Sarah Adams

 3,5 Sterne bei 12 Bewertungen

Neue Rezensionen zu Sarah Adams

Very simple and cheesy story with no depth at all. Really predictable and just not interesting. The characters aren't likable.. the list goes on and on.

Spoiler

Two grown adults make a big secret out of their relationship. They like each other immediately and fall in love within two seconds. The woman in the story is quirky and the guy "the cool one". Some parts were funny, but that's it. Unfortunately this book wasn't good and pretty boring.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches The Cheat Sheet: A Romantic Comedy (English Edition) (ISBN: B095BSDWZK)N

Rezension zu "The Cheat Sheet: A Romantic Comedy (English Edition)" von Sarah Adams

The Cheat Sheet by Sarah Adams
Natiibooksvor 2 Monaten




4  🌟🌟🌟🌟

Is it ever too late to leave the friend-zone?

Hi, my name is Bree Camden, and I’m hopelessly in love with my best friend and star quarterback Nathan Donelson (so is half of America, judging by the tabloids and how much the guy dates). The first step is admitting, right? Except, I can never admit it to him because he clearly doesn’t see me that way, and the last thing I want is for things to get weird between us.

Nothing but good old-fashioned, no-touching-the-sexiest-man-alive, platonic friendship for us! Everything is exactly how I like it! Yes. Good. (I’m not crying, I’m just peeling an onion.)

Our friendship is going swimmingly until I accidentally spill my beans to a reporter over too much tequila, and now the world seems to think me and Nathan belong together. Oh, and did I mention we have to date publicly for three weeks until after the Super Bowl because we signed a contract with...oops, forgot I can’t tell anyone about that!

Bottom line is, now my best friend is smudging all the lines and acting very un-platonic, and I’m just trying to keep my body from bursting into flames every time he touches me.

How am I going to make it through three weeks of fake dating Nathan without anything changing between us? Especially when it almost-sort-a-kinda seems like he’s fighting for a completely different outcome?



EN: I found this book by accident because I saw a character picture that I really liked. We follow two best friends who are secretly in love with each other. The writing style was written in a simple and humorous way, especially since I heard it as an audio book and the speakers did a really good job of conveying the scenes, which just made it more enjoyable. We follow Bree and Nate's point of view both from the first person perspective. Bree is a great character I loved the way she is true to herself and the love she always has for Nate. The only thing I sometimes wished she would just let it come to her instead of always panicking and telling herself it's not true. Nate on the other hand was just a dream I loved how he makes everyone feel welcome and love how he always does anything for Bree. Also, I just liked his scenes best, especially when his team players are together and they are always there to help and advise him. The two of them were just cute together, even if it sometimes annoyed me that this back and forth was unnecessarily drawn out and one of the two could simply have said something. But I still had fun accompanying them both because they were just funny scenes and it was never boring. All in all it was good, I liked them both together and I had fun doing it because there was always something to laugh about. And it was especially exciting to see how both of them try to dance around inconspicuously, even though it's open. If you just want something for in between and have a good time, this book is perfect for you and I can only recommend the audio book because the speakers brought the two characters to life well.


DE: Dieses Buch habe ich per Zufall gefunden da ich ein Charakter Bild dazu gesehen habe wo mir sehr gut gefallen hat. Wir folgen zwei Beste Freunde die heimlich ineinander verliebt sind. Der Schreibstil war einfach und Humorvoll geschrieben besonderes da ich es als Hörbuch gehört habe und die Sprecher wirklich gut die Szenen rüber gebracht haben das es einfach angenehmer gemacht hat. Wir folgen die Sicht von Bree und Nate beide aus der Ich Perspektive. Bree ist ein toller Charakter ich mochte ihre sich selbst treue Art und Liebe wie sie immer zu Nate hält. Das einzige wo ich manchmal gewünscht hätte sie würde es einfach auf sich zukommen lassen statt immer Panik zubekommen und sich einzureden das es nicht wahr ist. Nate dagegen war einfach ein Traum ich mochte wie er alle gleich willkommen fühlen lässt und liebe wie er immer alles für Bree tut. Außerdem mochte ich einfach seine Szenen am besten besonderes wenn mit seine Team Spieler zusammen sind und sie ihn immer Rat und Tat zu Seite stehen. Die beiden waren einfach süß zusammen auch wenn es mich manchmal genervt hat das es dieses Hin und Her unnötig in die Länge gezogen wurde und einer von beiden einfach hätte was sagen können. Aber dennoch hatte ich Spaß dabei die beiden zu begleiten da es einfach witzige Szenen waren und es nie langweilig war. Im ganzen war es gut ich mochte die beiden zusammen und hatte auch Spaß dabei denn es war immer was zum lachen. Und besonderes war es spannend zu sehen wie beide versuchen ganz unauffällig daran rum zu tänzeln obwohl es offenstlich ist. Wenn man einfach was für zwischen durch und eine gute Zeit haben will ist dieses Buch genau Perfekt für einen und ich kann euch nur denn Hörbuch empfehlen da die Sprecher die beiden Charaktere gut zum Leben gebracht haben. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches The Cheat Sheet: A Romantic Comedy (English Edition) (ISBN: B095BSDWZK)E

Rezension zu "The Cheat Sheet: A Romantic Comedy (English Edition)" von Sarah Adams

Unehrlichkeit unter Freunden
eva221bvor 4 Monaten

Bree und Nathan sind seit der High School beste Freunde. Als sie sich nach dem College, während dem der Kontakt abgebrochen war, in LA wieder treffen, nehmen sie ihre Freundschaft wieder auf. Nathan ist inzwischen professioneller Footballspieler, Bree ist Ballettlehrerin. Eigentlich sind die beiden in einander verliebt, aber keiner traut sich, die Freundschaft auf´s Spiel zu setzen. Als Bree betrunken einer Reporterin von ihren Gefühlen für Nathan erzählt und das Video zum Internet-Hit wird, beschließt Nathans Managerin, die beiden sollen auf jeden Fall bis zum Super Bowl so tun, als wären sie ein Paar. Nathan wittert das als Chance unter dem Deckmantel der Schauspielerei Bree zu zeigen, dass sie mehr als Freunde sein können.

Witzige Ausgangssituation, aber leider ist die ganze Story darauf aufgebaut, dass die beiden sich nie dazu durchringen können, etwas ehrlicher zu sein. Ich verstehe die Beweggründe dafür, aber gerade Bree klebt so dermaßen an ihren abstrusen Vorsätzen, dass es schon fast wehtut. Das muss aber sein, sonst wäre die Story zu schnell zu Ende und das finde ich etwas dünn als Plot. Ich habe im Prinzip auch gar nichts gegen Klischees. Bei solchen Büchern sind sie eigentlich witzig. Hier fand ich es aber doch etwas überzogen. Nathan ist der wandelnde Gott unter Männern. Wenn er einen Raum betritt, fangen alle Frauen an, zu sabbern und sich ihm an den Hals zu werfen. Außerdem ist er natürlich stinkreich. Bree ist fast bettelarm und trotz ihrer Anmut und Grazie als Ballerina manchmal mehr als nur tollpatschig.

Es ist nett geschrieben und zum Teil amüsant, aber man muss es nicht gelesen haben.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

von 5 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks