Sara Rivers Kill my fear: Hingabe

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(10)
(5)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kill my fear: Hingabe“ von Sara Rivers

Gefühlvoll. Gefährlich. Grenzenlos. Harvey Jacobsen. Das Abbild eines Mannes, von dem sich jede Frau fernhalten sollte. Aus Rache und um Geld zu verdienen, tötet er. Skrupellos. Bis eines Nachts eine junge Frau am Tatort auftaucht. Sofia, die plötzlich nicht nur gelangweilte Kellnerin einer schäbigen Bar ist, sondern Augenzeugin eines Auftragsmordes. Sie ist Harveys größte Gefahr und gleichzeitig sein einziger Lichtblick. Doch anstatt sie auszuschalten, wie es sein Boss von ihm verlangt, verliebt er sich in sie. Und er weiß wieder, wofür es sich zu kämpfen lohnt... Wird Harvey es schaffen, sein Verlangen nach Sofia über sein Verlangen nach Rache zu stellen? Die modernen Bonnie & Clyde - der neue Roman von Sara Rivers - voller Spannung, Leidenschaft, Grenzüberschreitungen und knisternder Erotik.

Ungewöhnlicher Anfang... aber hier lohnt es sich, am Ball zu bleiben - 4/5 Sterne :-)

— KatjaKaddelPeters
KatjaKaddelPeters

Stöbern in Erotische Literatur

L.A. Stories - Lauren

Ein prickelndes Lesevergnügen für zwischendurch

SylviaRietschel

One Night - Die Bedingung

Mit einem Kaffee fängt alles an - ist es das was Livy will

Elke_Roidl

Calendar Girl - Berührt

Ich mag die Storys drum herum, den Rest überfliege ich sowieso

X-tine

Bis zum letzten Herzschlag

Ein schöner Schicksalsroman, mit einem Denkanstoß

Judiko

Fire in You

Ich muss sagen, dass es seeehr lange gedauert hat, bis ich Brock ins Herz schließen konnte; aber dennoch hat mich die Story sehr berührt.

Plovesreading

Dirty, Sexy, Love

Langweilig, plump & oberflächlich...ein riesiger Reinfall!

cityofbooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Cover hält sein Versprechen

    Kill my fear: Hingabe
    dorothea84

    dorothea84

    18. February 2017 um 10:53

    Harvey Jacobsen lebt im Schatten und ist skrupellos, den er tötet für Geld und Rache. Bei seinem letzen Mord, taucht Sofia auf. Doch er kann sie nicht töten und Sofia verrät ihn nicht an die Polizei. Zwischen den beiden entsteht ein Katz und Mausspiel bis sein Boss es heraus bekommt. Mal wieder eine sehr interessante und düstere Geschichte. Mit zwei Hauptrollen die aus der Reihe tanzen. Kann man die Geschichte überhaupt noch als Liebesgeschichte bezeichnen? Keine Ahnung auf jeden Fall hat es Spaß gemacht sie zu lesen und man wird immer wieder überrascht. Zwar habe ich schon düstere Geschichte gelesen. Doch die hatte etwas an sich das man nicht genau beschreiben kann und will. Man ist gefesselt von den Charakteren und deren Lebensgeschichte. Die Spannung steigt und man wartet darauf das etwas richtige schief läuft. Man erwartet nicht mal das es ein Happy End gibt.

    Mehr
  • #‎IchwilleinenHarvey‬

    Kill my fear: Hingabe
    Wortspielerei

    Wortspielerei

    30. November 2016 um 19:06

    Ich musst mich abends echt zwingen mein Kindle auszuschalten, um doch noch ein wenig Schlaf zu finden, weil mich der Titel so sehr gefesselt hat. Der Titel ist gelungen, in sich rund und mehr als absolut lesenswert!Ich mag die Schreibweise, dass kein Blatt vor den Mund genommen wird und die Wandlung, die Fia hinlegt! Zunächst hat sie ein tristes, langweiliges, graues Leben und dann taucht Harvey auf. Ihr Abenteuer, ihre Rettung aus dem sich permanent wiederholenden Trott. Wer von uns hätte nicht gerne auch einen Harvey, der einen mit auf ein Abenteuer nimmt? <3 :D

    Mehr
  • Ein Storymit Romantik und Spannung

    Kill my fear: Hingabe
    my_bookworld1

    my_bookworld1

    26. November 2016 um 17:23

    Die Geschichte rund um Harvey und Sofia hat mich kaum losgelassen.Die Geschichte ist sehr fesselnd und authentisch geschrieben. Ich persönlich finde es war eine erfrischende Story mit viel Spannung und Romantik.Die Protagonisten Sofia und Harvey sowie die neben Charaktere wie z.b. Belle waren mir sehr sympathisch.Das Cover hat mich gefesselt. Es ist sehr schön bearbeitet und zeigt schon einen Einblick in die Story.Ich kann das Buch weiterempfehlen

    Mehr
  • fesselnd, erotisch, spannend...

    Kill my fear: Hingabe
    BeaRa

    BeaRa

    28. August 2016 um 16:50

    Cover: Das Cover ist dunkel-erotisch: Während im oberen Teil ein Mann mit gezogener Waffe das Cover dominiert, ist es im unteren Teil ein leidenschaftliches Paar. Das Cover passt meiner Meinung nach gut zum Buch, weil es die zwei Extreme der Handlung miteinander verbindet. Meine Meinung: „Kill my fear – Hingabe“ ist anders. Anders als alles, was ich bisher gelesen habe. Gut anders. Aber eben nicht vergleichbar... Selbst die Charaktere sind besonders: Harvey Jacobsen tötet aus Rache und um Geld zu verdienen. Man sollte ihn nicht mögen. Und dennoch war mir sein Charakter durchaus sympathisch. Er hat einen ausgeprägten Beschützerinstinkt, der eventuell noch verstärkt wurde durch die Erlebnisse, die ihn geprägt und geformt haben. Ich fand ihn auch sehr geradlinig und relativ kompromisslos.Sofia hingegen war für mich eher seltsam. Ihr Leben ist geprägt durch Langeweile und um diese zu durchbrechen ist ihr der Nervenkitzel, den Harvey ihr bietet, gerade recht. Sie ist eine leidenschaftliche Person und durchaus stur, aber irgendwie blieb sie für mich rätselhaft, weil ich ihr gewisse Emotionen einfach nicht abgenommen habe. Ob das von Sara Rivers beabsichtigt war oder nicht, kann ich nicht beurteilen, aber ich muss sagen es passt für mich zum Buch. Es ist kein Störfaktor, sondern einfach nur wieder ein Punkt, der es für mich besonders macht. Der Schreibstil von Sara Rivers ist super zu lesen und das Buch war spannend bis zum Schluss. Es hat mich so gefesselt, dass ich es an einem Abend komplett durch gelesen habe. Leseempfehlung: Das Buch konnte mich voll überzeugen, war fesselnd, erotisch, spannend – und bekommt eine klare Leseempfehlung und fünf Sterne.

    Mehr
  • Kill my fear: Hingabe

    Kill my fear: Hingabe
    SanNit

    SanNit

    13. August 2016 um 14:56

    Sarah hat hier mal eine etwas andere Geschichte geschrieben. Sie war komplett anders, als ich es von ihr gewönnt bin. Die 2 Protas waren völlig irrational. (meiner Meinung nach und das ist nicht negativ gemeint) Die Gedankengänge und das Handeln waren immer entgegengesetzt. Warum Harvey so war, wie er war konnte ich nachvollziehen. Bei Sofia nicht so ganz. Manche Situationen, konnte ich nicht nachvollziehen, aber zum Glück ging es den Beiden, an der Stelle genauso :-D Die intimen Momente, zwischen den Beiden, waren sehr schön dargestellt. Sarahs Schreibweise war wie immer, schön frisch und leicht zu lesen.

    Mehr
  • Von allem etwas...

    Kill my fear: Hingabe
    brits

    brits

    30. July 2016 um 22:40

    Ehrlich gesagt, weiß ich nicht so genau , wo ich anfangen soll :). Ich fand das Buch einfach klasse und hatte es in einem Rutsch durch... Die Story liest sich leicht und fließend. Spannung und Witz waren daran nicht ganz unschuldig. Des öfteren musste ich schmunzeln, wie z.B. darüber, wie Harvey Sofia seine Telefonnummer hinterlässt. Die Situationen sind sehr gut beschrieben, so dass man automatisch alles vor Augen hat und nichts übertrieben wirkt.Wer also Spannung, Verzweiflung, Witz und Liebe mag, ist bei diesem Buch gut aufgehoben. 

    Mehr
  • Kill my fear

    Kill my fear: Hingabe
    DarkRaven1966

    DarkRaven1966

    30. June 2016 um 15:05

    Rezension zu „Kill my fear: Hingabe“ von Sara Rivers Gefühlvoll. Gefährlich. Grenzenlos.Harvey Jacobsen. Das Abbild eines Mannes, von dem sich jede Frau fernhalten sollte. Aus Rache und um Geld zu verdienen, tötet er. Skrupellos. Bis eines Nachts eine junge Frau am Tatort auftaucht. Sofia, die plötzlich nicht nur gelangweilte Kellnerin einer schäbigen Bar ist, sondern Augenzeugin eines Auftragsmordes. Sie ist Harveys größte Gefahr und gleichzeitig sein einziger Lichtblick. Doch anstatt sie auszuschalten, wie es sein Boss von ihm verlangt, verliebt er sich in sie. Und er weiß wieder, wofür es sich zu kämpfen lohnt ...Wird Harvey es schaffen, sein Verlangen nach Sofia über sein Verlangen nach Rache zu stellen?Die modernen Bonnie & Clyde - der neue Roman von Sara Rivers - voller Spannung, Leidenschaft, Grenzüberschreitungen und knisternder Erotik. Cover: sexy, passend zur Geschichte gewählt, regt Fantasie des Lesers an Also ehrlich, der Trailer war ja schon toll gemacht, das Cover hat mich neugierig werden lassen. Aber die Geschichte ist der Hammer. Locker, flüssig geschrieben, macht es Spaß in eine Welt einzutauchen, die man sich nicht vorstellen konnte. Die Textschnipsel bei der Releaseparty taten ihr übriges, dass ich diese Geschichte unbedingt lesen wollte. Man kommt kaum zum Luftholen, immer wieder passiert etwas Neues, womit man nicht gerechnet hatte. Die beiden Hauptprotagonisten sind sehr bildhaft beschrieben und man kann ihre Entwicklung in der Geschichte nachvollziehen. Was für Spannung zwischen den beiden entsteht. Da gilt wirklich der Satz: „ Der Kopf denkt, aber der Bauch lenkt.“ Grenzüberschreitungen, gepaart mit viel Action und knisternder Erotik. Fazit: Sehr empfehlenswert. Eine moderne Bonnie- und Clyde-Geschichte mit viel Action, Spannung von Anfang bis Ende, Leidenschaft und knisternder Erotik. Bekommt von mir 5 Sterne, obwohl ich gern mehr geben würde.

    Mehr
  • Verliebt in die Schatten der Nacht!

    Kill my fear: Hingabe
    Lesen_im_Mondregen

    Lesen_im_Mondregen

    17. June 2016 um 20:05

    Das Cover ist ja wohl genial! Liebevoll und gefährlich und es passt sooo gut zu der Story genauso wie der Titel!Wie lernen Sofia kennen, eine selbstbewusste, starke Frau, die mit ihren zwei besten durchgeknallten Freunden zusammen in einer WG wohnt. Ihr Leben ist langweilig und sie muss sich mit zwei Jobs durchschlagen. Eines Nachts, lernt sie Harvey kennen, einen Killer. Diese Nacht hat alles verändert und nicht nur für Sofia.Sofia, die nie vor etwas Angst hat und deshalb auch nicht vor Harvey, obwohl sie es eigentlich müsste, fühlt sich zu ihm hingezogen und das von der ersten Sekunde an. Das gefährliche, verbotene, herrische und wiederum zärtliche an ihm ist genau das, was sie wie durch Magie an ihn bindet.Er tötet aus einem bestimmten Grund, denn er hat etwas Grauenhaftes in seiner Vergangenheit erlebt. Harvey ist für mich kein typischer Bad Boy, denn diese sind zwar auch irgendwie verkorkst und haben immer ihr Päckchen aus der Vergangenheit zu tragen, aber sie sind meistens reich bzw. sehr wohlhabend. Das trifft auf ihn nicht zu, deshalb finde ich, punktet er umso mehr. Eine wahnsinnig tolle Geschichte mit Höhen und Tiefen die ich so noch nie gelesen habe. Sie fesselt einen von Anfang an und man giert richtig nach mehr. Nicht nur nach der Story selbst sondern auch nach den fantastisch beschrieben Erotikszenen. Diese Anziehungskraft die sie aufeinander ausüben ist schon fast überwältigend. Das Prickeln, dass man jedesmal förmlich spüren kann und diese Leidenschaft!! Hach, einfach herrlich.Was die beiden alles erleben und durchleben müssen ist fantastisch und Spannung pur, die sich durch das ganze Buch zieht.Sarahs Schreibstil ist einfach klasse und man kann sich soooo schön darin verlieren und in die beschrieben Welt eintauchen.Ein großes Kompliment an sie und ich kann es nur jedem empfehlen, denn es ist spannend und sehr sehr heiß!!

    Mehr
  • Manchmal reichen fünf Sekunden ❤

    Kill my fear: Hingabe
    Nicolerubi

    Nicolerubi

    14. June 2016 um 22:26

    Harvey und Sofia, wow, sehr fesselnd,  gefährlich und sehr spannend! 
    Sie ziehen dich in ihren Bann und lassen dich nicht mehr so schnell los!
    "Irgendwas lief hier ganz und gar falsch."
    "Ich schätze , du bist lebensmüde."  ;-) 
    Ein purer Lesegenuß, sehr empfehlenswert! ❤ 

  • Heiß & Gefährlich

    Kill my fear: Hingabe
    iris_knuth

    iris_knuth

    06. June 2016 um 14:40

    Dieses Cover hat mich schon die ganze Zeit angelächelt.Und es machte mich so neugierig. Ich wollte es lesen, obwohl ich noch gar nicht wusste um was es geht. "Ich hab dir gesagt, dass ich kein Prinz bin, Sofia. Ich bin der Böse in diesem Spiel, merk dir das!"Ich habe dieses Buch verschlungen. Es war voller Spannung, Drama, Erotik und einer ungewöhnlichen Vergangenheit. Der Schreibstil zog einen an. Es ließ sich super gut lesen. Man hat alles gleich von Anfang an verstanden. Das Moderne Bonnie und Clyde. Nur viel besser. Harvey war für mich persönlich einfach der Hammer. Ein super Bad Boy, aber auch sehr heiß. Er hat eine nicht so schöne Vergangenheit, die ihn immer wieder einholt. Findet er bald seine Ruhe?Sofia ist eine tolle Frau. Steht mitten im Leben. Alles ändert sich als sie Harvey plötzlich trifft. Ihr Leben gerät völlig durcheinander und sie fühlt sich gleich magisch von ihm angezogen.Eine super Geschichte mit vielen Erlebnissen. Die Nebencharakter sind super aus gefällt und passen perfekt zusammen. Das Ende war gut. Aber ein paar Seiten vorher dachte ich, nein das darf so doch nicht passieren. :) Wer weiß vielleicht lesen wir ja noch mal was von Harvey & Sofia. 

    Mehr