Sarah(Author) Dessen This Lullaby [THIS LULLABY]

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „This Lullaby [THIS LULLABY]“ von Sarah(Author) Dessen

Bis auf ein Detail am Schluss war das Buch einfach nur süß.

— LilliK
LilliK
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Süßer erster Einstieg

    This Lullaby [THIS LULLABY]
    LilliK

    LilliK

    25. October 2015 um 20:53

    Den Titel habe ich darauf bezogen, dass das das erste Buch von Sarah Dessen ist, dass ich gelesen habe. Es hat mich überzeugt und ich werde mir sicher noch mehr von ihr holen.  Es geht um ein junges Mädchen namens Remy, die glaubt schon alles zu wissen, was es über Beziehungen zu wissen gibt, bis sie Dexter begegnet. Um mit ihm zusammen zu sein, müsste sie nicht nur eine goldene Regel brechen - keine Musiker - sondern auch ihre Gewohnheiten und ihren Ordnungswahn auf die Probe stellen lassen... Mir hat das Buch unglaublich gut gefallen! Das einzig Dumme fand ich das Ende. Obwohl ich mit einer Freundin darüber geredet habe und die hat mich wieder etwas beruhig. Wer jetzt nichts verraten bekommen möchte, bitte den Absatz überspringen. Es war einfach ein bisschen wenig Ende. Es passiert auf den letzten Seiten, dass sie wieder zueinander finden und dann ist sie trotzdem auf dem College und er tourt durchs Land und besucht sie. Das ist doch dann eine Fernbeziehung...Trotzdem ein anderes Ende wäre auch gar nicht möglich gewesen, also OK. Die Sache mit dem Mann ihrer Mutter war abzusehen, weil er so ein richtiges Arschloch wurde, und ich war sehr froh, dass es so gekommen ist.  Sie schreibt - auf Englisch - sehr verständlich und man kann das Buch einfach nur so durchlesen. Es hat mir auch der Freundschaftskreis sehr gut gefallen, obwohl sich die Mädels doch ziemlich stark angezickt haben. Auch die Band hatte tolle Charakter und alles zusammen machte das Buch wirklich zu einem guten Read.  Dass sich Remy so entwickelt war wirklich wichtig und spannend zu verfolgen. Alles andere wäre auch falsch gewesen. Obwohl es dann vielleicht sogar noch "realer" gewesen wäre. Aber wer will schon Realität, wenn man ein Buch liest :P Ich würde jetzt nicht sagen, dass es mein ultimatives Lieblingsbuch ist und es mir noch Wochen später im Kopf rumschwirrte, aber es war echt süß und ein gutes Buch für Zwischendurch. Vor allem, wenn man - sie wie ich ein - Fantasie Buch nach dem anderen verschlingt bringt es einen wieder auf den Geschmack nach anderen Genren. 

    Mehr