Sarah Breese Baden verboten?!?

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(1)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Baden verboten?!?“ von Sarah Breese

Wer oder was sind in Australien Tinny, Sickie und Barbie? Wann trinkt man in Down Under einen Schooner, warum sollte man den eigenen Tacho und zugleich die Kängurus immer gut im Auge behalten? Und was hat es mit der australischen Weihnachtsspezialität Pavlova genau auf sich? Apropos Genuss: Sind Amateur-Surfer am Ende wirklich nur Shark Biscuit? In Baden verboten?!? gibt die Wahlaustralierin Sarah Breese Antworten auf diese Fragen. Liebevoll führt die gebürtige Berlinerin durch den Alltag in Down Under und gibt Einblicke in das Leben der Aussies. Für Reiseneulinge und Wiederholungstäter hält sie jede Menge praktische Tipps bereit. Und alle, die es für immer auf den roten Kontinent zieht, finden Unterstützung beim Kampf im australischen Bürokratie-Dschungel. Wer den überstanden hat, sitzt irgendwann an seinem Traumstrand und gönnt sich das wohlverdiente Tinny. Gute Reise!

*Musthave* für Australienfans

— romi89
romi89

Australien einmal anders...

— dreamlady66
dreamlady66

Ein tolles Buch

— Amber144
Amber144

Nettes Erstlingswerk einer Deutschen, die in Australien lebt

— Durga108
Durga108

Stöbern in Sachbuch

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • *Musthave* für Australienfans

    Baden verboten?!?
    romi89

    romi89

    26. June 2017 um 12:10

    "Baden verboten?!?" ist ein super gelungenes Büchlein über die Eigenarten der australischen Kultur...

    Es ist nicht nur sehr informativ, sondern auch locker-leicht geschrieben.
    Liebevoll widmet sich die Autorin dem verrückten Alltag in Down Under, den sie wunderbar beschreibt.
    Alles wird umfassend beschrieben und man fühlt sich "australien-kompetent", wenn man es gelesen hat.

    Ich war begeistert!


  • Reiseführer mal anders...

    Baden verboten?!?
    Operculum

    Operculum

    21. June 2017 um 20:45

    Ein sehr niedliches und unterhaltsames Buch über einen faszinierenden Kontinent, welches ich im Rahmen einer Leserunde testen durfte! Eine schöne Ergänzung zum gängigen Reiseführer. Wenn ich endlich die Chance auf eine Australienreise bekomme, wandert dieses Buch sicher mit ins Handgepäck! 😊

  • Leserunde zu "Baden verboten?!?" von Sarah Breese

    Baden verboten?!?
    Sarah_B

    Sarah_B

    G’day!Ich würde gerne mal eine Leserunde rund um das Thema Australien starten. Was ist mit euch – habt ihr Lust? Gerne verlose ich dazu 7 Exemplare meines neu erschienenen Taschenbuches „Baden verboten?!? Wichtige und kuriose Fakten über Australien “. Worum geht es denn genau? Seit nun fast drei Jahren bin ich dabei, im fünften Kontinent einzutauchen, das Land und seine Menschen immer besser kennenzulernen. Aus meinen Erfahrungen, meinem Blick auch durch die Berliner Brille, ist jetzt ein Buch geworden. Reiseführer und Geschichten von Deutschen, die nach Australien auswandern, gibt es so einige. Aber es sind doch eher die kleinen Alltagssituationen – unterhaltsame Missverständnisse eingeschlossen –, die das wahre Leben in einem neuen Land ausmachen, oder? Mein Buch richtet sich an Neugierige, Wiederholungstäter und Auswanderwillige gleichermaßen. Es ist voller wichtiger und weniger wichtiger, aber immer hilfreicher Informationen, die man hier gut gebrauchen kann – und die ganz sicher in keinem Reiseführer zu finden sind.Wer oder was sind zum Beispiel „Tinny“, „Sickie“ und „Barbie“? Wann trinkt man einen „Schooner“, warum sollte man den eigenen Tacho und Kängurus immer gut im Auge behalten? Und was hat es mit der berühmten australischen Weihnachtsspezialität „Pavlova“ auf sich? Apropos Genuss: Sind Amateur-Surfer am Ende wirklich nur „Shark Biscuit“?In „Baden verboten ?!?“ gibt es die Antworten auf diese Fragen. Mein Buch ist ein unterhaltsamer Ratgeber für alle jüngeren und jung gebliebenen Australien-Fans. Als Vorbereitung auf den Jahresurlaub, den beliebten Work-and-Travel-Aufenthalt oder eben für alle, die wie ich ihr Herz auf dem roten Kontinent verloren haben und übersiedeln möchten. Seid ihr neugierig geworden? Falls ja kommt hier meine Frage:Warum möchtet ihr unbedingt einmal nach Australien? Bitte bewerbt euch bis Sonntag, den 28. Mai. Ich freue mich auf euer Feedback!Cheers,Sarah 

    Mehr
    • 75
  • Australien einmal anders...

    Baden verboten?!?
    dreamlady66

    dreamlady66

    09. June 2017 um 09:40

    Zum Inhalt (übernommen):Wer oder was sind in Australien Tinny, Sickie und Barbie? Wann trinkt man in Down Under einen Schooner, warum sollte man den eigenen Tacho und zugleich die Kängurus immer gut im Auge behalten? Und was hat es mit der australischen Weihnachtsspezialität Pavlova genau auf sich? Apropos Genuss: Sind Amateur-Surfer am Ende wirklich nur Shark Biscuit? In Baden verboten?!? gibt die Wahlaustralierin Sarah Breese Antworten auf diese Fragen. Liebevoll führt die gebürtige Berlinerin durch den Alltag in Down Under und gibt Einblicke in das Leben der Aussies. Für Reiseneulinge und Wiederholungstäter hält sie jede Menge praktische Tipps bereit. Und alle, die es für immer auf den roten Kontinent zieht, finden Unterstützung beim Kampf im australischen Bürokratie-Dschungel. Wer den überstanden hat, sitzt irgendwann an seinem Traumstrand und gönnt sich das wohlverdiente Tinny. Gute Reise!Zur Autorin:Ich bin eine waschechte Berliner Göre, die im Jahr 2014 kurzen Prozess gemacht hat: Ich habe meinen Traumjob in einer Musikfirma in Deutschland gekündigt und den großen Schritt ins unbekannte Australien gewagt. Auf nach Down Under, welcome „Working Holiday“-Visum! Seit nun fast drei Jahren bin ich dabei, im fünften Kontinent einzutauchen, das Land und seine Menschen immer besser kennenzulernen. Aus meinen Erfahrungen, meinem Blick auch durch die Berliner Brille, ist jetzt ein Buch geworden.Schreibstil/Fazit:Zuerst einmal bedanke ich mich für dieses kleine Einod an diversem Detail-Wissen von einer nun vor-Ort-Lebenden. Das machte das Ganze viel Spektakulärer, gar interessanter.Der Schreibstil ist flüssig, lustig, oft mit schmunzelnden & nicht immer ernst zu nehmenden Momenten versehen. Welch kurzweiliges Lesevergnügen auf 126 Seiten, in 12 Kapitel aufgeteilt inkl. einem Quellenverzeichnis. Den Abschluss bildete die national anthem.Auf jeden Fall empfehlenswert, nicht nur für Touristen oder Auswanderer - ist ne Art "Überlebenshilfe" - und, es hat definitiv viel mehr zu bieten als ein klassischer Reiseführer...überzeugt Euch gerne selbst, denn fast keine Lebenslage wird hier ausgelassen :)Der sympathischen Autorin wünsche ich alles Gute!

    Mehr
  • Informatives über Australien

    Baden verboten?!?
    buecherwurm1310

    buecherwurm1310

    08. June 2017 um 16:02

    Wer selbst schon einmal in Australien war weiß, dass man am Anfang oft „Bahnhof“ versteht, denn es gibt eine Reihe von Ausdrücken die man sonst nirgendwo benutzt. Aber was einen viel mehr verwirrt, sind die vielen Abkürzungen. Aber nicht nur das erfährt man in diesem Buch, sondern jede Menge Wissenswertes, das nicht unbedingt in einem Reiseführer zu finden ist. Der Schreibstil ist locker und gut zu lesen. Wer überlegt, Australien zu besuchen, wird einige finden, das sich als sehr nützlich erweist. Aber auch eine ganze Menge „Kurioses“ sorgt dafür, dass es unterhaltsam ist. Einige Themen haben mich nicht so brennend interessiert, aber das ist vielleicht bei anderen Lesern genau anders. Das Buch macht Lust auf eine Reise nach Australien und hilft, dass man vorbereitet ist.  

    Mehr
  • Sehr zu empfehlen

    Baden verboten?!?
    katka_liest_gern

    katka_liest_gern

    05. June 2017 um 22:50

    Ich selbst war bereits in Australien und habe mich köstlich amüsiert. Sarah geht in ihrem Down Under Ratgeber auf viele ganz alltägliche Dinge ein. Von Pub Besuchen über die verschiedenen Visaarten bis hin zu Australiens Flora und Fauna ist alles mit dabei. Im letzten Kapitel dreht Sie den Spieß um: ein paar Australier beschreiben, wie sie uns Deutsche wahr nehmen. Herrlich! Teilweise sind die Kapitel jedoch sehr detailliert und wahrscheinlich für jemanden, der einfach nur kurz nach Australien möchte, etwas langatmig. An Ihren umgangssprachlichen Schreibstil musste ich mich erst gewöhnen - dann fand ich es aber gut. Ich konnte einiges für mich mitnehmen.

    Mehr
  • Ein tolles Buch

    Baden verboten?!?
    Amber144

    Amber144

    03. June 2017 um 19:05

    Mir hat das Buch sehr gut gefallen.Ich interessiere mich schon lange für Australien und habe auch schon viel darüber gelesen. Der Schreibstil hat mir super gefallen und ich habe von dem Buch genau das bekommen, was ich erwartet habe.Man erfährt als Leser viel über Australien, dass man aus keinem Reiseführer erfahren kann. Gerade für alltägliche Sachen finde ich es klasse, dass es deutlich individueller ist als ein Reiseführer.Es sind viele Fakten dabei, die für jeden Reisenden interessant sind.Es wird dargestellt, was die Unterschiede zwischen Australien und Deutschland sind und was die Australier von uns denken. Die Autorin geht auch auf das arbeiten in Australien ein, bei dem sie selbst schon Erfahrungen gemacht hat.Für mich auf jeden Fall eine gute Ergänzung zu einem Reiseführer und eine tolle Vorbereitung auf einen Urlaub in Australien.

    Mehr
  • G'day, Mate! How are you going?

    Baden verboten?!?
    Durga108

    Durga108

    03. June 2017 um 12:19

    Sarah Breese hat sich in das Land der Roos und Joeys verliebt, mittlerweile dort viele Mates gefunden, die sie bestimmt schon zu etlichen Brekkies und Barbies eingeladen haben. Bahnhof? So ging es mir auch und ich war überrrascht, dass es doch so viele sprachliche Eigenheiten zwischen Australo und British English gibt, zumindest was die Umgangssprache betrifft. Sarah Breese hat das gut gelöst, indem sie ein Glossar erstellte. Der Untertiel des Büchleins heißt "Wichtige und kuriose Fakten über Australien".  Die kuriosen Fakten sind teilweise gut herausgearbeitet und brachten mich zum einen zum Lachen, zum anderen habe ich aber auch Dinge erfahren, die mir wirklich neu waren. Es gibt leider auch einige Passagen mit Fakten und Tipps, die genauso in jedem Reiseführer zu finden sind. Außerdem ist das Buch mit Thesen wie z.B. "die meisten von uns denken...", "besonders die ältere Generation scheint..." durchzogen. Nein, ich bin nicht dieser Meinung, Verallgemeinerungen stören mich. Bei manchen Erklärungen, wie z.B. über den australischen Football verliert sich Breese mit ihren Bemühungen, uns diese Sportart näher zu bringen und v.a. erklären zu wollen. Ich war nach dem Lesen dieses Kapitels kein bisschen schlauer als vorher - im Gegenteil. An den sehr umgangssprachlichen Stil sowie die Du-Form musste ich mich zuerst gewöhnen, hat mir dann aber gefallen, weil ich aufmerksamer las. Das Büchlein ist nett geschrieben und man spürt die Begeisterung der Autorin für Down under. An die eine oder andere Passage werde ich mich bestimmt bei der nächsten Australienreise erinnern, jedoch würde ich "Baden verboten" nicht als Vorbereitungslektüre für einen Australien Aufenthalt zu Rate ziehen. Mich hätten ihre persönlichen Erlebnisse mehr interessiert, denn Reiseführer, auch richtig gute, gibt es schon genügend.  Wer weiß, vielleicht schreibt sie noch darüber...

    Mehr