Sara Zinn Deutschland schlafft ab

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Deutschland schlafft ab“ von Sara Zinn

Besser als Sarrazin: Alle Vorurteile, Stammtischthesen und Statistiken, die unser Land bestimmen, in einem Buch! Es sieht nicht gut aus für Deutschland. Die Inflation steigt. Der Euro wackelt. Die Staatsschulden drücken. Das Gesundheitssystem bricht zusammen. Die Bundeswehr kriegt nichts gebacken. Kurz: Deutschland schlafft ab. Und wer ist schuld? Die Ausländer natürlich. Aber auch inkompetente Politiker. Gierige Manager. Speziell Ackermann. Die Medien. Die Amis. Die Taliban. Und Mario Gomez sowieso. Sara Zinn traut sich endlich, die ganze Wahrheit zu sagen ("Der Cappuccino am Flughafen ist zu teuer!") und liefert außerdem wichtiges Halbwissen zu jeder Stammtischdebatte ("Jeder sechste Internist in Deutschland wurde schon mal von Patienten verprügelt."). Auch durch ihre umstrittenen Gen-Thesen ("Der Wulff stammt vom Köhler ab") schafft sie es, die politische Debatte in Deutschland entscheidend zu intensivieren.

Stöbern in Humor

Und ewig schläft das Pubertier

Total lustig!

laraelaina

Ich war jung und hatte das Geld

Das Buch versucht witzig zu sein, ist es aber nicht. Absolut langweilig!

buecherjase

Pommes! Porno! Popstar!

So absurd, dass es wieder witzig ist.

TJsMUM

Crazy America

Einfach nur toll! Lustig, faszinierend und schockierend zugleich...

Geschichtensammlerin

Ich schenk dir die Hölle auf Erden

Mal wieder ein köstlicher Roman!

Julchen77

Der Letzte macht den Mund zu

Sarkastisches Gemeckere über First World Problems. Kurzweilige Essay-Sammlung mit Anekdoten des witzigen YouTubers.

Ping

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Deutschland schlafft ab" von Sara Zinn

    Deutschland schlafft ab
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    17. March 2012 um 13:51

    So kann man mit den Thesen Sarrazins auch umgehen: frech, provokant und hintersinnig, voller Humor versucht Sara Zinn (der Name ist natürlich ein Pseudonym) „ die besten Vorurteile und jede Menge unnützes Halbwissen“ zusammenzutragen und so den Leser dafür zu rüsten, jede Stammtischdebatte zu gewinnen. Manches ist genial, anderes dagegen eher flach und aufgelistet, um Menge zu machen und das Buch anschwellen zu lassen. Ein Buch, das auf den ersten Blick tatsächlich so aussieht wie Thilo Sarrazins Bestseller. Sara Zinn ist nach eigenen Angaben 1973 in Nürnberg geboren und eine „Ahnin einer ostgotischen Germanin und eines römischen Bajuwaren-ranken, also eine Deutsche mit deutschem Migrationshintergrund“. Auf diese flapsigen Weise ist das ganze Buch formuliert, von ich sagen muss, weniger wäre mehr gewesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Deutschland schlafft ab" von Sara Zinn

    Deutschland schlafft ab
    pudelmuetze

    pudelmuetze

    04. January 2011 um 14:28

    Ich liebe ja schwarzen Humor, und dieses Buch ist voll damit, vorurteile und das Seitenlang, diese sind dann gespickt mit "Fakten" die jede Stammtischrunde echt spannend machen. ABER ich kann mir soviele "Fakten" gar nicht merken so das ich wohl ab jetzt immer das Buch mitnehmen muss und alles Naschlagen muss. Es ist egal was oder wer, hier wird jeder durch den Kakao gezogen, egal ob Länder (ja sogar den Bayern ist eigenes Kapitel gewidmet) oder Berufe, Alterklassen für jeder findet sich hier wieder. Ich habe oftmals Herzhaft gelacht. Leider habe ich auch einen Minuspunkt. Ich lese Bücher ja am liebsten immer in einem Rutsch durch. Durch die ganzen "Fakten" war mir das aber gar nicht möglich, denn nach kurzer Zeit rauchte entweder mein Kopf oder aber ich hatte vergessen was im Kapitel vorher stand. Ich habe dann, ganz gegen meine gewohnheit, jeden Tag nur ein oder zwei Kapitel (die recht kurz sind) gelesen. So hatte ich länger was davon und mir rauchte nicht der Kopf, Alles in allen ein gelungenes Buch welches mich vom äußeren und vom Autorenname her gar nicht an "Deutschland schafft sich ab" von Thilo Sarrazin erinnert

    Mehr