Sarah Alderson

 4.3 Sterne bei 673 Bewertungen

Lebenslauf von Sarah Alderson

Spannung und Romantik in den Jugendbüchern: Das Leben der englischen Autorin Sarah Alderson ist so ereignisreich wie ihre Bücher. 2009 kündigte sie ihren Job in London und startete mit ihrem Lebensgefährten und der dreijährigen Tochter zu einer Weltreise. Ziel war es, ein neues Zuhause zu finden. Die kleine Familie probierte das Leben in Indien, Singapur, Australien und den USA, bevor sie sich auf Bali niederließ. Noch bevor sie England verlassen hatten, stellte Sarah Alderson ihren ersten Roman „Hunting Lila“ fertig. An der Fortsetzung „Losing Lila“ arbeitete sie am indischen Strand, und als sie Bali erreichten, hatte sie bereits einen Verleger für beide Bücher gefunden. Für „Hunting Lila“ erhielt Sarah Alderson den Kingston Book Award. In Deutschland erschienen beide Bücher 2012 unter dem Namen „Die Herzschlag-Reihe“. 2017 folgte eine Neuauflage mit dem geänderten Titel „Lilas Secret“. Weitere Romane von Sarah Alderson sind „Keep me safe“ (Originaltitel „Conspiracy Girl“), „Die Bucht“ (Originaltitel „The Sound“) und „Out of Control“. Alle diese sind Jugendbücher, die Action mit Romantik verbinden, und teilweise Fantasy-Elemente beinhalten. 2015 erschien das erste Sachbuch von Sarah Alderson: „Can we live here: Finding a Home in Paradise“ basiert auf ihrem gleichnamigen Blog, den sie während ihrer Weltreise schrieb.

Neue Bücher

Lass mich nicht los

Erscheint am 01.03.2019 als Taschenbuch bei Ravensburger Buchverlag.

Alle Bücher von Sarah Alderson

Sortieren:
Buchformat:
Lila's Secret - Trügerische Nähe

Lila's Secret - Trügerische Nähe

 (258)
Erschienen am 21.06.2017
Lila's Secret - Gefährliche Gefühle

Lila's Secret - Gefährliche Gefühle

 (175)
Erschienen am 21.06.2017
Keep Me Safe

Keep Me Safe

 (103)
Erschienen am 24.08.2016
Die Bucht

Die Bucht

 (75)
Erschienen am 18.04.2018
Trust in Love

Trust in Love

 (28)
Erschienen am 16.05.2018
Lass mich nicht los

Lass mich nicht los

 (0)
Erschienen am 01.03.2019
Hunting Lila

Hunting Lila

 (12)
Erschienen am 04.08.2011
Losing Lila

Losing Lila

 (11)
Erschienen am 02.08.2012

Neue Rezensionen zu Sarah Alderson

Neu

Rezension zu "Trust in Love" von Sarah Alderson

The slower the KISS the faster the HEARTBEAT
My_lover_is_a_bookvor 14 Tagen

Inhalt:

Olivia ist in New York, um ein neues Leben zu beginnen. Doch nach einem Mordanschlag auf ihre Gasteltern findet sie sich mitten in der Nacht als Zeugin in einem Polizeirevier wieder. Neben ihr – in Handschellen – der verdammt gut aussehende Autodieb Jay. Als ein bewaffneter Angreifer den Raum stürmt, ist die halsbrecherische Flucht an Jays Seite Olivias einzige Überlebenschance. Aber kann sie einem Kriminellen wie ihm wirklich trauen, auch wenn die Anziehung zwischen ihnen förmlich Funken schlägt?

Meine Meinung:

Ich war schon sehr gespannt auf das Buch, da es schon lange auf meiner Wunschliste stand und wurde auch nicht enttäuscht. Der Einstieg fiel mir sehr leicht, da man direkt miterlebt hat, wie Olivia auf dem Polizeirevier vernommen wurde und wie sie auf einmal mit Jay vor einer Schießerei flüchten muss. Für meinen Geschmack ging es ein bisschen zu schnell, aber ich kam dennoch gut mit und konnte dem Geschehen folgen. Die Story an sich ist sehr spannend und man rätselt die ganze Zeit mit, warum die beiden verfolgt werden. Nach und nacht ergab sich auch ein Bild, aber mit der Auflösung hätte ich nicht gerechnet.
Der Schreibstil war leicht zu lesen und ich konnte mir alles gut vorstellen. Auch New York wurde toll beschrieben und man hat sowohl die schöne, als auch die hässliche Seite zu Gesicht bekommen.
Die Protagonisten waren mir beide sehr sympatisch und ich habe Olivia für ihren Mut und ihre Stärke bewundert. Anfangs wirkte sie wie ein kleineres Mädchen, aber das ließ sie schnell hinter sich und wurde zu einer taffen jungen Frau. Auch Jay hat mir sehr gefallen, da er eigentlich ein ziemlich netter Kerl ist, der für alle nur das beste möchte und sehr loyal ist. Im Verlauf der Handlung bahnt sich natürlich auch zwischen den beiden was an, aber da sie nicht mal wissen, ob sie den nächsten Tag überleben werden, hält sich das Thema Liebe eher im Hintergrund. Olivia war sich jedoch ziemlich schnell darüber im Klaren, dass sie etwas für Jay empfindet, was ich angesichts der Situation nachvollziehen konnte, aber für mich ein bisschen unrealistisch gewirkt hat. Später hat sich das aber wieder gelegt und ich habe sehr mit den beiden mitgefiebert.

Mein Fazit:

Ein wirklich spannender Thriller mit zwei tollen Protagonisten, den ich jedem empfehlen kann.

Kommentieren0
131
Teilen

Rezension zu "Trust in Love" von Sarah Alderson

Spannung, Action und überraschende Wendungen
EmmyLvor 3 Monaten

Durch die Arbeit ihres Vaters hat Olivia viele Jahre im Ausland gelebt. Gerade ist sie aus dem Oman zurück nach New York gezogen, um einen Neuanfang zu wagen und findet sich in einem Alptraum aus wilden Schießereien mit gefährlichen Verfolgungsjagten wieder. Während der Abwesenheit ihres übervorsichtigen Vaters übernachtet Olivia bei Freunden der Familie. Leider fallen ihre netten Gasteltern einem Mordanschlag zum Opfer. Mitten in der Nacht muss Olivia nun ihre Zeugenaussage zum wiederholten Male zu Protokoll geben, als plötzlich ein bewaffneter Angreifer in der Polizei wild um sich schießt. Mit Jay, einem Autodieb, gelingt Olivia die Flucht aber kann sie einem Kriminellen wirklich ihr Vertrauen schenken?

Mit der Flucht vor einem bewaffneten Attentäter auf dem Polizeirevier beginnt für Olivia ein dramatischer Kampf um ihr nacktes Überleben. Verzweifelt versucht Olivia zu erkennen, wie sie zwischen die Fronten schießwütiger Gangster, krimineller Banden und ermittelnder Regierungsagenten kommen konnte. Ihre aufflammenden Gefühle für den attraktiven Jay sind dabei nicht besonders Hilfreich.

Sarah Alderson überrascht ihre Fans wiederholt mit einem spannenden Actionthriller. In der Mischung aus spannendem Krimi und prickelnder Romanze überwiegt atemloser Nervenkitzel in der Handlung. Der Einstieg wurde so perfekt inszeniert, dass er einen Lesesog erzeugt, der den Leser regelrecht an die Zeilen fesselt und eine Unterbrechung schier unmöglich macht. Immer wieder erschweren überraschende Wendungen ein vorhersehbares Ende, was den besonderen Reiz dieser Story ausmacht. Sogar meine etwas leseunwillige Tochter konnte spontan ihre Begeisterung für das Lesen finden.

Der Roman wird von Olivia in der Ich-Form im Präsens erzählt. In kurzen Rückblicken bzw. Erinnerungsfetzen erfährt der Leser nach und nach mehr über die Protagonistin. Die gewählte Erzählform und der mitreißende Erzählstil machen es dem Leser einfach, sich mit Olivia zu identifizieren. Man bekommt beim Lesen Gänsehaut, fühlt die prickelnde Anziehung zu Jay und die Pulsfrequenz erhöht sich, wenn die nächste Seite nicht schnell genug umgeblättert werden kann.

Mein einziger Kritikpunkt betrifft das dunkelrot-pinke Cover. Es passt für mich nicht zu einem so spannenden Thriller.

Für Mädchen ab 14 Jahre sehr zu empfehlen.


Kommentieren0
76
Teilen

Rezension zu "Keep Me Safe" von Sarah Alderson

Keep me safe
nicolealfavor 4 Monaten

Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, da ich schon verschiedene (gute und schlechte) Meinungen gehört habe.
Aber das Buch hat mich positiv überrascht. Keep Me Safe war schon von den ersten Seiten an spannend. Die Handlung war gut, logisch und nachvollziehbar aufgebaut. Es gab einige unerwartete Wendungen, vor allem am Ende hätte ich mit einer plötzlichen Wendung nicht gerechnet.
Nic hat eine interessante Persönlichkeit. Mal abgesehen davon, was sie durchmachen musste (sie war dabei, als ihre Mutter und ihre Stiefschwester umgebracht wurden), lebt sie in Angst und Schrecken und ist sehr auf Sicherheit bedacht.
Als die Mörder wieder hinter ihr her sind, wird sie zu dem Hacker Finn gebracht, der sie beschützen soll, da hinter den Morden noch mehr steckt (diese Auflösung war sehr spannend mitzuverfolgen).
Finns Persönlichkeit finde ich sehr spannend. Er ist ein interessanter und vielseitiger Charakter mit unerwarteten Überraschungen. Ebenso wie Nic. Bei beiden bemerkt man die Entwicklung, die sie im Laufe der Geschichte machen.
Die Momente zwischen ihnen waren sehr schön beschrieben.
Für diejenigen, die einen romantischen Thriller mit unerwarteten Wendungen suchen, kann ich das Buch nur empfehlen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Hallo ihr Lieben :)


Da ich endlich mal etwas aussortiert habe um Platz für neue Bücher zu schaffen,kamen so einige Bücher zusammen,die ich jetzt gerne verschenken möchte.


Hier steht das Buch: Die Bucht von Sarah Alderson zur Verlosung.


Es befindet sich in einem guten,gelesenen Zustand.


Versand übernehme ich (unversichert/Büchersendung)
Nur innerhalb Deutschlands übernehme ich den Versand,sollte jemand aus einem anderen Land mitmachen,müsste der die Differenz zum Versand innerhalb Deutschland gezahlt werden.


Keine Garantie oder Rückgabe etc.
Zur Buchverlosung

Keep me Safe

Kürzlich ist der neue Jugendroman "Keep me Safe" von Sarah Alderson erschienen.
Wir suchen nun Eure Meinung zum Buch und laden zur gemeinsamen Leserunde ein.
Bewerbt Euch direkt für eines der Rezensionsexemplare!


Jeder hat vom „Cooper-Massaker“ gehört. Einzige Überlebende: ein 15-jähriges Mädchen. Auch drei Jahre später lebt Nic Preston in ständiger Angst, dass die Mörder ihrer Familie zurückkommen. Als ihr schlimmster Albtraum wahr wird, beginnt für Nic eine halsbrecherische Flucht an der Seite des genialen Hackers und notorischen Bad Boys Finn Carter. Vom ersten Moment an knistert es gewaltig zwischen Nic und Finn, aber beide haben gute Gründe, ihre Gefühle zu verbergen

Leseprobe ( Klickt auf Blick ins Buch)



Sarah Alderson verbrachte fast ihr ganzes Leben in London – bis sie 2009 ihren Job kündigte und sich mit Mann und Tochter auf eine Weltreise begab. Heute lebt sie in Bali und widmet sich ganz dem Schreiben. „Ein Herzschlag danach“ ist ihr erster Roman.

Wir suchen nun mindestens 10 Leser, die gerne in Jugendromanen schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten.

Bewerbungsaufgabe: Schildert uns Euren Eindruck zur Leseprobe!

Viel Spass

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.
Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.


Zur Leserunde


Der LovelyBooks Lesesommer geht in die letzte Runde und damit heißt es nun zum letzten Mal für dieses Jahr: Buchtipps bekommen, Aufgabe lösen, Zusatzpunkte sammeln und Buchpakete gewinnen! In der 10. Woche hat der Ravensburger Buchverlag auf unserer Übersichtsseite fünf brandaktuelle Buchtipps für euch - lasst euch diese Chance auf Zusatzpunkte und phänomenalen Lesestoff nicht entgehen! 

Zusammen mit dem Ravensburger Buchverlag verlosen wir diese Woche 3 Buchpakete bestehend aus:
"Solange wir lügen" von E. Lockhart
"Die Bucht" von Sarah Alderson
"Sweet Lies. In gefährlicher Gesellschaft" von Lili Peloquin
"Verliebt in Amsterdam" von Gina Mayer
"Press Play - Was ich dir noch sagen wollte" von 
Stevan Camden


Mehr Infos zu den Büchern findet ihr hier! 

Wenn ihr euer Glück versuchen möchtet, stellt euch einfach folgender Aufgabe

In "Solange wir lügen" schreiben die Protagonisten Namen, Buchtitel, aber auch Zitate auf ihre Hände. Jetzt seid ihr dran. Schreibt auf eure Hände ein motivierendes Zitat und macht ein Foto davon. Als Beispiel haben wir euch direkt einmal ein Foto angehängt.

Für diese Aufgabe gibt es beim LovelyBooks Lesesommer 300 Punkte, wenn ihr das Foto an euren Bewerbungsbeitrag anhängt! Wenn ihr euer Foto bei Instagram mit dem Hashtag #solangewirlügen postet, erhaltet ihr insgesamt 500 Punkte. Bitte vergesst nicht, den Link zu eurem Instagram-Beitrag hier zu posten.
Wenn ihr nicht am Lesesommer teilnehmt, könnt ihr natürlich trotzdem gerne hier bei der Verlosung mitmachen! Bewerben könnt ihr euch wie immer über den blauen "Jetzt bewerben"-Button.

Bitte gebt in eurer Antwort an, ob ihr auch Punkte für den LovelyBooks Lesesommer sammeln oder nur an der Verlosung der Buchpakete teilnehmen möchtet. Und wenn ihr nur die Punkte für den Lesesommer sammeln, aber nicht an der Verlosung teilnehmen möchtet, schreibt das ebenfalls dazu.


Bitte beachtet, dass wir die Buchpakete nur innerhalb Europas verschicken können.
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Sarah Alderson im Netz:

Community-Statistik

in 914 Bibliotheken

auf 323 Wunschlisten

von 16 Lesern aktuell gelesen

von 12 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks