbuch:Mein Freund PaxAufmerksamkeit und Erwartung:Diesen Punkt findet ihr wieder auf meinem Blog :)Inhalt in meinen Worten:Peter hat einen Fuchswelben gefunden und gerettet. Doch gewisse Umstände bringt diese beiden Freunde auseinander. Auf der Suche nach sich selbst, entdecken beide Wesen, was Freundschaft, Leben und Hoffnung bedeutet und das man manchmal auch Kompromisse schließen muss, die nicht immer nur einfach erscheinen.Werden beide es schaffen sich wieder zu finden?Das möchte euch das Hörbuch wieder geben.Wie ich das Hörbuch empfand:Mich hat dieses Hörbuch sehr berührt. Denn eine Freundschaft wie zwischen Peter und Pax findet man wirklich nicht überall.Beide müssen aber erkennen, das sie auch ohne den anderen Leben können und sie müssen erkennen, dass das Leben nun einmal auch seine Schablonen hat, doch ist das wirklich so?Diese Frage möchte das Hörbuch aufzeigen.Sprecher: Für mich war der Sprecher unbekannt und ich fand aber das er die Sprecherrolle perfekt ausfüllte. Dabei erzählt er lebendig, lebhaft und voller Gefühl, welches Abenteuer Pax und Peter erleben dürfen.Dabei hilft dieser Geschichte aber ganz klar auch die Musik, die immer wieder zwischen den Hörsprechmomenten zu finden ist. Sie untermalt die Geschichte mit Farbe und Gefühl, lädt ein, gespannt weiter zu hören, was Pax und Peter passiert - zugleich weiß man aber wenn die Musik einsetzt, das ich die Sicht von dem jeweils anderen Geschöpf in dieser Geschichte hören darf.Somit ist dieses Hörbuch nicht nur eine klasse Geschichte sondern hier wurde perfekt das Zusammenspiel eines Sprechers und einer Musik gefunden, das man selten so antrifft.Geschichte und was so alles darin zu finden ist:Ich empfinde das in dieser Geschichte die Trennung, die stattfindet, wunderbar eingepflegt worden ist, und das man, wenn man sich auch nur kurze Zeit trifft, vieles erkennen kann.Denn manchmal ist es gut, auf Dinge ganz neu einen Blick zu werfen.Dann finde ich die Freundschaft zwischen Pax und Peter eine ganz besondere Geschichte. Beide Charaktere zeigen auf, was Freundschaft bedeutet und das doch stets der Raum gegeben werden muss, um sich zu entfalten, zu wachsen und auch mal Fragen zu hinterfragen.Nebenbei kommt aber auch das Thema Krieg zur Sprache, das ist für mich aber eher im Hintergrund gelaufen, dennoch fand ich es interessant, wie Peter und auch die Frau bei der er unter gekommen ist, damit umgehen, und das daraus auch eine Menge gelernt worden ist.Empfehlung?Ich liebte dieses Hörbuch und eigentlich ist es schade, dass ich es schon zu Ende gehört habe, andererseits schwingt die Leichtigkeit und Freundschaft immer noch in mir, auch wenn ich es gerade gar nicht mehr höre.Somit möchte ich euch dieses besondere Hörbuch wirklich empfehlen. Denn für mich war es ein wirkliches besonderes Hörbuch!Bewertung:Wenn man eine schöne Freundesgeschichte entdecken möchte, die aufzeigt, das Freundschaft mehr Facetten hat, als man im ersten Moment erahnen möchte, so ist man hier wirklich gut aufgehoben und kann dabei selbst auf Entdeckungsreise gehen.Auch wie das Zusammenspiel von Hörbuchsprecher und auch der kurzen Musik die jeweils eingespielt wird, fand ich einfach perfekt umgesetzt.Und gerade aufgrund der Geschichte, der Umsetzung und dem Unterhaltungswert, den ich hatte, gebe ich diesem Hörbuch 5 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks