Heart Affair! Traue niemals deinem Boss

von Sara Rivers und Sarah Stankewitz
4,3 Sterne bei10 Bewertungen
Heart Affair! Traue niemals deinem Boss
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

manu710s avatar

Die Heart Affair Reihe von Sara Rivers geht in die nächste Runde und mit diesen Werk hat mich die Autorin mehr als überzeugt. Ich hab das Ge

Kirja_Fairys avatar

Super Love-Story mit a-typischen Verlauf :)

Alle 10 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Heart Affair! Traue niemals deinem Boss"

Hollys Welt liegt in Trümmern: Erst wird sie vor dem Altar stehengelassen, dann muss sie aus ihrer Wohnung ausziehen und verliert zur Krönung auch noch ihren Job im Hotel. Erst ihre beste Freundin Olivia rettet sie aus ihrem Chaos, indem sie ihr einen neuen Job in ihrer Firma Scotch & Murphys besorgt. Es scheint, als hätte Holly den Absprung endlich geschafft - bis sie ihren millionenschweren Boss Ashton Murphy kennenlernt, der der 27-Jährigen nur eine Aufgabe stellt: Sie darf ihm jeden Tag 10 Fragen stellen. Mehr nicht ... Schon bald bemerkt Holly, dass es bei dem Job um weit mehr als um den Papierkram geht. Ein Job, der am Ende nicht nur Hollys Herz, sondern auch ihren Mut ins Spiel zieht. Wird sie sich für den Neuanfang und somit für Ashton entscheiden? Oder lässt sie einmal in ihrem Leben die Vernunft gewinnen? Heart Affair's! 1. Heart Affair! Liebe niemals deinen Feind 2. Heart Affair! Küsse niemals einen Fremden 3. Heart Affair! Traue niemals deinem Boss Alle Bände sind in sich abgeschlossen und unabhängig voneinander lesbar. Leseprobe: »Es war sterbenslangweilig. Außerdem war dort ein ... dort war ein Mann«, gestehe ich ihm, weil ich seine Blicke den gesamten Abend über auf meiner nackten Haut spüren konnte. Vielleicht habe ich mir all das nur eingebildet, vielleicht aber auch nicht. »Ein Mann?« Ashton runzelt die Stirn und sieht mich fragend an. »Was für ein Mann?« Plötzlich klingt seine Stimme nicht mehr warm, sondern eiskalt. »Ich weiß es nicht. Ich konnte ihn nicht richtig sehen, aber er ... Er hat vor dem Gebäude gestanden. Und ... Ach, vergiss es einfach wieder. Ich bin paranoid.« Ashton nimmt seine Hand vom Lenkrad und greift stattdessen nach meiner, die zitternd in meinem Schoß liegt. Dass wir uns körperlich so nah sind, sorgt dafür, dass meine Ängste sofort wieder verpuffen. »Hey.« Er lässt meine Hand los und legt seine stattdessen unter mein Kinn. »Du brauchst keine Angst haben, hörst du? Ich werde nicht zulassen, dass dir etwas passiert.« Seine Stimme klingt so rein, so klar, dass ich mich frage, wieso er mich beschützen will. Weiß er, dass ich in Gefahr bin? Weiß er, dass ich beobachtet wurde? Habe ich mir das Ganze doch nicht bloß eingebildet? Etwas in seinem Blick schreit bejahend auf mich ein, der andere Teil bleibt unter Verschluss. Er lässt seine Hand sinken und streift dabei den Ansatz meines Dekolletés, was mich zischend die Luft einsaugen lässt. Ashton scheint zu bemerken, was diese flüchtige Berührung mit mir anstellt, denn er lächelt mich intensiv an. Seine Hand liegt wieder auf meiner, und als er mit seinem Daumen über meinen streicht, schließe ich die Augen und genieße diese flüchtige Berührung. Es ist erst drei Monate her. Seit drei Monaten lasse ich keinen Mann an mich heran, weil der Verrat von Eric tief in mir sitzt und an mir zehrt. Doch hier und jetzt bin ich bereit, mehr zu tun. Aus dieser Demütigung auszubrechen. Dabei weiß ich, dass es falsch ist, so zu empfinden. Vor allem, wenn der Mann, dem ich mich hingeben will, mein Boss ist. Wenn mein Gehalt und mein Job davon abhängen. Zu wissen, dass ich das hier nicht empfinden darf, macht das Ganze nur noch verführerischer ... Explizite Sprache.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B071R9ZBW1
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:279 Seiten
Verlag:kein Verlag
Erscheinungsdatum:15.04.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Nicolerubis avatar
    Nicolerubivor einem Jahr
    "Man muss lieben, um zu leben."❤

    Ein Job, der am Ende nicht nur Hollys Herz, sondern auch ihren Mut ins Spiel zieht. 
    Wird sie sich für den Neuanfang und somit für Ashton entscheiden? Oder lässt sie einmal in ihrem Leben die Vernunft gewinnen?

    Ein wunderschönes Cover, passend zur Reihe.
    Diesmal mit Holly und Ashton.
    Vom Schicksal gebeutelt, bekommt Holly durch ihre Freundin Olivia einen neuen Job.
    Sie ist Assistentin vom Boss und soll ihm jeden Tag 10 Fragen stellen, keine langweiligen! ;-)
    Ein Job, ein Appartement, viel Geld und die Fragen?
    Was ist das Geheimnis?
    Holly lässt nicht locker und muss sich entscheiden.
    "So dunkel. So düster, so unfassbar anziehend."
    Fesselnd, dramatisch und leidenschaftlich!
    Wunderbar locker und flüssig geschrieben und charmante, liebenswerte Protas.
    Ein purer Lesegenuß und sehr empfehlenswert!❤

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    manu710s avatar
    manu710vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Die Heart Affair Reihe von Sara Rivers geht in die nächste Runde und mit diesen Werk hat mich die Autorin mehr als überzeugt. Ich hab das Ge
    Wenn die Liebe ihren Weg geht...

    Die Heart Affair Reihe von Sara Rivers geht in die nächste Runde und mit diesen Werk hat mich die Autorin mehr als überzeugt. Ich hab das Gefühl Sara steigert sich mit jedem Buch und das wiederum macht Lust auf mehr.

    In Heart Affair! Traue niemals deinen Boss lernen wir Holly kennen. Holly ist mir sofort ans Herz gewachsen. Sie hat alles was ihr wichtig ist verloren und muss wieder von ganz vorn beginnen. Und bei diesem Neustart tritt Ashton in ihr Leben und bringt Holly noch mehr durcheinander. Warum? Tja, Ashton ist ihr neuer Boss. Heiß, attraktiv, von sich überzeugt und für Holly undurchschaubar... Und er bringt nicht nur ihren Puls zum höherschlagen. Mehr möchte ich jetzt nicht verraten. Lest es selbst wie sich Holly und Ashton näher kommen, wie der Schlagabtausch zwischen den Beiden ist und geht mit auf eine Achterbahn der Gefühle. Denn das ist auf jeden Fall bei Hilly und Ashton so.

    Mein Fazit: Eine richtig tolle Fortsetzung der Reihe. Es erwartet Euch Emotionen, Spannung, Hunor und eine dosierte Prise Erotik. Die Autorin hat für mich die Charaktere sehr sympathisch und authentisch dargestellt und beim Lesen hüpfte des öfteren das Herz. Ich freue mich definitiv auf mehr von Sara und wünsche ihr ganz viel Erfolg.
    Danke, dass ich dieses Buch vorablesen durfte. Meine Meinung wurde nicht beeinflusst und beruht auf meinem Empfinden.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Kirja_Fairys avatar
    Kirja_Fairyvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Super Love-Story mit a-typischen Verlauf :)
    Tolle Geschichte um ein eigentlich bekanntes Thema

    Plot

    Holly ist vom Schicksal geplagt. Sie hat ihre drei größten Niederlagen hinter sich und ist am Tiefpunkt ihres Lebens angekommen. Ihre beste Freundin besorgt ihr ein Vorstellungsgespräch in der Firma, wo sie arbeitet. Ashton Murphy ist der Inhaber der Firma und dieser stellt Holly nach einem sehr interessanten Vorstellungsgespräch ein. Er hat jedoch nur eine Aufgabe für sie: Sie darf ihm jeden Tag zehn Fragen stellen. Doch was bezweckt Ashton wirklich und wofür braucht er Holly?

    Meinung

    Millionär rettet arme Frau in Nöten? So oder so ähnlich klingen inhaltlich viele ähnliche Titel dieses Genres. Doch Sara Rivers bricht aus diesem Muster aus, denn hier ist es nicht wie es scheint. Holly bekommt Hilfe von Ashton und findet so wieder einen Weg zurück in ihr Leben. Dies ist zwar nicht geregelt, weil ihr Chef es immer wieder unterbricht. Reizend finde ich vor allem, dass sie den typischen Prinzipien nicht treu bleibt und so wie jeder andere Mensch auch mal etwas tut, wo man sich fragt „Wieso?“. Menschen handeln nicht immer logisch oder vorhersehbar und gerade dies macht sie aus.

    Ich bin mit diesem Band in die Reihe gestartet und habe mich nach den Klappentexten entschieden den aktuell letzten Teil der Reihe mit in den Urlaub zu nehmen und es hat sich gelohnt. Die beiden Charaktere wurden glaubhaft und gut geformt. Fast jede Frau wird den Schmerz von Holly im gewissen Maß verstehen und mitfühlen. Ashton hingegen hält sich bedeckt und geheimnisvoll, was ihn faszinierend macht.

    Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und auch die Szenen sind toll beschrieben, sodass man sich hineinversetzen kann. Mir persönlich gefällt die Kombination der Charaktere und dass es hier eben nicht so ist, wie es anfangs scheint.

    Fazit

    Holly und Ashton erhalten eine klare Leseempfehlung  Spannung und Faszination geben sich hier die Klinke in die Hand. Schnappt euch eure favorisierte Eiscreme, die Kuscheldecke und lest Hollys Geschichte!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    dorothea84s avatar
    dorothea84vor einem Jahr
    ein fesselndes Geheimnis

    Hollys Welt liegt in Trümmern, erst wird sie vor dem Alter stehengelassen. Sie muss aus ihrer Wohnung und dann verliert sie auch noch ihren Job im Hotel. Holly´s Freundin Olivia rettet sie aus dem dunklen Loch indem sie ihr einen Job beschafft. Doch dieser neue Job ist etwas merkwürdig und die Anziehungskraft zwischen ihr und Ashton machen es ihr auch nicht gerade leicht.

    Die ersten zwei Bänder der Reihen waren schon super. Das gute ist man kann die Bücher auch durcheinander lesen. Das beste an der Geschichte ist das Geheimnis das sich um Ashton rankt. Man ist dadurch gefesselt. Die Geschichte wird aus zwei Sichtweisen erzählt. Ashton und Holly erzählen die Geschichte aus ihrer Sicht. Doch Ashton erzählt nur so viel über das Geheimnis, das man noch neugieriger wird. Auf jeder neuen Seite sprühen die Funken noch mehr und die Geschichte wird immer leidenschaftlicher. Die Spannung steigt und steigt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    SanNits avatar
    SanNitvor einem Jahr
    Heart Affair! Traue niemals deinem Boss

    Man sagt ja immer, der erste Eindruck zählt. Tzja Holly hat da voll ins Schwarze getroffen 😃
    Die Perspektivenwechsel fand ich wie immer sehr schön.
    Aber auch dieses Mal bin ich besser in die männliche Rolle rein gekommen. Irgendwas hat mir bei Holly gefehlt.
    Insgesamt ist es aber eine sehr schöne Geschichte. Mit viel Gefühl und Leidenschaft.
    Ich fand ja Toll das Aiden und Hannah eine Minirolle bekommen haben 😊

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Z
    Zwergi275vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Manchmal muss auch mal der Mann von einer Frau gerettet werden die tapfer und mutig genug ist diesen Schritt zu wagen.
    3. Teil der Heart Affair Reihe

    Meinung:
    Das Ashton Murphy, den Boss von Scotch&Murphys ein dunkles Geheimnis mit sich herum trägt , wird den Leser von Heart Affair-Traue niemals deinen Boss, schnell klar. Welches das allerdings ist und wie in seine neue Angestellte Holly dabei helfen soll es aus der Welt zu schaffen, erfordert einige Seiten Geduld. Diese schwinden aber durch den flüssigen, lockeren Schreibstil der Autorin Sara Rivers schnell dahin.
    Beide Protagonisten teilen im Buch ihre Ansichten und Erlebnisse im Wechsel mit. Zu Beginn erzählt Holly von den 3 schlimmsten Rückschlägen ihres Lebens. Erst lässt ihr Verlobter Eric sie vor dem Altar stehen, was zur Folge hat das sie aus der gemeinsamen Wohnung ausziehen muss und als wäre das alles noch nicht genug wird ihr wenige Tage später auch noch der Job im Hotel gekündigt.
    Ein guter Grund für eine Weile auf der Couch ihrer besten Freundin in Selbstmittleid zu ertrinken, schnulzige Serien anzuschauen und sich mit Süßigkeiten über all ihr Elend hinwegzutrösten. Doch irgendwann hat Olivia die Nase voll ihre beste Freundin so sehen zu müssen und überrumpelt sie kurzehand mit einem Vorstellungsgespräch bei Scotch&Murphys.
    Holly ist überrascht das sie den Job ohne weiteres bekommt und außer ihren Boss jeden Tag 10 Fragen stellen zu müssen, keine weiteren Aufgaben zu erledigen hat. Doch warum das alles? Was bezweckt Ashton Murphy damit?
    Als Ashton die neue Bewerberin das erste Mal sieht weiß er genau das sie richtige Frau ist um ihn zu retten. Nur muss er Holly erst einmal darauf vorbereiten und hoffen das sein Plan aufgeht denn sonst ist er verloren.
    In erster Linie ist Ashton nicht der Bad Boy den man vielleicht in diesem Buch erwartet. Er wirkt sympathisch und aufrichtig. Allerdings gibt es einige Stellen wo man ihn einfach auch Egoismus anprangern muss. Zum Bsp als er von Holly ohne große Erklärungen Dinge verlangt die sie eindeutig in Gefahr bringen. Allerdings kann man dann auch der sympathischen, kämpferischen und vielleicht auch etwa sturen Frau, Naivität andichten. Es gibt auf jeden Fall die ein oder andere Szene wo man sie schütteln möchte und sich fragt, wieso machst du es dann?
    Aber nobody ist perfekt uns so finde ich mich auch schnell damit ab das ohne all die „Unarten“ der Protagonisten die Geschichte nur halb so interessant wäre.
    Die Geschichte ist erfrischend anders und keine von den typischen Millionär rettet arme Kirchenmaus. Sicher geht es auch hier darum jemanden den man mag oder vielleicht gar liebt (das müsst ihr schon selbst heraus finden) zu retten. Nur eben auf eine ganz andere Art und Weise vielleicht weil, es diesmal an der Frau liegt den Mann zu retten. Ob Holly über ihren Schatten springt und es schafft verrate ich natürlich nicht.
    Die Autorin weiß sehr gut wie man Orte und Szenen anschaulich beschreibt und so kann sich der Leser richtig in die Story hineinfallen lassen. Die Spannung und Neugier wird durchweg aufrechterhalten, nur gegen Ende fehlt mir persönlich Etwas. Man könnte es so beschreiben das alle Ereignisse so abrupt passieren und irgendwie entstand dann in mir beim Lesen der Wunsch auf etwas mehr Tiefe. Z. B. Wissen Holly und Ashton selbst noch nicht genau was das zwischen den beiden eigentlich ist und dann passiert keine Minuten später …(ich will nicht zu viel verraten)

    Fazit
    Die Geschichte ist mal etwas anderes wie die sonst so üblichen Millionärstorys, der lockere Schreibstil und die sympathischen Protagonisten machen es mir leicht das Buch weiter zu empfehlen. Auch wenn es gegen Ende etwas mehr sein könnte, ist es trotzdem harmonisch und lesenswert

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    MissBilles avatar
    MissBillevor einem Jahr
    Toller Abschluss

    Das Cover ist genauso schön wie die anderen beiden anderen der Heart Affair-Reihe!
    Der Klappentext liest sich toll und macht Lust auf mehr!
    Auf einmal war Hollys Leben komplett anders: Keine Hochzeit, kein Verlobter, keine Wohnung, keine Arbeit! Bis sie auf Ashton Murphy trifft! Aber wird sie ihre Arbeit, die 10 Fragen und seine Anziehung überstehen? Schafft sie wirklich diesen Neuanfang und kann glücklich werden? Findet es heraus!
    Die Protagonisten sind sympathisch, natürlich und dadurch für den Leser authentisch. Vor allem Holly hat es mir angetan, denn sie muss von vorne anfangen und kämpfen- das macht sie stark! Aber auch die Nebenprotagonisten wie Olivia sind nett und liebenswert.
    Der Schreibstil der Autorin ist auch in diesem dritten Teil der Reihe wieder locker leicht und absolut flüssig zu lesen! Ab der ersten Seite ist der Leser in der Geschichte drin und muss weiterlesen, nur um zu erfahren was noch passiert- Spannung somit garantiert (wird sogar noch gesteigert).
    Die Szenen, Schauplätze und auch Protagonisten wurden schön beschrieben, sodass es kein Problem war sich alles bildlich vorzustellen.
    Die Autorin hat hier wieder einiges miteinander verbunden: eine gefühlvolle und tiefgründige Geschichte mit viel Drama, einem Schuss Humor durch witzige Situationen und Gespräche, ein wenig dieses erotische Prickeln und natürlich ganz viel Liebe!
    Ich kann euch das Buch (und auch die Reihe) nur empfehlen! Schade, dass sie (vorerst) schon zu Ende ist!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    NinaGreys avatar
    NinaGreyvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Stark , Mutig , weich ♥ Gekämpft & gerettet ♥ Herzerwärmend ♥
    3. und vorerst letzte Runder dieser Reihe & wiedermal wurde ich nich enttäuscht ♥

    Meinung:

    Vielen Dank , das ich Heart Affair - Vertraue niemals deinem Boss vorablesen durfte , dies beeinflusst meine Meinung jedoch in keinster Weise  !

    Der Schreibstil ist wie bei allen Büchern von Sarah Stankewitz modern und locker flockig , sodass die Seiten nur so an einem vorbeifliegen.

    Holly und Ashton sind sympathische und authentische Protagonisten , voller Stärke und Mut . Mut dazu , zu ihren Gefühlen zu stehen , Stark , weil sie für ihr Leben gekämpft haben füreinander eingestanden sind und sich gegenseitig gerettet haben .

    Die Geschichte war einfach herzerwärmend , denn ein Mann von 29 Jahren der wahrhaftig weint ? Das gibt es nicht oft und das hat mich wirklich überrascht , einfach zuckersüß * sorry Ash * * kicher *

    Dies ist der 3. und vorerst letzte Teil der Heart Affair Reihe und ich war bei allen drei Teilen dabei und kann sie wirklich nur empfehlen ♥

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    KatjaKaddelPeterss avatar
    KatjaKaddelPetersvor einem Jahr
    SabineNordlichts avatar
    SabineNordlichtvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks