Ich bin sehr hübsch, das sieht man nur nicht so

von Sarah Bosetti 
4,0 Sterne bei7 Bewertungen
Ich bin sehr hübsch, das sieht man nur nicht so
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

F

Wundervoll schräger trockener Humor. Bei der Lektüre viel gelacht und fühlte mich nachher klüger als zuvor.

M

Ich bin immer wieder beeindruckt von der Weisheit und dem Witz von Sarah Bosetti. Beides beweist sie auch in diesem neuen Buch.

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ich bin sehr hübsch, das sieht man nur nicht so"

Niemand mag es, doch wir alle tun es: scheitern. An uns selbst, aneinander, an der Welt und natürlich an unseren Ansprüchen. Dabei ist es doch ganz einfach: Wenn man mal wieder das Mittelmaß trifft, einfach freundlich grüßen! In diesem Buch lotet Sarah Bosetti auf einer Silvesterparty – der Nacht der gescheiterten Existenzen – die vielen Möglichkeiten aus, sich zwischen Erfolg und Misserfolg genussvoll einzunisten. Sie erzählt von Menschen, die Schauspieler werden, weil sie es als Kellner einfach nicht geschafft haben, vom Versuch, mit Schwimmflügeln an den Füßen über Wasser zu gehen, und von der Einsicht, dass wir alle Gollum sind, wenn man uns neben Scarlett Johansson stellt. Ehrlich, selbstironisch und sehr witzig!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783499633171
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:ROWOHLT Taschenbuch
Erscheinungsdatum:20.10.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    annepeis avatar
    annepeivor 7 Monaten
    Sarah Bosetti "Ich bin sehr hübsch, das sieht man nur nicht so"

    "Es ist so eine Sache mit den Lügen. Die größte Gefahr ist nicht, dass sie auffliegen, sondern dass sie wahr werden." 


    Die namenlose Ich-Erzählerin feiert zuhause eine Silvesterparty, allerdings nicht mit ihren Freunden, die seit dem Kaninchen-Vorfall nicht mehr mit ihr reden, sondern mit lauter Fremden. Diesen Anlass nutzt sie, um über das Scheitern nachzudenken.
    .
    Die Hintergrundgeschichte kam mir leider sehr unrelevant vor, es wird keine Spannung aufgebaut und auch die Protagonistin weckt keine Sympathie. So merkt man, dass die Handlung der Autorin nur als eine Art Netz dient, um ihre Reflexionen über das Scheitern miteinander zu verbinden. Diese Gedanken sind zwar stellenweise wirklich interessant oder amüsant, aber teilweise werden sie etwas tiefgründiger und allgemeingültiger präsentiert, als sie vielleicht tatsächlich sind.
    .
    Bewertung: 🐰🐰

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    F
    Frankapovor einem Jahr
    Kurzmeinung: Wundervoll schräger trockener Humor. Bei der Lektüre viel gelacht und fühlte mich nachher klüger als zuvor.
    Leseempfehlung!

    Wundervoll schräger trockener Humor. Bei der Lektüre viel gelacht und fühlte mich nachher klüger als zuvor.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    M
    MissMutigvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ich bin immer wieder beeindruckt von der Weisheit und dem Witz von Sarah Bosetti. Beides beweist sie auch in diesem neuen Buch.
    Beeindruckend

    Ich bin immer wieder beeindruckt von der Weisheit und dem Witz von Sarah Bosetti. Beides beweist sie auch in diesem neuen Buch.

    Es wird eine Silvesternacht - "die Nacht der gescheiterten Existenzen und des existenziellen Scheiterns" - geschildert und man muss beim Lesen ständig lachen und wird gleichzeitig nachdenklich. Wundervoll!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Traeumelines avatar
    Traeumelinevor einem Monat
    L
    Laura2602vor 2 Monaten
    seitenweisegluecks avatar
    seitenweiseglueckvor 4 Monaten
    Buecherwurm1973s avatar
    Buecherwurm1973vor 9 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Es gibt derzeit wohl nur wenige Autoren in Deutschland, die auf so charmante Weise gehässig sein können wie Sarah Bosetti.

    Köstlich überbordende Erzählfreude

    Frau Bosetti ist ein Genre für sich!

    Sarah Bosetti schreibt sehr schlau, sehr witzig.

    total amüsant.unheimlich witzige und kluge Gedanken zum Zustand unserer Welt

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks