Sara Timothy

 4.6 Sterne bei 28 Bewertungen

Alle Bücher von Sara Timothy

"Ich dachte, die Kleine wäre bei dir?!"

"Ich dachte, die Kleine wäre bei dir?!"

 (28)
Erschienen am 01.04.2014

Neue Rezensionen zu Sara Timothy

Neu

Rezension zu ""Ich dachte, die Kleine wäre bei dir?!"" von Sara Timothy

ehrlich,sehr lustig und auf den punkt gebracht!
Mimabanovor 4 Jahren

endlich mal eine mutter die ehrlich ist und sagt was sache ist! leute die jetzt noch keine kinder haben sind vielleicht ein wenig abgeschreckt oder denken sich ,dass DIE einfach unfähig ist und keine ahnung von erziehung hat.ich bin selber mutter dreier kinder und kann nicht nur bestätigen dass frau timothy NICHT unfähig ist sondern auch dass es mit kindern bestimmt NIE langweilig wird.die in diesen buch beschriebenen kinder gehören zur gattung lebhaft ebenso wie meine.ja es gibt sie ,diese ruhigen kinder die stundenlang puzzeln oder sonstwas tun.aber warum ist man unfähig wenn man eben solche lebhaften kinder hat?wenn man dann nächtelang nicht geschlafen hat und dann im supermarkt ein kreischendes kind versucht zu beruhigen,gibt es nichts schöneres als ältere leute die den kopf schütteln oder sich sogar erlauben zu fragen ob man das gekreische abstellen kann. ja gerne, wenn sie mir den abstellknopf zeigen? spass beiseite.dieses buch sollte jedevmutter oder frauen die sich kinder wünschen lesen.die mutter als bestätigung dass sie nichts falsch macht, die frauen um sich ein bild zu machen ,was nur ansatzweise auf sie zukommt.denn ein kind sollte man nur wollen ,weil man sich ein kind wünscht und nicht um die beziehung zu retten oder weil die anderen schon haben oder weil es mir langweilig ist!

Kommentare: 2
99
Teilen

Rezension zu ""Ich dachte, die Kleine wäre bei dir?!"" von Sara Timothy

Ein einziger Angriff auf das Zwerchfell
MelEvor 4 Jahren

"Ich dachte die Kleine ist bei dir?" ist so ein authentisch, wahrhaftes Buch, dass es mich quasi aus den Socken gehauen hat. Ich habe gegrinst, manchmal schadenfroh gelächelt und auch herzhaft lachen müssen. Ich bin ebenfalls Mutter von drei Kindern und weiß, das es stressige Zeiten gibt und diese uns manchmal wirklich die Haare zu Berge stehen lassen. Sara Timothy bedient sich einiger Erfahrungswerte, die auch mir nicht unbekannt sind, aber nun schon in weiter Ferne liegen, da meine Kinder nun deutlich älter und reifer sind. In dieses Buch abzutauchen hat einfach nur Spaß gemacht und mir ein echtes Wohlgefühl beschert. Es zeigt auf, das Kindererziehung eine Menge Arbeit und Geduld erfordert. Jetzt wo wir mittendrin stecken, fühlen wir uns oft überfordert und vergessen die schönen Momente, da wir einfach nur noch müde sind. Trotzdem merken wir, das Kinder ein Geschenk sind uns einen kurzen Moment begleiten in Höhen und Tiefen des Lebens. Wer über die kleinen und großen Unzulänglichkeiten herzhaft lachen kann und wenn auch erst im Nachhinein, dem ist es zurecht gegeben Vater oder Mutter genannt zu werden. Ich habe mich köstlich amüsiert, da mir das Buch äußerst authentisch erschien. Kinder machen das Leben einfach bunter und ohne sie, wäre unser Leben einfach stinklangweilig. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 4 Sterne --> HIER!

Kommentieren0
10
Teilen
S

Rezension zu ""Ich dachte, die Kleine wäre bei dir?!"" von Sara Timothy

Herrlich erheiterndes Buch!
SimonCvor 5 Jahren

Das Buch "Ich dachte, die Kleine wäre bei dir!?" von Sara Timothy hat das Zeug zum Bestseller. Mit viel Witz und Humor beschreibt die Autorin ihr Leben mit kleinen Kindern. Ungeschminkt und nicht beschönigend erzählt sie von den stressigen Momenten im Leben junger Eltern, nimmt die allgegenwärtigen Helikopter-Eltern neckend aufs Korn und beweist eine gesunde Portion Menschenverstand in der Erziehung ihrer Kinder. Das Buch kann ich nur empfehlen, es ist auch ein super Geschenk für junge Eltern oder auch Grosseltern. Ich hoffe, in Zukunft noch mehr von dieser Autorin zu lesen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Liebe Leserinnen und Leser

Ich habe drei Kinder. Drei wunderbare Wesen, die mich zum Lachen und Schluchzen bringen, mir die Sprache verschlagen, in mir den Wunsch wecken, implodieren zu dürfen und mich ins Sinnieren geraten lassen. Diese drei Kinder sind oft brav und anständig. Aber davon berichtet dieses Buch nicht. Mal ganz ehrlich, wer würde ein Buch lesen, das Kapitel wie "Meine Kinder wollen nur Gemüse essen - was soll ich tun?" oder "Wie meine Kinder sich geschlagene zwei Stunden alleine beschäftigen, während ich mit meiner Schwester telefoniere" beinhaltet. Nein, dieses Buch erzählt viel mehr von den verrückten, absurden und stressigen Momenten, wo alles drunter und drüber geht. Es sind Geschichten aus dem Alltag, die ich einfach aufschreiben musste, nur damit ich in zehn Jahren nicht behaupten werde: "Ach, diese Kleinkinderzeit, die war doch ein Klacks!"

Ich habe 20 Printexemplare zu verlosen. Die Bewerbung endet am 18. Mai und über Euer Interesse freue ich mich sehr!

Ich freue mich auf spannende Beiträge und interessante Fragen und wenn jemand schon mal Lust hat, persönliche Erlebnisse mit dem Nachwuchs beizusteuern, ist das sehr willkommen!

Sara Timothy

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 38 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks