Sarah Bajwa

 4.6 Sterne bei 7 Bewertungen

Alle Bücher von Sarah Bajwa

Das Ende unserer Gedanken

Das Ende unserer Gedanken

 (7)
Erschienen am 03.05.2016

Neue Rezensionen zu Sarah Bajwa

Neu
H

Rezension zu "Das Ende unserer Gedanken" von Sarah Bajwa

Ein MUSS für alle Bücherwürmer
Hong_Hanh_Nguyenvor 2 Jahren

Es hat alles dabei, Drama, Abenteuer, bisschen Aktion und gaaaaanz viel Liebe. es regt zum nachdenken an. super Buch vorm schlafen! :)

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Das Ende unserer Gedanken" von Sarah Bajwa

Eine schöne Reise zu sich selbst
Annabelle_90vor 2 Jahren

Es gibt Bücher die fängt man an zu lesen und hört erst wieder auf wenn der Morgen angebrochen ist. Dieses Buch ist eines davon. Wunderschön.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Das Ende unserer Gedanken" von Sarah Bajwa

Man sollte mit dem Herzen sehen
claudi-1963vor 3 Jahren

"Die glücklichsten Menschen sind nicht die, die von allem das Beste haben, sondern aus allem das Beste machen."
Kenneth ist ein besonderer Junge, den er ist anders als die anderen Menschen, das findet zumindestens er selbst. Für seine Mitmenschen ist er schwer erreichbar, nur Onkel John hat ihn schon immer verstanden. Doch John wird krank und stirbt, für Kenneth bricht eine Welt zusammen, den jetzt ist er wieder alleine in seiner Welt. Allerdings hat ihm seine Onkel eine Aufgabe hinterlassen, er soll seine Asche an das Ende unserer Gedanken bringen und dort vergraben. Aber wo ist dieser Ort den Kenneth nicht kennt?  So macht er sich auf und stiehlt die Asche seines Onkels aus der Urne um seinen letzten Wunsch zu erfüllen. Dabei fällt ihm ein das er den Atlas seines Onkels mit vielen markierten Stellen hat, vielleicht ist dort dieser Ort vermerkt? Unterwegs begegnet ihm Leela ein Mädchen das ihm sofort auffällt, da sie in vielem Kenneth ähnlich ist.
Er befreit Leela aus den Fängen ihres alkoholsüchtigen, brutalen Vater und nimmt sie mit auf die Reise ihres Lebens. Den die Reise wir gleichzeitig eine Fahrt gegen Stürme des Meeres, der Vergangenheit seines Onkels. Die beiden geraten von einem Abenteuer in das andere und müssen sogar um ihr Leben fürchten.

Meine Meinung:
Selten habe ich so ein wunderschönes Buch gelesen und gesehen wie dieser Debütroman von Sarah Bajwa. Diese fantastische Geschichte die zwischen real und fiktiv hin und herwandert, erinnerte mich ein wenig an den kleinen Prinzen. Ein Buch das man unbedingt gelesen haben muss, schon alleine wegen den immer wieder wunderschönen Versen, wie dem oberen. Nicht das Sarah Bajwa hier eine ganz einmalige Geschichte geschrieben hat, nein sie hat auch noch die ganzen Illustrationen selbst gezeichnet. Diese Geschichte ging mir ans Herz, ich fieberte mit Kenneth und Leela mit und wurde von ihr total überrascht. Mit so einem ausführlichen, emotionalen, tragischen und gleichzeitig liebevollen Buch hatte ich gar nicht gerechnet. Für mich gehört Sarah Bajwa zu einer Autorin im Zukunft und ich hoffe noch viel von ihr zu Lesen. Ein Buch das man definitiv nicht wieder weglegen wird und von mir 5 von 5 Sterne bekommt.

Kommentare: 2
81
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Gibt es ein Ende unserer Gedanken? Wenn ja, wo befindet sich dieser Ort?
Eine Frage, die in meinem Buch beantwortet wird.

Liebe Lovelybook-Leser, hiermit lade ich euch ganz herzlich zu einer Leserunde meines illustrierten Romans Das Ende unserer Gedanken ein. Es handelt sich um ein von mir designtes Buch, welches besondere Hervorhebungen der Schrift, bedeutende Illustrationen, Zitate und jede menge andere Auffälligkeiten enthält.

Dies erwartet euch:

…Gibt es ein Ende der Gedanken?
Kenneth ist nicht wie die anderen Menschen. Das findet er zumindest selbst. Seiner Meinung nach gehört er zu einem Tag zwischen einem Tag, oder einem Moment zwischen einem Moment. Für die Außenwelt ist er unerreichbar, doch nicht für Onkel John. Er hat Kenneth schon immer verstanden.
Als Onkel John eines Tages im Sterben liegt, bittet er seinen Neffen Kenneth um einen letzten Wunsch: Er soll seine Asche an das Ende unserer Gedanken vergraben. Unwissend wo dieser Ort sich befindet und taub vom Verlust seines einzigen Freundes, sticht Kenneth mit seinem Boot King Kenny, einzig mit einem Pyjama gekleidet und dem Goldfischglas mit der Asche seines Onkels im Arm, blind in die See.
Leela, ein Mädchen, mit dem er vom ersten Moment an eine Verbindung zu haben scheint, begleitet ihn, ihrem eigenen Leben entfliehend. Kenneths Reise ins Ungewisse wird viel mehr zu einer letzten Mission im Leben. Immer tiefer wird er in die dunkle Vergangenheit seines Onkels gezogen und spürt ihm bisher unbekannte Emotionen. Dabei wird er zusehen müssen, wie die Welt vor seinen Augen zusammenbricht. Immer und immer wieder.

• Auf meiner Homepage findet ihr Illustrationen aus meinem Buch: Sarahbajwa.com
• Zudem habe ich einen Buchtrailer animiert, den ihr euch hier anschauen könnt.
• Kurz&knackiges Hintergrundwissen/Making of gibt es dann hier :)

Wenn ihr neugierig geworden seid bewerbt euch gerne bis einschließlich Dienstag, den 28.06 um eins der 5 Bücher zu gewinnen. Ich bin gespannt und freue mich auf die Leserunde; eure Meinungen und den interessanten Gedankenaustausch!

Eure Sarah

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Sarah Bajwa im Netz:

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks