Sara Shepard The Perfectionists

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Perfectionists“ von Sara Shepard

You don't have to be good to be perfect. From Sara Shepard, #1 New York Times bestselling author of Pretty Little Liars, comes another series full of juicy secrets, nail-biting suspense, and beautiful girls who will do anything to hide the ugly truth. Ava, Caitlin, Mackenzie, Julie, and Parker are all driven to be perfect—no matter the cost. At first the girls think they have nothing in common, until they discover that they all hate the same person: handsome womanizer Nolan Hotchkiss, who's done things to hurt each of them. They come up with the perfect plan to murder Nolan—jokingly, of course. They'd never actually go through with it. But when Nolan turns up dead in the exact way they'd discussed, the girls suddenly become prime suspects in his murder. Only, they didn't do it. So who did? Unless they find the real killer, and soon, their perfect lives will come crashing down around them. (Quelle:'Fester Einband/07.10.2014')

Konnte mit den Charakteren leider nicht so viel anfangen. Schade, da Sara Shepard sonst geniale Charaktere erschafft!

— Sarah_Lin

Stöbern in Kinderbücher

Feo und die Wölfe

Feo und die Wölfe ist eine wunderbare, unvergesslich gute Geschichte. Klirrende Kälte, Wolfsgeheul, Goldstaub und ganz viel Mut.

Sturmherz

Zeitreise mit Hamster

Super Lesestoff, von dem man viel mitnehmen kann!

Mamaofhannah07

Faultier gefunden

Ein Buch, das durch seine geniale Bildsprache, eine tolle Geschichte mit humorvollem Ende und fantastische Bilder überzeugt . Ein Lieblingsb

Kinderbuchkiste

House of Ghosts - Der aus der Kälte kam

Ein unterhaltsames Buch für Kinder

Wolly

Der Weihnachtosaurus

Eine wunderschöne und zauberhafte Geschichte für Groß und Klein!

Buecherwunderland

Animox. Die Stadt der Haie

sehr spannend

eulenmama

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine neue Buchreihe, die absolut süchtig macht!

    The Perfectionists

    Unzertrennlich

    11. August 2015 um 07:53

    Schreibstil Sara Shepard beschreibt in „The Perfectionists“ wieder einmal das Leben verschiedener Mädchen, die urplötzlich in eine dunkle Geschichte hineingezogen werden und darum kämpfen müssen, nicht unschuldig verurteilt zu werden. Ähnlich wie in „Pretty Little Liars“ geht es hier um fünf Mädchen, die alle ein Geheimnis teilen und nebenbei noch ihr eigenes Leben in den Griff bekommen müssen. Jedes Kapitel ist aus der Sicht eines der Mädchen geschrieben und dadurch gewinnt das Buch enorm an Spannung. Wieder einmal hat die Autorin bewiesen, dass sie sich gut in die Gefühlswelt von Jugendlichen hineinversetzen und sensibel und tiefgründig aktuelle Themen und Probleme von Heranwachsenden ansprechen kann. An Sara Shepards Schreibstil finde ich besonders interessant, dass sie stets eine Ausgangssituation findet, auf die dann das gesamte Buch aufbaut. In „The Perfectionists“ war es der Mord an einem augenscheinlich beliebten Jungen namens Nolan Hotchkiss. Die fünf Mädchen geraten durch einen dummen Streich in die ganze Sache und sehen sich plötzlich damit konfrontiert, dass ihnen niemand mehr glauben will, da alles gegen sie spricht. Ein Plot, der nicht spannender sein kann. Ich muss hier jedoch wieder einmal erwähnen, dass ich die Übersetzung wie bei „Pretty Little Liars“ nicht ganz so gut fand. Es haben sich einige Fehler eingeschlichen, die den Lesegenuss zwar nicht gemindert haben, aber dennoch nicht ganz zu gut zu dem Titel passen. Ich hoffe, dass in den folgenden Bänden dieser Reihe etwas mehr Wert darauf gelegt wird, denn mit Sicherheit werde ich auch die restlichen Bücher lesen MÜSSEN! Charaktere Nachdem wir am Anfang auf der Party von Nolan Hotchkiss kurz erfahren, was an diesem Abend grob passiert ist, lernen wir die Mädchen kennen. Wie immer legt Sara Shepard großen Wert auf die einzelnen Geschichten ihrer Charaktere. Ich werde die fünf Mädchen hier nur kurz beschreiben, da ich denke, dass ihr sie am besten beim Lesen selbst kennenlernen solltet! Parker ist ein Mädchen, das einst sehr beliebt war, doch nun entstellen Narben ihr Gesicht. Was ist mit ihr passiert? Und ist Nolan etwa schuld daran? Parker war für mich eine der interessantesten Charaktere in diesem Buch, da sie optisch und auch von ihrer Art nicht wirklich „perfekt“ wirkt. Sie hat innerlich schon längst aufgeben und versucht so unsichtbar wie möglich durchs Leben zu schreiten! Julie ist Parkers beste Freundin, vermutlich auch ihre einzige Freundin. Julie hat selbst ein Geheimnis, was ihr die eigene Beliebtheit kosten könnte. Im Laufe des Buches kommt es auch hier zu einigen Konfrontationen und es wird wieder einmal klar, wie oberflächlich Jugendliche in diesem Alter doch sind. MacKenzie spielt Cello und liebt die Musik. Sie möchte unbedingt auf die Juillard, doch ihre angeblich beste Freundin hat den gleichen Plan und konkurriert mit ihr. Ihre Geschichte hat mir am meisten wehgetan, denn sie erlebt einen wahren Höhenpflug und weiß nicht mehr recht, wen sie vertrauen kann. Caitlin hat einen Freund und spielt professionell Fußball. Sie ist sehr talentiert und strebsam, doch unglücklich mit ihrem Leben. Liebt sie Josh überhaupt noch? Seit dem Tod ihres Bruder, der Selbstmord begangen hat, weiß sie nicht mehr, was sie will. Sie wirkte auf mich sehr hart, aber es wird schnell klar, dass sie sich nach einer Schulter zum Anlehnen sehnt. Ava ist das Mädchen, das mir noch am geheimnisvollsten blieb. Sie hat ebenfalls einen Freund, den sie über alles liebt, doch anscheinend war sie einmal mit Nolan zusammen, der nur mit ihr gespielt hat und im Anschluss unschöne Gerüchte über sie verbreitet hat. Interessant fand ich auch die Nebencharaktere, wie den Lehrer, der eigentlich so nett und zuvorkommend wirkt, dann aber eine andere Seite an sich zeigt oder dem Psychologen von Parker, der selbst ein Geheimnis verbirgt. Meine Meinung Ich habe mich schon lange auf dieses Buch gefreut, da ich großer Fan von „Pretty Little Liars“ und „Lying Game“ bin und den Stil der Autorin liebe. In „The Perfectionists“ konnte ich mich wieder einmal in eine spannende Geschichte stürzen, die mit einem seltsamen Streich beginnt. Eigentlich wollten die fünf Mädchen Nolan Hotchkiss nur einen Denkzettel verpassen. Dann wird er jedoch Tod aufgefunden und natürlich deutet alles auf die Mädels, die Nolan alle verachteten und zuletzt bei ihm gewesen sind. Was ist in dieser Nacht wirklich passiert? Und sind die fünft vielleicht wirklich Schuld an dem Tod ihres Mitschülers? In diesem ersten Band der Reihe geht es schon spannend los und es fiel mir schwer, das Buch überhaupt beiseite zu legen. Wir lernen natürlich erst einmal die Mädchen kennen und erfahren, was gerade in ihrem Leben passiert. Es werden verschiedene Probleme angesprochen, es geht aber auch um Liebe und Verrat. Sara Shepard schafft es zudem, wieder einmal sehr viele Fragen aufzuwerfen und verschiedene Verdächtige auf der Bildfläche erscheinen zu lassen. Hier in diesem Buch gibt es auch gleich einige Personen, die in den Fokus der fünf Mädchen geraten und ein Motiv hätten, doch letztendlich kommt es doch anders, als gedacht. „The Perfectionists“ ist für mich der Beginn einer tollen neuen Reihe, der nicht spannender gestalten werden konnte. Wir lernen in diesem Band nicht nur die Charaktere kennen, nein, wir werden auch gleich tief in diesen Mordfall gezogen und müssen mit Parker, Caitlin, Juli, Mackenzie und Ava um ihre Unschuld kämpfen. Ich hoffe, dass diese Buchreihe ebenfalls verfilmt werden wird, denn für meinen Geschmack ist die Geschichte rund um die Mädchen, die alle nur „perfekt“ sein wollen, sogar noch eine Spur spannender als „Pretty Little Liars“!! Bei manchen Büchern ist man traurig, wenn sie schon vorbei sind. Bei „The Perfectionists“ war dies bei mir der Fall. Ich habe es nicht geschafft, das Buch langsam zu lesen, da die Geschichte mich so sehr gepackt hat. Jetzt warte ich bereits sehnsüchtig auf den nächsten Teil und kann wieder einmal nur sagen: Diese Buchreihe macht echt süchtig! Fazit Ein toller neuer Reihenauftakt mit vielschichtigen Charakteren und einem ungemein spannenden Plot. Nicht nur für „Pretty Little Liars“-Fans ein absolutes Muss!!!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks