Sarah Adler Rabenaas

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rabenaas“ von Sarah Adler

Wo der Himmel schwarz ist, finden wir ihn. Eine Banshee. Eine Hexe. Ein Seuchenbringer. Ein Wer-Stier. Eine Vampirin. Ein Cowboy. Eine Anti-Sphinx. Ein Teenager. Und ein Rabe. Dreitausend Jahre in der Zukunft sucht man nach Antworten in der Dunkelheit. Denn irgendwo in der Unendlichkeit des Universums lauert der meistgesuchte Dieb, Meuchelmörder und Betrüger seiner Generation – und das seit über siebenhundertsiebenunddreißig Jahren. Zeit, das zu ändern, findet der Cowboy, und trommelt die aberwitzigste Truppe Kopfgeldjäger zusammen, die man sich vorstellen kann. Es warten Ruhm und Geld. Es wartet eine Reise voller fremder Sterne, Intrigen, Weltraumpiraten, atemberaubender Kämpfe und Drachen mit Sonnenbrillen. Und es wartet eine Jagd auf Leben und Tod. Denn Corax ist gefährlich. Corax kennt keine Gnade. Und Corax wird nicht davor zurückschrecken, erneut zum Mörder zu werden. Oder?

Humorvoll, fantasiegeladen und faszinierend. Alles in diesem Buch vereint. :)

— Saphira1415

unterhaltsam, humorvoll und voller Fantasie :)

— Caramelli

Eine Galaxie, der ich so noch nie begegnet bin. <3

— EllaWoodwater

Wow! Eine wahre Achterbahnfahrt! ❤

— Buchfreundin70

Stöbern in Fantasy

Das Relikt der Fladrea

Grandioser Auftakt! Macht Lust auf mehr.

.Steffi.

Empire of Storms - Schatten des Todes

Dieses Buch, wie auch die Reihe ist eigenwillig und fantastisch zugleich. Besonders die tiefgründigen und komplexen Charakteren.

Kagali

Gwendys Wunschkasten

Eine wunderbare, stille aber tiefgründige Geschichte, die mir sehr, sehr gut gefallen hat!

LadyOfTheBooks

Die Gabe der Könige

Grandioser Auftakt dieser Trilogie !!

Sarah_Knorr

Bitterfrost

Tolles Spin-Off! Ich konnte mich mal wieder in die Welt der Mythos Academy verlieren!

TanjaWinchester

Die Chroniken von Amber - Die neun Prinzen von Amber

Sorry- zu zäh für mich... 😕

mamamal3

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Buch vollgepackt mit guter Fantasy!

    Rabenaas

    Saphira1415

    20. September 2017 um 19:19

    "Rabenaas" wurde von Sarah Adler geschrieben und erschien im Drachenmondverlag. Es hat insgesamt 376 Seiten, die von Anfang bis Ende mit Humor und Fantasy beschrieben sind. :)Inhalt: Wo der Himmel schwarz ist, finden wir ihn. Eine Banshee. Eine Hexe. Ein Seuchenbringer. Ein Wer-Stier. Eine Vampirin. Ein Cowboy. Eine Anti-Sphinx. Ein Teenager. Und ein Rabe.Dreitausend Jahre in der Zukunft sucht man nach Antworten in der Dunkelheit. Denn irgendwo in der Unendlichkeit des Universums lauert der meistgesuchte Dieb, Meuchelmörder und Betrüger seiner Generation – und das seit über siebenhundertsiebenunddreißig Jahren. Zeit, das zu ändern, findet der Cowboy, und trommelt die aberwitzigste Truppe Kopfgeldjäger zusammen, die man sich vorstellen kann. Es warten Ruhm und Geld. Es wartet eine Reise voller fremder Sterne, Intrigen, Weltraumpiraten, atemberaubender Kämpfe und Drachen mit Sonnenbrillen.Und es wartet eine Jagd auf Leben und Tod.Denn Corax ist gefährlich. Corax kennt keine Gnade. Und Corax wird nicht davor zurückschrecken, erneut zum Mörder zu werden. Oder?Meine Meinung:Ich liebe diese Geschichte und Sarah Adlers Schreibstil. Bei "Knochenjob" konnte sie mich schon faszinieren, aber diese Geschichte ist noch besser und ich dachte schon das geht gar nicht mehr.Die Vorstellung wie die unterschiedlichen Wesen alle zusammen agieren müssen, hat mich so neugierig gemacht, dass ich es sofort lesen musste. Und was soll ich sagen? Sarah hat es drauf einen zu überraschen. Das Ende ist so unvorhersehbar (zumindest für mich ;) ) und die Truppe so unterschiedlicher Charaktere, dass ich gar nicht genau benennen kann, welcher von denen mein Liebling ist. Irgendwie haben sie alle was an sich. Von loyal, über hilfsbereit bis mürrisch ist alles dabei und ich würde keinen davon missen wollen.Das einzige Problem für mich war nur dass ich "Rabenaas" anfing zu lesen, dann für eine Woche weglegen musste, weil ich nicht mehr zum Lesen kam und dann wieder anfing. Leider hatte ich dann ein paar Schwierigkeiten, da es so viele Namen und Charaktere gab, die ich erst wieder zuordnen musste. Aber es hat sich dann Gott sei Dank wieder geregelt und somit konnte ich ruhig weiterlesen.Was mir mit am besten an der Geschichte gefallen hat? Das Hauptaugenmerk lag auf der Geschichte- die Truppe und das Rabenaas. Endlich mal keine Geschichte, wo Liebe und Beziehung im Vordergrund stehen.  Cover? Muss man noch groß was dazu sagen, außer: "Es ist aus dem Drachenmondverlag" ? Jedes Buch hat ein einzigartiges, wunderschönes Cover, somit auch dieses. Es ist ein reinster Blickfang und passt wunderbar zu der Geschichte. :) Ich wäre daran sicher nicht vorbei gelaufen. Das Buch bekommt von mir die vollen 5 Sterne, weil es einfach grandios war. Lest es unbedingt!! :)

    Mehr
  • Fantasie ohne Ende! Ein wunderschönes Buch!

    Rabenaas

    Samiradurig721

    14. September 2017 um 12:40

    Wo soll ich anfangen? Über dieses Buch gibt es so viel zu sagen! Erst mal finde ich das Cover super cool, und so passend! Einfach perfekt. Dann der Schreibstil. Er ist zwar komplex und man muss sich manchmal ganz schön konzentrieren um mitzukommen, aber er ist so lustig, dass man sich einfach verliebt. Immer wieder bringen lustige und düstere Sprüche einen zum Lachen und manchmal auch zum Nachdenken. „Anscheinend hatte Carl sich grösste Mühe gegeben, die eindrucksvollste und furchteinflössendste Kreatur aufzustöbern, die sich auf dem ganzen Planeten finden liess. Wahrscheinlich wollte er damit angeben, dass es ihm gelungen war, einen derart wilden Fang zu zähmen. Es war das Grossartigste, Faszinierendste und Atemberaubendste, das Geist je gesehen hatte: ein Teenager“ Pos 1235 Ich drücke mal ein Auge zu, und fühle mich mit meinen 18 Jahren nicht angesprochen. Jedes Kapitel ist aus der Sicht eines anderen Mitglieds der ungleichen Bande erzählt und so bekommt man eine sehr gute Übersicht. Auch die Nummerierung der Kapitel fand ich sehr originell. Von 0 bis 13 und dann wieder runter bis 0. Sowieso ist die Geschichte sehr originell. Ich habe noch nie ein Buch gelesen, bei dem die blühende Fantasie der Autorin einen sprichwörtlich anspringt! Man kann sich gleich vorstellen, wie die Autorin am Computer sitzt und lacht, weil ihr schon wieder einen Namen oder sonst etwas Lustiges, Neues, Einzigartiges in den Sinn gekommen ist. Die Charaktere sind einzigartig und man lernt alle sehr gut kennen und lieben. Man kann sich alle lebhaft vorstellen, als hüpften sie aus den Zeilen. Es werden aber auch unschuldige (oder fast) Wesen in Schutz genommen: „ Drachen verdanken ihren schlechten Ruf nur alten Vorurteilen und dem ein oder anderen unabsichtlichen Todesfall“ Pos 2724 Und natürlich kann man auch sein Allgemeinwissen verbessern mit überaus wahren und intelligenten Passagen: „Dennoch, wie alles andere im Leben – bis auf die unbestrittene Schmackhaftigkeit sahnegefüllter Karamellkracher vielleicht – war gut lediglich Ansichtssache.“ Pos 132 „Es gab Schlimmeres. Zum Beispiel Politikunterricht“ Pos 2987 Da kann ich sowas von Zustimmen!! Das ist die Spitze des Schlimmen! Man kommt kaum nach mit Lachen, Zitate markieren und mitleben. Die Geschichte ist einerseits sehr abstrakt und andererseits ist man voll dabei.   Fazit: Rabenaas ist eine äusserst fantasievolle Geschichte in die man sich schnell verliebt. Es geht um einen Mörder, der Kekse mag, eine chaotische Bande, die ihn fangen möchte (Ich zitiere: „Alles in allem bewegten sie sich mit der Geschwindigkeit und Eleganz einer Horde darmkranker Büffel durch den Wald“ Pos 1751. Soviel zu chaotisch), aber auch um Freundschaft. „Corax wälzt die Worte in seinem Kopf herum wie die köstlichsten Pralinen, die man sich auf der Zunge zergehen lassen kann. Sie klingen nach Wärme und Glück. Freunde.“ Pos 5641 Ich bin komplett überzeugt und gebe diesem tollen Buch 5 ZebraSterne.

    Mehr
  • Eine Galaxie, der ich so noch nie begegnet bin. <3

    Rabenaas

    EllaWoodwater

    19. August 2017 um 09:44

    Zu Beginn fiel es mir etwas schwer mich wieder in Sarahs Stil einzulesen. Lange Schachtelsätze mit Gedanken, zwischen den Gedanken. Ich brauchte zwei, drei Seiten, aber dann war ich wieder drin und konnte mich über ihren schrägen Humor amüsieren. Ihre Bücher sind keine Lektüre für nebenbei, wie ich persönlich finde. Es bedarf einer gewissen Aufmerksamkeit, um den unterschwelligen Sarkasmus, die versteckte Ironie, und die Länge der Sätze voll und ganz in sich aufnehmen zu können. Nichtsdestotrotz brachte mich ihr Buch, wie erwartet, zum Schmunzeln. Nach kurzer Zeit stieß ich auf folgendes Zitat: „Corax will eigentlich keine weitere Katastrophe. Er will nur einen Keks. Und für einen Keks muss man tun, was man für einen Keks tun muss.“ Spätestens da hatte ich eine Schwäche für Corax, den kleinen Raben, entwickelt. Obwohl ich absolut hin- und hergerissen war. Ist er nun gut oder böse? Wer ist hier im Recht? Bei etwa 30% des eBooks überkam mich ein kleines Tief, denn da schwebte mir der Gedanke durch den Kopf: „War es das jetzt etwa? Ist die Geschichte wirklich so banal und vorhersehbar?“NEIN! NATÜRLICH NICHT! Die Geschichte entwickelte sich zu einem intergalaktischen Abenteuer der ganz besonderen Art. Ich bin durch Welten gereist und Gestalten begegnet, die ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht hätte vorstellen können. Einfach WOW! Mein Lieblingszusammentreffen war am Strand vom Planet SBL^4 mit ein paar schrägen und allwissenden Drachen. „Drachen verdanken ihren schlechten Ruf nur alten Vorurteilen und dem ein oder anderen unabsichtlichen Todesfall. Keine Sorge, ich finde, sie sehen nicht wirklich gefährlich aus“, sagte Mirembe weise. „Schaut mal, der rote trägt eine Sonnenbrille.“ Besonders die Aufteilung der Kapitel nach Protagonisten hat mir gefallen. Zumal die Zusammenstellung nicht nur urkomisch und seltsam war, sondern auch wunderbar abwechslungsreich. Die Autorin schafft es, jeden individuell hervortreten zu lassen. Ein Punkt, der einen schnell Teil der Crew werden ließ. Das, dass keine leichte Sache ist, wissen wir Leser nur zu gut. Wie oft kam es doch schon vor, das neue Charaktere in unser Leben traten und wir sie ganz schnell wieder vergaßen, weil sie zu blass und unauffällig waren. Ein Nachteil der detaillierten Charakterbeschreibung, es ließ für mich die Hauptstory manchmal etwas Verblassen. Das Buch strotzte nur so vor spaßigen Charakteren und lustigen Beschreibungen. Nichtsdestotrotz befasste es sich hintergründig auch mit ernsten Themen. Freundschaft, Loyalität und die Fähigkeit, nicht alles so hinzunehmen, wie es einem die Welt glaubhaft machen möchte. Das gefiel mir wirklich gut und regte zum Nachdenken an.MEIN FAZIT? Sarah Adler hat es geschafft mich in einen Weltraum zu entführen, wie ich ihm vorher in keinem anderen Buch begegnet bin. Ihr Schreibstil ist einmalig und wirklich lustig. Rabenaas konnte mich zum Schluss mehr überraschen, als ich zwischendurch für möglich hielt. Die Charaktere sind super ausgearbeitet. In manchen Punkten war es mir jedoch ein wenig zu viel. Schlussendlich empfand ich das Buch aber als ein tolles Fantasy Abenteuer, was mich immer wieder zum Schmunzeln brachte. Und für jeden, der Knochenjob aufgrund seiner speziellen Art mochte, der wird bei Rabenaas definitiv wieder auf seine Kosten kommen.

    Mehr
  • Witzige und super coole SciFi Story!

    Rabenaas

    Buchfreundin70

    15. August 2017 um 14:34

    Inhalt  Ein total verrückter Haufen: Eine Banshee und eine Hexe, eigentlich Besitzerinnen eines Detektivbüros. Ein kleines Mädchen, welches nur aussieht wie ein kleines Mädchen. Und das eine Seuchenbringerin ist. Eine Vampirfrau und ihr Gefährte, ein Wer-Stier. Eine Anti-Sphinx. Sehr nett und sympathisch. Ein durchschnittliches, normales Teenagermädchen. Ein Cowboy. Welcher die ganze Truppe zusammen gestellt hat. Und nicht zu vergessen: Corax, ein Rabe. Meistgesuchter Serienmörder und gewiefter Dieb im Universum. Ihn zu finden und zu fassen ist das Ziel unseres bunt zusammen gewürfelten Teams. Carl, der Cowboy hat gerade diese Truppe ausgesucht, weil jeder von ihnen ein besonderes Talent besitzt. Zusammen wollen sie Corax finden. Allerdings ist das schwieriger als gedacht. Corax ist intelligent und weiß mit seiner Art zu überzeugen. Aber er ist gefährlich und nicht zu unterschätzen. Außerdem ist er skrupellos und eiskalt. Die Kopfgeldjäger müssen sich ihre Strategien genau überlegen. Fehler können hier schnell zum vorzeitigen Ableben führen! Es beginnt eine rasante Verfolgungsjagd, die über verschiedene Planeten und zu vielen kuriosen Charakteren führt! Werden sie es schaffen, Corax zu fassen? Meine Meinung zu diesem Buch: Absolut mitreißend! Anfangs fand ich die Protagonisten etwas seltsam. Obwohl, seltsam es eigentlich nicht trifft. Sie sind halt anders! Sie haben alle ihre Schwächen, Ecken und Kanten und natürlich auch ihre Stärken! Auch Nix, die eigentlich nur ein gewöhnlicher Teenager ist. Ich möchte a dieser Stelle gar nicht näher auf jeden einzelnen eingehen. Das Vergnügen solltet Ihr schon selber haben! Die Truppe reist von einem außergewöhnlichen Ort zum nächsten, um den Dieb und Mörder Corax zu finden, zu verhaften und die große Belohnung zu kassieren. Anfangs sind sich alle mehr oder wenig einig, wie das Ganze zu bewerkstelligen ist. Aber ihre Suche ist schwieriger als erwartet. Die Kopfgeldjäger geraten an ihre Grenzen, finden an unerwarteter Stelle Freunde und auch Feinde.  Das Ganze enet in einem furiosen Showdown Die Geschichte ist flüssig und sehr spannend geschrieben. Sie hat mich am Ende nach einer atemberaubenden Achterbahnfahrt mit einem großen WOW! zurückgelassen. Und kann man einen Dieb und Mörder lieben?! Ja, kann man! Ich liebe Corax! Und den chaotischen Trupp Kopfgeldjäger! Ich habe das Buch bereits vor einigen Tagen beendet. Aber ich brauchte etwas Zeit, um die Geschichte noch "sacken" zu lassen! Ich möchte Euch mit dieser tollen Geschichte ein weiteres Buch aus dem Drachenmond Verlag an Herz legen! ❤❤❤

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks