Sarah-Wiener-Stiftung Landschaft schmeckt

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Landschaft schmeckt“ von Sarah-Wiener-Stiftung

Sarah Wiener macht sich mit ihrer Stiftung für regionale und saisonale Küche stark, frei nach dem Motto: Landschaft schmeckt. Ein Buch für Eltern, Erzieher und Lehrer – und für alle, die bewusst leben und gerne mit Kindern kochen. Dieses Buch ist mehr als ein Kochbuch, denn die Sarah Wiener Stiftung gilt als Vorreiter in Sachen gesunde Ernährung von Kindern. Der Ausgangspunkt ist denkbar einfach: Wer frühzeitig sein Geschmacksempfinden trainiert, beugt Fehlernährungen vor. Wie das? Indem Kinder lernen, wie viel Spaß kochen und essen macht, sie Nahrungsmittel kennenlernen, verstehen, was nachhaltige Ernährung bedeutet und unter welchen Umständen Lebensmittel hergestellt, gelagert, transportiert oder auch Tiere gehalten werden. Bewusst essen wird damit zur Basis für ein selbstbestimmtes und gesundes Leben, nicht nur von Kindern und Jugendlichen, sondern auch von Erwachsenen.

Saisonale Rezepte, tolle Farbfotos, Experimente und Ausflugtipps. Gesunde Ernährung kann Spass machen. Das Buch begeistert uns als Familie.

— Buchraettin
Buchraettin

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nachhaltiges Kochen für die Jüngsten

    Landschaft schmeckt
    jackdeck

    jackdeck

    21. July 2017 um 16:43

    Dies ist nicht einfach nur ein Kochbuch, sondern auch ein Ratgeber mit interessanten Hintergrundinformationen und vielen Tipps und Anregungen, wie man Nachhaltigkeit umsetzen und verantwortungsbewusst konsumieren kann.Die Rezepte können umgesetzt werden im Alltag, als besonderes Koch-Event oder Kochkurs, deshalb sind sie für 12 Personen ausgelegt und es gibt Tipps, wie sie einen Kochkurs gestalten können. Das Buch ist aber auf jeden Fall auch für zu Hause sehr gut geeignet; die Mengenangaben können herunter gerechnet werden oder man nutzt gleich die Rezeptideen unter der Rubrik „Alles muss weg“ um die Reste zu verwerten. Ein tolles Buch, das ganz auf die Arbeit mit Kindern zugeschnitten ist und in hervorragender Weise zeigt, wie man gesund, nachhaltig und mit viel Spaß kocht. Für Pädagoginnen zum Beispiel in Kindergärten und kochende Eltern unverzichtbar.

    Mehr
  • Landschaft schmeckt

    Landschaft schmeckt
    Mone80

    Mone80

    15. April 2014 um 08:41

    Wenn es schnell gehen soll, dann greift man schnell zu einem Fertigprodukt, obwohl die Tütchen in der Zubereitungszeit, ist man ganz ehrlich, genauso lange Zubereitungszeit benötigen, wie ein frisch gekochtes Essen. Aber daran ist auch erstmal nichts auszusetzen, auch bei uns gibt es das ein oder andere fertige Produkt. Gekocht wird allerdings jeden Tag frisch, da wir einige Nahrungsmittelunverträglichkeiten haben. Doch, wenn man nur noch auf diese Tütchen zurückgreift, weil man verlernt hat, wie man richtig kocht, dann finde ich es eher bedenklich, weil es ungesund und auch einseitig ist. Und von einer gesunden Ernährung profitieren nicht nur die Kinder. Die Sarah Wiener Stiftung setzt sich seit Jahren für eine gesunde Ernährung bei Kindern ein. Sie bringen den Kindern den Umgang mit Lebensmittel näher. Wer mehr über die Arbeit der Stiftung und Sarah Wiener erfahren möchte: Sarah Wiener Stiftung Was sind Lebensmittel? Was kann ich daraus und damit machen? Welche Wege haben sie zurückgelegt, um in die Supermärkte zu gelangen? Was steckt in den Fertigprodukte (ein Blick in die Zutatenliste und man kommt da echt ins staunen)? Was bedeutet Nachhaltigkeit? Einige Fragen, die das Buch beantwortet. Gegliedert ist das Buch in den verschiedenen 12 Kapiteln mit Vorwort und Anhang. Man macht zum Beispiel einen Ausflug zum Meer (Fisch), erfährt, was die Welt isst (Ernährung Global), wie vielseitig Milch ist und vieles mehr. Im Anhang gibt es alle Informationen aus dem Buch nochmals gegliedert. In jedem Kapitel wird auf das Thema "Nachhaltigkeit" eingegangen. Alles ist leicht verständlich erklärt und sofort bereit, es mit Kindern umzusetzen. Das Buch bietet viele Rezepte, eine Spielwiese mit vielen Anregungen, was man mit den Kindern zusammen machen kann und Informationen, die bestimmt die Neugier der Kinder erregen. Alles wurde mit zahlreichen Fotos bestückt, die das Buch lebendig werden lassen. Es ist nicht nur ein Buch für Erzieher/innen und Lehrer/innen, sondern auch Eltern profitieren davon, wenn sie sich über Ernährung und Nachhaltigkeit informieren wollen. Da die Informationen wirklich leicht verständlich sind, kann man sie auch direkt an die Kinder weitergeben. Fazit: Informativ, leicht verständlich und Experimente für Kinder, die sie staunen lassen. Für Erzieher/innen, Lehrer/innen und Eltern.

    Mehr