Sarah Reitz Heartbreakers (Kurzroman) : Er will mich für immer

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heartbreakers (Kurzroman) : Er will mich für immer“ von Sarah Reitz

Klara und Simon sind frisch und heftig verknallt. Alles ist super, wenn da nicht diese doofe Abmachung wäre: Er will sie unbedingt heiraten und Klara hat ihm ein Jahr gegeben, um ihr zu beweisen, dass er der Richtige ist. Doch Simon will Klara sofort und einen Haufen Kinder am besten gleich dazu. Immer wieder macht er ihr einen Antrag. Mal spontan oder romantisch und manchmal auch mit großem Tamtam. Selten ist Klara begeistert, trotzdem fällt es ihr immer schwerer, nein zu sagen.  Reichlich Heiratsanträge, obszöne Schimpfworte und garantierter Sex inkl. Riesenschwanz. Die volle Ladung Klara & Simon - Nippellutscher 4ever <3  Es ist nicht notwendig, Teil 1 „In seinen Armen“ (Kurzgeschichte) gelesen zu haben. Aber wenn du magst, dann hol ihn dir! Es handelt sich um einen Kurzroman mit ca. 120 Taschenbuchseiten. „Heartbreakers - Er will mich für immer“ wurde zuvor als Blogstory auf meiner Webseite veröffentlicht.

eine sehr schöne Kurzgeschichte mit viel Humor und Charme...

— Kerstin3607
Kerstin3607
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Super schöne Fortsetzung <3

    Heartbreakers (Kurzroman) : Er will mich für immer
    Butterfly6

    Butterfly6

    12. January 2017 um 12:15

    Das Cover:Das Cover passt hervorragend zum ersten Teil „Heartbreakers – In seinen Armen“ und ich finde es so wunderschön. Das Highlight ist eindeutig der Titel.Meine Meinung:Ich fand den ersten Teil schon sehr schön und habe mich sehr auf die Fortsetzung gefreut. Sarah Reitz weiß, wie sie ihre Leser bei Laune hält. ;) Ich musste so oft aus vollem Halse lachen, dass ich schon Bauchschmerzen bekommen habe. >> „Also ich hab kein Problem damit, mein Geschäft mit dir im Raum zu erledigen.“ <<>> „In guten, wie in schlechten Zeiten. Und erst recht in beschissenen Zeiten.“ <<>> „Ich muss gar nix, außer Pissen und Sterben. <> Er ist wunderbar und verliebt sein ist wunderbar. <> Sex ist einfach genial für die Schönheit. <<>> ...Sonst wäre ich nicht in seinem Bett gelandet. (Und auf seiner Couch, dem Teppich, der Kommode …) <

    Mehr