Sarah Bosse

 4.2 Sterne bei 56 Bewertungen

Lebenslauf von Sarah Bosse

Vielbeschäftigte Jugendbuchautorin: Die 1966 geborene Sarah Bosse kam in Düsseldorf zur Welt und wuchs im Münsterland auf. Sie studierte Germanistik und, weil sie eine Vorliebe für das Land und die Leute im Norden hatte, Nordistik. So konnte sie sich als frisch gebackene Mutter während ihres Studiums Geld für das Übersetzen schwedischer Kinder- und Jugendbücher dazuverdienen.  

Ihre eigentliche Karriere begann jedoch erst mit der Übersetzung des Buches „Rollenspiele“ von Hans Olsson, für den Bosse 1997 für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert wurde. Als freie Autorin schrieb sie seither weit über hundert Kinder- und Jugendbücher, darunter für „Die Pfefferkörner“ oder die Reihe „Flos Tierpension“.

Bosse lebt mit ihrer Familie in einer alten Villa in Billerbeck bei Münster.

Neue Bücher

Mein liebstes Pony Luna

Erscheint am 01.01.2020 als Hardcover bei Coppenrath.

Ponyhof Mühlental (Bd. 3)

Erscheint am 01.01.2020 als Hardcover bei Coppenrath.

Find me in Paris - Tanz durch die Zeit (Band 2)

Neu erschienen am 11.11.2019 als Hardcover bei cbj. Es ist der 2. Band der Reihe "Find me in Paris".

Die schönsten Reiterhofgeschichten für Erstleser

Erscheint am 21.01.2020 als Hardcover bei Arena.

Alle Bücher von Sarah Bosse

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Weihnachten in der Pfeffergasse (ISBN:9783649625513)

Weihnachten in der Pfeffergasse

 (10)
Erschienen am 19.09.2017
Cover des Buches Im Galopp durch den Sommer (ISBN:9783649670773)

Im Galopp durch den Sommer

 (7)
Erschienen am 20.07.2016
Cover des Buches Flos Tierpension - Affenmama gesucht! (ISBN:9783649602620)

Flos Tierpension - Affenmama gesucht!

 (4)
Erschienen am 01.01.2012
Cover des Buches Flos Tierpension (ISBN:9783473544332)

Flos Tierpension

 (3)
Erschienen am 01.04.2014
Cover des Buches Pferdehof in Gefahr (ISBN:9783401029290)

Pferdehof in Gefahr

 (2)
Erschienen am 01.06.2006

Neue Rezensionen zu Sarah Bosse

Neu

Rezension zu "Weihnachten in der Pfeffergasse" von Sarah Bosse

Eine Weihnachts Überraschung für Oma Rosa
Lesemamavor einem Jahr

Zum Buch:
Oma Rosa hat einen Lieblingsspruch, "Wer fest mit beiden Füßen auf dem Boden steht, kann maximal auf die Nase fallen!"
Hätte sie sich mal selbst daran gehalten. Übermütig wie sie ist, wollte sie klettern und brach sich das Bein. Nun muss sich jemand um Oma Rosas Bücherbutze kümmern.
Das übernehmen ihre Enkel Finn und Greta und zusammen mit "Monokel" Herr Weber schmeißen sie nicht nur den Laden, sondern bereiten für ihre Oma noch eine riesen Weihnachtsüberraschung.

Meine Meinung:
Eine wunderschöne, weihnachtliche Geschichte über Nächstenliebe. Genau passend zur Weihnachtszeit.
Greta und Finn lassen sich nicht unterkriegen und helfen Herrn Weber wo sie nur können, das machen heute viel zu wenig Kinder, aber die Erwachsenen trauen ihnen auch nichts mehr zu. Und genau dass ist ein Thema in dem Buch, welches ganz hervorragend gelöst wird.
Ich mochte die Geschichte sehr gerne, auch die zauberhaften Illustrationen, die immer perfekt zur Geschichte passen.
Ein Buch, nicht nur für Kinder, auch erwachsene Leser finden hier den Geist der Eihnacht und werden hervorragend unterhalten.
Ich wünsche mir mehr solche Kinderbücher, die von Nächstenliebe und Hilfe erzählen und dabei äußerst glaubhaft bleiben.
Für mich sind Greta und Finn wahre Helden, die mit wenig viel erreichen.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Weihnachten in der Pfeffergasse" von Sarah Bosse

Süße weihnachtliche Geschichte
Steffi_the_bookwormvor einem Jahr

"Weihnachten in der Pfeffergasse" ist ein Buch, dass den Leser direkt auf den ersten Seiten mit seinem Humor und einer tollen Atmosphäre begeistert.

Greta und Finns Oma verletzt sich auf dem Weihnachtsmarkt und kann sich nicht mehr um ihren Buchladen, die "Bücherbutze", kümmern. Eigentlich soll sich ihre Mutter um den Laden kümmern, aber die beiden beschließen, dass sie es viel besser können und unterstützen Omas Mitarbeiter "Monokel" im Laden.

Die beiden Kinder haben wirklich ein paar tolle Ideen für den Buchladen und es kommt eine richtig tolle Atmosphäre auf, die nicht nur weihnachtlich ist, sondern auf jeden Buchwurm überzeugt. Man wünscht sich so einen kleinen heimeligen Laden wie die Bücherbutze.

Mir hat die Geschichte sehr viel Spaß gemacht und ich würde gerne mehr über die Bücherbutze aus der Pfeffergasse lesen.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Ponyhof Mühlental - Du schaffst das, Anna!" von Sarah Bosse

Du schaffst das, Anna
Sternenstaubfeevor 2 Jahren

Anna ist aufgeregt. Seit zwei Wochen wohnen sie, ihr Bruder und ihre Eltern nun auf dem ehemaligen Hof von Onkel Martin. Nun ist es ihr Ponyhof, nachdem Onkel Martin in den Süden ausgewandert ist. Bald werden ihre Pferde eintreffen, und auch Annas Freundin Luisa wird gemeinsam mit ihrer Mutter den ehemaligen Kornspeicher beziehen. Dort soll eine Tierarztpraxis entstehen, denn Luisas Mutter ist Tierärztin. Wie wird es wohl sein, mit der Freundin auf einem Hof zu leben?

Mein Leseeindruck:

Als Kind habe ich ein Pferdebuch nach dem nächsten gelesen, und auch heute lese ich zwischendurch immer wieder gerne ein Kinder-Pferdebuch. Es erinnert mich an meine Kindheit und macht mir einfach Freude.

Auch dieses Buch hat mir daher sehr gut gefallen. Es ist kindgerecht leicht geschrieben, befasst sich dabei aber auch durchaus mit ernsten Themen wie zum Beispiel Mobbing an der Schule und Freundschaft.

Das Buch ist auch sehr schön aufgemacht. Die Seiten sind weiß und haben viele farbige Illustrationen. So macht das Lesen noch mehr Spaß.

Dieses Buch ist der erste Band einer Reihe. Obwohl ich jetzt erst diesen ersten Band gelesen habe, glaube ich, dass es eine sehr schöne Kinderbuchreihe ist. Ich bin auf jeden Fall neugierig auf die Folgebände geworden nach dem Lesen dieses Buches.

Kommentieren0
46
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Im Galopp durch den Sommer (ISBN:undefined)

„Im Galopp durch den Sommer“ von Sarah Bosse ist ein mitreißender Sommerroman ab 12 Jahre über ein Mädchen, das seinen Weg geht und seinen Traum verwirklicht.

Hurra, Jana hat ihren Schulabschluss in der Tasche! Endlich Urlaub, feiern, relaxen. Danach will sie ihr Fachabi machen. Doch in diesem Sommer ändert sich alles: alte Freunde werden fremd, ihr langjähriger Schwarm Marc entpuppt sich als Enttäuschung - und dann muss sie sich auch noch von ihrem geliebten Pflegepferd Djego trennen. Kurzentschlossen wirft Jana alle Pläne um und beginnt eine Ausbildung zur Pferdewirtin auf einem weit entfernten Gestüt.

Reiten als Beruf - kann es etwas Schöneres geben? Die Arbeit auf dem Hof ist jedoch kein Zuckerschlecken und schon bald stößt Jana an ihre Grenzen. Erst als sie Kris trifft, beginnt sie sich in ihrem neuen Leben heimisch zu fühlen. Und dann ist da noch die faszinierende Stute Lovisa, zu der Jana eine ganz besondere Verbindung spürt.

Wir verlosen 15 x das Jugendbuch "Im Galopp durch den Sommer". Schreibt uns einfach bis einschließlich 29.07. welchen Traumberuf ihr als Kind oder Teenager hattet und warum.

151 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Sarah Bosse im Netz:

Community-Statistik

in 78 Bibliotheken

auf 18 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks