Sarah Bosetti Wenn ich eine Frau wäre

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wenn ich eine Frau wäre“ von Sarah Bosetti

Sarah Bosetti ist eine Frau, die ein Buch geschrieben hat, in dem es nicht um Frauen geht. Schließlich kann es nicht immer nur um Frauen gehen. Ab und zu muss es auch um schuppige Bankangestellte und Gebraucht-Toupets gehen, um Kurt Cobain und die Dorfältesten Berlins. Und um Ulf.
Nein, in diesem Buch geht es nicht um jene viel besungenen kleinen Unterschiede zwischen Männern und Frauen. Es geht um die monströsen Kluften zwischen Michelinweibchen, knautschigen Omas und Sparkasseninsassen. Kluften, die sich mit Pfützen aus Selbstmitleid füllen, in denen Berliner Künstler ihr täglich Bad nehmen und nach ihrem täglich Brot angeln.
Sarah Bosetti erzählt, was man tun kann, um sich in einer solchen Pfütze über Wasser zu halten und den Widrigkeiten des Großstadtlebens mit elegantem Hüftschwung auszuweichen. Als Begleiter stehen der Protagonistin eine satte Portion Ironie und ein Hund zur Seite. Und natürlich Ulf, der alles hat, was ein guter Mann braucht: überbordende Kreativität, bedingungslose Hingabe und einunddreißig Brusthaare.
'Wenn ich eine Frau wäre' ist eine bissig-absurde Großstadtgeschichte, prall gefüllt mit Kloschüsselromantik und Selbstironie. Schnell, witzig und im Kern bitterböse. Also doch irgendwie ein bisschen wie eine Frau. (Quelle:'Buch/25.07.2014')

Wundervolles, lustiges Buch, das zu lesen viel Spaß macht.

— FrieGro

Wenn ich ein Mann wäre, wäre ich gern die nicht fiktive Entsprechung zu Ulf, denn dann wäre ich mit Sarah Bosetti zusammen.

— Blinkmotte

Das ist ein tolles, kleines Buch, das mir sehr viel Spaß gemacht hat. Kluger und nicht platter Humor. So soll es sein!

— Hiede

Stöbern in Romane

Dann schlaf auch du

Ein packender, dramatischer und zugleich erschütternder Roman! Nur das Ende fand ich ein wenig "enttäuschend".. Ansonsten sehr zu empfehlen!

Nepomurks

Wie der Wind und das Meer

berührender und tragischer Roman der Nachkriegszeit. Das Buch lässt keinen kalt.

Maximevm

Die zwei Leben der Florence Grace

In der Mitte hat es sich etwas gezogen, aber das Ende hat mich echt überrascht :)

kirsch-mary

Kleine Stadt der großen Träume

Realistisch, gesellschaftskritisch und eine große Geschichte

MadameEve1210

Underground Railroad

Ein berührendes Werk, das ich in der Originalsprache empfehle

Caro_Lesemaus

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Zu viele Akteure auf zu wenigen Seiten. Sprachlich allerdings sehr schön!

Caro_Lesemaus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wundervolles, lustiges Buch, das zu lesen viel Spaß macht.

    Wenn ich eine Frau wäre

    FrieGro

    01. July 2015 um 15:17

    Mir ging es wie einigen anderen hier, ich habe die Autorin live erleben dürfen und mir dann das Buch gekauft - und es nicht bereut!

  • Rezension zu "Wenn ich eine Frau wäre" von Sarah Bosetti

    Wenn ich eine Frau wäre

    Gitte

    12. May 2012 um 18:00

    Auch ich habe Sarah Bosetti live erlebt - bei einem Poetry Slam den sie zu recht als Siegerin abschloss. Ihr Buch hat mich nun restlos überzeugt, dass von dieser Autorin noch großes zu erwarten ist - sie spielt schon jetzt ganz oben mit!

  • Rezension zu "Wenn ich eine Frau wäre" von Sarah Bosetti

    Wenn ich eine Frau wäre

    KlausF

    15. April 2012 um 12:23

    Ich kannte Sarah Bosetti bisher nur als brilliante lesebühnen-vorleserin, meine Erwartungen an dieses Buch waren entsprechend hoch und sie sind nicht enttäuscht worden. Die autorin zeichnet zwei rührend komische protagonisten, die Geschichten sind zum Tränen lachen und haben trotzdem eine Tiefe von der jeder Comedian nur träumt. Unbedingte Kaufempfehlung!

  • Rezension zu "Wenn ich eine Frau wäre" von Sarah Bosetti

    Wenn ich eine Frau wäre

    Alabriss

    12. April 2012 um 20:52

    Ich habe Sarah Bosettis Texte live gehört, bei einem Poetry Slam in der Kulturbrauerei in Berlin und war sofort begeistert. Fies, bissig, über die Unwegbarkeiten der zwischenmenschlichen Beziehungen, aber ohne diesen Mario Barth Klischee Humor. ( Frauen und Handtaschen, hahahaha... *gähn* ) Die kurzen und knackigen Geschichten sind witzig, aus dem Leben gegriffen, skurril und einfach witzig, das muß man tatsächlich zweimal sagen! Wer Sarah Bosetti nicht live sehen kann, sollte sich mindestens, wenigstens dieses Buch kaufen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks