Die Sofaprinzessin

von Sarah Bilston 
3,6 Sterne bei24 Bewertungen
Die Sofaprinzessin
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Leylascraps avatar

Ein netter Roman. Lässt sich flüssig lesen.

lovely_lilis avatar

sehr seichtes Buch

Alle 24 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Sofaprinzessin"

Couchgeflüster Die erfolgreiche Anwältin Q hat einen spannenden Job, einen tollen Mann und ein Kind, auf das sie sich freut. Doch dann verdonnert der Arzt sie in den letzten drei Monaten ihrer Schwangerschaft zu absoluter Bettruhe. Langeweile pur! Aber Q denkt nicht dran, sich gemütlich zurückzulehnen. Vom Sofa aus mischt sie sich in das Leben ihrer Familie und Freunde ein. Und richtet dabei ein heilloses Chaos an… „Ein besonders lustiges Buch. Luftig-leichte Wochenendlektüre mit viel Komik und ein bisschen Tiefgang“ (Brigitte)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783499242984
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:284 Seiten
Verlag:Rowohlt Taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.02.2008

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne9
  • 3 Sterne9
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    mandarinpeachs avatar
    mandarinpeachvor 7 Jahren
    Rezension zu "Die Sofaprinzessin" von Sarah Bilston

    Q hat alles, was man sich wünschen kann: Sie ist erfolgreiche Anwältin in New York City, mit einem tollen Mann verheiratet und nun auch noch schwanger! Doch plötzlich treten Komplikationen auf, weswegen Q die restlichen Monate ihrer Schwangerschaft auf dem Sofa verbringen muss. Da liegen Tag ein Tag aus jedoch sehr eintönig sein kann, mischt sie sich nicht nur in die Affäre ihrer Freundin ein, sondern beschließt auch, ihrer Nachbarin juristisch zur Seite zu stehen. Da weiß sie allerdings noch nicht, dass ihr Mann zur Gegenseite gehört.

    Die Sofaprinzessin habe ich mir aufgrund mehrer Empfehlungen gekauft und ich wurde nicht enttäuscht! Q schreibt das Buch als Tagebuch und beginnt an dem Tag, an dem sie erfährt, dass sie von nun an liegend den Rest ihrer Schwangerschaft beschreiten muss. Die Einträge verfasst sie trotz der ernsten Situation mit viel Witz und Leichtigkeit, wodurch das Lesen wirklich Spaß gemacht hat, obwohl das Thema Schwangerschaft eigentlich nicht meins ist.

    Für ein Wochenende ein wirklich unterhaltsames Buch!

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Dubhes avatar
    Dubhevor 7 Jahren
    Rezension zu "Die Sofaprinzessin" von Sarah Bilston

    Q hat alles, naja fast alles.
    Eine Traumjob, einen atraktiven Ehemann, und nun ist sie schwanger!
    Doch leider hat sie zu wenig Fruchtwasser und muss die letzten Monate auf dem Sofa verbringen.
    .
    Ziemlich langweilig.
    Es fehlt an Elan, Pep.
    Q jammert nur vor sich hin.
    Hat nichts zu tun.
    Es passiert nichts.

    Kommentieren0
    37
    Teilen
    kolibri90s avatar
    kolibri90vor 7 Jahren
    Rezension zu "Die Sofaprinzessin" von Sarah Bilston

    " Die Sofaprinzessin" - interessanter Titel, nette Umschlaggestaltung und angenehme Buchrückenzusammenfassung. Das wars dann leider auch schon. Die Geschichte ist langatmig, was man bei einem relativ dünnen Buch eigentlich nicht erwartet hat. Die Protaginistin ist einfach nur nervig und mischt sich in alle möglichen Angelegenheiten ihrer Familie, Freunde und Nachbarn ein, was an und für sich vielleicht lustig wirken sollte, mir aber wirklich auf die Nerven ging. Vielleicht geeignet dafür, wenn einem sehr, sehr langweilig ist, ansonsten aber eher nicht.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    sunjuless avatar
    sunjulesvor 8 Jahren
    Rezension zu "Die Sofaprinzessin" von Sarah Bilston

    super lustig, leicht zu lesen.
    In einer klaren Sprache wird die Geschichte in eizenen Tagen erzählt, nachdem Q beim Frauenarzt mitgeteilt bekam, dass sie die restichen 3 Monate iherer Schwangerschaft im liegen verbringen muss,
    Sehr kurzweiiger Lesespass mit einigen nachdenklichen Momenten ;-)

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    breakablewomans avatar
    breakablewomanvor 11 Jahren
    Rezension zu "Die Sofaprinzessin" von Sarah Bilston

    Das Buch war, obwohl ich weder dreißig noch Mutter bin für mich sehr belustigend und interessant. Ein sehr schön geschriebenes Buch. Gefällt mir sehr.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Henriettes avatar
    Henriettevor 11 Jahren
    Rezension zu "Die Sofaprinzessin" von Sarah Bilston

    Das Buch war wirklich herzerfrischend. Hier war wirklich alles vertreten: Unzufriedenheit mit sich und dem Ehemann, unglücklich mit der Schwangerschaft, Hochs und Tiefen mit der eigenen Familie, neue Freundschaften mit Kollegen und Nachbarn. Der Schreibstil, manchmal sarkastisch, zynisch, mal lustig, war super zu lesen. Es wurde beschrieben, wozu eine Frau (mit schwangerschaftsbedingten Hormonschwankungen ) fähig ist, die die letzten drei Monate der Schwangerschaft auf dem Sofa verbringen muss. Und natürlich gab es ein Happy End. Ich kann dieses Buch wirklich empfehlen.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Leylascraps avatar
    Leylascrapvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Ein netter Roman. Lässt sich flüssig lesen.
    Kommentieren0
    lovely_lilis avatar
    lovely_lilivor 4 Jahren
    Kurzmeinung: sehr seichtes Buch
    Kommentieren0
    urlaubsbilles avatar
    urlaubsbille
    C
    clarabold

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks